Freund Sex Pornos Erniedrigt

Benutzer119515 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo liebe User!
Ich brauche euren Rat, denn Antworten kriege ich von ihm nicht.
Zu mir ich bin gerade mal 18 Jahre alt und habe in meinen letzten Beziehungen Sachen gesagt bekommen wie 'hättest du mal lieber Silikontitten' 'jedes mal wenn wir unterwegs sind und da eine kommt denk ich dran die zu fi***'.
Somit stimmt es, dass mein Selbstbewusstsein bei null ist und ich mich sehr unwohl fühle.
Zu meinem freund ist zu sagen er war wortwörtlich eine männliche Schla** er hat alles genommen was er kriegen konnte und war nie wirklich der Beziehungstyp bis auf eine einzige Freundin genaues weiß ich jedoch nicht dazu.
Wir sind gerade mal knapp zwei Monate zusammen trotzdem ist schon einiges falsch gelaufen.
Unter Alkohol ist mein Freund ein anderer Mensch. Es fing an dass er keine zwei Meter hinter meinem Rücken einer anderen am Hintern rumgegrabscht hat in der Disco.
Es ging weiter dass ihm mitten in der Nacht irgendwelche billigen Weiber um 05 Uhr geschrieben haben 'wo bist du?' (Hier ist nicht von Freundinnen die Rede).
Mein Freund weiß von meiner Vergangenheit und wie unwohl ich mich fühle.
Doch dann haben wir Fernsehn geschaut und da kam eine Frau wo er mir gleich an den Kopf Knallte 'boah ist die geil'.
Ich habe versucht es zu überspielen aber dann brach ich einfach in Tränen aus wieso er mir sowas sage und dass er doch weiß wie unwohl ich mich dann fühle. Er hat mich gleich in den Arm genommen und ihm tat es leid ihm war nicht bewusst, dass ich es wirklich so schlimm hatte.
Ich kam mir vor als wär ich irgendein Kollege von ihm, das 'alter' und 'die würd ich gern mal' haben nur noch gefehlt.
Auch wenn es für die meisten lächerlich klingt, aber jede Type ist anders und nicht jeder hat dieselben Erfahrungen machen müssen.
Desweiteren habe ich Nacktfotos von irgendwelchen One night Stands, die vor mir waren, auf seinem Handy gefunden obwohl ich ihm gesagt habe sollte er sowas haben möge er dies bitte löschen.
Ich habe ihm immer gesagt, dass ich die Angst habe ihm nicht zu reichen weil ich nicht schon zig Typen hatte wie er Frauen.
Für einige mag das jetzt naiv und irre klingen, aber ich habe versucht ihm im sexuellen alles zu bieten was bloß ging. Ich habe ihm Fotos in Unterwäsche geschickt, Nacktfotos, Videos von mir und wir haben und beim Sex gefilmt.
Ja die Gefahren sind mir bewusst und ich weiß aber, dass er das niemals zeigen würde das hat er mir auch bewiesen nach der letzten Aktion die ich noch erwähne hat er es alles gelöscht.
Aufjedenfall hat er von sich aus jedes Mal gesagt ich würde niemals Pornos gucken so ein Schwachsinn. Er hätte ja genug von mir und ist wunschlos glücklich. Das kam von ihm aus ich habe ihn nicht danach gefragt.
Er ist selber extrem eifersüchtig möchte nicht dass ich zum Sport eine kurze Hose trage (obwohl ich in einem abgetrennten Frauenbereich trainiere) und erst recht nicht, dass ich abends trainieren gehe da sind zu viele Männer die mich angucken würden.
Ich bin im Sex sicher nicht prüde und habe nicht allzu wenig Erfahrungen da ich lange Beziehungen hatte und über meine sexuellen 'Künsten' hat sich auch noch niemand beschwert. Trotzdem habe ich natürlich nicht die Erfahrung schon zig Kerle im Bett gehabt zu haben.
Mit meinem freund habe ich alles ausprobiert jedes mal verschiedene Stellungen ausprobiert ihn mit Dessous überrascht. Ich habe wirklich versucht für ihn im Bett die schlamp** zu sein. Hab mich vor ihm befriedigt alles was nur ging.
Irgendwann beim blow job drückte er meinen Kopf ganz runter ich sollte seinen schwanz doch ganz reinnehmen also einen Deep throat machen. Da sein Penis nunmal nicht klein ist und ich auch recht zierlich bin kriege ich ihn nicht ganz in den Mund und in den Hals bekomme ich ihn nunmal nicht. Jedes mal kamen Kommentare deswegen
Wieso ich dies und das denn nicht könnte. Das tat wirklich sehr weh und ich hab ihm mehrmals gesagt er soll das lassen, dass es kränkend ist und mir die Lust vergeht.
Irgendwann fing er an zu sagen er kriege keine richtige Latte mehr bzw er ist nicht mehr so hart wie sonst. Okay ich habe gegoogelt.
Dort habe ich oft gelesen, dass dies vom übermäßigem Pornokonsum kommt, da man dann die Realität nicht mehr anregend findet weil diese etwas völlig anderes ist als in Pornos. Dies habe ich ihm geschickt und er hat nur gemacht und gemeint er guckt doch gar keine wenn mal meine Videos und Fotos.
Irgendwann ne woche später oder sowas habe ich dann den Spruch bekommen: ' Du bist das Problem wieso ich keine richtige Latte mehr kriege'
Ich war am Boden zerstört wie er sowas zu mir sagen konnte, klar hat er es gleich bereut aber sowas vergisst man einfach nicht.
Freitag ist er dann sauer geworden weil ich 20 Minuten gebraucht habe um mich fertig zu machen.
Dann bin ich abgehauen.
Am nächsten Tag hat er mir sprachnachrichten geschickt wie leid es ihm tut dass er den ganzen tag einfach nur weinend im bett liegt und nicht mehr kann.
Ich bin zu ihm um mich zu entschuldigen! Für seine Ausraster so dumm von mir aber egal ist jedes mal dasselbe gewesen.
Und wir wollten einen Film gucken, da ich mein Handy vergessen habe ich schaue in sein Handy und finde zehn offene Pornoseiten.
Ich bin einfach gegangen ohne ein Wort zu sagen. Im nachhinein konnte er mir keine Antwort geben außer wäre das erste mal er war so traurig und hat Ablenkung gebraucht.
Wenn ich heulend im Bett liege komm ich auch nicht auf die idee mir ein auf andere Kerle zu Fingern?!
Und er lügt mir noch jedes mal eiskalt ins gesicht aber verbietet mir so schwachsinnige Sachen.
Er bereut es jetzt aber mir geht es dreckig.
Er wusste was er damit in mir anrichten wird wie dreckig es mir gehen wird doch das war ihm egal.
Hätte er nichts von mir bekommen hätte ich es verstanden, aber er hatte mehr als genug Vorlagen von mir. Wieso also dann ein auf andere Frauen wichs***?
Wären wir länger zusammen dann könnte ich es auch noch verstehen aber nach gerade mal knapp zwei monaten? Das begreife ich nicht.
Zudem sieht man ja dann dass er zu sehr in seiner Pornowelt lebt sonst würde er nicht sachen verlangen und frech werden weil ich es nicht kann aber es ist doch nicht normal dass jede Frau den penis ganz reinkriegt.
Und jetzt ist das Vertrauen hin.

Lächerliche Kommentare könnt ihr euch sparen oder es sind doch nur Pornos. Für mich sind Pornos allgemein nicht normal und dadurch, dass es nach so kurzer Zeit trotz zig Hilfsmitteln von mir und dummen Kommentaren von ihm die ganze Lage besonders schlimm für mich macht.
 

Benutzer150964 

Öfter im Forum
Klingt so, als würdest du oft an die falschen Kerle geraten.
Vielleicht solltest du erstmal ne Pause von Männern machen und dein Selbstbewusstsein stärken!
 

Benutzer13901  (46)

Grillkünstler
Sorry aber das mit den Pornos überziehst du davon mal ganz ab kann ich dir nur einen Rat geben nimm die Beine in die Hand und renn so weit du kannst denn dein Kerl hat ja wohl den Schuß absolut nicht gehört. Er hjat null Respekt vor dir und du läßt das auch ncoh mit dir machen ich mein was soll als nächstes kommen das er dich vermöbelt und du dich dafür entschuldigst das er nicht fest genug zu geschlagen hat ?
Mädel lies dir mal deinen Beitrag nochmal langsam durch da ist das mit den Pornos echt das kleinste Problem. Er behandelt dich wie Dreck fummelt irgendeiner Ische in deinem Beisein am Arsch rum sagt dir was er alles geil findet macht dich runter weil du siene Pornofantasien nicht befriedigen kannst und du hängst noch an dem ?

Was macht er denn für dich =?
 

Benutzer135586 

Meistens hier zu finden
Redakteur
Trenn dich. Der behandelt dich wie sonst was, aber nicht mit Respekt. Lass sowas nicht länger mit dir machen, das geht überhaupt nicht.
 
T

Benutzer

Gast
Mir scheint, du hast dir da einen absoluten Vollidioten geangelt und erniedrigst dich leider noch selbst, um ihn zu halten. Was er dir da alles verbietet und dir an den Kopf knallt von wegen Deep Throat, du bist schuld dass er keinen mehr hochkriegt etc. geht echt absolut gar nicht! Und du lässt das auch noch alles mit dir machen, lässt dich erniedrigen und fühlst dich schlecht deswegen.
Mädel, sieh zu, dass du von dem Typen loskommst! Der tut dir überhaupt nicht gut. Von Liebe kann da echt keine Rede sein. Tu dir selbst einen Gefallen und such dir einen netten Mann, der dich liebt und respektiert, und lass diesen Totalausfall weiter in seiner Porno-Welt leben.
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich schließe mich meinen Vorrednern an: Die Pornos sind nicht das eigentliche Problem. Wie Du schon richtig analysiert hast, mangelt es dir an Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl - daran solltest Du dringend arbeiten, um erst gar nicht mehr an solche Typen zu geraten, wie Deinen hoffentlich baldigen Ex.

Der Typ hat Dich ausgenutzt und wie Dreck behandelt. So einen brauchst du nicht, da bist du ohne besser dran. Nicht weil er Pornos schaut, sondern weil er ein egoistischer Idiot ist, der Dich mit Worten und Taten klein hält und keinerlei Respekt vor Dir hat. Gerade wenn Du eben etwas unsicher bist, ist so ein Typ das totale Gift für Dich. Also: Sei froh dass Du den los bist, und schau erstmal auf Dich. Und versuche draus zu lernen - ein Typ, der Deinen Wert nicht erkennt und Dich so behandelt, ist keine Beziehung wert. Und keine Träne wenn's vorbei ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer118204  (42)

Meistens hier zu finden
Ich rate eigentlich nicht zum gleich Schluss machen, aber wenn schon nach zwei Monaten so viele Probleme im Raum stehen würde ich die Sache lieber gleich beenden.
Bei deiner künftigen Männerwahl solltes du vielleicht etwas mehr auf den Charakter wenn du doch nun weißt das dir solche Machos nicht gut tun. Und ich glaube dein Freund wäre auch ohne Pornokonsum ein Arsch.
 

Benutzer150386  (26)

Benutzer gesperrt
klingt echt nicht so nett. Ich wäre auch dafür, das du dich trennst von ihm und erstmal eine Pause machst^^
 

Benutzer140332  (34)

Planet-Liebe ist Startseite
Du scheinst mir sehr selbstreflektiert, was sagt denn dein Bauchgefühl?:zwinker:

Eigentlich weißt du doch, was du zu tun hast. Möchtest du wirklich noch mit diesem Mann zusammen sein?
Deine ganzen Schilderungen klingen nämlich so, als wärst du vom Kopf her schon getrennt. Was hält dich also noch bei ihm? Die Hoffnung, dass er sich ändert? Wie soll das passieren, wenn er dich doch immer wieder verletzt? Da findet doch kein Umdenkprozess bei ihm statt.

Eine Veränderung kann nur entstehen, wenn der Betroffene eine Notwendigkeit dafür sieht. Ein Mensch ändert sich nicht für andere, nur für sich selber.:zwinker:
Für mich sind Pornos allgemein nicht normal und dadurch, dass es nach so kurzer Zeit trotz zig Hilfsmitteln von mir und dummen Kommentaren von ihm die ganze Lage besonders schlimm für mich macht.
In deinem Fall sind die Pornos nicht förderlich, aber nicht der Grund für eure Probleme. Man kann auch in einer sexuell erfüllten Beziehung Pornos sehen ohne das es Auswirkungen auf das Sexleben hat. :zwinker:
 

Benutzer43798  (41)

Sehr bekannt hier
Deine Situation ist alles andere als schön. Und es ist traurig, dass du daran so kaputt gehst. Denk bitte mal genau darüber nach ob du diesen Mann wirklich in deinem Leben haben möchtest.

Erstmal zum Thema Selbstbefriedigung und Pornos. Zuerstmal ist es sein privates Vergüngen. Sieh darin bitte keine Konkurrenz für dich. Vergleiche SB und Sex mal mit Fastfood und einem 3-Sterne-Menü. Ab und an möchte man es einfach kurz, schnell und unkompliziert. Da ist Sex mit sich selbst einfach ideal. man braucht sich vor keinem rechtfertigen, ist in zehn Minuten fertig und fühlt sich danach entspannter. Auf welche Art man sich Erregung holt sit zweitrangig. Wenn es keine Pornos sind, ist es die Fantasie. Und da kann er es ja theoretisch auch mit einer Menge anderer Frauen "treiben". Selbstbefriedigung gehört zum Sexleben dazu. Versuch das vor allem erstmal für dich zu verstehen. Auch du hast sicher öfter mal Lust und er ist nicht da. Dann darfst du dich natürlich selbst verwöhnen und musst dich wirklich vor niemandem rechtfertigen.

Ich glaube dein Zorn insbesondere auf Pornos besteht darin, dass du durch deinen "Freund" mit ihnen gleichgestellt wirst. Im Grunde weißt du es wahrscheinlich selbst, dass er in dir nichts anderes als fleischgewordene Pornofantasien sieht. Wenn ihr nun vögelt und es ist nicht so wie er es sich vorstellt, dann bist du halt einfach "ein schlechter Porno".

Und das bist du echt nicht wert. Du bist viel mehr. Denn du bsit nicht einfach ein gefühlloses Stück Fleisch für seine Befriedigung. Du bist ein Mensch der das Recht hat ernst genommen, respektiert und geliebt zu werden. Scheinbar bietet er dir das nicht. Ok wahrscheinlich kommt gleich von dir der Kommentar: aber ich liebe ihn doch und entschuldigt, ich habe ein falsches Bild von ihm gegeben "sonst" ist er ja ein ganz lieber....

Nein!

Das ist er nicht. es sit völlig egal ob er sich "nur" beim Sex so verhält. Ein mannd er dich wirklich ganz liebt und respektiert, behandelt dich IMMER mit Respekt, Liebe und Verständnis. Und nicht, wenns ihm grad passt oder er Zeit dafür hat. Wenn er sich nicht unter Kontrolle hat, sollte das nicht dein Problem sein. was völlig uvnerständlich ist, dass du dich schuldig fühlst für seine Fehler. Das zeigt eigentlich, wie gefährlich wenig du auf deine eigenen Bedürfnisse achtest. Zu deinem eigenen Wohl bitte ich dich, denk darüber nach und beende die "Beziehung". Du wirst daran nur weiter kaputt gehen. Wenn du es ja schon anfangs sagst, dass dein Selbstbewusstsein darunter leidet, dass dich Männer immer kaputt machen, dann solltest du es bei diesem Mann als Fortführung eben dieser schlechten Situation sehen. Und nicht als Ende.

Eine Erlösung für dich kann es nur geben, wenn du dich von ihm trennst, deine Männerwahl überdenkst und erstmal wirklich auf dich acht gibst.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Off-Topic:
Ich habe ihm immer gesagt, dass ich die Angst habe ihm nicht zu reichen weil ich nicht schon zig Typen hatte wie er Frauen.
So, wie er sich verhält, ist er wahrscheinlich einer der Sorte, die selbst zwar in der Weltgeschichte rumficken, aber Frauen für Schlampen hält, wenn sie das auch machen.



Lächerliche Kommentare könnt ihr euch sparen oder es sind doch nur Pornos. Für mich sind Pornos allgemein nicht normal
Doch, Pornos sind normal.
Ich würd meinen Arsch darauf verwetten, dass jeder Kerl mindestens einmal im Leben einen geschaut hat und mindestens 95% der Männer (und sehr viele Frauen übrigens auch - die meisten geben es nur nicht zu) so gut wie immer, wenn sie es sich selbst machen, pornografische Anregung benutzen.
Die meisten gucken übrigens Pornos und wichsen dazu, weil sie die Tätigkeiten dort heiß und anregend finden, und nicht, weil die "Darstellerinnen" sie anmachen.

Was ich nicht normal finde, ist, dass du dich so dermaßen beschissen behandeln lässt von ihm. Warum tust du dir das an? Warum lässt du dir Sachen verbieten, die total normal sind? Warum erträgst du seine Beleidigungen und seine für dich verletzenden Kommentare?

Auch, dass du Frauen glaubst, ihn nur halten zu können, wenn du xyz beim Sex mitmachst. Warum? Hoffe, dass dir die Sache Spaß machen und du sie wirkich nicht nur für ihn gemacht hast.

Ich glaube, wie die anderen auch, dass nicht seine Pornoschauen das Hauptproblem ist. Dass er gelogen hat - ok, scheiße. Aber ich denke, er hat gelogen, weil du vorher in den Beziehungen diese Kommentare gehört hast, und dich nicht verletzten wollte. Ändert zwar nix an der Lüge, aber vielleicht kannst du sie so eher verzeihen.

Wobei ich ehrlich gesagt nicht verstehe, warum du dir so eine Beziehung antust und so mit dir umgehen lässt.
 

Benutzer119515 

Sorgt für Gesprächsstoff
Erstmal danke an alle die sich diesen langen Beitrag überhaupt durchgelesen haben und mir einen Rat geben!
Was mich bei ihm hält ich weiß es nicht. Von diesen unrealistischen sachen mal weg ist er ein lieber Kerl sagt mir ununterbrochen wie sehr er mich liebt wie schön ich für ihn bin. Natürlich zeigt er mir leider auch zu oft wie egal ich ihm bin..
Ich bin bei meiner Männerwahl ganz und gar nicht bloß auf Optik aus und wieso ich dieser Art von Mann überhaupt keine Chance gegeben habe, weil er anfangs nicht bloß an meinem Körpwr oder sowas interessiert war. Während wie schon beide fast nackt dalagen hat er gesagt wir sollen es lieber lassen er will nicht dass sich sein Bild von Schlamp** erfüllt und ich schlecht denke sondern dass er es wirklich ernst meint. Das was für mich der ausschlaggebende Punkt.. Und auch so hat er sich schon ins positive verändert eigentlich bevandelt er mich gut wenn er gerade mal nicht zu viel getrunken hat hat er nur augen für mich dachte ich zumindest bis die absurden pornoforderungen kamen und ich diese Seiten gesehen habe
[DOUBLEPOST=1424793039,1424792834][/DOUBLEPOST] SchafForPeace SchafForPeace das ist ansichtssache die einen kommen damit klar die anderen eben nicht. Für mich ist es ganz und gar nicht normal, dass die Männer heutzutage solche sachen nunmal nicht mehr von der Realität unterscheiden können aber wie gesagt da ist jeder nunmal anders gestrickt
 

Benutzer121281  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
[DOUBLEPOST=1424793039,1424792834][/DOUBLEPOST] SchafForPeace SchafForPeace das ist ansichtssache die einen kommen damit klar die anderen eben nicht. Für mich ist es ganz und gar nicht normal, dass die Männer heutzutage solche sachen nunmal nicht mehr von der Realität unterscheiden können aber wie gesagt da ist jeder nunmal anders gestrickt


Ich kann dich beruhigen: die meisten (erwachsenen und intelligenten) Menschen können Porno und realen Sex unterscheiden. Ebenso wie die meisten Hollywood-Liebesschnulze und Realität unterscheiden können.
 
T

Benutzer

Gast
ist er ein lieber Kerl
Na da wurde ja schon ganz richtig prophezeiht. :rolleyes:
sagt mir ununterbrochen wie sehr er mich liebt wie schön ich für ihn bin. Natürlich zeigt er mir leider auch zu oft wie egal ich ihm bin..
Das ist genau der Punkt: Was nützt dir sein blumiges Gerede, wenn er nicht danach handelt? Sondern dich wie den letzten Dreck behandelt? Macht dich das etwa glücklich?
eigentlich bevandelt er mich gut wenn er gerade mal nicht zu viel getrunken hat hat er nur augen für mich
Ist dir eigentlich bewusst, was du da redest? Kein Mensch, der halbwegs was auf sich hält, tut sich einen Partner an, der im Suff zum Schwein mutiert und nichts dagegen tut! Entweder ein Typ kann sich auch betrunken noch einigermaßen respektvoll gegenüber seiner Partnerin verhalten, oder er weiß wo seine Grenze ist und achtet darauf, die nicht zu überschreiten - ganz einfach. Ich bin sicher, niemand hier hätte Bock drauf, sich bei jedem Glas zu viel immer wieder von seinem Partner beleidigen oder hintergehen zu lassen.
Für mich ist es ganz und gar nicht normal, dass die Männer heutzutage solche sachen nunmal nicht mehr von der Realität unterscheiden können
Moment, das hat sie nicht gesagt! Es ging darum, dass es mehr oder weniger normal ist, Pornos zur SB anzuschauen. Wenn man dann die Pornos nicht mehr von der Realität trennen kann, ist das tatsächlich nicht normal.
 

Benutzer119515 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich kann dich beruhigen: die meisten (erwachsenen und intelligenten) Menschen können Porno und realen Sex unterscheiden. Ebenso wie die meisten Hollywood-Liebesschnulze und Realität unterscheiden können.
Leider ist es heutzutage nunmal so dass aber leider viele Männer ich rede jetzt eben auch noch bis 25 oft dieses Handeln aus den Pornos als normal sehen und es für die normal ist dass das eine Durchschnittsfrau können muss
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren