Freundin bekommt Besuch...

Benutzer40165 

Verbringt hier viel Zeit
ich bin total verzweifelt...

haben gerade telefoniert...ich hab ihr gesagt, dass mich das ganze verletzt, kränkt und mich traurig macht. sie ist stur geblieben, hat mich als intolerant dargestellt und gemeint, dass der typ es ja nur gut meinen würde und dass sie es als pflicht ansieht, ihn für samstags einzuladen. sie fände es zwar nicht toll, weil sie sich besseres vorstellen kann, als an ihrem geburtstag streit mit ihrem freund zu haben aber nun ja...und es wäre ihr nicht egal wie ich mich dabei fühle...

aber indirekt ist es ihr doch wohl egal, sonst würde sie wohl trotz schlechten gewissens darauf verzichten, den typen einzuladen für samstags??!

ich weiß nicht mehr weiter...das ganze macht mich krank...ich bin wütend und todtraurig in einem. wir streiten uns und dieser idiot is dafür verantwortlich (und laut ihrer aussage auch meine geringe toleranz)...

ich liebe sie sehr und weiß auch, dass sie mich sehr mag...aber würde ein klar denkender mensch nicht an diesem punkt sagen, dass hier keine basis mehr besteht und schluss machen?! zumal sie wohl nicht bereit ist, rücksicht auf mich zu nehmen, in welcher form auch immer...

scheisse...am liebsten wäre ich gerade nicht geboren. :cry:


ps: sie an meiner stelle fände so etwas ok, wenn es nur auf freundschaft basiert, hat sie zumindest mal vor einiger zeit gesagt
 

Benutzer46668 

Verbringt hier viel Zeit
Oh man, du tust mir wirklich leid, und es tut mir auch irgendwie weh das zu lesen... :frown:

Ich finde das wirklich unfair von deiner Freundin, sie trampelt ja über deine Gefühle wie ein Elefant im Porzellanladen.

Aber wenn du sie wirklich liebst ist das - denke ich - kein Grund zum Schluss machen...aber ganz ehrlich, ich habe mit der Situation zu wenig Erfahrung um da einen guten Rat zu geben...

Aber ich wünsche dir (euch beiden) alles Gute! *Daumen drück*
 
A

Benutzer

Gast
Hi


Ich finde du und die wie_kann_sie_dir_das_antun, das_ist_verrat- Fraktion dreht ganz schön ab hier.

Warum sollte sie ihn nicht auf die Party einladen? Anscheinend betrachtet sie ihn als Freund. Dann ist das was er darüber hinaus will sowieso zweitrangig. Ihn nicht einzuladen wäre sehr unhöflich- und das sollte man gegenüber Freunden nicht sein. Außerdem sind sie auf der Party nicht alleine. Viele andere Menschen sind dort, du bist auch da und schläfst wohl sowieso bei ihr, oder?
Es würde ihm viel eher den Wind aus den Segeln nehmen, wenn er sähe das ihr glücklich miteinander seid. Naja, das hast du dir verbaut. Stattdessen stresst du sie unnötig. Glückwunsch :rolleyes2 .

Mein Lieblingsargument: Es ist _ihr_ Geburtstag, nicht deiner. Findest du es nicht egoistisch ihr vorzuschreiben mit wem sie feiern darf?
Hast du dir deine Freunde ab einem gewissen Alter noch von Mami vorschreiben lassen und sie möglichst noch danach ausgesucht, dass sie Mami ja gefallen mögen damit sie nicht gekränkt ist?
Warum muss sie sich das von dir gefallen lassen? Du bist nicht mal ihre Mami.

Noch ein paar allgemeine Gedanken:

1.) Versuch mal in deinen Kopf zu bekommen, dass auch zwischen Mann und Frau freundschaftliche asexuelle Beziehungen möglich sind.

Je nachdem wie wichtig einem ein Freund/ eine Freundin ist, nimmt man auch mal entsprechenden Aufwand für ihn/ sie in kauf. Ich bin in der glücklichen Lage gute männliche Freunde zu haben. Diese fahren sogar mal ein paar Stunden durch die Gegend, nur um mich zu sehen- und umgekehrt fahre ich genauso zu ihnen. Warum treiben wir diesen Aufwand? Weil man sich, wenn man sich persönlich gegenüber sitzt, besser unterhalten kann. Ganz einfach.
Meinen Freund stört das übrigens nicht- der vertraut mir.

2.) Frauen sind keine Opfer von triebgesteuerten Männern (sorry, greife nur auf was hier dargestellt wurde) und durchaus in der Lage zu denken, sowie das was sie wollen und was sie nicht wollen voneinander zu unterscheiden- und danach zu handeln.

Vielleicht gibt es diese Art der rein emotional gesteuerten Frau, von der hier alle so selbstverständlich ausgehen. Aber sie ist sicherlich in der Minderheit zu den Frauen, die auch mal ihr Gehirn benutzen und nachdenken.

3.) Du (und einige andere hier) scheinst ein eher geringes Selbstwertgefühl zu haben. Arbeite daran und hör auf deine Unsicherheiten auf deine Freundin und in deine Beziehung zu projizieren. Damit schaffst du nur Probleme wo gar keine sind.

4.) Warum meinst du ihr Vorschriften machen zu können? Sie ist deine Freundin, nicht dein Eigentum. Sie lebt trotzdem ihr eigenes Leben. Das lebt sie mit dir gemeinsam, aber nicht für dich.
Sicher, sie könnte mehr auf dich und deine Wünsche eingehen. Du aber auch auf sie und ihre Wünsche.
Btw.: Fordert sie so agressiv Dinge von dir ein wie du von ihr?

5.) Nehmen wir mal an zwischen denen läuft nichts (mindestens weil sie nicht will- wie weiter oben festgestellt reicht das aber schon (oh wunder!)). Dann hast du wegen nichts Stress gemacht und trennst dich (solltest du dies tun) grundlos von ihr.
(In diesem Fall würde ich mich fast für sie freuen, denn so einen mißtrauischen, nörgelnden, ständig nur mit Verhaltensanweisungen umsich werfenden Partner hat niemand verdient. Wenn sie dir bislang keinen Grund zur Eifersucht gegeben hat entbehrt dein Verhalten ihr gegenüber jeder Grundlage.)

6.) Sollte doch etwas laufen bist du sie sowieso los. Zudem war sie dann den ganzen Stress ohnehin nicht wert.

Also krieg dich und deine Phantasie mal in den Griff und hör auf hier den Beleidigten zu spielen.
Mit Ruhe und Verständnis würdest du bei ihr besser punkten. In einer Beziehung geht es auch immer irgendwie darum ein Team zu sein.
Sie hat selbst eingestanden, dass der Typ wohl übertreibt. Vielleicht peilt sie langsam, dass er an ihr mehr Interesse hat als ihr (wahrscheinlich) lieb ist. Sollte das so sein, wird sie den Kontakt wahrscheinlich von selbst einschränken.
 

Benutzer40165 

Verbringt hier viel Zeit
danke für die mühe erstmal!


um klarzustellen:

1. ich habe überhaupt keine angst, dass sie was mit dem typen anfangen könnte!! ausserdem vertraue ich ihr...

2. mir ist der typ nicht geheuer, weil er solche seltsamen sachen im kopf hat und weil ich mir denke, dass er evtl. gewisse dinge vorgelogen haben könnte.
ausserdem finde ich die ganze sache sehr aufdringlich (und auch unverschämt mir als freund gegenüber)

3. mir gehts nur darum, dass wir am samstag einen schönen geburtstag feiern können...doch wird meine laune äußerst übel sein, wenn solch eine komische gestalt mit am tisch sitzt und ich ihm nicht einmal die meinung sagen darf...

4. finde ich, dass meine freundin, da sie eben meine FREUNDIN ist, nicht nur ihren eigenen kopf durchsetzen sollte, sondern rücksicht auf mich nehmen müsste, sofern sie mich denn wirklich gern hat. empfinde das als selbstverständlich und würde das im umgekehrten falle genauso handhaben.
zumal ich nie auf die idee käme, mir solch eine "freundin" anzuschaffen (was aber hier nebensächlich ist).



weitere meinungen würden mich interessieren
 

Benutzer22294  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Ziemlich heißes Pflaster. Kommt mir bekannt vor. Am besten (und wohl des einzige?) ist, du redest mit ihr und erklärst ihr einfach, wie du darüber denkst, was du dabei für Gefühle hast. Du willst ihr nix verbieten und so. aber sie sollte einfach auch wissen wie's dir dabei geht :zwinker:
 

Benutzer40165 

Verbringt hier viel Zeit
Kenshin_01 schrieb:
Ziemlich heißes Pflaster. Kommt mir bekannt vor. Am besten (und wohl des einzige?) ist, du redest mit ihr und erklärst ihr einfach, wie du darüber denkst, was du dabei für Gefühle hast. Du willst ihr nix verbieten und so. aber sie sollte einfach auch wissen wie's dir dabei geht :zwinker:

den rat hab ich schon erhalten und das ganze hat nichts gebracht :frown:
sie bleibt stur und macht alles so wie sie es für richtig hält ohne rücksicht auf mein befinden damit.
 
J

Benutzer

Gast
Naja, ich finde es eine Selbstverständlichkeit, dass man sich in einer Beziehung nicht mit anderen Männern/Frauen trifft wenn der Partner das nicht will. Ich hätte schon mit ihr schluss gemacht... Der andere scheint ihr ja mehr wert zu sein als deine Gefühle. Sie tanzt dir auf der Nase rum, lass dir das nicht bieten!
 

Benutzer23631  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Hi,

also mich würde das auch nerven. Ich meine, es ist offensichtlich daß der Typ was von Deiner Freundin will. Dieses getue mit Chauffeur und Champagner und Einladung ist doch total eindeutig. Sorry, aber ich bin jetzt lang genug Mann um zu wissen was der will.
Jeder der mir sagt: "Hach, nimms halt auf die leichte Schulter..." - Hey, wir männlichem Wesen können sowas nicht einfach so abtun (zum. die meisten).
Das fuchst einen total.
Ich würde aber trotzdem nicht rumätzen, daß ist doch das giftigste was Du jetzt machen kannst. Versuch wieder ein bischen runter zu kommen, und zeig Deiner Freundin, daß sie Dir auch nicht egal ist. Wer weiß, vielleicht will sie ja genau das wissen.
Wenn sie Dich wirklich betrügt, und Du es herausfindest, dann fangen die richtigen Probleme erst an :zwinker: .

Bye Jugger
 

Benutzer19015 

Verbringt hier viel Zeit
Dann würde ich einfach ihren Geburtstag wegbleiben – oder sofort gehen, wenn er durch die Tür kommt. Ohne wenn und aber ! Wer so intolerant ist, und die Gefühle des anderen so tritt – hat in meinen Augen nichts anderes als Sanktionen verdient ! Das ganze hat nichts mit vertrauen zu tun – überhaupt gar nichts. Wenn ich weis, dass mein Partner Probleme damit hat wenn man sich mit dem anderen Geschlecht trifft, dann hat auch eben diesen Person eine gewisse Rücksicht zu üben! Ihr Verhalten in dieser ganzen Sache ist das L E T Z T Z !
Und hallo – liebe naiven Mädels – schon vergessen – die meisten Männer sind schwanzgesteuert. Klar, der wirft sich voll in die Kosten – nur für seine neue beste Freundin ... träumt weiter Mädels! Ich würde euch gerne mal einen Einblick in die „Seele“ des Mannes geben – ein Tag Mann – und ihr würde es verstehen! Mann und Frau haben in dieser Sache grundsätzlich unterschiedliche Auffassungen von „ist noch okay“ oder „das verletzt mich nun extrem“. Das nennt man Kommunikationsproblem zwischen „Mann“ und „Frau“.
Und gut, dass seine Freundin überhaupt nicht voreingenommen ist gegenüber ihm. Zitat: „sie wisse ja dann wie er gelaunt ist ....“ Hallo – wer hat denn hier wohl kein Vertrauen zu wem ??? Und dann lässt sie Dinge ausfallen, die sie für Ihn nicht ohne weiteres tun würde.... Sehr suspekt ! In meinen Augen hast Du bereist den Kampf in dieser Runde verloren – also Koffer packen (zumindest schon mal im Kopf) und deiner Freundin reinen Wein einschenken. Ein entweder „ich“ oder „er“ – braucht man in dieser Situation nicht mehr erwähnen. Sage ihr, dass Du es extrem kränkend empfindest – das Du damit ein wirkliches Problem hast – wenn sie Dich ignoriert, dann würde ich auf ihrem Geburtstag nicht mehr erscheinen – dann hat sie Dir eine klar Antwort gegeben, auf welchen Platz Du in ihrer Rangfolge stehst – für mich wäre die klare Konsequenz – Trennung! Die Distanz die zwischen Dir und deiner Freundin steht macht die Sache noch schwieriger. NeNe – Nachtigal ick hör Dir trapsen – da könnten mir Engelszungen etwas ins Ohr flüstern – hier gewinnt (zumindest bei mir) der klare Verstand und die Logik – die Sache stinkt.



NACHTRAG:

Also - doch richtig mit Geb - dann mach Dich auf ihren rar - Du bist einfach - weg. Zumindest würdest Du dann genau in die gleiche Kerbe hauen wie sie ... nach dem Motto: ... mir ja egal!
 

Benutzer38224 

Verbringt hier viel Zeit
puhhhh echt schwierig...

Wenn ich von mir ausgehen würde, hätte ich folgendes getan.
Ich würde mich für dieses WE zurückziehen, auch wenns dein geburtstag ist und dich echt ankotzt - aber damit zeigst du deiner freundin, dass du ihr die freiheit lässt (die sie sich vielleicht wünscht). Wenn Sie dich auch wirklich liebt, wird es ihr auch nicht egal sein, dass es dir weh tut und wird schon von ihrer seite aus was tun. anderer seits wenn sie nichts tut und es ihr egal ist, würde ich mich fragen ob ihr eure beziehung wichtig ist. Vielleicht mit ihr darüber reden und es sie fragen, wie sie reagieren würde und ob es ihr gefallen würde wenn du dich mit nem mädel treffen würdest und sie sollte sich das anschauen, aber nichts mit euch unternehmen und so....
lg surfer1978
 

Benutzer46668 

Verbringt hier viel Zeit
smithers schrieb:
Dann würde ich einfach ihren Geburtstag wegbleiben – oder sofort gehen, wenn er durch die Tür kommt. Ohne wenn und aber ! Wer so intolerant ist, und die Gefühle des anderen so tritt – hat in meinen Augen nichts anderes als Sanktionen verdient !

Also das würde ich sicher nicht machen, wenn ich eins gelernt hab in Bezug auf Frauen, dass sie nicht auf zickige Typen stehen!

Aber zum Thema:

Ich komme gerade aus der Uni und hab mich da mit einer Freundin und einem Freund von mir unterhalten. Ganz von allein kam das Thema auf Chatfreunde, und da erzählte die Freundin auf einmal (sie hat einen Freund und führt eine Wochendendbeziehung) das sie sich nächste Woche mit einem Typen trifft, den sie im Chat kennen gelernt hat, und das er sie entweder teuer zum Essen ausführt, oder das sie bei ihr kochen.
Und zu ihrem Geburtstag hatte sie drei (!) Typen eingeladen, die sie auch nur aus dem Chat kannte.

Sie war total erstaunt als ich und mein Freund meinten das wir ihr für so eine Aktion ganz schön die Hölle heiß machen würden.

Sie meinte dann zwar, ihr Freund wäre davon auch nicht begeistert, aber sie fände das nicht so schlimm, und es würde ja sowieso nichts passieren.
Anscheinend sehen Frauen das manchmal tatsächlich nicht so eng...auch wenn uns Männern dabei der Kragen platzen könnte.

Also ist es wahrscheinlich alles halb so schlimm...nur - ich sags nochmal - mach jetzt bloß nicht auf beleidigt, damit schneidest du dir mit 99% Sicherheit ins eigene Fleisch.

Ansonsten stimme ich jochen998 zu, in einer Partnerschaft sollte man auf die Gefühle des Partners Rücksicht nehmen, so viel mal zu den Frauen die hier schreiben man sollte ihnen bloß keine Vorschriften machen.
Fragt euch mal, wie ihr euch fühlen würdet, wenn es umgekehrt wäre!
 

Benutzer38224 

Verbringt hier viel Zeit
wenns ihr geburtstag ist würde ich sie fragen ob es ihr was ausmacht, wenn sie diesen mit ihrem "freund" ohne dich feiern möchte und dann wegbleiben...
ich finde ihr verhalten nicht gerade beziehungsaufbauend...
 

Benutzer16351 

Verbringt hier viel Zeit
1. Deine Freundin ist rücksichtslos. Finde heraus warum ihr seine Anwesenheit wichtiger ist, als deine Gefühle. Das geht nur, indem du diese Frage konkret stellst.

2. Da ist ein Typ, der dich nervt. Der dringt in DEINE Sphäre ein - aus welchen Gründen auch immer. Deine Gefühle entstehen ausschließlich dadurch, dass du Konkurrenz spürst - sei es zu recht oder nur eine Täuschung.
Diese Konkurrenz würde ich, da sie nicht nur mittelbar über deine Freundin, sondern auch unmittelbar an dich - nämlich durch die gemeinsame Sphäre aus Rücksicht, Verantwortung und Respekt deiner Beziehung - herantritt, ebenso unmittelbar ausschalten. Telefonnummer von dem Typen bzw. ab ins Auto und mit dem Kerl mal ein ernstes Wort reden.

Was muss man denn bitte für ein dummes Arschloch sein, ohne Rücksicht auf den Partner der "Bekannten", immer weiter in die Beziehung einzugreifen, und das mit dem Wissen, dass man von einer Seite nicht erwünscht ist?

Dir hilft ja kein Diskutieren mit deiner Freundin mehr (wäre für mich schon ein Grund Konsequenzen bezüglich der Beziehung zu ziehen); die findet den nicht nur nett, die hat Interesse an dem! Ansonsten würden seine und ihre Bedürfnisse sicher nicht höher gewichtet, als deine Gefühle.

Ich an deiner Stelle hätte meine Freundin vor die - für einen Menschen mit einem Funken emotionaler Intelligenz eigentlich recht simple - Wahl gestellt:

Dein "freundschafltiches" Bedürfnis gegen meine Gefühle.

Oder wäre schon längst zu dem Typen gefahren und hätte ein eindringliches Gespräch mit ihm geführt, um herauszufinden, was seine Absichten sind [und ihm je nach persönlichem Horizont eventuell körperliche Folgen bei weiterer Einmischung angedroht].

Wenn du natürlich auf Spielchen stehst, nimm deine Ex oder eine andere Bekannte mit auf den Geburtstag deiner Freundin. Am besten -wenn du so ein Mädel kennst- eine mit kurzem Rock die absolut hinreissend aussieht, und unterhalte dich ausschließlich mit ihr. :zwinker:
 

Benutzer19015 

Verbringt hier viel Zeit
Äähm, ich meinte eigentlich nicht damit, beleidigt zu sein, sondern, dass sie sich an dieser Stelle ganz bestimmt entscheiden darf. „Er“ oder „ich“ - wenn „er“, dann wäre ich weg - und gleichzeitig wäre für mich die Beziehung beendet.

Das hätte nichts beleidigt sein zu tun. Sie ist ein freier Mensch - kann manchen was sie möchte, nur muss sich auch dann den möglichen Reaktionen Rechnung tragen. Die Reaktion zeigt ganz klar, was sie von Ihm hält und das ist einfach zum kotzen. Schon alleine deswegen hätte ich keinen Bock mehr auf die Beziehung. Es werden hier Prinzipien angefasst, die in einer Beziehung eigentlich heilig sein sollten – aber sie setzt sich darüber hinweg. Ich würde weder versuchen um sie zu kämpfen noch sonst irgendetwas tun. Entweder gibt es einen Kompromiss bei dieser Sache oder ich für meinen Teil wüßte wo ich bei ihr auf der Rangfolge stehe – nämlich deutlich unter diesen neuen Freund. Jochen hatte schon gar nicht so unrecht mit seinen Formulierungen – zumindest decken sie sich mit meinen Erfahrungen aus dem Leben.
Klar können viele Frauen ehrlich sein in einer Beziehung – Fakt ist aber, viele sind es nicht. Guckt euch doch mal die Statistiken mit den leiblichen Vätern an --- ups, wer hätte so viele Kuckkuckskinder erwartet ..... nur zum Thema dazu, wir Männer müssten mehr Vertrauen haben.
 

Benutzer47928 

Verbringt hier viel Zeit
jochen998 schrieb:
Naja, ich finde es eine Selbstverständlichkeit, dass man sich in einer Beziehung nicht mit anderen Männern/Frauen trifft wenn der Partner das nicht will. Ich hätte schon mit ihr schluss gemacht... Der andere scheint ihr ja mehr wert zu sein als deine Gefühle. Sie tanzt dir auf der Nase rum, lass dir das nicht bieten!

Toleranz ist eine schöne Sache, insbesondere in Beziehungen. Man kann seinem Freund/seiner Freundin doch nicht verbieten, sich mit allen unliebsamen Personen zu treffen... Das ist doch Quatsch! :rolleyes2
Ich denke durchaus, das es reine Freundschaft zwischen Männern und Frauen geben kann...

In diesem Fall, kann mir jedoch keiner was von ner platonischen Freundschaft erzählen. Also ich lass meine Kumpels weder mit dem Chaffeur abholen, noch spendier ich ihnen Champagner... :grrr:
 

Benutzer42121 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo youknowwho,

leider hab ich genau durch so einer Situation schon eine Freundin verloren. Das Problem dabei ist, dass die Netz Bekanntschaft immer nur gewinnen kann. Diese Kerle sind "Störer" die nichts zu verlieren haben und genau da liegt das Dilemma: Egal wie Du Dich als Freund benimmst, so eine Situation wird immer zu Spannungen führen, wird man sauer, so wie Du, dann gibt es Probleme, so wie Du sie jetzt hast, lässt man "sie" gewähren, hat man Ärger, weil sie glaubt, sie wäre einem egal, weil "mann" nicht genug eifersüchtig ist oder aber "mann" ist ein Weichei und kein "richtiger Mann" weil man nichts dagegen unternimmt. :madgo: :angryfire

Und bei all dem kann der Chat Kerl ihr "beratend" zu Seite stehen, sie kann sich bei ihm "ausheulen" und über den "nervigen" Freund beschweren, er kann sie langsam aber sicher "manipulieren" und so bewusst die bestehende Beziehung untergraben. Das endet nach einiger Zeit dann häufig in der berühmten "ich bin mir meiner Gefühle nicht mehr sicher" Nummer und Du hast als Freund verloren....

Der "Störer" hat gegenüber dem festen Freund, aus meiner Sicht zwei ausschlaggebende Vorteile (das weiß ich von meiner Ex):

1. "Sie" lernt ihn nur von seiner besten Seite kennen, wo er für sie Welten zu bewegen scheint.....

2. Er ist neu! Das unbekannte scheint viele Frauen magisch anzuziehen und manchmal den Verstand "ausschalten" zu lassen. Leider :cry:

Ich bin damals den passiven Weg gegangen und hab sie gewähren lassen, das Ende vom Lied war, dass sie sich ihrer Gefühle nicht mehr sicher war und zwischen mir und dem anderen entscheiden wollte.... ich hab dann verloren :cry: Tja mit dem anderen ging es dann nur eine Woche gut, weil der sie nur fürs Bett wollte und seine wahren Absichten erst offenischtlich wurden, als sie sich richtig auf ihn einlassen wollte.....

So ist das Leben!

Ich möchte bestimmt nicht wie ein "gepeinigter Rächer" erscheinen, der jetzt alles schlecht redet, aber ich habe aus meinen Erfahrungen gelernt und einige Dinge sind für mich absolut sicher:

1.Solche Internet Bekanntschaften sind gurundsätzlich Gift für jede bestehende Beziehung, heute Frage ich mich auch, warum eine Frau in einer bestehenden, glücklichen Beziehung überhaupt andere Kerle im Web kennen lernen und sich mit diesen treffen muss??

2. Ich kenne keine Frau, die ihrem Freund ohne riesen Zinoba solch eine Bekanntschaft zugestehen würde, denn das ist ja etwas "ganz Anderes...."

3. Kerle, die auf diese Art Frauen kennen lernen, wollen immer mehr als nur Freundschaft..... Seid bitte nicht so naiv und denkt, jemand würde nur aus Freundschaft 300 km fahren, also bitte!!!! werdet wach....!!!

4. Es ist aus meiner Sicht, eine der miesesten Arten Beziehungen kaputt zu machen, jeder Mensch mit einem Funken Anstand und Ehrgefühl macht soetwas nicht.

youknowwho, ich möchte Dir nicht die Hoffnung nehmen, aber es wird vermutlich schwer werden, die alte Vertrautheit wieder herzustellen, selbst wenn deine Liebste jeglichen Kontakt mit dem I-Net Kerl abbbricht.

Sorry, das ich dir nichts aufmunterendes schreiben kann.....
 

Benutzer47928 

Verbringt hier viel Zeit
Flyhigh schrieb:
youknowwho, ich möchte Dir nicht die Hoffnung nehmen, aber es wird vermutlich schwer werden, die alte Vertrautheit wieder herzustellen, selbst wenn deine Liebste jeglichen Kontakt mit dem I-Net Kerl abbbricht.

Sorry, das ich dir nichts aufmunterendes schreiben kann.....

Vertrautheit hängt doch nicht an einer gefahrlosen Beziehung, sondern daran, ob man es versteht, diese Gefahren zu meistern... Schließlich hat sie ihn nicht betrogen oder so, sondern ist einfach nur hammernaiv in Bezug auf ihren Chatfreund. :eek4:
 

Benutzer19015 

Verbringt hier viel Zeit
Sade schrieb:
In diesem Fall, kann mir jedoch keiner was von ner platonischen Freundschaft erzählen. Also ich lass meine Kumpels weder mit dem Chaffeur abholen, noch spendier ich ihnen Champagner... :grrr:

Das meine ich aber auch. Wer so rumwirft mit Kohl, der will beeindrucken.

@ Flyhigh:

Du hast vollkommen recht. Ich weis wovon ich rede – ich war nämlich die Internetbekanntschaft, die dann auch dafür gesorgt hat, dass meine Maus ihren Macker zum „Exmacker“ gemacht hat. Gut wir sind nun weiter über 5 Jahre zusammen und wir wollen auch gemeinsam alt werden.

Aber ich kann hier den Threadstarter nur warnen !!! Auch wenn deine Freundin angeblich nichts von ihm will – der Macker will was von deiner Freundin – und wenn es nur poppen ist ! Und ich geben den Vorrednern recht, dass auch „Frau“ mal schwache Momente haben kann und schwups liegen sie dann doch im Bett und bescheißen Dich von vorne bis hinten. Wie gesagt – in deinem speziellen Fall ist äußerste Vorsicht angebracht. Es hat nichts mehr mit Toleranz zu tun – hier geht es um ein Prinzip, was ganz gehörig verletzt wird. Und das ist für mich der Kern des ganzen – zumindest lese ich das so aus deinen Äußerungen.
 

Benutzer40165 

Verbringt hier viel Zeit
smithers schrieb:
Es hat nichts mehr mit Toleranz zu tun – hier geht es um ein Prinzip, was ganz gehörig verletzt wird. Und das ist für mich der Kern des ganzen – zumindest lese ich das so aus deinen Äußerungen.

@ smithers

danke für den beitrag. es geht nicht unbedingt nur um das prinzip, dass ich von so etwas nichts halte. es geht ganz einfach um das verhalten und die art der internetbekanntschaft, die mir SEHR mißfällt und mich mißtrauisch macht.
meiner freundin vertraue ich voll und ganz und bin mir sicher, dass sie nichts mit diesem typen anfangen wird. so der momentane stand der dinge. hoffe doch sehr, dass sich ihre haltung nie ändern wird, aber das habe ich momentan nicht zu befürchten.

was mich noch interessieren würde, also meine FRAGE an DICH:

wollte deine aktuelle freundin damals auch NICHTS von dir und hat dir zuerst klargemacht, dass ihr (damaliger) freund ihr wichtig ist und sie nur freundschaft will oder wie war das?
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren