Freundin bekommt Besuch...

A

Benutzer

Gast
youknowwho schrieb:
dieser typ hat bereits für mehr als genug ärger gesorgt und so jemand hat in einer beziehung nichts verloren...weder auf seite der freundin noch auf der des freundes....

das ist wohl ne ganz logische sache...
das hat nix mit bevormundung zu tun, sondern mit gesundem menschenverstand.

Was ist gesunder Menschenverstand? ;-)

Zudem müssen das beide Seiten so sehen. Solange deine Freundin deine Meinung nicht teilt und du versuchst diese gegen ihre Wünsche durchzusetzen hat das eben doch etwas von Bevormundung.

Dass die Situation blöd für dich ist und sie mehr Rücksicht nehmen könnte sehe ich ja auch (auch wenn ich es bisher nicht geäussert habe, aufgrund der anderen extremen Meinungen hier hielt ich anderes für wichtiger und wollte nicht noch längere Beiträge verfassen). Auf mich wirkt deine Freundin aus deinen Erzählungen heraus unreif. Wie alt ist sie denn eigentlich?

Man muss sich eben zusammensetzen und einen Kompromiss finden und nicht versuchen den eigenen Standpunkt vehement durchzusetzen weil der der einzig Wahre ist. Alles ist eine Frage der Perspektive.

Der Typ hätte keinen Einfluss auf eure Beziehung wenn ihr euch einig wärt. Also versuch genau das mittels eines Kompromisses zu erreichen.


youknowwho schrieb:
ich hab keine ängste.....

Jeder Mensch hat Ängste. Außerdem: Warum verhältst du dich dann so als hättest du welche?
 

Benutzer40165 

Verbringt hier viel Zeit
ich hab keine ängste....mir geht es nur auf den "sack", dass meine freundin evtl. weiterhin mit einem extrovertierten beknackten kerl kontakt hat, der immer im hinterkopf haben wird, dass er meine freundin toll findet und es auch nie ganz aufgeben wird sie zu bezircen zu versuchen...das kotzt micht an....
und dass meine freundin den typen nicht voll bescheuert findet, weil er einfach nur scheiss arm versucht hat sie mir auszuspannen und teilweise noch in meiner anwesenheit....dann noch gewisse sms, die mittlerweile klar verständlich sind...mir geht das einfach auf den keks...das muss nicht sein. und wenn der kontakt nicht abgebrochen wird, dann wird es irgendwann wieder streit wegen diesem verzweifelten individuum geben, der seine bisherigen freundinnen alle aus dem chat hatte und 300 km weit wegen einem mädel fährt, weil er wohl zuhause im real-life only keine abbekommt!

und meine freundin ist 21 geworden...unreif würde ich nicht sagen, sie ist sogar sehr intelligent. allerdings hat sie mit kerlen so gut wie null erfahrung, also auch noch keine schlechten erfahrungen gemacht bis auf die offenbarung der lüge dieses typen, dass er eben doch was von ihr will.

wir sind ja seit montagnacht in einer "siesollsichgedankenmachen"- und "nichtseh"phase....damit war sie ja einverstanden und wollte sich auch nach einiger zeit melden...ich hab somit etwas druck aufgebaut um sie einfach rationaler entscheiden zu lassen und nicht emotional (von wegen, der typ hat ja auch nette seiten und man kann sich auch manchmal gut mit ihm unterhalten).... <<< gebt mir doch bitte rat...ist es okay, wenn ich mich rar mache in dieser zeit? das heisst, keine sms, nicht anrufen, in icq immer invisible bis sie sich meldet?! findet ich in am besten um ihr zu zeigen, dass ich es ernst meine (zumal ich ihr gesagt habe, dass ich meine schlüsse ziehen werde, sobald sie mir ihre mitgeteilt hat). feedback bitte dazu :zwinker:

ps: und egal wie sie sich entscheidet, ich werde wohl definitiv nicht schluss machen wegen dieser sache...eben weil sie mir alles bedeutet. - aber das nur nebenbei.
 

Benutzer16687 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

ich kann dich ziemlich gut verstehen.

Mich würde das auch richtig aufregen.

Meiner Meinung nach sollte deine Freundin den Kontakt wirklich abbrechen. Es ist ja nicht so, dass es dabei um ihren besten Freund geht, der schon seit Jahren zu ihrem Leben gehört.

Dieser Kerl würde mich wirklich richtig wütend machen. Irgendwie merke ich, wie mich das gerade wirklich aufregt, weil ich sowas ähnliches selbst schon erlebt habe, allerdings mit schlechtem Ausgang, bin also ein bisschen vorbelastet.

ciao
 

Benutzer27602  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Ariadne hat sich auf der letzen Seite die Mühe gemacht, die Zusammenhänge richtig zu erläutern.

Ihr seid doch paranoid.

Da hilft auch kein Gerede um Kopf+Kragen und Pseudorechtfertigungen:
Am besten sperrt eure Freundin im Keller ein, so kann sie auch keinen anderen Kerl treffen, der besser sein könnte.

Es ist offensichtlich:

Ihr habt so dermaßen die Hosen voll, daß eure Alte abhauen könnte, weil ihr ganz genau wißt, wie scheiße ihr selbst in Wirklichkeit seid... :grin:

Ein besseres Armutszeugnis kann man sich selbst doch garnicht ausstellen... :smile:

Bussi :herz:

darkride
 

Benutzer16351 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde es merkwürdig, dass dem Threadstarter Anspruchsdenken angedichtet wird.
Es ging ihm nie um das ob und wie der Durchsetzung eines vermeintlich existenten Anspruches.
Den Kerl hat es lediglich BELASTET, dass da dieser Typ war...

Sehr merkwürdige Art und Weise der Interpretation....
 
D

Benutzer

Gast
Echt interessant , die Geschichte :bandit:

Natürlich reden hier viele einfach daher von Toleranz usw. Aber wenn man dann selbst in der Situation ist, dann wäre hier wohl JEDE(R) eifersüchtig und würde sich darüber aufregen.


Warum soll sie den Kontakt nicht abbrechen ?

Der Typ aus dem Internet wird es immer wieder versuchen, weil er sich ja evtl. in sie verliebt hat. Auf dieser Basis kann man auch keine (meiner Meinung nach vorgespielte) "Freundschaft" aufrechterhalten. Der wirds immer weiter probieren und unser armer Threadstarter wird sich ewig darüber aufregen, was auch verständlich ist.

Also sie müsste normalerweise doch sofort den Kontakt abbrechen !!!

- man kann doch nicht mit jemandem befreundet sein, der offensichtlich versucht, die eigene Beziehung zum Freund bzw. Freundin zu zerstören :mad:

Bei manchen Antworten hier kann man ja nur den Kopf gegen die Wand schlagen :kotz:

Würdet ihr nicht für einen sofortigen Kontaktabbruch mit jemanden sein, wenn derjenige versuchen würde eure (glückliche) Beziehung zu seinen Gunsten zu zerstören ?
 

Benutzer27602  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Good'n'Evil schrieb:
Ich finde es merkwürdig, dass dem Threadstarter Anspruchsdenken angedichtet wird.
Es ging ihm nie um das ob und wie der Durchsetzung eines vermeintlich existenten Anspruches.
Den Kerl hat es lediglich BELASTET, dass da dieser Typ war...

Sehr merkwürdige Art und Weise der Interpretation....

also DAS find ich jetz merkwürdig. :smile: Wenn man den Thread liest und nicht nur das Eingangsposting, dann isses wohl kaum mehr wegzudiskutieren.


jochen998 schrieb:
Aber kann ich nun verlangen, dass komplette Sendepause ist?!

Selbstverständlich. Wenn sie es jetzt nicht einsieht, dann ist da aber wirklich was faul.

Also wenn das nicht mal Möchtegerndiktatur und Anspruchsdenken in Reinform is...
 

Benutzer27602  (44)

Verbringt hier viel Zeit
dontknowwhy schrieb:
Echt interessant , die Geschichte :bandit:

Natürlich reden hier viele einfach daher von Toleranz usw. Aber wenn man dann selbst in der Situation ist, dann wäre hier wohl JEDE(R) eifersüchtig und würde sich darüber aufregen.
Pauschalisiert und schlichtweg falsch.


Würdet ihr nicht gegen einen sofortigen Kontaktabbruch mit jemanden sein, wenn derjenige versuchen würde eure (glückliche) Beziehung zu seinen Gunsten zu zerstören ?

Natürlich nicht.

1. Das Recht zur Erstellung von Vorschriften bezüglich Umgang, Denken usw. hat definitiv keiner. Desweiteren degradiert und entmündigt man dadurch seinen eigenen Partner. Naja, wer hirn- und seelenlose Ja-Sager als Partner respektieren kann... :rolleyes2, ich könnte es nicht.

2. Stichwort Reaktanz ...
Wer sich mal die Mühe macht und nur einen Deut weiterdenkt wird erkennen, daß man sich mit solchen Aktionen deswegen nur ins eigene Knie fickt.
Aber ihr Strategen macht das schon passend... :smile:
 
A

Benutzer

Gast
@darkride: Danke. Ich find es erleichternd dass sich doch Leute mit meiner Meinung anfreunden können, bisher hatte ich den Eindruck ich sei in einer sehr kleinen Minderheit hier :eek4: .

Schöner Link.


youknowwho schrieb:
und meine freundin ist 21 geworden...unreif würde ich nicht sagen, sie ist sogar sehr intelligent. allerdings hat sie mit kerlen so gut wie null erfahrung, also auch noch keine schlechten erfahrungen gemacht bis auf die offenbarung der lüge dieses typen, dass er eben doch was von ihr will.


wir sind ja seit montagnacht in einer "siesollsichgedankenmachen"- und "nichtseh"phase....damit war sie ja einverstanden und wollte sich auch nach einiger zeit melden...

<<< gebt mir doch bitte rat...ist es okay, wenn ich mich rar mache in dieser zeit?

Intelligenz hat nur bedingt etwas mit Reife zu tun. Ich würde einen Menschen als unreif bezeichnen dem es an Lebenserfahung fehlt (und in diesem Bereich scheint sie nach deinen Angaben ja noch nicht viele Erfahrungen gemacht zu haben).

Wenn ihr beide eine kontaktlose Zeit vereinbart habt ist es doch in Ordnung diese auch einzuhalten.
Was deine anderen Methoden angeht (Druck aufbauen und so... ): Kann funktionieren, kann aber auch nach hinten losgehen. Lies mal den Link den Darkride gepostet hat.


dontknowwhy schrieb:
Warum soll sie den Kontakt nicht abbrechen ?

Weil sie nicht möchte wäre eine mögliche und völlig ausreichende Antwort.

dontknowwhy schrieb:
Der Typ aus dem Internet wird es immer wieder versuchen, weil er sich ja evtl. in sie verliebt hat. Auf dieser Basis kann man auch keine (meiner Meinung nach vorgespielte) "Freundschaft" aufrechterhalten. Der wirds immer weiter probieren und unser armer Threadstarter wird sich ewig darüber aufregen, was auch verständlich ist.

Also sie müsste normalerweise doch sofort den Kontakt abbrechen !!!

- man kann doch nicht mit jemandem befreundet sein, der offensichtlich versucht, die eigene Beziehung zum Freund bzw. Freundin zu zerstören :mad:

Es mag ja sogar stimmen dass der andere es wieder versuchen wird (obwohl ich nicht denke dass man da so pauschalisieren kann) und ja, ich denke auch eine Freundschaft ist unter der Voraussetzung das einer mehr will nicht machbar.
Das muss aber die Freundin des Threadstarters auch so sehen. Wenn sie diese Erfahrung noch nicht gemacht hat, woher soll sie wissen dass es nicht geht? Vielleicht findet sie ja doch einen Weg? Und vielleicht liegt ihr tatsächlich was an dieser Freundschaft- für sie scheint sie platonisch zu sein.

Weshalb sollte sich der Threadstarter aufregen? Er könnte auch drüber stehen.

dontknowwhy schrieb:
Bei manchen Antworten hier kann man ja nur den Kopf gegen die Wand schlagen :kotz:

Das geht mir auch so, wobei ich nicht annehme das du die gleichen Antworten meinst wie ich :grin: .

dontknowwhy schrieb:
Würdet ihr nicht für einen sofortigen Kontaktabbruch mit jemanden sein, wenn derjenige versuchen würde eure (glückliche) Beziehung zu seinen Gunsten zu zerstören ?

Wenn die Beziehung glücklich ist, wäre soetwas sehr schwer zu bewerkstelligen. Außerdem ist es wohl das vordergründige Ziel des Chatfreundes seine "Flamme" herumzukriegen- die zerstörte Beziehung ist nur ein unvermeidliches Nebenprodukt seiner tatsächlichen Wünsche.
 
D

Benutzer

Gast
Ariadne schrieb:
Wenn die Beziehung glücklich ist, wäre soetwas sehr schwer zu bewerkstelligen. Außerdem ist es wohl das vordergründige Ziel des Chatfreundes seine "Flamme" herumzukriegen- die zerstörte Beziehung ist nur ein unvermeidliches Nebenprodukt seiner tatsächlichen Wünsche.


ich spiele doch gar nicht auf die Beziehung an. Es ist mir klar, dass die Beziehung hält, wenn sie glücklich ist.
Es geht mir einfach um diesen anderen "Typen" und dessen Charakter. Man müsste ihm einfach mal zeigen, dass man(n) sowas nicht macht. Das muss die Freundin des Threadstarters aber selbst mit sich ausmachen, ob sie den Kontakt abbricht, weil er sich einfach "falsch" und charakterlos verhält oder ob sie ihm seine "Scheiss"- Aktion durchgehen lässt und er daraus nicht lernen wird und es möglicherweise weiter probiert oder das später mal wieder machen wird bei irgendeiner anderen Beziehung, die das dann evtl. nicht verkraften wird.

PS:
du schreibst zwar man kann das nicht pauschalisieren ob er es weiterversuchen wird. Aber für eine "platonische" Freundschaft wird wohl kaum ein Mann eine Strecke von 300 km auf sich nehmen, wenn er eigentlich auf der Suche nach Liebe oder Sex war und jetzt sieht, dass er keine Chance hat. Mein Tipp, wenn ich darauf wetten müsste: entweder er lässt die Sache ganz bleiben oder er versucht es weiterhin sie rumzukriegen, ein Zwischending kann ich mir bei dieser Vorgeschichte und Situation absolut NICHT vorstellen.
 

Benutzer40165 

Verbringt hier viel Zeit
mal von den verschiedenen meinungen abgesehen, wäre ich dankbar, wenn ich meinungen bekäme, wie ich mich heut abend verhalten soll.

nachdem wir 3 tage nichts voneinander gehört haben, wird mir meine freundin heute abend also sagen, was sie sich für gedanken gemacht hat.
bin ja ebenfalls der meinung, dass ich ihr nicht vorschreiben kann, mit wem sie kontakt haben darf oder nicht! allerdings bin ich ebenfalls der auffassung, dass sie von sich aus erkennen müsste, den kontakt mit dem typen abzubrechen.

nun zu heut abend: ich könnt mir fast vorstellen, dass sie eben doch noch weiterhin kontakt zu ihm haben will (weil ihr bezüglich männern evtl. noch die reife fehlt, wie auch immer). nur wie soll ich dann reagieren??
ich hab ja gesagt, dass ich mir auf ihre schlüsse hin, gedanken mache, wie es mit uns beiden weitergeht. dass ich ihr in so einem fall zeige, dass ich das absolut bescheuert finde, ist klar.

a)

aber soll ich auch vielleicht, nachdem ich nochmals meine argumente vorgetragen habe, sagen, dass ich nun eigentlich mit ihr schluss machen müsste?? (was ich aber unter keinen umständen will, da sie mir so viel bedeutet!!!)

b)

oder ist es das beste, wenn ich ihr zu erkennen gebe, dass ich enttäuscht über diese entscheidung bin, nichts von "schluss machen" erwähne, und einfach heimfahre??

c)

oder ist es für euch vorstellbar, nach diesem klärenden gespräch noch einen einigermaßen normalen abend miteinander zu verbringen?



und was kann ich an "überzeugungsarbeit" leisten oder überhaupt tun, damit sie nach einiger zeit doch erkennt, dass sie den kontakt abbrechen sollte? oder kann ich da nichts tun?


mal nebenbei noch argumente von mir, die FÜR einen kontaktabbruch sprechen:

- der kerl ist skrupellos, charakterlos und hat versucht unsere glückliche beziehung zu seinen gunsten zu zerstören (hat sich quasi zu ihrem geburtstag mehr oder weniger selbst eingeladen und hat dann mal "dick" aufgetragen mit geschenken u. überraschungen). des weiteren eindeutige sms von ihm. was am telefon so geredet wird, weiß ich dahingegen nicht.....

- der kerl ist nicht wie meine freundin nur an guten gesprächen interessiert, sondern an meiner freundin selbst. auch wenn er gesagt hat, dass er es eingesehen hätte (aber was bleibt ihm auch anderes übrig als diese antwort)

- meiner meinung nach ist auf dieser basis keine platonische freundschaft möglich

- meine freundin müsste eigentlich sauer auf den typen sein, weil er sich in unsere beziehung versucht hat hineinzudrängen u. versucht hat mich auszustechen

- es wird in zukunft weiterhin streit wegen diesem kerl geben


warum ist sie diesem typen nicht böse?? hat das was mit unreife zu tun bzw. gutgläubigkeit?!??


bin auch der meinung, dass wenn ich ihr so viel bedeute, dass sie den kontakt mir zuliebe abbrechen müsste - deshalb habe ich auch irgendwie angst, dass sie sich anders entscheidet...was mir auch sagen würde, dass sie lieber macht, was sie denkt, AUCH auf die gefahr hin, dass ihre beziehung deshalb zerbricht.


vielen dank schon mal im voraus für eure bemühungen/antworten. hoffe ihr könnt mir helfen. bitte gibt mir einfach rat, wie ich mich verhalten soll und bedenkt dabei auch bitte, dass mich die sache sehr belastet (es gab schon genug streit deswegen) ! thanks
 
J

Benutzer

Gast
Lösung a) würde ich nur in Erwägung ziehen, wenn du dir wirklich vorstellen könntest, aufgrund ihrer Aktionen Schluss zu machen. Da du das aber auf keinen Fall willst, würde ich dir dringend davon abraten von "Schluss machen" zu reden.

Lösung b) halte ich für vernünftig, wenn sie sich für den anderen entscheidet

Lösung c) halte ich für vernünftig wenn sie sich gegen den anderen und damit für dich entscheidet (kompletter Kontaktabbruch)

warum ist sie diesem typen nicht böse?? hat das was mit unreife zu tun bzw. gutgläubigkeit?!??
Da fallen mir eigentlich nur mögliche Gründe ein:

1. sie ist sehr naiv und unreif
2. sie verarscht dich

Wobei du 2. ja bereits ausgeschlossen hattest.


bin auch der meinung, dass wenn ich ihr so viel bedeute, dass sie den kontakt mir zuliebe abbrechen müsste - deshalb habe ich auch irgendwie angst, dass sie sich anders entscheidet...was mir auch sagen würde, dass sie lieber macht, was sie denkt, AUCH auf die gefahr hin, dass ihre beziehung deshalb zerbricht.
Wenn sie in dieser Sache keine Kompromisse machen möchte, scheint ihr die Beziehung nicht viel zu bedeuten. In einer Partnerschaft muss man eben auch mal auf Dinge verzichten können, dem Partner zuliebe. Wer dazu nicht in der Lage ist, ist auch für eine Beziehung nicht reif genug.



Ich verstehe dich irgendwie nicht. Du sagst, egal wie ihre Entscheidung ausfällt, ernsthafte Konsequenzen gäbe es nicht. Wieso sagst du ihr dann aber, dass du Schlüsse ziehen müsstest je nachdem wie sie sich entscheidet? Das passt irgendwie nicht.

Du weißt, dass es oft Streit gäbe (zu Recht), wenn sie den Kontakt nicht abbricht. Willst du so leben? Willst du die Nr.2 sein? Wenn du ihr das durchgehen lässt, dann merkt sie doch "Hey, den kann ich mir ja zurechtbiegen wie es mir gefällt".
 

Benutzer40165 

Verbringt hier viel Zeit
- ich bin und werde keine nummer 2 sein. ich muss höchstens damit leben, dass sie in gewissen dingen nur das macht, was SIE für richtig hält.

- das habe ich ganz einfach gesagt, um eine art drucksituation aufzubauen, damit sie merkt, dass mir das tierisch gegen den strich geht und sie nachdenkt, ob ihre ansichten evtl. unreif oder falsch sind.



ALLE ANDEREN möchte ich aber bitten auf mein voriges GROSSES posting zu antworten und nicht auf andere kommentare. danke :smile:
 

Benutzer40165 

Verbringt hier viel Zeit
jochen998 schrieb:
Ich hab doch auf dein großes Posting geantwortet :ratlos:

ja, hast du :smile:

das war auch an alle anderen gerichtet, die so nett sind, und mir auch helfen wollen und was schreiben werden...
 

Benutzer27602  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Meine Meinung zu der ganzen Geschichte:

@youknowwho:

Du hättest vor zwei Wochen mal abspeichern sollen, dann könntest du jetzt neu laden und wieder da anfangen, wo das Unglück seinen Lauf nahm.
Ne mal Ernst beiseite, deine Beziehung is leider kein Computerspiel *g*

Also mal ehrlich jetz:

Erstmal steckst du eh schon ziemlich in der Scheiße, weil du ja schon nen Wirbel um den Typ gemacht hast. Das war dein Fehler Nr. 1 der jetz nunmal passiert is... Machs beste draus. Diskutiere nicht, das Thema is gegessen, sag deiner Freundin, daß du Scheiße gebaut hast und daß sone Eifersuchtsaktion nimmer vorkommt. Ob sie Kontakt hat oder nicht, is dir bumsegal. Deine Selbstsicherheit wird für dich sprechen.

Aber:
Aus deinem Posting erkenne ich, daß du keinen Funken dieser Selbstsicherheit hast. Du wirst mit deiner Einstellung über kurz oder lang über deine eigenen Beine stolpern, das is so sicher wie das Amen in der Kirche.
Du hast keinen Stecken von dem verstanden, was ich sagen will. Lies dir mal die "Reaktanz"-Geschichte durch, das is der Beweis, daß deine Beziehung, wenn du sie auf diese Weise weiterführst, definitiv zum Scheitern verurteilt ist.

Wer oder was der andere Kerl ist, ist völlig egal. Der ist deswegen kein Arsch, nur weil er deine Alte anbaggert. Du tust ja grade so, als ob der DIR eins auswischen will. Dabei kennt dich der doch garnicht, DU bist dem einfach scheißegal. Zurecht, wieso sollt der sich für dich interessieren? Und von wegen "Ne Alte mit Beziehung darf man nicht angraben!!". Wo stehtn son Quatsch geschrieben? Is das irgendein neues Gesetz von dem ich nix weiß?

Wie schon einmal gesagt, euer ganzes Rumlamentieren kann nicht über den Umstand hinwegtäuschen, daß ihr einfach ganz arme Würstchen seid, die die Hose so _gestrichen_ voll haben, daß ihre Freundin abhaut, weil sie an jeder Ecke was besseres findet. Solange du von dem Trip nicht runterkommst, wirst du dein ganzes (Beziehungs)Leben lang Scheiße fressen. Deine eigene Unsicherheit wird dich fertigmachen. Kommt doch erstmal mit euch selber klar, findet und akzeptiert euch selbst bevor ihr den coolen Macker vor einer eventuellen Freundin raushängen laßt.
Dann erledigen sich solche "Probleme" von selber.

Is egal, du weißt es eh besser, mach wie du meinst, dreh weiter hohl, das geht nicht lang, dann hats sogar _deine_ Freundin geschnallt, daß sie ne Memme ohne Selbstvertrauen als Kerl hat und verteilt den längst fälligen Tritt in deinen Hintern.

Ich bezweifle einfach, daß du so kurzfristig die Kurve kriegst. Die is zu scharf für dich. Vielleicht klappts ja in ein paar Jahren mal.
 

Benutzer40165 

Verbringt hier viel Zeit
@ darkride

ich weiß ja nicht welches thema du durchgelesen hast...aber scheinbar nicht meines. oder nur bruchstückhaft. du laberst so dermaßen schei... dass ich eigentlich aufs klo müsste! ich glaub eher du hattest mal in der hinsicht probleme und schliesst jetzt auf andere...brauch auch keine dummen kommentare die am thema vorbeischiessen bzw. von leuten die scheinbar so wenig in der birne ham, dass sie die zugegebenermaßen etwas komplexe situation nicht verstehen.
und ausserdem bin ich selbstsicher...ich seh gut aus, ich bin n cooler typ und kann nem mädel sehr viel in ner beziehung geben, u.a. auch weil ich sehr viel erfahrung habe...

und bevor du weiter mein thema zumüllst steck lieber zurück und antworte gar nichts, zumal du dich ja für so schlau hälst. danke. schönen abend noch.


@ ALL

hilfreiche kommentare zu meinem (ich glaube hiermit 3. letzten posting - das ganz lange) sind weiterhin erwünscht. zumal ich doch erst morgen abend meine freundin sehen werde. danke
 
J

Benutzer

Gast
darkride schrieb:
Meine Meinung zu der ganzen Geschichte:

@youknowwho:

Du hättest vor zwei Wochen mal abspeichern sollen, dann könntest du jetzt neu laden und wieder da anfangen, wo das Unglück seinen Lauf nahm.
Ne mal Ernst beiseite, deine Beziehung is leider kein Computerspiel *g*

Also mal ehrlich jetz:

Erstmal steckst du eh schon ziemlich in der Scheiße, weil du ja schon nen Wirbel um den Typ gemacht hast. Das war dein Fehler Nr. 1 der jetz nunmal passiert is... Machs beste draus. Diskutiere nicht, das Thema is gegessen, sag deiner Freundin, daß du Scheiße gebaut hast und daß sone Eifersuchtsaktion nimmer vorkommt. Ob sie Kontakt hat oder nicht, is dir bumsegal. Deine Selbstsicherheit wird für dich sprechen.

Aber:
Aus deinem Posting erkenne ich, daß du keinen Funken dieser Selbstsicherheit hast. Du wirst mit deiner Einstellung über kurz oder lang über deine eigenen Beine stolpern, das is so sicher wie das Amen in der Kirche.
Du hast keinen Stecken von dem verstanden, was ich sagen will. Lies dir mal die "Reaktanz"-Geschichte durch, das is der Beweis, daß deine Beziehung, wenn du sie auf diese Weise weiterführst, definitiv zum Scheitern verurteilt ist.

Wer oder was der andere Kerl ist, ist völlig egal. Der ist deswegen kein Arsch, nur weil er deine Alte anbaggert. Du tust ja grade so, als ob der DIR eins auswischen will. Dabei kennt dich der doch garnicht, DU bist dem einfach scheißegal. Zurecht, wieso sollt der sich für dich interessieren? Und von wegen "Ne Alte mit Beziehung darf man nicht angraben!!". Wo stehtn son Quatsch geschrieben? Is das irgendein neues Gesetz von dem ich nix weiß?

Wie schon einmal gesagt, euer ganzes Rumlamentieren kann nicht über den Umstand hinwegtäuschen, daß ihr einfach ganz arme Würstchen seid, die die Hose so _gestrichen_ voll haben, daß ihre Freundin abhaut, weil sie an jeder Ecke was besseres findet. Solange du von dem Trip nicht runterkommst, wirst du dein ganzes (Beziehungs)Leben lang Scheiße fressen. Deine eigene Unsicherheit wird dich fertigmachen. Kommt doch erstmal mit euch selber klar, findet und akzeptiert euch selbst bevor ihr den coolen Macker vor einer eventuellen Freundin raushängen laßt.
Dann erledigen sich solche "Probleme" von selber.

Is egal, du weißt es eh besser, mach wie du meinst, dreh weiter hohl, das geht nicht lang, dann hats sogar _deine_ Freundin geschnallt, daß sie ne Memme ohne Selbstvertrauen als Kerl hat und verteilt den längst fälligen Tritt in deinen Hintern.

Ich bezweifle einfach, daß du so kurzfristig die Kurve kriegst. Die is zu scharf für dich. Vielleicht klappts ja in ein paar Jahren mal.

Armes Würstchen? LOL, das trifft eher auf dich zu. Du lässt dir ja anscheinen von deiner Freundin alles bieten. Man muss Grenzen setzen, sonst wird man ausgenutzt (und es ist in diesem Fall scheißegal wie selbstbewusst man ist)
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
Also ich schließe mich darkrides Meinung an, der hat schon alles wichtige formuliert und denke nicht, dass du Schluss machen solltest, sondern einfach den Abend weiter mit ihr verbringen.
 

Benutzer27602  (44)

Verbringt hier viel Zeit
jochen998 schrieb:
Du lässt dir ja anscheinen von deiner Freundin alles bieten. Man muss Grenzen setzen, sonst wird man ausgenutzt (und es ist in diesem Fall scheißegal wie selbstbewusst man ist)

Is ja gut, klein Adolf, jetz laß mal die Erwachsenen schön weiterreden und zerstückel weiter deine Barbie-Puppen. :sleep:


Ach wißt ihr: Das coole an euch Eifersuchtsbirnen is, daß ihr euch durch euer peinliches Verhalten eigentlich immer selber bei euren Mädelz ausknockt... :tongue: :tongue: :tongue:

Viel Spaß heute Abend... :grin:

knuddelz :herz:

darkride
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren