Freundin ausgespannt von Kumpel, was würdet ihr tun?

Benutzer57660 

Verbringt hier viel Zeit
Du hättest zu deiner Freundin also gesagt:" Ach, du bist jetzt mit meinem Freund zusammen und deshalb hat er sich von mir getrennt, obwohl ich ihn so sehr liebe? Das finde ich überhaupt nicht schlimm, wollen wir uns morgen treffen? Ich feier nächste Woche Geburtstag, du darfst ihn gerne mitbringen."?

Das weiß ich ja eben nicht. Ich kanns mir so schlecht vorstellen! Natürlich wäre ich erstmal sauer gewesen...
 
E

Benutzer

Gast
Nun ich sehe das völlig anders, ein halbwegs erwachsener Mensch muss sich entscheiden zwischen den gefühlen zur "Flamme" und der Freundschaft. Hier gibt es nun verschiedene Ansichten, meine ist, wie schon erwähnt, das ich keine Freundschaft der Welt in Gefahr bringen würde für eine Frau, egal wie stark die Gefühle sind und ja ich war auch schon einmal in solch einer Situation und habe mich für die Freundschaft entschieden und das war am Ende die richtige Entscheidung.

Ja klar.. das ist halt Ansichtssache. :zwinker:

Verärgert wäre ich anfangs schon! Aber im Endeffekt kann man eh nichts machen. Die Wege der Liebe sind unergründlich.. Oder so ähnlich. :zwinker:
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
Das weiß ich ja eben nicht. Ich kanns mir so schlecht vorstellen! Natürlich wäre ich erstmal sauer gewesen...
Ich glaube, sauer ist der falsche Ausdruck. Wurdest du schon mal wirlklich zutiefst enttäuscht oder betrogen? Du fühlst dich alleine, denkst, dass dein Liebstes dir weggenommen wurde und machst logischerweise deinen Kumpel dafür verantwortlich, denn ohne ihn wäre es nicht so weit gekommen. ich würde das von meiner Freundin niemals akzeptieren, dass sie mich so verletzen würde. Dazu kommt das Gefühl, dass du seinen Kumpel womöglich attraktiver findest als ihn, dass dein Ex dir nicht genügt hat, usw. Das ist alles sehr verletzend und beschämend. Sowas würde ich nicht einfach so hinnehmen...
 
H

Benutzer

Gast
Natürlich wäre ich erstmal sauer gewesen...
Und nix anderes sind die Kumpels Deines Ex-Freundes. Wie lange das jetzt so ist, bleibt abzuwarten, aber bei mir wärt ihr beide vermutlich untendurch, gerade wenn ich so wie Dein Ex-Freund auch noch an Dir hängen würde. Dazu kommt ja noch, daß Du einfach ohne jede Erklärung mit ihm Schluss gemacht und kurze Zeit später Deinen neuen Freund präsentiert hast. Das bringt ja gleich noch die Vermutung, daß da vorher schon was lief und Du ihn während der Beziehung schon betrogen hast. Das muß nicht so sein, aber der Verdacht kommt einem schon. Und das macht das ganze noch ärger innerhalb der Gruppe. Jedes Handeln hat Konsequenzen und Eure Aktion war einfach so egoistisch, daß ihr damit viele (hauptsächlich Deinen Ex-Freund) vor den Kopf gestoßen habt. Ihr habt Euch für eine Beziehung entschieden und gegen den Freundeskreis, ganz einfach.
 

Benutzer40910  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habs erst so gelesen, dass der Freundeskreis deinen Ex verstoßen hatte und dachte "Oh mein Gott, was für Ärsche", hab es mir dann aber genauer durchgelesen, und demnach ist ja dein jetziger Freund der Verstößene. Das hat er sich meiner Meinung nach selbst eingebrockt. Das Thema hatte ich bei Kumpels mal und wir waren alle einer Meinung, wer sowas abzieht hat keine Freunde verdient, das ist absoluter Verrat und dafür sollte man eigentlich in die Hölle kommen (oder wohin auch immer). Sowas macht man unter Freunden nicht, ist einfach so. Da hört der Spaß dann auf.
Er sollte sich einen neuen Freundeskreis suchen und die Geschichte nie wieder erwähnen, sonst ist er den auch gleich los (wer will schon mir jemandem befreundet sein, der Kumpels die Freundin ausspannt)
Selber schuld also, dein Ex hat alles Recht der Welt sauer zu sein, dass er nicht auf dich sauer ist ist seine Sache, immerhin kann er das ja handhaben wie er will. Im Endeffekt spielst du in der Hinsicht auch nur ne Nebenrolle, hauptsächlich geht es hier um den Verrat deines Freundes an deinem Ex.
 

Benutzer17119  (34)

Verbringt hier viel Zeit
also der kumpel kriegt auf's maul ...
und die ex-freundin würd öffentlich bei jeder gelegenheit als schlampe betitelt werden :grin:
okay ... worst case ...
ich bin ja eig. n ganz lieber ...
also wenn sie nciht mehr mit mir reden würde, wären wohl beide für mich gestorben ... das ist der absolute vertrauensbruch ...
meien freundin müsste den mut haben mit mri drüber zu sprechen ... ich würde wohl beide nichmal mehr mit dem allerwertesten betrachten ...

LG X
 

Benutzer49519 

Verbringt hier viel Zeit
also auch wenn es sich scheiße anhört, du als mädel, wenn du nicht mit zu diesem freundeskreis gehörst brauchst dir eigentlich keine gedanken drum zu machen. du bist eh an allem schuld (ich schreib das jetzt mal aus einer anderen sicht, aus der sicht der jungs die ich kenne). Die bist ne dumme schl**** und sowieso zu nichts zu gebrauchen. spätestens wenn es mit dem zweiten jungen nicht mehr so gut läuft wird er es auch begreifen.

jetzt zu deinem jetzigen freund.... wundert er sich darüber`, dass ihn alle verstoßen? es ist einfach nur ein ungeschriebenes gesetz, dass man nicht mit den exen eines freundes oder einer freundin anfängt. es sei denn es ist schon jahre her und vergessen.. an sich kannst du gar nichts machen. find ich
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Waron;2600845 schrieb:
Hm also für mich geht Freundschaft vor der Liebesbeziehung.

Für mich auch!! Echte Freundschaften überdauern meistens viele Beziehungen... deswegen wären Partner und Ex Partner von meinen Freundinnen absolut tabu!
------->
SoulExpression;2601122 schrieb:
es ist einfach nur ein ungeschriebenes gesetz, dass man nicht mit den exen eines freundes oder einer freundin anfängt. es sei denn es ist schon jahre her und vergessen.. an sich kannst du gar nichts machen. find ich
find ich eben auch!

Und tja da muss man seine Gefühle halt auch mal unterdrücken! Bzw. man muss wissen was einem wichtiger ist!
Entscheidet man sich für die Beziehung - ok. Aber die Freundschaft ist dann gestorben. Damit muss dein Freund wohl jetzt klar kommen.... auch wenns schwer ist!



EDIT: Jetzt gibts https://www.planet-liebe.com/threads/145752/ auch die passende Umfrage dazu!
 

Benutzer56136 

Verbringt hier viel Zeit
Liebe _venus_, ich kann dir sagen, wie dein Ex sich jetzt fühlt, denn ich war in fast der selben Situation..nur vielleicht sogar einen hauch schlimmer.
Es war mit meiner Freundin nach ca. 3 Jahren aus.

Schon während der Beziehung hatte sie sich mit meinem besten Freund getroffen, als ich mal keine Zeit hatte, habe mir dabei nichts gedacht, weil ich nicht sonderlich eifersüchtig sein wollte und ihm auch voll vertraut habe.
Kurz darauf hat sich meine freundin von mir getrennt und ich hab mich einige tage danach bei meinem besten Freund ausgeheult, wie sehr ich sie noch Liebe und so weiter.
Wenige wochen später erfuhr ich dann von anderen Freunden, dass die zwei jetzt ein Paar sind, und zwar genau einen Tag nachdem ich mich bei ihm ausgeheult habe.

Ich kann dir sagen,wie man sich da fühlt: Verzweifelung, Hass, Trauer, etc. Es bringt nichts, alles hier aufzuführen, denn es war ein Wechselbad der Gefühle.
Und da wir nach den drei Jahren einen gemeinsamen Freundeskreis hatten, hat ich ein weiteres Problem: dieser Freundeskreis musste sich dann entscheiden zwischen dem Päärchen und mir, weil meine ex, ihren neuen und mich irgendwo zusammen mit hinnehmen: garnicht gut. So haben sie sich für das glückliche Pärchen entschieden.

Und dieser Kerl, mein ehemals bester Freund ist seit dem für mich gestorben! Damals dachte ich noch, er hat mein Leben zerstört, ich habe ihn gehasst, abgrundtief gehasst. Ich bin ein friedliebender Mensch aber bei dem Kerl wäre ich so weit gegangen und hätte ihn in die nächste dunkle Ecke gezerrt und zusammengeschlagen. Gott sei dank kam es dazu nie, hätte mir nur mehr ärger bereitet und nichts geändert.
Inzwischen seh ich das nen bissl lockerer, ihr hab ich verziehen, hat halt nicht sollen sein, hab ihr nen halbes Jahr hinterhergetrauert, aber mein Gott, da muss Mann durch. Aber ER, der er mein Vertrauen missbraucht hat und noch nicht mal den Mumm hatte es mir selbst zu sagen, der ist für immer unten durch. letztes jahr hat er zusammen mit meiner besten freundin geburtstag gefeiert und ich war auch da und da fragte er mich, ob wir nicht wieder freunde sein wollen und da habe ich ihn nur ausgelacht. Ich kann mir nicht mehr vorstellen, diesem menschen je wieder ansatzweise zu vertrauen. Solche Menschen sind für mich Kameradenschweine und haben nur verachtung verdient, zumindest er von mir!

Vielleicht hilft dir das ein bißchen, deinen Exfreund zu verstehen, Männer legen vielleicht mehr Wert auf Freundschaft als Frauen in der Hinsicht, wenn sie gute Freunde sind, dann meist länger als nur ein zwei jahre, will da aber keiner Frau zu nahe treten:smile2:

Kannst mich gerne per PN anschreiben, wenn du mehr wissen willst, oder Erfahrungen austauschen möchtest, ich hab vllt die ein oder andere Idee der Schadensbegrenzung.
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Ich kann dir sagen,wie man sich da fühlt: Verzweifelung, Hass, Trauer, etc. Es bringt nichts, alles hier aufzuführen, denn es war ein Wechselbad der Gefühle.

ganz genau...............................


Und dieser Kerl, mein ehemals bester Freund ist seit dem für mich gestorben! Damals dachte ich noch, er hat mein Leben zerstört, ich habe ihn gehasst, abgrundtief gehasst.
.....
Inzwischen seh ich das nen bissl lockerer,

war bei mir auch so..................

Aber ER, der er mein Vertrauen missbraucht hat und noch nicht mal den Mumm hatte es mir selbst zu sagen, der ist für immer unten durch.

das war eigtl das schlimmste.... diese feigheit!

Vielleicht hilft dir das ein bißchen, deinen Exfreund zu verstehen, Männer legen vielleicht mehr Wert auf Freundschaft als Frauen

Das denk ich zwar nicht.... aber ansonsten haben wohl alle die in der situation des Ex Freundes der TS schon mal waren die gleichen empfindungen zu diesem thema..... irgendwie beruhigend.
 

Benutzer64559 

Verbringt hier viel Zeit
also bei meiner besten freundin und mir sind selbst die ex freunde tabu!
ich weiß ja alles über ihn (und jetzt sagt nicht, dass ihr euren freundinen nix in der hinsicht erzählt...). und ich fänd es doof, wenn er auf einmal anfängt: xxx hat das immer gemacht, das war schön...

nene, auf sowas lasse ich mich garnicht erst ein und wenn sie interessiert wäre, dann will ich gefälligst, dass sie mit mir dadrüber redet!

xxx: ich glaube ich habe mich in deinen ex verliebt...

dann ist nur halb so schlimm, als wenn die mich vor vollendete tatsachen stellen.
offenheit ist das wichtigste in einer beziehung ob nun in ner freundschaft oder in ner partnerschaft
Off-Topic:
so genung ausgekotzt


ach ja, ich versteh seinen freundeskreis nicht, das sind dann wohl keine richtigen freunde!
und geh erstmal auf abstand von deinem ex...
an seiner stelle wäre ich ganz schön sauer auf dich, voralllem, weil du einfach schluss gemacht hast!
lg mahwa
 

Benutzer28635 

Verbringt hier viel Zeit
Das versteh ich nicht ganz: Einerseits sagst du, du findest das Verhalten des Kumpels scheiße. Und andererseits erwartst du, dass er von seinen Freunden unterstützt wird? Oder findest du nur in der Rolle des Verlassenen den "Ausspanner" scheiße, als unbeteiligter Freund hättest du aber Verständnis?
Oh - mir ging es da wohl wie Gottkaiser. Hatte das so verstanden, dass ihr Ex ausgegrenzt wird. Dafür das keiner mehr was mit ihrem aktuellen Freund zu tun haben will, hab ich vollstes Verständnis.
 

Benutzer64723 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich würd dem freund(kann man ja nicht mal freund nennen) eine reinhauen, kein wort mehr mit ihm reden und meine freundin ewig hassen. so eine aktion geht gar nicht.
ich versteh den freundeskreis vollkommen, und der ausspanner, der total am ende is würd mir am wenigsten leid tun.
tut mir leid aber des is wirklich as allerletzte. freundinnen und exen von freunden(also nur wirklichen freunden) sind absolut tabu. no way. never.
ich krieg mich gar nicht mehr ein bei dem gedanken :mad: :mad:
 

Benutzer57164 

Verbringt hier viel Zeit
Würde das eine Freundin von mir tun, ich würde ihr und ihm das Leben zur Hölle machen:angryfire
Jeder, der sowas tut, hat einen schlechten Charakterzug, kein Gewissen, geschweige denn Moral oder Anstand, denkt egoistisch und hat keine Ahnung, was er alles zerstört.
 

Benutzer16181 

Verbringt hier viel Zeit
Anstelle deines EXfreundes wärst du genauso für mich gestorben wie dein neuer Freund, sorry, aber sowas geht einfach mal GAR NICHT!

meine Meinung...

21:31
 

Benutzer58194 

Verbringt hier viel Zeit
Oh, ist mir Gott sei dank niemals passiert. Also ich könnte mir noch vorstellen mich in den Kumpel eines Partners zu verlieben aber in den Partner einer Freundin :kopfschue , glaub nicht. Ich hab da son Spleen, vergebene Männer sind absolut tabu. Ist ein echter Spleen, weil ich da sofort alles Gefühle zu machen kann.

Aber könnte mir vorstellen, dass wenn es so gewesen wäre, ich mit dem Freund gesprochen hätte und ihm alles gebeichtet hätte, noch bevor ales rausgekommen wäre.

Also, könntet Ihr doch nach einer Zeit, wo der erste Ärger veraucht ist, vor allen eine Ansprache halten. Dass Dir Dein Freund verzeihen wird, glaube ich nich. Jedenfalls nicht so schnell.

Ich kannte mal jemanden, der innerhalb der Clique mit einem anderen Mädel zusammen gekommen ist (sind jetzt verheiratet und haben Kinder). Die sind da ganz offen mit umgegangen. Der Freundeskreis hat sich bald dran gewöhnt und die Exfreundin natürlich erstmal gar nicht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren