Freund mit nach Hause bringen

Benutzer4223 

Verbringt hier viel Zeit
Hi @all!
Ich weiß jetzt nicht, inwiefern das Thema hier rein passt oder obs ins andere Umfrageforum gehört, aber ich tendiere mal zu diesem hier ;-).
Also, mich würde mal interessieren nach dem wievielten Date ihr euren Freund/in oder Bekanntschaft (jenachdem wie weit man da schon war *g*) mit zu euch nach Hause genommen habt. Habt ihr ihn direkt euren Eltern vorgestellt (also an alle, die noch zu Hause wohnen) oder euch schnell ins Zimmer verkrümelt?
Was habt ihr da gemacht?
Danke für eure Antworten, Cinnamon...
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Ist hier das Hauptthema wann man ihn den Eltern vorstellt oder hauptsächlich, wann man ihn mit nach Hause nimmt?

Wenn ich einen mit nach Hause nehme, dann läuft da auch meist was :grin:

Und Eltern vorstellen kommt meist erst so nach einem Jahr ca.
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Da wir vorher schon gut befreundet waren, kannten meine Eltern meinen Freund bereits... als wir dann zusammen waren, kam er nach fünf Tagen oder so das erste Mal her. Da ich da noch keinen Führerschein geschweige denn ein Auto hatte und er beides, lags auch auf der Hand, dass er eher mich besucht als andersrum...
Wie das da dann genau war mit meinen Eltern weiß ich nicht mehr.
 

Benutzer18610 

Verbringt hier viel Zeit
Mit zu mir nach Hause genommen habe ich sie so nach einer Woche. Meinen Eltern hab ich sie nicht direkt vorgestellt, die sind selten bei mir zu Hause. Sind lieber bei sich selbst zu Hause.
 
G

Benutzer

Gast
Am liebsten gar nicht. Meine Eltern sind die Klischee-Eltern schlechthin in dieser Situation. Meine Mutter nimmt denjenigen ins Kreuzverhör ("unauffällig" versteht sich) und mein Vater erzählt peinliche Sachen über mich. :rolleyes2 :rolleyes2
 

Benutzer18610 

Verbringt hier viel Zeit
glashaus schrieb:
Am liebsten gar nicht. Meine Eltern sind die Klischee-Eltern schlechthin in dieser Situation. Meine Mutter nimmt denjenigen ins Kreuzverhör ("unauffällig" versteht sich) und mein Vater erzählt peinliche Sachen über mich. :rolleyes2 :rolleyes2

Hihi, das find ich lustig. Darf ich mal mitkommen? Wir sagen dann aus Spaß, ich wär' dein neuer Freund. :smile: Und dann mach' ich die mal richtig wahnsinnig. Erzähl' denen lauter Horrorstorys. So von wegen Drogen, Randale und so. :smile:
 

Benutzer472 

Verbringt hier viel Zeit
dergutekoenig schrieb:
Hihi, das find ich lustig. Darf ich mal mitkommen? Wir sagen dann aus Spaß, ich wär' dein neuer Freund. :smile: Und dann mach' ich die mal richtig wahnsinnig. Erzähl' denen lauter Horrorstorys. So von wegen Drogen, Randale und so. :smile:
Hmm.. meint ihre, es wäre ok, wenn ihr mich auch noch mitnehmen würdet? Zwei "Freunde" sind doch besser als keiner und ich würde das auch gern miterleben.. :grin: :tongue: :cool1:
 

Benutzer11486  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Meinen Freund habe ich nach ca. 4 Dates mit nach Hause gebracht.
Er ist zu meiner Mum ins Wohnzimmer gegangen, hat gesagt wer er ist etc.
Er war ihr gleich symphatisch.
 

Benutzer16418  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Dirrekt nachm 1. *g abba nich ganz freiwillig meiner Mum vorgestellt wir waren wohl nen bissel zu laut nachts und dann hat se angeklopft und gefragt wer da ist....
War aber sehr lustig :zwinker:
MFG Katja
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
Daucus-Zentrus schrieb:
Hmm.. meint ihre, es wäre ok, wenn ihr mich auch noch mitnehmen würdet? Zwei "Freunde" sind doch besser als keiner und ich würde das auch gern miterleben.. :grin: :tongue: :cool1:

*räusper* komm du mir mal nach hause!!! *latschen.such*


ähm, also hatte ja bisher erst einen, da war ich 15 als wir zusammenkamen, ohne geld konnten wir nicht viel machen als den anderen zu hause zu besuchen.
hab gesagt "das ist xy, wir sind in meinem zimmer"

und bei ihm zu hause ebenso.

irgendwann hat er dann mitgegessen, da kam man halt auch ins gespräch.

und nach der trennung, von der meine eltern ja auch wussten, hab ich erstmal 2 oder 3 wochen abgewartet, eh ich ihn mit hergenommen hab, haben uns woanders, auf neutralem gebiet getroffen und uns im auto vergnügt...
 

Benutzer10282 

Verbringt hier viel Zeit
Als ich meinen Mann kennengelernt habe, waren wir beide 17. Er hat mich auf seinem Moped mit zu seinen Eltern genommen, da fingen die Peinlichkeiten schon an. Seine Mutter stand schon vor der Haustür, und ich musste zusehen, wie ich ladylike mit meinem Minirock von dem Moped runterkomme. Dann kam der Köter an ihr vorbeigeschossen und hat mir den Rock zerrissen. Sie also gleich zurück ins Wohnzimme rund mit Nähzeug meinen Rock flicken wollen *schäm*--- war übrigens so nach einer Woche ca.
 

Benutzer11742 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!
Ich meine, dass mein Freund beim dritten Treffen zu mir gekommen ist. Vorgestellt wurde er nicht so wirklich und am Anfang waren wir eigentlich nur auf meinem Zimmer...
Viele Grüße
 
D

Benutzer

Gast
also mit nach hause nehmen geht eigentlich relativ schnell, den eltern vorstellen..................naja, das kann meiner meinung erstmal ne weile warten^^
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
mein freund war schon bevor er mein freund war öfter bei uns :grin:...irgendwann hab ich ihn dann halt offiziell als meinen freund vorgestellt,hat aber ne zeit gedauert.
 

Benutzer23049 

Verbringt hier viel Zeit
Hm, weiß ich gar nimmer so genau. Als er das erste mal bei mir war, waren wir noch gar net zusammen. Hab als wirs dann waren au net gesagt "wir sin jetzt n Paar!". Irgendwann hatte es eben jeder mitbekommen *g*
Bei ihm war ich dann ca. n Monat nachdem wir zusammen gekommen sin. Seine Mutter gleich so "ach, du bist also die ..., endlich brinter der ... dich mal mit. wir dachten schon der versteckt dich vor uns!" *g* Fand ich lustig. S Verhältnis zwischen mir und seinen Eltern und umgekerht war au gleich gut!
Grüßle
 

Benutzer14282 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich habe meinen Freund das erste Mal mit nach Hause gebracht, da waren wir gerade 2 Wochen zusammen (wir wohnen beide im Schülerwohnheim und dadurch recht weit von zuhause weg). Er sollte - nachdem ich das Wochenende zuvor bei ihm war - nun auch mal übers We bei mir sein.
Meine Mama war voll cool drauf und alle haben sich sofort super mit ihm verstanden.
Peinlich wurde es trotzdem, denn nachdem wir Freitag auf einer Party waren, wo wir heftigen Sex hatten, musste wir meine Mama "beichte", dass uns das Gummi gerissen war und sie fragen, zu welchem Arzt wir können :schuechte :grin:
 
M

Benutzer

Gast
Also...meine letzte Freundin war eigentlich sogut wie garnicht bei mir zuhause....wir waren über nen Jahr zusammen,und meine Eltern haben sie nur einmal zu gesicht bekommen,lag vielleicht daran dass ich fast nie zuhause war,sondern eher nur bei ihr.

Aber jetzt z.B....hat ne Freundin(freundschaftlich...) bei mir übernachtet....und ich paar Tage später bei ihr. Und unsre beiden Eltern haben gedacht,wir wären mehr als nur Freunde. Waren darüber aber nicht verärgert oder so....bei ihr meinten die Eltern sogar,sie hätten es gerne,dass ich ihr Freund wäre.
Das fand ich scho bissl lustig,da wir ja nur Freunde sind und die Eltern das eigentlich wissen.
 

Benutzer27995 

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß gar nicht nach dem wievielten Date das war, auf jeden Fall haben wir uns schon ziemlich oft getroffen, bevor er mit mir nach Hause kam ^^
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren