Freund zuckt beim Küssen?

Benutzer114621 

Benutzer gesperrt
Hallo erstmal,
Ich (16) bin seit 2,5 Jahren mit meinem Freund (16) zusammen.
Seit ca. 2 Monaten fängt er bei Küssen oder bei Intimeren berürungen z.B. Streicheln an zu zucken also sein ganzer Körper pulsiert ( Ich glaube mit verbindung einer Erektion )...!

Als ich neulich zu ihm kam (Abends) haben wir uns zur begrüsung geküsst wie immer, ich hatte mir eigentlich etwas Leidenschafftlicheres erwünscht nur er hatte nicht mehr zugelassen wie einen flüchtigen Kuss.

Danach war ich erstmal Duschen als ich Rauskam war er schon am Kochen und ich war wie es so ist nur mit einem Handtuch bekleidet und kam auf ihn zu er hat noch nicht mal geschaut :flennen: !!!

Nach dem Essen haben wir einen Film geschaut (Eine Romanze) jeder Kontakt oder versuch nähe zu suchen wurde wieder abgewiesen ich habe nur gemerkt wie er wieder Wild gezuckt hatte, als ich ihn gestreichelt habe und da er ja ziemlich gut gebaut ist da unten sehe ich das er dann eine Ziemliche Erektion hat das er sich um dieses Pulsiren zu verbergen ein Kissen drüber legt oder so.

Selbst als wir ins Bett gegangen sind war nix los, ich habe schon länger das bedürfniss mit ihm zu schlafen aber seit dem das zucken anfing ist selbst mit Petting schluss. Ich habe angst ihn darauf anzusprechen weil er sich dann beleidigt fühlen könnte oder gar schluss machen kann. Ich kann kaum noch schlafen (Der Grund warum ich dieß nachts schreibe).

Ich brauche dringent hilfe !!! :flennen::flennen::flennen: Ich liebe ihn doch!
 

Benutzer76802  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Habt ihr denn schon miteinander geschlafen?
wenn nicht vielleicht ist er einfach noch nicht soweit und er ist in dem bezug nen bissel schüchtern...
 

Benutzer113220 

Sehr bekannt hier
Habt ihr überhaupt schon miteinander geschlafen?

Es kann schon mal vorkommen, dass man nicht immer Lust auf den Partner hat. Das heißt aber nicht zwangsläufig, dass es an dir liegt. Hat dein Freund vielleicht gerade mehr Stress (z.B. Schule, Familie)? Wie läuft es denn generell in eurer Beziehung? Vielleicht liegt es an eurer Beziehung, vielleicht auch nicht. Da hilft meistens nur ein ruhiges Gespräch.

Ich würde ihn fragen, ob er irgendwelche Sorgen hat, weil du sein Verhalten nicht kennst. Das muss man auch nicht mit Vorwürfen machen.
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Lösung wie so oft: SPRECHEN :zwinker:

Wenn ihr noch GAR nicht miteinander geschlafen habt, klingt das eher so, als könnte er es kaum aushlaten dich anzuschaun oder zu berühren ohne dran zu denken. Und vielleicht hat er Angst, dich dann damit unter Druck zu setzen und vermeidet deswegen alles, was dahin führen könnte, dass er erregt wird.
Grob gesagt, es fällt ihm wohl schwer die Kontrolle zu behalten - für mich liest sich das, als hätte er Angst dich zu erschrecken :zwinker:

Ganz ehrlich, ich würd ihn einfach danach fragen :smile:
 

Benutzer114161 

Öfters im Forum
Mir war es früher (1. Freundin etc.) auch peinlich, und befürchtete sie denkt von mir ich würde auch "nur das Eine wollen", also versuchte ich es auch zu verbergen. Bis sie mal einen Ton sagte, dass sie es durchaus bemerkt hat, es sie aber kein Bisschen stört.

Wie schon gesagt wurde, die Zauberformel heißt REDEN. Sag ihm, dass du das gern hast und er es nicht zu verbergen braucht. Dann sollte sich das "Problem" auch bei euch erledigen.
 
S

Benutzer

Gast
Hallo,

kommt mir teilweise sehr bekannt vor, was du beschreibst. Bei meinem Freund war das sehr ähnlich. Er zuckte und zitterte immer, wenn er nervös wurde. Anfangs war es beim Küssen, aber eben auch wenn wir intimer wurden... ich zB seine Hand nahm und sie an meine Brust führte oder dann tiefer.

Ich schätze mal, ihr habt noch nie miteinander geschlafen, oder?

Mach dir keine Gedanken. Sprich ihn aber mal darauf an. Ich war auch total verunsichert. Mir hat das enorme Zittern sogar richtig Angst gemacht, weil ich dachte, irgendwas stimmt nicht, er ist krank oder wie auch immer. Aber er hat mir dann gesagt, dass er einfach furchtbar nervös ist und ich das Zittern einfach ignorieren soll. Ihm gehts gut. :grin:

An dem Abend als wir dann unser erstes Mal hatten, war es auch ganz schlimm. Er hat so stark gezuckt. Ich hab ihn dann mit Streicheln und küssen versucht zu beruhigen. Das ging dann und als wir dann schlussendlich dabei waren, beruhigte er sich automatisch und war dann total entspannt. :smile:

Da spielen einfach so viele Eindrücke zusammen, dass so ein Zittern durchaus vorkommen kann. Teilweise ist es auch Angst. Mein Freund zB hat vor seinem ersten Mal immer davon geträumt, dass er direkt beim Eindringen oder gar schon kurz davor zum Orgasmus kommt und es somit total kurz wird und er es mir nicht richtig schön machen kann.
Diese Angst hat sein Zucken immer noch bestärkt. Wir haben dann darüber gesprochen, ich hab ihm gesagt, egal wie es wird, er braucht keine Angst zu haben. Selbst wenn er vor Aufregung gleich beim Eindringen kommt. Es wird ja nicht unser letzter Sex gewesen sein. :grin:
(Schlussendlich war seine Angst gar nicht berechtigt. Aber selbst wenn, wäre das für mich alles andere als ein Problem gewesen.)

Sprich ihn mal drauf an, aber ich vermute stark, dass sich bei ihm einfach Nervosität breit macht, weil es scheinbar auf euren ersten Sex hinaus geht. :zwinker:
 

Benutzer106290 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke auch du solltest mit ihm reden. Das ist immer das beste, um jemandem Ängste, Schüchternheit oder so was zu nehmen.

Hast du schon einmal seine Erektion gesehen? Und seinen Penis so berührt?
Sonst könntest du ihm vielleicht seine Angst nehmen, wenn du ihn streichelst und dabei in Richtung seiner Hose wanderst und dann durch die Hose durch seinen Penis streichelst, danach greifst und ihm zeigst, dass es dir gefällt. Dann wird er hoffentlich aufhören sich immer zu entziehen :smile:
 

Benutzer114624  (25)

Benutzer gesperrt
ja das kenn ich, da hilf nur reden, aber bei mir wars so das sie gezuckt hat, ich einem qualvollen monat ohne nähe hab ich sie einfach drauf angesprochen und sie meinte das sie glaubt das ich sie betrogen hätte und das sie jetzt ständig daran denkt wie jemand anderes an meiner schulter liegt oder mich küsst! naja das war vollkommener unsinn das ich sie betrogen hab aber das sie dann keine nähe mehr wollte kann ich jetzt auch verstehen. sowas kann in einer beziwhung halt mal vorfallen aber schlimm ist das nicht! red einfach mal mit ihm darüber, vielleicht denkt er das du ihn betrogen hast oder es liegt doch n was anderen
 

Benutzer114621 

Benutzer gesperrt
Also Sex hatten wir noch nicht, nur damals Petting sehr oft!!!
Und man hält ja keine 2,5 Jahre eine beziehung aufrecht nur um dann "das eine" zuwollen!
Und beim Petting sind wir auch schon ziemlich weit gekommen z.B. er hat mich Geleckt...
Dann werde ich mal mit ihm behutsam darüber Reden.
Und eigentlich ist es ja so das der "Mann" den ersten schritt macht nicht die "Frau" aber wenn er es nicht aushalten kann, und er weiß das ich sehe das er einen Ständer hat (Den ich ja oft gesehen und angefasst, gestreichelt etc. habe) und wenn ich doch dann näher komme ist das doch wohl ein zeichen das es mir gefällt oder?
Und was heißt das mit das er mich nicht anschauen kann?
Ich blick grade gar nicht mehr durch???
 

Benutzer114596 

Sorgt für Gesprächsstoff
Es könnte auch sein, dass er einen Orgasmus hat, wenn er zuckt. Wenn er noch nie Sex gehabt hat, ist er vielleicht sehr schnell erregt, selbst wenn du ihn nur berührst.

Es könnte also sein, dass er Angst hat, im Bett zu versagen, weil er so schnell zum Orgasmus kommt und du dann unbefriedigt bleibst.
 

Benutzer113220 

Sehr bekannt hier
Es könnte auch sein, dass er einen Orgasmus hat, wenn er zuckt. Wenn er noch nie Sex gehabt hat, ist er vielleicht sehr schnell erregt, selbst wenn du ihn nur berührst.

Es könnte also sein, dass er Angst hat, im Bett zu versagen, weil er so schnell zum Orgasmus kommt und du dann unbefriedigt bleibst.

Ich denke, dass sie es gemerkt hätte wenn ihr Freund einen Orgasmus bekommen hätte. :hmm:

Meiner Meinung nach muss der Mann nicht den ersten Schritt machen. Das kann die Frau auch machen. Ist doch nichts dabei. :smile:

Ich finde dein Verhalten schon eindeutig. Aber vielleicht ist er trotzdem noch unsicher. Ich denke immer noch, dass ein Gespräch sinnvoll wäre. :smile:
 

Benutzer114596 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich denke, dass sie es gemerkt hätte wenn ihr Freund einen Orgasmus bekommen hätte.
Warum? Er spritzt in seine Hosen und legt dann ein Kissen drüber. Komisch wäre nur, dass er plötzlich so spitz ist und vorher, als sie seinen Penis schon mal gestreichelt hat, nicht...
 

Benutzer114621 

Benutzer gesperrt
Ich weiß nicht ob es ein Orgasmus ist?
Aber wenn er mich beim ersten mal alleine mit dem reinen Geschlechtsverkehr schon zum orgasmus kommen lassen möchte wird das schwer gehen, so habe ich glaub ich mal gehört das eine Frau wenn alleine durch den sex kommen will sie schon ziemlich lange braucht was "er" beim ersten mal glaube ich nicht durchhält
 

Benutzer113220 

Sehr bekannt hier
Hätte er dir nicht gesagt, dass er gekommen ist? Ich wäre als Mann glaube ich ziemlich schnell in Richtung Bad gewandert. :zwinker:

Viele Frauen können gar nicht durch den "reinen" Geschlechtsverkehr einen Orgasmus bekommen. Viele brauchen eine zusätzliche Stimulation (zum Beispiel an der Klit). Das ist auch nichts Schlimmes.
 

Benutzer114596 

Sorgt für Gesprächsstoff
so habe ich glaub ich mal gehört das eine Frau wenn alleine durch den sex kommen will sie schon ziemlich lange braucht was "er" beim ersten mal glaube ich nicht durchhält
Genau. Das ist im Allgemeinen sogar der Fall. Unter der Annahme, dass der Mann pausenlos zustösst und auch einigermassen spitz ist. Deshalb gibt es ja noch ganz viele andere Methoden, wie man eine Frau zum Orgasmus bringen kann bzw. wie man den Sex abwechslungsreicher gestalten kann.

Mal angenommen, das Problem von deinem Freund ist wirklich, dass er Angst vor dem Versagen beim ersten Mal hat, dann musst du ihm diese Angst einfach nehmen. Du könntest ihm zum Beispiel sagen, dass du ihn gerne mit der Hand oder dem Mund erst befriedigen willst und dass er sich dabei entspannen und nichts machen soll! Eventuell geht das dann ziemlich schnell. Macht aber nichts, denn gleich danach kannst du dich an ihn kuscheln, ihn streicheln und ihn dadurch zur nächsten Erektion bringen. Dann sollte er wesentlich mehr Kontrolle über sich haben, so dass sein Leistungsdruck und seine Angst dadurch schwinden und er auch nicht mehr so schnell kommt.
 

Benutzer114621 

Benutzer gesperrt
Ich baue ihm eigentlich gar keinen druck auf, bewusst zumindest!!! oder vieleicht eil ich mich immer mehr an ihn ranschmeiße denkt er das?
 

Benutzer114596 

Sorgt für Gesprächsstoff
Klar, Druck macht man meistens nicht absichtlich und bewusst.
Indem du dich an ihn schmeisst, sagst du ihm implizit, dass du bereit für Sex bist. Er bekommt Panik und fängt an zu zittern.
 

Benutzer100759 

Sehr bekannt hier
Das nächste mal wenn er zuckt, halt ihn einfach mal lieb und zeig (oder sag) ihm, daß es auch nix schlimmes ist wenn er in die Hose abspritzt weil deine Küsse ihn so erregen.
Für mich klingt das auch danach, als würde er sich nämlich genau dafür schämen.
 

Benutzer114621 

Benutzer gesperrt
Also es erregt ihn so sehr wen ich in Steichel das er zittert, und dan kriegt er angst das ich mit ihm schlafen will das er nur noch mehr zittert oder zuckt oder pulsiert, ok und darüber werde ich mit ihm reden!
 

Benutzer114596 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das könnte jedenfalls sein. Mit grosser Wahrscheinlichkeit, basierend auf dem, was du hier erzählt hast.
Du solltest das Gespräch damit beginnen, dass du ihn einfach mal unvoreingenommen frägst, warum er so zittert. Wenn du merkst, dass er nicht darüber reden will/kann, dann gehe einen Schritt weiter und sag ihm, was du vermutest. Wenn er dann merkt, dass du ihn verstehst und ihm helfen willst, öffnet er sich vielleicht. Viel Erfolg!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren