Freundin arbeitet nicht an unserer Beziehung

Benutzer49175 

Verbringt hier viel Zeit
Wieso willst du darüber reden? Merkst du nicht, dass du sie nur nervst und das Thema totredest, aber im negativem nervigem Sinne?

Ich will halt endlich mal einen Grund erfahren. Das mittm Stress kann ich ihr aus oben genannten Gründen nämlich nicht abkaufen. Ein Gespräch über das Thema gab es über einen Monat lang nicht mehr. Ich finde nach dieser Zeit darf ich mal ihre Sicht der Dinge erfahren.

Hast du dich denn die ganze Zeit wieder bei ihr gemeldet und nicht mal 1 Woche gar nicht geschrieben und nichts, dass sie mal kommt?
Nach spätestens 2 Tagen kommt sie an, aber wenn ich dann keine Zeit hab ist das für sie auch kein Weltuntergang. Wenns noch 2 Tage länger werden vermisst sie mich schon sehr. Sex gibts dann trotzdem nicht :zwinker:

Ein Hauptkritikpunkt ist, dass das kuscheln von dir kommt und DU es WILLST, ohne kuscheln nicht LEBEN kannst!! Und das strahlst du auch nach außen aus. Stelle das mal ab. Zeige absolute Gleichgültigkeit in Sachen kuscheln.

Spiele mehr mit ihr - auf erotischem und verführerischem Wege aber! Wie oben erwähnt gib ihr nicht alles was sie will. Wenn sie einen Kuss will, setze an und ziehe kurz vorher zurück. '' Dafür musst du aber was tun, wenn du einen willst! ''
Das hab ich längere Zeit lang versucht. Es ist mir unglaublich schwer gefallen, hat mich nur unglücklicher gemacht und gebracht hat es absolut nichts. Ich dachte auch, dass sich dann etwas ändern würde, aber anscheinend liegts nicht daran.

Rede eure Beziehung nicht gut, du versuchst nämlich es positiv zu sehen. Es ist alles andere als positiv, um die bittere Wahrheit zu sagen.
Naja, die Sexgeschichte und das sie darüber so ungern redet ist das Einzige was mich stört. Ob die Beziehung dann insgesamt sooo schlecht ist, ist wohl Ansichtssache.

Zum Rest muss ich sagen, dass das überhaupt nicht mein Stil ist und ich es auch etwas zu kindisch finde. Aber man kann sich ja auch anders "wehren", als die Freundin auszusperren und sich über sie lustig zu machen. Ich denke es ging dir darum, dass ich mir nicht alles gefallen lassen soll. Da werd ich mal stärker drauf achten, bisher hatte ich eigentlich nicht den Eindruck. Bei dem oben genannten Spruch waren wir grad auf nem Festival und da hatte ich dann auch keinen Bock auf ellenlange Diskussionen. Zuhause hätte ich bestimmt anders reagiert.
 

Benutzer74396 

Verbringt hier viel Zeit
du hast ihr ja deinen standpunkt hoffentlich sehr klar gemacht. jetzt ist es wohl an der zeit, taten folgen zu lassen. ich würde jetzt für eine ziemliche weile keine zeit mehr für sie haben. das wirkt, das kannst du mir glauben! beschäftige dich, geh mit deinen freunden aus. warte nicht auf sie.

sie kann es dir nicht sagen. da kannst du noch lange auf eine erklärung warten. sie weiss es selber vielleicht nicht, warum sie keine lust hat, auf sex, auf an sich zu arbeiten, auf an der beziehung zu arbeiten. sie ist sich deiner zu sicher, du bist nicht mehr interessant genug. das lähmt leider die beziehung.
natürlich kann es auch noch andere gründe geben. aber ich denke mir, der von mir genannte, ist am wahrscheinlichsten. du findest es heraus, indem du ein wenig auf abstand gehst.
 

Benutzer18780 

Geheimdienstchef
In einem anderen Forum hat ein Mann darunter gelitten, dass seine Frau auch abstoßend ihm gegenüber war, was das Thema Sex angeht.

Er hat sich lange und geduldig zurückgenommen, hat versucht rücksichtsvoll zu sein, während seine Frau ihn und seine (auch angesprochenen) Probleme mehr oder weniger ignoriert hat.

Letztendlich hat er sie zu einer Paartherapie überredet, indem er ihr die Konsequenzen aufgezeigt hat, wenn sich nichts ändert:
"Ich möchte zur Paartherapie um noch den hauch einer Chance zu haben in 5 Jahren ein Paar zu sein".


Vielleicht solltest du auch Konsequenzen aufzeigen. Nicht androhen, sondern sagen was du befürchtest: nämlich dass es so nicht auf dauer geht!.

Mann im M :zwinker: nd
 

Benutzer49175 

Verbringt hier viel Zeit
Danke für eure Ratschläge :smile:

Aber als ob meine Freundin den Thread gelesen hätte, hat sie sich gestern nacht fast heulend am Telefon für ihr Verhalten in der letzten Zeit entschuldigt.
Der Auslöser war, dass sie gestern eigentlich zu mir kommen wollte, es aber dann verpennt hat. Das war eigentlich fast typisch für die letzten Wochen, deswegen fand ichs garnicht sooo schlimm. Ich hab ihr dann noch gesagt, dass sie sich jetzt auch mal länger als 3 Tage anstrengen soll und dann sind wir eigentlich auch schon eingeschlafen.

Ich bin mal gespannt, wie sich jetzt die Situation verändert. Auf jeden Fall ist sie jetzt an der Reihe was zu machen.
 
2 Monat(e) später

Benutzer49175 

Verbringt hier viel Zeit
So, jetzt sind wieder fast 3 Monate rum und es ist nicht wirklich besser geworden. Ich bin kurz davor endgültig schluss zu machen :frown:

Hauptgrund ist auf jeden Fall, dass unser Sexleben kaum noch stattfindet und ich damit nicht mehr klarkomme. Es liegt nicht daran, dass ich sie unter Druck setze. Es liegt nicht an der Pille (nimmt sie nicht mehr). Sie hat keinen Stress. Sie ist ansonsten glücklich.
Also liegts offenbar daran, dass sie mich nicht mehr anziehend findet. Das gibt sie natürlich nicht zu, aber nen anderen Grund nennen kann sie auch nicht ("Ich hab halt keine Lust").
Eine Woche lang war auf einmal alles OK. Da hab ich mal wieder gemerkt, wie schön das Leben sein kann. Aber es war genauso plötzlich vorbei, wie es gekommen ist.
Inzwischen geht sie mir ziemlich auf die Nerven. Abends immer nur gemeinsam TV gucken und dann auch noch Serien, die mich nicht interessieren. Da hab ich keine Lust drauf und deswegen sehen wir uns auch immer weniger. Auch am Wochenende gehe ich meist ohne sie weg, weil ich dann einfach mehr Spaß habe.
Gestern war wieder so ein "toller" Abend. Sie wollte mich UNBEDINGT sehen. Nachdem sie dann den Vibrator, den sie mittags benutzt hatte weggelegt hat, musste ich mir mit ihr Dr. House anschauen.
Meine Geduld war dann zuende und wir haben uns gestritten.
Sie sagte dann, wenn sie in meiner Situation wäre, dann würde sie überlegen ob sie damit klarkommt und ansonsten Schluß machen. Und es ist nicht einfach für sie, wenn sie sieht wie unzufrieden ich bin und dass sie tatenlos zugucken muss, wie die Beziehung den Bach runter geht.

Die Situation ist wohl leider aussichtlos oder?
 

Benutzer10075 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde mich an deiner Stelle trennen. Genieße das Leben! Ich bin sowieso der Meinung wenn man sich in einer Beziehung trennt und dann auch noch mehr als 1mal dann ist die Sache sowieso gelaufen.

Willst du nochmer Zeit verschwenden, geh feiern und lass die Beziehung hinter dich. Vielleicht findet sie mal jemanden der die gleiche Vorstellung von einer Beziehung hat wie deine Freundes wie ein altes Ehepaar,

Ich hab auch das Gefühl von ihrerseite besteht kein Interesse etwas zu ändern, jedenfalls hört sich das so an.

Ich selbst lebe in einer 6 Jährigen Beziehung und die hält auch nur solange weil wir beide was dafür tun.

Einer alleine kann keine Beziehung aufrecht erhalten.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Sei ein Mann, habe Eier!

...und Arsch in der Hose!:zwinker: Und bewahre Deinen Stolz, Du hast es gar nicht nötig, ihr Hündchen zu spielen!
Du hast immer nur gegeben, jetzt ist sie mal an der Reihe, was in die Beziehung zu investieren.
Aber in diesem Falle scheint sie nicht nur keine Lust am Sex zu haben, sondern auch keine Lust zu haben, was für die Beziehung zu tun.
Unter solchen Rahmenbedingungen ist früher oder später die Trennung vorprogrammiert - die Du dann durchführen wirst, weil Du ihren Mist nicht länger mitmachen wirst.
 

Benutzer49175 

Verbringt hier viel Zeit
Anscheinend kommt einiges etwas falsch rüber :zwinker:

Ich finde nicht, dass ich ihr Schoßhündchen bin. Ich versuche halt die Beziehung zu retten und investier deswegen auch ziemlich viel. Aber ihr hinterher lauf ich schon lange nicht mehr und ich lass auch nicht alles mit mir machen.
Gestern abend hab ich ihr meine Meinung gesagt und obwohl sie wollte, dass ich bei ihr schlafe, bin ich danach nach hause gefahren. Entschuldigen werde ich mich auch nicht, wofür auch?
Jetzt hab ich keine Lust auf sie, rufe sie deswegen auch nicht an und werd stattdessen heut abend mit meinen Freunden einen trinken gehen.
Trotzdem kann ich doch nicht jedes mal, wenn sie keine Lust auf sex hat, beleidigt nach hause fahren...


Ansonsten hat sie in letzter Zeit schon versucht was für die Beziehung zu tun. Zwar nicht so viel wie ich mir vielleicht gewünscht hätte, aber der Wille war da. Nur die Sexlust kann sie halt nicht herbeizaubern.
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
Ansonsten hat sie in letzter Zeit schon versucht was für die Beziehung zu tun. Zwar nicht so viel wie ich mir vielleicht gewünscht hätte, aber der Wille war da. Nur die Sexlust kann sie halt nicht herbeizaubern.

ich denk sie machts sich selber ... da kann das mit der totalen unlust wohl nicht stimmen, sondern sie will einfach keinen sex (mit dir) haben.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Und es ist nicht einfach für sie, wenn sie sieht wie unzufrieden ich bin und dass sie tatenlos zugucken muss, wie die Beziehung den Bach runter geht.

Weiss sie denn überhaupt, wie Du Dich bei der ganzen Sache fühlst? Ich für meinen Teil glaub nicht daran, dass sie sich in Deine Situation hineinversetzen kann...

Trotzdem kann ich doch nicht jedes mal, wenn sie keine Lust auf sex hat, beleidigt nach hause fahren...

Wieso nicht? Und es geht ja nicht nur um den Sex, sondern um die ganze Beziehung an sich. Sie muss doch irgendwie merken, dass es so nicht weitergehen kann und sich was ändern muss.
Was bringt es Dir, wenn Du bei ihr bist und nicht glücklich bist?

Nachdem sie dann den Vibrator, den sie mittags benutzt hatte weggelegt hat

Ah ja, es sich selbst machen mag sie, nur mit Dir nicht:eek: :kopfschue
 

Benutzer49175 

Verbringt hier viel Zeit
Weiss sie denn überhaupt, wie Du Dich bei der ganzen Sache fühlst? Ich für meinen Teil glaub nicht daran, dass sie sich in Deine Situation hineinversetzen kann...

Dass man den Sex so vermisst kann sie sich wirklich nicht vorstellen. Deswegen hab ich ihr gesagt, sie solle sich mal vorstellen, ich würde monatelang jedes küssen und kuscheln ablehnen. Obwohl ich es eigentlich gerne mache und ohne dass ich einen Grund nennen kann. Ich denke das kommt der Sache zumindest relativ nahe. Sie meinte dann es wäre wirklich ein blödes Gefühl.
Sie weiß auch, dass es nicht mehr alzu lange gut gehen wird, wenn sich nichts ändert und wenn sie könnte würde sie etwas ändern (sagt sie).


Das mittm Vibrator hat mich gestern auch extrem gestört. Ich hab absolut nichts dagegen, wenn sie es sich selber macht (ich hab sie ja selber vor etwa 2 Jahren dahin geführt). Aber dass sie dann keine Lust mehr auf mich hat kann ich nicht nachvollziehen. Sie meinte mittags wäre ihr halt danach gewesen, abends dann nicht mehr.
 

Benutzer45016 

Verbringt hier viel Zeit
Das hat so keinen Wert mehr, tut mir leid! Ich glaube langsam auch, sie will irgendwie gar nicht´s ändern........ihr ist ja immerhin bewusst das es nicht mehr lange laufen wird so wie es momentan ist, nimmt es aber mit der Konsequenz dich zu verlieren trotzdem weiter in kauf. Das lässt sich einfach nicht schön reden, auch mit ihren eigenwilligen Erklärungen nicht. Nimm ihre Aussage mit dem "ich würde, WENN ich könnte"...........was hindert sie denn daran??? Ich könnte es verstehen wenn es um das Thema fliegen ginge......das könnte sie bis zum abwinken versuchen wollen, funktionieren würde es trotzdem niemals^^ Aber es geht hier um eine Beziehung, euer GEMEINSAMES glücklich sein (nicht nur ihres)..........und wenn man WILL, dann findet man zumindest vernünftige Ansätze die sich auch umsetzten lassen! Daran scheint sie aber leider kein Interesse zu haben=( Gut, wenn ihre Bedürfnisse und Maßstäbe so niedrig sind dann ist das eben so, aber dann muss sie auch damit leben das es dir nicht genug ist.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Sie weiß auch, dass es nicht mehr alzu lange gut gehen wird, wenn sich nichts ändert und wenn sie könnte würde sie etwas ändern (sagt sie).

Das klingt so, als wolle sie die Beziehung einfach auslaufen lassen....:ratlos: Daraus kann man eigentlich nur ableiten, dass sie kein Interesse hat, die Beziehung fortzuführen. Da stellt sich dann wiederum die Frage, inwiefern sie noch Gefühle für Dich hat. Wenn ja, dann müsste sie doch automatisch eine Anstrengung unternehmen, wenn sie was ändern möchte.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren