Freund plant die Zukunft mit mir!

Benutzer8035  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Hast du dir den langen Text mal von mir durchgelesen? Seite 2......da steht was einem daran zuviel werden kann.
Es nervt schlicht einfach nur, man kommt sich als Mittel zum Zweck vor, man hat keinerlei Mitsprachrecht bei der Planung und man sieht nur das irgendjemand nix besseres zu tun hat, als ein fremdes Leben zu planen ohne sich großartig darum zu scheren was der andere darüber denkt.

Das hat was von bevormunden zu tun und sowas ist der absolute Tod in einer Beziehung.

Träumen ist okay, Fantasie und Vorstellung auch. Es spricht auch nix dagegen die gelegentlich mal mit dem Partner zu besprechen, aber wenn das jeden Monat 5 mal sein sollte, das er mir ein Ohr abkauen würde, wie toll das doch wäre und was er sich so ausgekaspert hat, dann ist das einfach nervig.

Kat


da kann ich mich nur voll und ganz anschliessen ich finde schön wenn man zusammen träumt oder hin und wieder mal fantasiert ( was wäre wenn etc das wünsch ich mir ) aber wenn das so rüberkommt " ich sage wie es ist und so wird das gemacht dann find ich das einengend .. wenn plant man doch zusammen udn nciht einer und der andere hat das dann zu machen ...
 

Benutzer43321  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Also meine Vorstelllungen sind nicht anders, aber erst in ein paar Jahren will ich es so haben und ich habe ihm das ach gesagt!
Klar will ich mal in einem kleinen Häuschen wohnen und eine kleine Familie gründen, aber erst in ein paar Jahren!
Und wenn es halt schon früher mit der Familenplanung losgeht (also ungeplant) ist es mir eigendlich egal wenn ich eine junge Mutter wäre und ich wäre stolz und mein Freund auch, wenn es halt schon früher zu einem Kind käme! Aber wie gesagt ich möchte es eigentlich erst in ein paar Jahren!
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren