Freund verbietet Facebook und Partys..

Benutzer118115  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

ja die Überschrift sagt eigentlich schon alles,
mein Freund verbietet mir dass ich in Facebook bin und dass ich Wochenende
weggehe, ich bin unter der Woche nur arbeiten und auch Samstags es ist doch irgendwie verständlich dass ich dann am Wochenende mit meinen Freundinnen mal weggehen will, habe wegen ihm 5 Jahre aufs weggehen verzichtet ... aber seit einem Monat wieder damit angefangen weil ich es nicht einsehe am Wochenende immer alleine daheim rumzusitzen während er sowieso nie zeit hat für mich....
ich möchte auch irgendwie wieder in Facebook sein aber weiß nicht ob ich mich einfach wieder anmelden soll also wegen ihm?! :frown:
Irgendwie kann es mir ja egal sein, was er davon hält denn er tut ja uach was er will... nd warum sollte ich mich nicht mehr anmelden bei Facebook.. aber wenn ich ihm sage dass ich jetzt wieder reingehen will kommt sofort "nein das brauchst du gar nicht machen"... deswegen trau ich mich irgendwie nicht, das mit dem Weggehen lass ich mir aber auf keinen Fall verbieten weil es mir Spaß macht und ich finde ich bin noch viel zu jung dafür jedes Wochenende nur noch zuhause zu sitzen... während ich so gern weggehen möchte..
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Bitte? Ich nehme mal an, deine Altersangabe stimmt und ihr führt an sich eine "normale" Beziehung.
Ich verstehe nicht, wie man sich als erwachsene Frau etwas verbieten lassen kann.

Hast du Angst, dass er dir was antut, wenn du dich wieder bei Facebook anmeldest. Wie begründet er dieses "Verbot"?
 

Benutzer100191  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Und sowas lässt du dir mit 21 sagen?
Zeig deinen Freund den Vogel!
 

Benutzer122120 

Sorgt für Gesprächsstoff
:what: Geht mal gar nicht! Ich käme nicht mal auf die Idee, geschweige denn würde ich mir das gefallen lassen.
 

Benutzer90559 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn er nie Zeit hat für Dich, dann gehe weg. Normalerweise macht man zu zweit was oder geht zu Zweit weg. An Deiner Stelle überprüfe mal, ob er der Richtige für Dich ist. Hört sich nämlich nicht so an.
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Ähm, verstehe ich das richtig - du bist seit mindestens fünf Jahren mit einem Mann zusammen, der dir ebenso lange bereits das Ausgehen verbietet? :eek:

Wie kannst du dir so was gefallen lassen? Wieso bist du (noch) mit ihm zusammen?
Und was sagt dein Umfeld zu eurer "Beziehung" - in fünf Jahren muss seine Kontrollsucht ja wohl irgendwem aufgefallen sein?
 

Benutzer116075 

Meistens hier zu finden
Hi Angel-Ice,

du hast dir die letzten 5 Jahre von deinem Freund verbieten lassen, etwas mit deinen freundinnen zu unternehmen und online zu sein??? Was ist das denn für ne art von Beziehung??!! Keine Spur von Partnerschaft auf Augenhöhe. Du ordnest dich ihm unter. Er scheint dir ja kein stückchen zu vertrauen und dich als seinen besitz zu sehen. Klar, dass er jetzt auf stur stellt und sich denkt, das es so weitergehen kann wie bisher wenn du da 5 jahre lang mit gespielt hast...

Ich würd schleunigst ein ernstes wort mit ihm reden. Sei stark und sag ihm, dass du jetz mehr dein leben lebst und das machst, was dir spaß macht und gut tut. Du musst etwas mehr für dich selbst tun!

Wie ist eure beziehung denn an sich so?Bist du generell glücklcih in deiner beziehung?
Wie geht ihr sonst miteinander um? habt ihr gemeinsamkeiten? redet ihr offen miteinander über gedanken, gefühle udn probleme?

LG Elfe
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Hallo,

mich würde ja interessieren, was sich dein Partner, mit dem du sogar zusammen wohnst, noch so alles herausnimmt.
Bestimmt geht er selbst munter weg und/oder hockt in seiner freien Zeit nach wie vor vorm Computer und unternimmt mit dir nie etwas.
Im Prinzip hält er dich auch wie eine Sklavin. Hauptsache du schaffst mit Geld an, bist seine Putzfrau und wenn ihm mal der Schwanz juckt, dann darfst du dem gnädigen Herrn zu Diensten sein.

Eigentlich hast du mit ihm eine der schönsten Zeiten in deinem Leben vergeudet. Dazu gehört eben auch, dass man sich jederzeit mal mit seinen Freundinnen treffen darf, über Facebook & Co. mit ihnen ratscht und tratscht, auch mal alleine auf Partys geht und einfach bisschen Spaß hat.
Du aber lebst ein Leben, das von Beginn an nur eingeschränkt war...vielleicht auch deshalb, weil man aus Liebe versäumt hat, seine eigenen Interessen wahrzunehmen und durchzusetzen.

Bist du denn in irgendeiner Weise von ihm abhängig? Finanziell? Wüsstest du nach einer Trennung nicht wohin oder fehlt dir das Geld zum Alleinewohnen?
Nenne uns bitte die Gründe, warum du noch bei ihm bist und weshalb er dir so viele Dinge verbieten kann...

Ich glaube nicht daran, dass dieser unmögliche Kerl noch irgendwie einsichtig wird.
Also gehe ruhig auf Konfrontation und lasse dir nichts mehr gefallen.
Ist doch scheißegal, wenn er sich deswegen trennt...was Besseres könnte dir nämlich gar nicht passieren, denn dann wüsstest du zumindest, wie schön das Leben ohne Balast, Einschüchterung, schräges Besitzdenken, Drohung, Eifersucht, Kontrollwahn sein kann.
Und Liebe ist das in meinen Augen nicht, wie er dich behandelt.
Es liegt an dir, ob und wann du dich von ihm befreist.
Schlimm genug, dass du das so lange mitgemacht hast. Bleibt nur zu hoffen, dass du deswegen nicht noch einen riesen Knacks wegbekommen hast, an dem du noch lange zu knabbern hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer121914 

Benutzer gesperrt
Ok ich würd mir das nicht gefallen lassen klar du liebst ihn aber er kann dir doch nichts verbieten?! Du darfst wann du willst gehen und kommen und sicherlich auch auf facebook sein in was für ner welt leben wir denn wenn er dir das verbieten darf?
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Was? Gibt es da auch eine Begründung? Was willst du von uns hören? Du Arme du, der ist aber gemein??
Du lässt das seit FÜNF Jahren mit dir machen! Du bist schuld, dass er dich einsperrt, denn du lässt es zu, dass er es tut. Wenn du es okay findest: Bitte bleib bei ihm.
Wenn du es nicht okay findest: Hau ab! Pack deine (wahlweise seine) Sachen und trenne dich. Was anderes kann man da gar nicht raten.
 
G

Benutzer

Gast
Ich bin - wie alle anderen hier - gelinde gesagt schockiert.
Seit fünf Jahren verbietet er Dir, auszugehen und frei im Internet zu surfen? Was soll das denn? Wie kommt er dazu und wieso machst Du das mit?
mein Freund verbietet mir dass ich in Facebook bin und dass ich Wochenende
weggehe, [...] habe wegen ihm 5 Jahre aufs weggehen verzichtet ...
weil ich es nicht einsehe am Wochenende immer alleine daheim rumzusitzen während er sowieso nie zeit hat für mich....
Irgendwie kann es mir ja egal sein, was er davon hält denn er tut ja uach was er will...
aber wenn ich ihm sage dass ich jetzt wieder reingehen will kommt sofort "nein das brauchst du gar nicht machen"...
Merkst Du was?

Ich frage Dich nochmal: Warum?! Das, was ihr da habt, ist in jedem Fall keine Liebesbeziehung. Offenbar sperrt er Dich in einem gewissen Sinne Zuhause ein, während er weiterhin tut und lässt was ihm passt und sich einen feuchten Dreck um Dich schert ... da fehlen mir die Worte. Wie konnte das bei euch soweit kommen? Wie sieht eure Beziehung sonst im Alltag so aus? Was vereint euch, was liebt ihr aneinander?

Zeit, dass Du endlich mal die komplette ›Beziehung‹ infrage stellst ...
 

Benutzer122860 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist definitiv nicht okay von ihm und das darfst du dir auf keinen Fall gefallen lassen. Trotzdem sei nicht sauer auf ihn, sein verhalten wird gründe haben. Rede mal mit ihm, wieso er sich so verhält und erklär ihm wie wichtig vertrauen in einer Beziehung ist. Er kann dich schließlich nicht ewig festhalten.. irgendwann werdet ihr euch nur noch streiten und deine liebe verschwindet schlimmsten falls.
 
L

Benutzer

Gast
Du hast ihn jetzt fünf Jahre an diesen Zustand gewöhnt, dass du das machst, was er will. Wieso sollte er sich jetzt ändern? Trenn dich von ihm und lebe erstmal dein Leben. Wenn es dir schwerfällt, denk mal drüber nach, was er mit dir macht. Dann kannst du ihn eigentlich nicht mehr lieben.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Verbote haben in einer (gut funktionierenden) Beziehung nichts zu suchen! Aber es gibt anscheinend immer wieder so Leute die sich von ihrem Freund was vorschreiben lassen und alles für ihn tun und das versteh ich nicht! Ich hab auch so ne Freundin, 3/4 Jahr mit ihrem Freund zusammen, er macht NICHTS mit ihr, kein Spaziergang, kein Fortgehen, kein Einkaufen, kein Ausflug NICHTS und sie? Putzt sein Zimmer, Macht ihm Brote für die Arbeit, überzieht das Bett usw. Wenn sie sagt sie will Party machen, fangen sie zus treiten an weil er das nicht möchte, im Gegenzug geht er aber mit seinem Besten Kumpel sehr wohl fort. 3,4 Wochen Friede Freude Eierkuchen in der Beziehung danach putzt es ihm wieder mal die Kette und "macht Schluss" und sie heult sich jedes Mal bei mir aus. *kotz* (Mich nervt das mittlerweilse schon weil es immer wieder der selbe Scheiß ist)

Willst du das das bei dir auch so ist?? Ich dnek ja wohl eher nicht, du bist 21 Jahre jung du möchtest fortgehen also mach das! Stell dich auf die Beine und zieh dein Ding durch! Wenn er damit ein Problem hat haut bei euch irgendwas nicht hin und ich würd mal stark zu Vertrauen hin tendieren. Und was soll die Kinderkacke mit Facebook? :schuettel:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren