Freund mit dem Mädchen zusammen für das ich Gefühle habe

Benutzer164477 

Benutzer gesperrt
Hallo erstmal,

eigentlich ist es nicht so mein Ding in einem Forum zu schreiben, allerdings habe ich momentan keine andere Möglichkeit, was vlt. nach dem lesen der Geschichte Sinn machen wird. Es geht hierbei vor allem um ein Mädchen zu dem ich im Laufe eines halben Jahres Gefühle aufgebaut habe. Allerdings ist diese, wie ich vor kurzem erfahren habe, heimlich mit einem guten Freund von mir zusammen. Sie wollten es geheim halten weil der besagte Freund vor kurzem mit seiner vorigen Freundin Schluss gemacht hat und er nicht will, dass diese denkt, er hätte es gemacht, um mit jemand anderem zusammen zu sein. Ich habe ihn als er Schluss gemacht hat gefragt, ob er denn nun mit dem anderen Mädchen zusammen kommen will, woraufhin dieser mir erwiderte, dass er nach einer so langen Beziehung erstmal keine Lust auf eine neue Beziehung hätte. Ich hatte mir natürlich Sorgen um meinen Freund gemacht da er wirklich lange mit seiner Ex zusammen war, allerdings hatte ich nicht das Gefühl gehabt das er wirklich traurig war, was mich natürlich auch verwundert hat. Allerdings war ich auch beruhigt, dass er, wie er mir versicherte, nicht an einer Beziehung mit dem Mädchen, für dass ich Gefühle habe, interessiert ist. Nun sind die beiden aber wie bereits erwähnt heimlich zusammen. Man merkt es ihnen in der Öffentlichkeit wirklich nicht an. Bevor ich erfuhr das die beiden zusammen sind waren wir auch alle Abends weg und hatten alle sehr viel Spaß und ich hatte auch das Gefühl das zw. mir und dem Mädchen sich etwas aufbaut, da wir wirklich viel miteinander geredet haben und auch viel zusammen gelacht haben. Wir hatten auch des öfteren Blickkontakt und sie war wirklich sehr auf mich fokussiert, weswegen ich ein gutes Gefühl hatte. Am nächsten Tag erfahre ich dann dass sie mit meinem Freund zusammen ist. Ich weiß nun einfach nicht wie ich darauf reagieren soll. Ich werde selbstverständlich nicht ihre heimliche Beziehung vor anderen Freunden aufdecken, allerdings fällt es mir schon sehr schwer mich damit auseinanderzusetzen. Ich kann mit niemandem darüber reden, das Mädchen das ich liebe ist mit meinem Freund zusammen. Mein Freund redet sich ein das ihre heimliche Beziehung Sinn macht und dass er seine Freundin nicht wegen ihr verlassen hat. Diese Unehrlichkeit macht mich fast noch mehr wütend. Ich tendiere ehrlich gesagt dazu erstmal ein bisschen Abstand zu den beiden zu nehmen.. Aber ich weiß auch nicht ob dass der richtige Ansatz ist..
 

Benutzer164330 

Sehr bekannt hier
Abstand ist ein guter Ansatz.
Lenk dich von den beiden ab, unternimm was mit anderen Freunden, die vielelocht nichts mit ihm zu tun haben, oder zu anderweitig etwas für dich. Sport, Musik, was auch immer deine Hobbies sind können auch helfen.
 

Benutzer120764  (26)

Sehr bekannt hier
Ist natürlich schade und ne blöde Situation wenn du für dieses Mädchen Gefühle hast. Leider kannst du aber nichts daran ändern das die beiden nun ein Paar sind.
Ich rate dir auch Abstand zu nehmen wenn dich das ganze sehr belastet.
Wie gut bist du denn mit deinem Freund befreundet? Denkst du das du - nach längerem Abstand - weiterhin mit ihm was unternehmen kannst obwohl er mit ihr zusammen ist?
 

Benutzer168980 

Sorgt für Gesprächsstoff
halte Abstand von beiden, vor allem von dem Mädchen
 

Benutzer129701  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde erst mal deine Angelegenheiten von denen deines Freundes trennen. Warum und wie sich dein Freund getrennt hat und in welcher Art von Beziehung er nun ist, ist nicht deine Baustelle. Da kannst du nichts machen. Und wahrscheinlich wird sich dein Freund schon im Laufe der Beziehung von seiner Ex entliebt haben...

Wenn es dir mit dem Kontakt mit den beiden nicht gut geht, würde ich versuchen Abstand zu bekommen. Vielleicht auch selbst neue Leute kennenzulernen?
 

Benutzer102673 

Beiträge füllen Bücher
Allerdings war ich auch beruhigt, dass er, wie er mir versicherte, nicht an einer Beziehung mit dem Mädchen, für dass ich Gefühle habe, interessiert ist. Nun sind die beiden aber wie bereits erwähnt heimlich zusammen.
Wenn er also wusste, dass Du etwas für seine jetzige Freundin empfindest, finde ich seine Aussage allerdings auch sehr daneben und irgendwie hätte er Dich m.E. einfach aus "Anstands-" oder "Pietätsgründen" einweihen sollen. Gerade weil er wusste, dass Du etwas für sie empfindest. Nun hat er Dich 1. angelogen und 2. Dich eigentlich total auflaufen lassen.
Klar ist das "seine" Sache was er macht und mit wem er zusammen ist. Aber wenn man befreundet ist und sich ins Vertrauen zieht, so wie Du mit ihm über Deine Gefühle gesprochen hast, würde ich diese Rücksichtnahme irgendwie erwarten. Einfach nur, dass Du Bescheid weißt und Dich damit auseinandersetzen und arrangieren kannst.

ich hatte auch das Gefühl das zw. mir und dem Mädchen sich etwas aufbaut, da wir wirklich viel miteinander geredet haben und auch viel zusammen gelacht haben. Wir hatten auch des öfteren Blickkontakt und sie war wirklich sehr auf mich fokussiert, weswegen ich ein gutes Gefühl hatte.
Hierbei gehe ich jetzt einfach mal davon aus, dass sie Dir tatsächlich mit einem solchen Maß an Aufmerksamkeit begegnet ist, was in Dir diesen Eindruck hinterlassen hat. Und auch das finde ich daneben. Weiß sie vielleicht durch Deinen Kumpel, dass Du sie sehr magst? Hat sie einfach genossen, als "single" wahrgenommen zu werden und so die ungefilterten Zuneigungen etwaiger Verehrer zu erhalten? Ist für sich genommen auch nicht allzu schlimm - aber eben schon, wenn ich die Freundschaftskonstellation dahinter betrachte.

Ergo: Auch ich würde zu Abstand plädieren und mein Vertrauen in beide wäre schon erschüttert. Über meine romantischen Gefühle spreche ich jedenfalls nicht mit jedem, und erwarte auch ein entsprechend respektvollen Umgang.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren