freunde über flirts kennenlernen, schlechte Idee?

Benutzer167138  (23)

Ist noch neu hier
Hallo. Ich war umgezogen und mir fehlen noch so die Leute fürs Wochenende in der neuen Stadt. Ich habe mir jetzt gedacht, warum nicht mal in einer dating app anmelden und mal sehen vlt kann man da gleich 2 Dinge auf einmal finden, entspannten Sex und nen neuen Freundeskreis. Mal davon abgesehen, dass natürlich Gefühle ins Spiel kommen können beim Sex und es dann nicht mehr funktionieren könnte mit der Freundschaft eine gute Idee?
Nein ich bin nicht gegen eine Beziehung, aber dann müssten sich beide verlieben und ich suche vorrangig Freunde vlt mit Zusatz.
 

Benutzer161919 

Sorgt für Gesprächsstoff
Was suchst du den? Ausschliesslich weibliche Leute?
Wenn es allgemein um neue Leute kennen lernen geht, kann ich dir spontacts.com empfehlen.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Grundsätzlich halte ich es für keine schlechte Idee, auch bei Datingapps für alles offen zu sein. Dass dort explizit nach Freundschaften gesucht wird, wird aber vermutlich eher unüblich sein. Wenn du Facebook hast, könntest du aber z.B. mal schauen, ob es eine Gruppe deiner neuen Stadt gibt, wo man sich für gemeinsame Unternehmungen verabreden kann - oder du schaust, ob es einen Verein gibt, der dich interessiert.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
aus flirts und auch aus ONS oder affären können freundschaften entstehen,klar.allerdings halte ich eine dating-app für die falsche lösung,wenn man explizit freundschaften aufbauen will und nicht eben flirten oder was sexuelles/amouröses.weils mMn schlicht der falsche kanal dafür ist.bin da auch eher wie fedora für zb facebook-gruppen oder für communities zu bestimmten interessen (da ist dann auch vorab schon klar,dass man mindestens ein gemeinsames thema hat).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren