Freunde des Partners kennenlernen

Benutzer176606  (22)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo ihr Lieben,

mein Freund kennt bereits meine besten Freunde und auch meine Eltern. Meine Liebsten freuen sich auch, ihn kennen zu lernen.
Er hat mir auch schon seine Mutter vorgestellt, aber seine Freunde kenne ich bis auf eine flüchtige Begegnung noch nicht. Wir sind seit zwei Monaten ca zusammen, denkt ihr, ich bin da zu ungeduldig? Ich würde sehr gern die Personen kennen lernen, die in seinem Leben eine große Rolle spielen...

Liebe Grüße
Biene
 

Benutzer176606  (22)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja, darüber haben wir schon gesprochen, er hat leider heute ein geplantes Treffen abgesagt und geht allein zu seinem Freund...
 

Benutzer173507  (37)

Öfters im Forum
Ja, darüber haben wir schon gesprochen, er hat leider heute ein geplantes Treffen abgesagt und geht allein zu seinem Freund...
Gilt bei euch nicht die Regel ein Haushalt + ein weiterer Haushalt?
Wenn du mit deinem Freund nicht zusammen wohnst, seid ihr drei und das wäre verboten.

Wenn es dir so wichtig ist, alle kennenzulernen, dann macht doch einfach einen Videocall? Dabei ist es dann völlig egal, wie viele ihr seid :smile:
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich würde mich deswegen bestimmt nicht stressen.
2 Monate sind nicht 2 Jahre, dazu Corona. Was läuft weg, wenn du seine Freunde erst in einem Monat oder zwei kennenlernst?

du bist doch mit ihm zusammen, nicht mit seinen Freunden.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
geht's jetzt eigentlich um diesen Mann?

 

Benutzer123832  (25)

Beiträge füllen Bücher
Gilt bei euch nicht die Regel ein Haushalt + ein weiterer Haushalt?
Wenn du mit deinem Freund nicht zusammen wohnst, seid ihr drei und das wäre verboten.
Das stimmt nicht. Mittlerweile werden Paare als ein Haushalt betrachtet, egal ob sie zusammenwohnen oder nicht :smile:
Was unter Corona-Gesichtspunkten jedoch vernünftig wäre, ist eine andere Sache.
 

Benutzer176606  (22)

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für eure Antworten ihr Lieben :smile:
 

Benutzer173507  (37)

Öfters im Forum
Erster Punkt
Danke :smile:
Woher kommt der Satz "egal, ob sie zusammenwohnen oder nicht"?
Das vermisse ich in dem Text. Da steht nur "Paare gelten als ein Haushalt"

Nachtrag: Die Regelung bezieht sich sicher eher auf Paare, die sich regelmäßig sehen, aber nicht zusammenwohnen.
Fernbeziehungen schließ ich davon mal aus? 👀
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo ihr Lieben,

mein Freund kennt bereits meine besten Freunde und auch meine Eltern. Meine Liebsten freuen sich auch, ihn kennen zu lernen.
Er hat mir auch schon seine Mutter vorgestellt, aber seine Freunde kenne ich bis auf eine flüchtige Begegnung noch nicht. Wir sind seit zwei Monaten ca zusammen, denkt ihr, ich bin da zu ungeduldig? Ich würde sehr gern die Personen kennen lernen, die in seinem Leben eine große Rolle spielen...

Liebe Grüße
Biene

Wenn die Möglichkeit besteht sich wieder zu treffen, auch mit mehr Leuten, vielleicht in einer Bar, zu Hause oder wo auch immer es gesellig ist, wirst du bestimmt auch seine Freunde kennenlernen.
Im Moment sind soziale Kontakte halt ziemlich eingeschränkt, was zwar blöd, aber richtig ist.
Es ist sicher nicht seine Absicht dich irgendwie vor seinen Freunden zu verstecken.

Es soll aber auch helfen einfach mal miteinander zu reden.
 

Benutzer180426  (26)

Ist noch neu hier
Ich war mit meinem Freund damals 1 Jahr zusammen und hab seine Kumpels auch nur flüchtig getroffen.
Allerdings hat er immer davon geredet dass seine Freunde keine richtigen Freunde wären. Nach seiner Aussage würde Sie nicht mehr zu ihm passen etc. Sie alle wären arbeitslos und richtige Assis. Einerseits fand ich es auch schade dass ich sie nie kennengelernt habe aber von seinen Erzählungen her würde ich für gewöhnlich auch nicht mit solchen Leuten verkehren. Andererseits hats mich ein wenig schockiert wie er über die Leute spricht, da sie ihn vermutlich als Freund sehen.

Für mich hat die Familie aber einen größeren Stellenwert. Außerdem denke ich, nicht jeder will seine Freundin wohin mitnehmen wo sie die einzige weibliche Person ist oder der Jemand am Ende vielleicht das 3. Rad spielt. 2 Monate ist echt nicht lang. Warte einfach ab und denk nicht so oft daran.
 

Benutzer182898 (22)

Ist noch neu hier
Setz dich da nicht zu sehr unter Druck! 2 Monate sind noch nicht viel Zeit :smile: und Corona macht das ganze auch nicht viel leichter.
Und wenn es dich so sehr belastet, rede offen und ehrlich mit ihm darüber
 

Benutzer183603  (23)

Ist noch neu hier
Ich würde auch dafür plädieren, dass du ihm ein bisschen mehr Zeit gibst. Das ist ja nun wirklich noch keine sehr lange Zeit und wie die anderen schon sagten erleichtert Corona das ja nun auch nicht. Ich habe die Freunde meiner Partnerin auch nach und nach bei irgendwelchen Feiern und so kennengelernt. Die gibt es ja aber im Moment nicht und ich finde es auch übertrieben, dass man sich dann immer mit einem nur zum vorstellen trifft. Finde es auch wichtig, dass jeder seinen Raum zum zurückziehen hat und man nicht alles zusammen macht
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren