Freund verhält sich egoistisch und verletzend

Benutzer102006 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich bin erst seit kurzem mit meinem neuen Freund (31) zusammen. Ich werde am Montag 3 Wochen nach Südostasien fliegen und danach werden wir eine Fernbeziehung führen, da ich aus unserer gemeinsamen Stadt aus beruflichen Gründen wegziehen werde. Wir haben darüber gesprochen und wollten beide es zumindest versuchen, auch wenn wir uns nicht sicher sind, ob es klappen wird.

Allerdings versuche ich die ganze Zeit schon ein Gespräch mit ihm zu führen über das was wir eigentlich erwarten voneinander, denn mich stören einige Dinge sehr,die mich auch wirklich sehr verletzen.

Am Mittwoch hatte ich die für mich schwerste Prüfung in meinem Leben bei der es um a) mein Einstiegsgehalt und b) meine berufliche Zukunft ging. Er wusste das, hat mir dazu aber weder viel Glück gewünscht noch versucht mich am Abend davor zu beruhigen, wo es mir sehr schlecht ging. Auch Mittwochs hat er dann nicht einmal nachgefragt, wie es denn eigentlich war. Ich musste mich dann melden und habe erfahren, dass er zu seinen Eltern gefahren ist (warum sagt er mir das nicht einfach vorher?), dabei hab ich mir für ihn Donnerstag und Freitag extra Urlaub genommen. Jetzt sitze ich alleine hier, er meldet sich mal wieder nicht, obwohl er zum Beispiel auch wusste, dass ich gestern einen wichtigen Arzttermin hatte.

Auch kommt er erst Freitag wieder, aber da ich so verletzt bin und die ganze Zeit weine, möchte ich das alles endlich ansprechen. Ich weiß nur nicht wie. Ich möchte nicht angreifend werden, aber auch nicht zu emotional, weil ich ihn nicht verlieren möchte. Doch sein Verhalten ist so beziehungsunfähig meiner Meinung nach und auch egoisitisch. Er gibt mir immer das Gefühl, dass er kein Interesse an meinem Leben hat und auch nicht will, dass ich an seinem teilnehme. Nur wenn ich direkt bei ihm bin ist alles gut und ich bin glücklich. Ich weiß nicht was ich machen soll, will es aber unbedingt klären OHNE ihn zu verlieren.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Und noch mal eine Frau, die sich einen unpassenden Partner mit Gewalt passend machen will.

Du wirst verletzt, ignoriert, vernachlässigt, fühlst Dich einsam, weinst ... aber trotzdem willst Du ihn nicht "verlieren" ...

Was bitte willst Du nicht verlieren und was willst du da bitte noch klären?? Sein Verhalten spricht doch Bände ...

Abhaken - ohne Rücksprache.
 

Benutzer10752 

Beiträge füllen Bücher
Auch kommt er erst Freitag wieder, aber da ich so verletzt bin und die ganze Zeit weine, möchte ich das alles endlich ansprechen. Ich weiß nur nicht wie. Ich möchte nicht angreifend werden, aber auch nicht zu emotional, weil ich ihn nicht verlieren möchte. Doch sein Verhalten ist so beziehungsunfähig meiner Meinung nach und auch egoisitisch. Er gibt mir immer das Gefühl, dass er kein Interesse an meinem Leben hat und auch nicht will, dass ich an seinem teilnehme. Nur wenn ich direkt bei ihm bin ist alles gut und ich bin glücklich. Ich weiß nicht was ich machen soll, will es aber unbedingt klären OHNE ihn zu verlieren.

Nicht angreifend werden und nicht zu emotional sein, ist ja wunderbar.
Ihn um keinen Preis verlieren wollen, weniger.

Damit machst du ja schon deutlich, dass deine Bedürfnisse und Wünsche weniger wert sind, als seine Angewohnheiten. Selbstverständlich sollte man sich in einer guten Beziehung erhoffen, dass man zusammenbleibt. Wenn du aber ihm klar, sachlich und verständlich machst, dass sein Verhalten so nicht in Ordnung ist, und er trotzdem nicht darauf hören würde, dann solltest du ihn verlieren. Was wäre die Beziehung denn dann wert?

Der Fall, den du da beschreibst, klingt völlig legitim. Wenn er keinen vernünftigen Grund vorweisen kann, warum er dich so ignoriert hat, ist er einfach ein ziemlich unflätiger Drecksack. Wenn es stimm, dass er dir immer das Gefühl gibt, kein Interesse an deinem Leben zu haben und du nicht an seinem teilhaben kannst (und das jetzt nicht nur ein Gefühl ist, das du gerade hast, weil er dich kürzlich so verletzt hat) - dann weiß ich ehrlich gesagt erst recht nicht, warum du Angst hast, ihn zu verlieren. Mal ganz abgesehen davon, dass du dann jegliches Recht hättest, angreifend und emotional zu werden.

Glück durch Nähe kannst du auch in jeder anderen Beziehung haben. Da gehört nicht viel dazu, ehrlich gesagt.
 

Benutzer121449  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
ich werd jetzt wahrscheinlich von allen augebuht aber: nichts überstürzen es kann sein dass es einen grund gibt frag ihn einfach.. wenn wirklich ein grund da ist, hat er ihn dir vllt nichts gesagt weil er nicht will dass du dir sorgen machst so war das bei meiner ex .. ich wollte ihr das nicht sagen aber im endeffekt ging dder schuss n bissele nach hiinten los ´was man aber zu dem zeitpunkt ´sich nicht denkt.. also "wie immer" reden und wenn dabei nichts rauskommt vllt bisschen abstand schaun obs danach besser wird und wenn dann auch nicht.. mh naja schlecht^
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Du solltest dich schon mal auf das Ende vorbereiten, denn vielleicht kommt es ihm sogar ganz recht dass du 3 Wochen weg bist...
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Bist du dir ganz sicher, dass er sich mittlerweile in einer festen Beziehung wähnt?
Ich frage das deshalb gezielt, weil du ja erst vor 6 Wochen diesen Thread eröffnet hast...

Sonst kann ich leider nur schreiben, dass sich ein vernünftiger Mann, der sich eigentlich noch in der vollen Verliebtheitsphase befinden müsste, niemals so verhalten würde...
Wenn er nicht einmal mit über 30 die einfachsten Regeln eines respektvollen Miteinanders beherrscht und man ihn dann auch noch explizit auf sein unmögliches Verhalten hinweisen muss, dann wäre bei mir sofort der Ofen aus.

Bei euch ist doch jetzt zu Anfang schon völlig der Wurm drin...wie willst du dich jemals auf ihn verlassen können, wenn ihr künftig eine Fernbeziehung führt? Er tut und macht doch eh sein eigenes Ding und führt sich auf wie ein Single, der niemanden "Rechenschaft" schuldig ist.
Da sind doch weitere Dramen vorprogrammiert, denn wirkliches Interesse an deiner Person kann ich bei ihm leider überhaupt nicht erkennen...nee, man könnte sogar schon von menschenverachtendes Desinteresse sprechen.
Und was kann man schon verlieren, was man eigentlich nie "besessen" hat?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich finde es auch übertrieben, das ganze jetzt schon abhaken, und würde dir eher raten, dass mit ihm zu klären.

Gab es vorher schon solche Probleme in eurer Beziehung? Wenn nicht, würde ich darauf tippen, dass er wegen der bevorstehenden räumlichen Trennung ziemlich aufgewühlt und durcheinander ist und selbst nicht richtig weiß, wie er mit dir umgehen soll. Klar, nett ist das nicht, und ich möchte auch nicht ausschließen, dass bei ihm gerade eine Entwicklung im Gange ist, die ihn eher von dir weg führt. Aber ich empfehle dir auf jeden Fall, ihn darauf anzusprechen. Erkläre ihm, was dich stört und was du nicht an ihm verstehst, und bitte ihn um eine Erklärung, damit du genauer weißt, was gerade in ihm vorgeht.
 

Benutzer102006 

Sorgt für Gesprächsstoff
@ munich-lion: Ja also mittlerweile sind wir auf dem Stand, dass wir eine Beziehung führen und das hat er mir auch ins Gesicht gesagt

Eure Beiträge haben mir aber schon leider etwas die Augen geöffnet. Habe ihn angerufen und gesagt, dass es mir wichtig wäre mit ihm zu reden. Er ist jetzt auf dem Weg, damit wir das heute Abend machen können. Ich hätte leider das nicht bis morgen ausgehalten.

Werde mich jetzt hinsetzten und auf ein Blatt mir mal all das aufschreiben, was ich sagen will und es dann nochmal durchlesen und dann die Emotionen herausholen und ich sehe mittlerweile ein, dass wenn er heute darauf doof reagiert, er vielleicht wirklich nicht der Richtige für mich sein kann.
 

Benutzer58352 

Verbringt hier viel Zeit
Du willst eine Fernbeziehung führen mit einem völlig beziehungsunfähigen Menschen?
Das ist einfach keine gute Idee.

Eine Fernbeziehung lebt davon dass man sich für den anderen interessiert und deshalb in Kontakt bleibt, dass man sich auch gegenseitig aufbaut und unterstützt.
Denn man sieht sich eben viel seltener... und wenn man sich dann sieht kann man nicht all diese Dinge plötzlich nachholen.

Also auch wenn es schwer zu akzeptieren ist sich von einem Partner loszusagen wenn man Gefühle hat, aber es klingt wirklich nicht nach einer rosigen Zukunft mit dem dritten Auge betrachtet.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren