Freund plant Zukunft - ohne mich

Benutzer116075 

Meistens hier zu finden
Ich glaube wirklich, dass er kalte Füße bei dem Gedanken kriegt, sich so voll und ganz auf uns einzulassen. Natürlich ist er noch jung und ich seine erste Freundin, dann soll er mir das aber bitte auch so sagen damit ich für mich feststellen kann, ob ich damit umgehen kann oder jemanden brauche, der für eine feste Bindung schon bereit ist!

Wobei er sich ja aber traut, sich bezüglich einer Wohnung zu binden. Er will mit 22 Jahren ne wohnung auf kredit finanzieren bzw. von seinem vater kaufen lassen und abzahlen.. er hat bis jetz im elternhaus gewohnt und steht demzufolge wohl noch nich so wirklcih auf eigenen beinen. Woher will er denn wissen, dass er die nächsten jahre in dieser wohnung und in dieser stadt wohnen bleibt? find ich irgendwie schon "strange" den plan.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Ich glaube wirklich, dass er kalte Füße bei dem Gedanken kriegt, sich so voll und ganz auf uns einzulassen. Natürlich ist er noch jung und ich seine erste Freundin, dann soll er mir das aber bitte auch so sagen damit ich für mich feststellen kann, ob ich damit umgehen kann oder jemanden brauche, der für eine feste Bindung schon bereit ist!

Das glaube ich auch, kann gut sein und du kennst ihn ja auch am Besten!
Allerdings denken Männer da offensichtlich oft ganz anders :rolleyes:
Die denken da erst gar nicht so weit teilweise wobei dann hätte er ja auch nicht den Schritt mit der Einrichtung gemacht, das ist wirklich total zwiespältig und mir erschließt sich hier weder ein Sinn noch ein Zusammenhang.
Vl. sprichst du nochmal in Ruhe mit ihm, wenn möglich ohne Vorwürfe aber nagelst ihn fest, damit er endlich mit der Sprache rausrückt weil irgendwas kann da wohl nicht mehr stimmen, da ist offensichtlich irgendein Problem und wer weiß, wenn man miteinander spricht lässt sich das womöglich leicht lösen aber Männer und reden? ohjee, ich kenn das... :hmm:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
2x im Monat ist extrem wenig. Und es ist nicht normal dass das Sexleben nach nur 2,5 Jahren so extrem einschläft.
Ich denke er entwickelt sich von dir weg und spürt das auch, ist aber entweder zu feige es sich einzugestehen oder kann es noch nicht recht einordnen.


Sehe ich ähnlich...zu mal sie sich ja ständig sehen.
Vielleicht zu oft und es sind nur noch freundschaftliche Gefühle übrig?
Er scheint ja auch lieber Kuscheln als Ficken zu wollen und eingebürgerte Kosenamen sind auch kein Garant für eine innige, aber gleichzeitig noch lustvoll geführte Beziehung.

Aber das sind alles Vermutungen. Ich weiß nicht, was in dem Kerl vorgeht und wenn er nicht darüber reden will, dann kann sich unsere TS auf den Kopf stellen und mit dem großen Zeh wackeln.
Oder sie setzt ihm die Pistole auf die Brust und stellt ein Ultimatum...
 

Benutzer118947 

Öfters im Forum
Ich weiß auch, dass 2 mal im Monat sehr wenig ist, aber ich habe es aufgegeben, ihm diesbezüglich auf den Zahn zu fühlen. Er arbeitet körperlich sehr hart und konnte mir ansonsten auch keinen anderen Grund nennen, das war aber auch schon sehr oft ein Streitpunkt zwischen uns.
Generell habe ich das Gefühl, dass immer ich diejenige bin, die in der Beziehung zurückstecken muss weil er noch nicht bereit ist, keine Lust hat oder schlichtweg, ohne was zu sagen, den Schwanz einzieht.
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Ich weiß auch, dass 2 mal im Monat sehr wenig ist, aber ich habe es aufgegeben, ihm diesbezüglich auf den Zahn zu fühlen. Er arbeitet körperlich sehr hart und konnte mir ansonsten auch keinen anderen Grund nennen, das war aber auch schon sehr oft ein Streitpunkt zwischen uns.
Generell habe ich das Gefühl, dass immer ich diejenige bin, die in der Beziehung zurückstecken muss weil er noch nicht bereit ist, keine Lust hat oder schlichtweg, ohne was zu sagen, den Schwanz einzieht.

Harte körperliche Arbeit: Viel Testosteron. Also an den freien Tagen sollts abgehen. Ich merks von mir, sobald ich Kraftsport mache hab ich jeden Tag ein paar mal Lust.

Bist du so eigentlich zufrieden? Er lässt dich sitzen auf den Kosten für die Wohnung, aber kommt 5 mal die Woche vorbei zum Kuscheln. Du bekommst nicht den Sex den du willst, die Aufmerksamkeit die du willst. (Nichts gegen länger feiern ab und zu, aber manchmal geht man doch mit der Freundin heim) Und sagst selbst, du musst zurückstecken.

Ich würd da nochmal mit ihm reden, und mir dann aber Konsequenzen für dich überlegen. Denn am Ende was hast du davon wenn du jetzt in einer Stadt festhängst um von ihm ignoriert zu werden, wenn du auch eine neue Stadt und ein neues Leben haben kannst.
Ich bin übrigens der Meinung, das man aus der Heimatstadt wegsollte, so bald es einem Möglich ist, zumindest für ein paar Jahre.
 
T

Benutzer

Gast
mmhh das klinkt nicht grade gut aber ich kenne das von mir auch je grösser der stress war auf der arbeit je schlimmer leif die bez und ich habe oft und viel einfach aus erschöpfung egoistisch gehandelt
 

Benutzer91572 

Beiträge füllen Bücher
Passt in meinen Augen nicht. Also 2 mal im Monat da liegt was im Argen. Kenn ich von mir, wenn ich selten Sex will, dann hat das Gründe auch wenn ich die manchmal selbst noch nicht weiß.

Das möchte ich auch mal aufgreifen. Ihr seht euch total oft, seit ERST 2,5 Jahre zusammen (meiner Meinung nach zu früh für eine Sex-Flaute) und habt eigentlich mit deiner Wohnung einen passenden Rückzugsort.

Ich kann jetzt nur von mir sprechen, aber ich habe gerne, oft, viel Sex. Jedoch als es mit meinem Ex auseinander ging, fing es auch damit an, dass ich weniger Lust hatte. Da war noch nicht mal etwas grobes passiert - zumindest noch nicht an der Oberfläche.

Man hat mir mal gesagt: "Unterschwellige Probleme in der Beziehung, merkt man zuerst beim Sex".
Natürlich stimmt das nicht immer und überall. Auch wenn man Stress im Job/Ausbildung/familiären Bereich/Gesundheitlich hat, kann sich das auf die Lust niederschlagen - aber mit den anderen Punkten zusammen, würde es mir AUCH zu denken geben.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich weiß auch, dass 2 mal im Monat sehr wenig ist, aber ich habe es aufgegeben, ihm diesbezüglich auf den Zahn zu fühlen. Er arbeitet körperlich sehr hart und konnte mir ansonsten auch keinen anderen Grund nennen, das war aber auch schon sehr oft ein Streitpunkt zwischen uns.
Generell habe ich das Gefühl, dass immer ich diejenige bin, die in der Beziehung zurückstecken muss weil er noch nicht bereit ist, keine Lust hat oder schlichtweg, ohne was zu sagen, den Schwanz einzieht.


Aber zum Saufen und Feiern fehlt ihm auch nicht die Kraft und Lust.
Schau, ihr harmoniert auf sexueller Ebene im Prinzip auch nicht.
Glaubst du wirklich, dass das mit Fortdauer eurer Beziehung und einem Zusammenziehen besser wird? Wohl kaum.

Vielleicht solltest du ihm gar nicht die Pistole auf die Brust setzen, sondern selber gehen, weil es zwischen euch auf allen Ebenen eigentlich nicht wirklich passt.
Du bist jung und es gibt sehr viele Männer (auch in diesem Alter) die sich ernsthaft voll und ganz auf eine Frau einlassen und sie auch nicht sexuell hungrig lassen.
 
T

Benutzer

Gast
Man hat mir mal gesagt: "Unterschwellige Probleme in der Beziehung, merkt man zuerst beim Sex".
Natürlich stimmt das nicht immer und überall. Auch wenn man Stress im Job/Ausbildung/familiären Bereich/Gesundheitlich hat, kann sich das auf die Lust niederschlagen - aber mit den anderen Punkten zusammen, würde es mir AUCH zu denken geben

ja da hast du recht wen etwas nicht mit dem patner stimt er kummer hat oder sich einfach mal unatraktiv findet oder lsut auf eine adnere sache hat ist sex das erste symptom
 

Benutzer91572 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
ja da hast du recht wen etwas nicht mit dem patner stimt er kummer hat oder sich einfach mal unatraktiv findet oder lsut auf eine adnere sache hat ist sex das erste symptom

WOW. Ich verstehe genau NICHTS. Vielleicht nimmst du dir doch mal 2 Minuten Zeit und übersetzt das in die deutsche Sprache..
 

Benutzer107832  (37)

Sorgt für Gesprächsstoff
hm das mit der wohnung kann ich noch halbwegs verstehen... zu dem gleich mehr...

aber sonst läuft es bei euch irgendwie nicht gut... fast gar kein sex (so erledigt kann er nicht sein, wenn er durchfeiert). und dich alleine nachhause gehen lassen, geht irgendwie auch nicht, vor allem wenn das so oft passiert

bei der wohnung könnte er angst haben. das haus der eltern wird verkauft, wenn es zwischen euch nicht klappt kann er nirgendwo hin.
wenn er bzw die eltern genung geld haben für eine wohnung, dann ist das aber sicher gut investiertes geld.. als vllt jahrelang miete zu zahlen. nur muss das mit dir besprochen werden.

wenn dir viel an ihm liegt. nimm dir dann doch eine kleine wohnung und er hat eine... dann werden ihr schon sehen ob es in 2 jahren zB etwas mit dem zusammenziehen wird. ich meine du bist 20 und ihr seid etwas mehr als 2 jahre zusammen. da MUSS man noch nicht zusammenziehen
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren