Freund "sexsüchtig" - ich absolut nicht!

Benutzer51843 

Meistens hier zu finden
Jap, das mach ich. Einfach nur, damit er seinen Mund hält und ich meine Ruhe hab.
und genau das ist das falsche. sei einfach mal hart. sonst lernt der das nie. er hat deine wünsche zu respektieren. mir wäre es egal, ob es dann stunk gibt. wenn eine beziehung dann am stress zerbricht, weil er keinen sex bekommt, dann isses /war es eine reine sexbeziehung, sry is aber so.
 

Benutzer37583 

Meistens hier zu finden
Das grenzt für mich schon arg an Missbrauch!

Mädel, zieh n Stich drunter. Diese Beziehung führt zu nix!
:jaa: man sollte niemals Sex mit jemandem machen nur um den Anderen ruhig zu stellen und zu befriedigen, wenn man es nicht wirklich will
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Nein, meist blas ich ihm dann einen. Ich lass mich zu nichts zwingen. Wenn ich sage ich will absolut nicht, dann mach ichs auch nciht. Aber irgendwann bin ich dann so angepisst dass ich dann sag "Ja los, dann blas ich dir jetzt einen und gut ist".
Und das macht ihm dann noch Spaß? Ich glaube, wenn mein Freund wüßte, daß ich überhaupt keine Lust drauf habe und das nur mache, weil er lange genug gequengelt hat, würde er nichtmal mehr einen hochkriegen...
 

Benutzer23049 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann dich da vollkommen verstehen, dass du irgendwan gar keine Lust mehr hast! Geht mir manchmal genauso: Mein Schatz will au beinahe täglich (ok, net 2-3 mal am Tag *g*) und mir gehts mittlerweile schon echt auf den Keks! Jedesmal wenn wir abends kuscheln weiß ich ja quasi schon, dasses wieder aufs Poppen rauslaufen wird wenn ich net die Notbremse zieh. Ich kanns manchmal nich mal mehr ham, wenner mich ganz normal streichelt weil ich dauernd damit rechnen muss, dass seine Hände wo ganz andres hingehen.
Ich bin damit teilweise schlichtweg überfordert, will ihn einerseits nich vorn Kopf stoßen, aber wenn ich keinen Bock hab, dann bringts ja nix so zu tun als ob.
Er meint auch immer, dass ich nie von mir aus ankomm, aber dazu gibts eigentlich au gar keine Möglichkeit weil er IMMER schneller is als ich. Hab zwar schon öfters mal gesagt, dass wenner öfters mal will, einfach n bissle Abwechslung reinbringen soll (ich versuchs schon dauernd mal in die richtigen Bahnen zu lenken), aber das fruchtet nur kurz dann isses wieder wie sonst.
Klar, unsre Beziehung is dadurch net ernsthaft gefährdet, aber wenn ich dran denk wies früher war (sin schon fast 2,5 Jahre zusammen und leben eigentlich au so lang schon zusammen) würd ich mir schon was von dem Prickeln zurückwünschen...
Aber naja, wir reden und reden und reden drüber und irgendwann wrids sicher auch mal langfristig fruchten. Ich hoff einfach auf besser Wetter, dann kann man das ganze ja nach draußen verlagern und vielleicht werd ich ja bei besser wetter auch n bissle aktiver :zwinker:
Grüßle
 

Benutzer56802 

Verbringt hier viel Zeit
Oder in deinem Kopf ist tatsächlich eine Blockade, aber wie diese weggehen könnte, weiß ich auch nicht. Ich denke nicht, dass es durch Sexverbot oder irgendwelche Abmachungen funktionieren wird. Denn du weißt doch die ganze Zeit, dass er sich nur deinetwegen zusammenreißt.

Doch ich denke schon, dass die Blockade weggehn würde, wenn er sie mal zufrieden lassen würde. Sie hat ja gar nich die Möglickeit mal von sich aus anzukommen.
Und man kann auch echt einfach nur kein bock haben, wenn der Partner STÄNDIG und IMMER ankommt. Ist doch klar, dass einem da alles vergeht. Dieses gefühl ich muss Lust haben wollen, sonst gibts wieder den totalen Streit, wird immer schlimmer und wird nie weggehn, wenn er sie net endlich mal in Ruhe lässt damit.
Er muss ihr mal den Freiraum geben, von sich aus anzukommen, ohne zwischendurch total zu nerven mit Fummeln, etc. Vielleicht löst sich das Problem dann auch von ganz selbst und weil man nimmer unter Druck steht zu müssn, hat man von selbst wieder Lust.

:herz:
 

Benutzer59122 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn mein Freund sowas machen würde und das über eine Zeit hinweg, dann würde ich mich trennen. Es hinterlässt den Eindruck, als ob ihm Sex so wichtig ist, dass er dich und deine Meinung (dass du halt nicht so oft möchtest) nicht respektiert.

genau meine meinung... will doch nicht auf sex reduziert werden:angryfire
 

Benutzer17427  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Gib ihm dem Laufpass, der Spinner ist es nicht wert.!
mfg
 

Benutzer56054  (33)

Kurz vor Sperre
Meine Harte doch weiche Worte..
Zeig ihm das du nicht ein spielzeug bist das er sich jede stunde "holen" kann.
Das du auszeiten brauchst.
Evt. ist er jungfrau gewesen oder hatte noch nicht soviel Sex und ist nun so begeistert das ers jeden tag tun könnte/will.
Aber egal was es ist, du bist nicht sein Spielzeug. Er muss auch ohne Sex auskommen den es gibt Tage, Wochen da kann ein Mensch kein Sex haben(Warum auch immer is relativ) es geht ums prinzip.
<<
Und wenn er dich ebn weiter nervt quält zeigst du ihm die Arschkarte er wird merkn das,dass was er tut nicht erfolgreich gut ist. Ist klar je mehr er dir damit am arsch geht desto weniger kommt noch die lust.
Auch Kuscheln oder nur petting ist schön.
Du könntest ihm zb; damit ein wenig verführen oder überrarschen ohne gleich dabei die Angst und der gedanke"sex sex nein bitte nicht schon wieder"
Ohne die gedanken an sex, leider können das viele nicht den die denkn schon vor dem petting an sex:tongue:
 
L

Benutzer

Gast
ich schließ mich q:steps an,mach schluß, es ist kein typ der welt wert, dass man sich zu sachen drängen lässt, die man nicht will.

ich weiß sehr gut, wie tief das loch ist, in das man dann fallen kann. ich wurde auch gedrängt... und hab irgendwann nachgegeben, "ihm zuliebe"... und bereu es bitter
 

Benutzer57222 

Verbringt hier viel Zeit
joa, ist bei mir ähnlich... :smile2: Naja süchtig ist vielleicht etwas übertrieben aber er möchte schon öfter als ich...

LG Meem
 

Benutzer57969 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn er Lust hat, dann kann er sich auch mein eins runterholen!!!!

Das grenzt für mich schon arg an Missbrauch!

Mädel, zieh n Stich drunter. Diese Beziehung führt zu nix!

Mister Q hat Recht. Punkt.

Drei Fragen:

1) Warum verschafft er sich keine Ersatzbefriedigung? Sport, Frau Faust und ihre fünf Kinder oder körperlich schwer arbeiten.

2) Wieso lässt du dich zu Dingen 'zwingen', die du nicht willst, ja verabscheust? (Und es IST 'zwingen' - er nutzt eine gefühlsmässige Abhängigkeit bei dir aus!).

3) Warum willst du diese Beziehung weiterführen?

Gruss,
Glen.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn ich was nicht will, dann mach ichs nicht, wenn ichs mache, dann mach ichs freiwillig (wie das schon klingt). Mein Freund würde mich da zu gar nichts zwingen. Wenn ich sag "Nein, lass mich jetzt!" Dann lässt er mich.

Dann hättest du aber auch keinen Grund, hier im Kummerkasten zu posten, denn dann wär ja alles in Ordnung. Offenbar fühlst du dich ja schon etwas unter Druck gesetzt, und deine Schilderungen klingen auch nicht so, als würde dein Freund sofort auf jedes Wort von dir reagieren (siehe z.B. eure erste Abmachung, dass er dich in Ruhe lässt, die er nach 2 Tagen schon gebrochen hat, oder deine wiederholten Hinweise, dass er dich nicht angrabbeln soll, die er ja anscheinend auch regelmäßig ignoriert). Das ganze Missbrauch zu nennen ist natürlich ein wenig übertrieben ... aber dass du alles völlig freiwillig machst, widerspricht irgendwie schon deinen Posts hier.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren