Freund mit anderen gesehen! HILFE!

Benutzer56870  (33)

Verbringt hier viel Zeit
ich würde alle sachen von ihn zerstören oder wegwerfen. sowas würde ich mir nicht gefallen lassen. körperlichen schmerz vergis:angryfire :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire st man schnell aber psychischer schmerz wird dich lange verfolgen.....
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Ds ist echt mal ne heftige Geschichte. Wenn der Partner eine andere hat, ist das schon schlimm. Wenn er einen hintergeht noch schlimmer. Und dann auch noch selbst Beobachter zu sein ... kann mir gar nicht vorstellen, wie ich reagieren würde. Und ich kann die Leute schon verstehen, die in der Lage seine Sachen wegwerfen würden etc. Das ist einfach menschlich, irgendwie muss man seinen Gefühlen Luft machen. Ouh, ich würd schon einiges kaputt machen bzw wegschmeißen ...
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
tut mir leid, mir hats grad echt die sprache verschlagen... vor allem weil ich nciht verstehen kann wie du ihm ncoh so ruhig diese sms schreiben konntest, bewundernswert, ich wäre vermutlich ausgerastet!
 

Benutzer55647 

Verbringt hier viel Zeit
Sehen würde ich ihn erst mitte mai wieder, oder vielleicht nächstes Wochenende wenn bei ihm nihts dazwischen kommt... Hab hier einige Möbel von ihm, ne lampe, für die Küche einiges und natürlich klamotten. Letztes Wochenende hat er ja auch viel dagelassen zum waschen... Aber meint der tatsächlich ich wasche seine dreckige wäsche die er an hatte als er was mit der anderen poppt. Igitt. Hab die schon aussortiert und in nen Beutel. Und das sind teure klamotten die knn ich ja nicht einfach wegschmeissen. Und was ich mit dem rest mache weiss ich noch nicht. Und wie ich reagiere weiss ich nicht. Heute hab ich auch gar keinen kopf zum nachdenken. Konnte kaum schlafen, bin nur noch fertig.

Zum reden und so hab ich niemand, leider. Sind erst hier her gezogen. Und bei meine Familie hab ich niemand dem / der ich das erzählen könnte. Aber deshalb bin ich ja hier!! Und es tut schon gut, wenn man wenigstens schreiben kann!
 

Benutzer43743 

Verbringt hier viel Zeit
Sehen würde ich ihn erst mitte mai wieder, oder vielleicht nächstes Wochenende wenn bei ihm nihts dazwischen kommt... Hab hier einige Möbel von ihm, ne lampe, für die Küche einiges und natürlich klamotten. Letztes Wochenende hat er ja auch viel dagelassen zum waschen... Aber meint der tatsächlich ich wasche seine dreckige wäsche die er an hatte als er was mit der anderen poppt. Igitt. Hab die schon aussortiert und in nen Beutel. Und das sind teure klamotten die knn ich ja nicht einfach wegschmeissen. Und was ich mit dem rest mache weiss ich noch nicht. Und wie ich reagiere weiss ich nicht. Heute hab ich auch gar keinen kopf zum nachdenken. Konnte kaum schlafen, bin nur noch fertig.

Zum reden und so hab ich niemand, leider. Sind erst hier her gezogen. Und bei meine Familie hab ich niemand dem / der ich das erzählen könnte. Aber deshalb bin ich ja hier!! Und es tut schon gut, wenn man wenigstens schreiben kann!

Wieso nicht wegschmeissen? Du schreibst ihm ne SMS, dass er seine Klamotten (gepackt vor der Tür) bis xx:xx Uhr abholen kann, ansonsten kommen sie in die Kleiderspende :zwinker:

Da tuste dann auch noch was Gutes :tongue:
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Oh Mann, wenn ich jetzt lese, dass du auch noch gerade keinen hast um darüber zu sprechen geht mir das noch näher. :-/

Gut, wenn du teure Klamotten wegschmeißt, wer weiß, vielleicht klagt der dann noch oder so. Aber die Idee mit der Sms, dass er sie abholen soll oder sie sind weg, find ich ganz gut. Ich würde auf keinen Fall so lange warten, bis er von selber wieder aufkreuzt ... sondern ihn irgendwie knallhart überrumpeln. Falls dir danach zumute ist, natürlich nur. Wenn du ihn lieber erstmal gar nicht sehen willst, dann machs lieber nicht.
 

Benutzer57139 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde ihm auch ziemlich bald ein Ende bereiten, schon heute oder morgen.

Du kannst ihm doch nicht einen ganzen Monat was vorspielen und zudem könnt ich einen solchen Schmerz nie einen Monat aushalten, da käm ich nach einer Woche schon in die Klapse.


Tut mir echt leid für dich :kopfschue :mad: :geknickt:
MM
 

Benutzer57292 

Verbringt hier viel Zeit
Vor Kurschlußreaktionen würde ich auch abraten, schließlich wäre es theoretisch möglich, dass du hinterher von ihm verklagt wirst, wer weiß. Ist ja Sachbeschädigung, oder wie das heißt. (Du kannst ja im Gegenzug Schmerzensgeld verlangen :grin: Aber Spaß beiseite..)

Kann man Pakete so versicken, dass der Empfänger das Porto bezahlen muss? Du könntest ihm die Klamotten dann mit einem möglichst überteuerten Dienst schicken :zwinker:
 

Benutzer47015 

Verbringt hier viel Zeit
ich würde alle sachen von ihn zerstören oder wegwerfen. sowas würde ich mir nicht gefallen lassen. körperlichen schmerz vergis:angryfire :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire st man schnell aber psychischer schmerz wird dich lange verfolgen.....
genau und denk ja nicht nach ihm zu vrzeihen oder so. auserdem vergesse ihn, er hat es nicht verdient dich zu kennen. fühl dich ma von uns allen umarmt...*fühl* es tut mir auch schrecklich leid.
 

Benutzer53028 

Verbringt hier viel Zeit
Nur mal so ... sie schrieb das er net ans Telefon geht :tongue:

Wenn er am weekend zu dir kommt sollte er gepackte Koffer vor der Tür vorfinden - Zettel drauf auf dem steht "Wenn du mit der Schl**** f***** dann soll se auch deine Wäsche waschen" oder sowas ^^

find die Idee ziemlich gut! Bzw. wenns halt noch zu lange dauert, bis er zu dir kommen würde, dann schreib ihm eben, dass er wie schon gesagt dann und dann da sein soll.
 

Benutzer55647 

Verbringt hier viel Zeit
Wie der lügt ist echt unglaublich. habe soweben eine sms von ihm bekommen:

"Hallo Engel, bin gut zu meinen Eltern gekommen. Wir haben hier schönes Wetter. Bin gerade bei meiner Oma kaffee trinken. Heute abend geh ich mit nem Kumpel weg. Mal schauen was es so neues gibt! Was macht ihr so? ILD"

Also unverschämter gehts ja gar nicht mehr. Würd ihn jetzt am liebsten in der lust zerfetzen. ich habe jetzt so eine Wut auf ihn das ist unglaublich. Der lügt wirklich unglaublich gut. Mir platzt echt der Kopf. was bildet der sich eigentlich ein...
Ich muss mir unbedingt was einfallen lassen, unbedingt!
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Unglaublich ... ich glaub spontan, ich würde schreiben dass ich über ihn und seine Schlampe Bescheid weiß und dann das Handy ausmachen, sodass er keine Erklärungen mehr bekommt und schon persönlich herkommen muss. Auf jeden Fall etwas, auf das er einen Schock bekommt ... und ruhig erstmal perplex und panisch werden soll. Damit er zumindest ein bisschen was von dem Schock zurückbekommt, den er dir verpasst hat ...
 

Benutzer22949 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde bis zum wochenende warten, sein sachen schön in einige koffer packen, diese vor die Tür stellen und eine hübsche nachricht hinterlassen dass er sich zum teufel scheren soll und du mit deinen Freundinnen feiern bist...oder sowas.
 

Benutzer55373  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Steffi1280;2143502 schrieb:
Hallo zusammen,
ich habe vor ein paar Tage folgendes hier rein geschrieben: https://www.planet-liebe.com/threads/123887/
wer interesse hat kann diese vorgeschichte lesen...

Naja, was vorhin passiert ist it der wahnsinn. Da mein Freund (31 Jahre) sich seit sonntag nicht mehr gemeldet hat und behauptet hat er ist übers Wochenende bei seinen eltern ist musste ich was unternehmen. Habe heute morgen an seinem festnetz anschluss mit unterdrückter Nummer angerufen und er ging ran... Komisch er hat doch gesagt er fährt Donnerstag abend, hab gedacht es ist etwas dazwischen gekommen. Und ich wollte einfach Klarheit rein bringen. Hab heute nachmittag meinen sohn geschnappt und sind zu ihm gefahren um mal mit ihm zu sprechen was das alles soll usw... Zuhause haben wir ihn nicht angetroffen wir haben dann etwas weiter weg geparkt und waren spazieren. gegen später sind wir zu ihm gelaufen und dann kann ich von weitem bebachten wie er mit einer Frau aus dem Auto aussteigt und Händchenhaltend ins haus geht. Ich hab erst gedacht ich bin im falschen film. Konnte das gar nicht glauben... Bin ca. 15 min dagestanden und konnte mich vor schreck gar nicht bewegen. Ich habe mich die letzten Wochen so gequält und er hat eine andere. Es war ja glücklicherweise auch schon etwas dunkler. Bin dann ums haus gegangen und konnte von unten in seine Wohnung schauen aus sicherem abstand natürlich. Und ich konnte ihm beim sex zuschauen. Ihr glaubt gar nicht was das für ein Gefühl ist. Ich kämpfe wie eine Irre um die Beziehung und jetzt das. Ich wusste nicht wie ich reagieren soll und was ich machen soll vorallem weil ich auch meinen kleinen dabei hatte. Bin dann unter Tränen die 1,5 std wieder heim gefahren. So ein idiot. Von wegen so viel lernen...

Ich weiss jetzt nicht was ich machen soll, ich kann nicht mehr aufhören mit weinen, mir ist schlecht und ich zitter total.

jetzt weiss ich überhaupt nicht mehr weiter!! Was kann / soll ich tun???
Also erstmal::knuddel:

So einen hast du mit Sicherheit nicht verdient- so was macht mich rasend vor Wut:angryfire
Wenn mein Freund sowas machen würde- ich könnte ihm, glaube ich, nicht mehr verzeihen. Vor allen Dingen würde ich ihn zuerst mal ordentlich was erzählen:mad:

Kopf hoch, es gibt noch tausend andere Kerle, auch wenn man das vielleicht in so einer Situation nicht hören will:zwinker:
 

Benutzer22582 

Verbringt hier viel Zeit
Der lügt wirklich gut. Daran siehst du auch , dass das ganze was längeres sein kann. Wenn du ihn nicht versucht hättest zu erreichen, würd er dich nächstes WE umarmen und beteuern, dass du die einzige für ihn bist ohne mit der Wimper zu zucken.
Also ich würd mir für nächstes Wochenende einen heißen Kerl schnappen und mich von ihm erwischen lassen. dann sieht er wie schmerzhaft soetwas sein kann.
Aber im Grunde ist Gleiches mit Gleichem zu vergelten meist nicht die beste Lösung.

*Scarlet*
 

Benutzer27111 

Verbringt hier viel Zeit
Mensch was ist denn das für ein mieser Typ?:angryfire

Solche Menschen haben noch nicht mal ein schlechtes Gewissen, obwohl sie so lügen. Ich würde dem gar nicht mehr schreiben und auch nicht so tun, als wäre alles in Ordnung. Der dürfte, wenn überhaupt, noch seine Sachen holen und gut wärs.

Für dich tuts mir natürlich leid:knuddel: Ich hoffe dass du das alles durchstehst..
 

Benutzer9617 

Benutzer gesperrt
Handlungsvorschlag...

Liebe Steffi

Lass mich Dir erst einmal sagen, wie leid es mir tut, dass Dir so was passiert ist. Ich fühle mit Dir und wünsche Dir auf jeden Fall viel, viel Kraft. Denn die wirst Du brauchen, da Du ja nicht nur Dich selbst, sondern auch das Kind hast.
Na, was tun wir denn nun?
Erst mal: versuche dem Kind zu erklären, weshalb es Dir nicht gut geht. In einer kindergerechten Weise. Du darfst ihm/ihr ruhig zeigen, dass Du traurig bist, aber achte darauf, dass das Kind (wie heisst es denn, mag nicht immer "das Kind" sagen... klingt so wie ein Gegenstand...) sich nicht verantwortlich fühlt. Aber vorsicht! Das geschieht sooo schnell, dass das Kind denkt "ich muss jetzt Mama trösten und ich bin verantwortlich wenn ich sie nicht trösten kann", dass es dem Kind plötzlich genauso schlecht gehen kann wie Dir. Und dann wird es einen Teufel tun Dir zu sagen, dass es ihm auch schlecht geht! Schliesslich will es ja Mama nicht NOCH mehr Sorgen machen Es entsteht ein Teufelskreis, der nur schwer zu durchbrechen ist. Unternimm mit dem Kind etwas, tu ihm UND Dir ab und an etwas Gutes, spiel nichts vor, aber handle genau so, wie Du denkst, Du vermittelst dem Kind Sicherheit. Überleg Dir, was Du damals von Deinen Eltern als Kind in so einer Situation gewollt hättest und wie Du Dich gefühlt hättest. Dein Kind soll denken: "ja, der Mama gehts nicht gut, aber zusammen schaffen wir das schon". Genau so solltest Du das rüberbringen. Wichtig ist aber, dass Du davon überzeugt bist, und da Steffie, da gibt es VIEL zu tun für Dich. Aber ich bin sicher, wenn Du dieselbe Energie für Dein Kind aufwendest, wie Du jetzt vorher investiert hast um die Beziehung zu retten, dann schaffst Du das. Aber Du musst es wollen.
Nun zum eigentlichen Problem:
Wie alle anderen hier kann ich Dir nur sagen, was ICH machen würde, bzw. vernünftig finden würde. Und darauf kommt es an. Wer mit VERNUNFT handelt, handelt besser und sitzt langfristig immer am längeren Hebel. Kurzfristig mag es nicht so scheinen, aber auf längere Zeit hast Du alle Trümpfe in der Hand. Ja, als allererstes haben wir alle Rachegefühle - wir würden ihn gerne in irgendeiner Weise massakrieren, foltern etc. In unseren Gedanken ist das auch auf jeden Fall ok und legitim. Spiele Deine Racheszenarien im Kopf so oft durch, wie Du willst - du DARFST das. Werde Dir bewusst, dass Du Dich wütend, böse, enttäuscht, traurig, erniedrigt, gedemütigt, ungerecht behandelt, verarscht etc. etc. fühlen DARFST. Lass es raus, aber achtung, bitte nicht am Kind. Bitte dann, wenn Du alleine bist, oder mit einer Freundin o.Ä.
Ich würde ihn fallenlassen. Führ Dir das Bild vor Augen... wie eine heisse Kartoffel. Fühlst Du etwas, wenn Du eine heisse Kartoffel fallen lässt? Ja - ein tiefer, stechender, heisser Schmerz. Greifst Du gleich nochmal danach, nachdem Du sie fallen gelassen hast? NEIN - und wenn, dann nur mit METHODE, mit VERNUNFT. Da sie aber auf den Boden gefallen ist, werden wir sie nicht auf den Teller legen - entweder putzen wir sie, oder wir werfen sie weg. In Deinem Fall wäre ich für wegwerfen. Definitiv. Warum? Dich derart anzulügen und dann gleich noch im Ort zu bleiben, das grenzt schon an eine Unverfrohrenheit, die man fast bewundern muss. Offenbar hat dieser Mensch keinerlei Verantwortungsgefühl (mehr) anderen gegenüber. Brauchst Du das? Vielleicht: wenn ja, dann wird es ein harter Weg. Für Dich. Nicht für ihn. Und dann tust Du mir von Herzen leid. Wenn nein, dann sind wir beide auf derselben Linie. Besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Was weiter? Du hast Möbel von ihm? -> Stell sie raus. Kommentarlos. Wenn Du es (verständlicherweise) nicht übers Herz bringst in den Regen zu stellen, stell sie an/in die Garage oder in den Gang der Wohnung, bzw. "mach Ordnung" und sortiere aus, was Dir und was ihm gehört. Das werden die allerhärtesten Stunden Deines Lebens sein - denkst Du, und genau in diesem Moment hast Du recht. Weine, setz Dich, wenns Dir zu viel wird (aber gib um Gottes Willen das Kind in der Zeit zu Oma/Opa/Patin/Freundin...) "tobe Dich" emotional aus. Du wirst Dich wundern wieviele Tränen da kommen - oder kommen überhaupt noch? Hast Du überhaupt noch die Kraft zu weinen? Wenn nicht, macht das auch nichts. Im Gegenteil. Stelle seine Möbel und alles, was ihm gehört irgendwo zusammen, lege am Besten ein RIESIGES hässliches Tuch darüber, dekorier um. Kauf Dir kleine, billige (oder wenn Du es vermagst, auch teurere... aber übertreibs nicht! Setz Dir z.B. eine Limite und BLEIBE HART- ein erster, ganz kleiner Schritt wieder unabhängig und selbstständig - eine stolze Frau zu werden :-D ) Dinge, die Du schon immer haben wolltest - JETZT ist der Zeitpunkt dafür. Vielleicht hilft es Dir, Dich kreativ zu betätigen, aus wenig lässt sich viel machen (siehe alle diese Dekoserien im Fernsehen). Hat er einen Schlüssel? Setz neue Schlösser ein (Achtung, bei Mietwohnungen erst mit Vermieter sprechen... sag, Du hättest den Schlüssel verloren bzw. er sei dir gestolen worden o.Ä.)
Das Wichtigste: melde Dich NICHT mehr. Das ist noch viel schwieriger, als seine Sachen zusammen zu räumen. Das ist Der-schlimmste-Tag-Deines-Lebens hoch 7 oder 14 oder 21... je nachdem wie lange es geht, bis ER sich wieder meldet. Und WENN er sich meldet, ist es bereit für Deinen Schlag, oder Deine "Rache", wie auch immer Du es nennen willst. Wichtig ist aber, dass Du bis dahin ein wenig zu Dir gefunden hast und im Herzen UND im Geist WEISST, dass Du ihn nicht mehr willst. Nur dann geht das gut. Ansonsten machst Du Dich lächerlich. Sei stark, Du schaffst das! Wer so lange versucht hat für 2 zu kämpfen, der wird es jetzt auch noch über verhältnismässig kurze Zeit für sich alleine schaffen, meinst Du nicht?
Er meldet sich. Z.B. "Hey, bin wieder da, was treibst Du so Schatzi" oder "Babe, warum meldest Du Dich nicht? ILD" oder was auch immer dergleichen. Im Grunde genommen spielt es überhaupt keine Rolle WAS er schreibt. Sobald Du siehst, dass ER es ist, der sich gemeldet hat, gibst Du ihm Antwort und GENAU das: "Deine Möbel stehen zum Abholen bereit." Wetten da wird mal was Spannendes als Antwort kommen! Oder eben auch nicht... kann sein, dass er so feige ist, dass er dann nicht mal mehr antwortet, aber mal ehrlich, das kann auch sein, wenn Du ihn damit zu konfrontieren versuchst. Wenn der auf Block machst, hast Du keine Chance. Brauchst Du das? Nein. Du weisst ja, was Sache ist. Leider. Aber es ist so und DU wirst es nicht ändern können. ER auch nicht. Aber bist Du Dir so wenig wert, dass Du Dich betrügen lässt? Eben... wir wollen ihm zeigen, dass er die Konsequenzen für sein Verhalten zu tragen hat. Die einen lernen das als kleines Kind, die anderen... nun ja, etwas später... aber irgendwann merkts jeder. Muss es jeder merken.
Deine Waffe: ungeahnte Stärke. Er denkt, dass Dus eh nicht schaffst ohne ihn? Logisch, das Gefühl hast Du ihm ja seit vielen Wochen dauernd vermittelt. Zeig ihm, dass er sich ordentlich getäuscht hat.
Zieh die Sache durch. Wenn er sich meldet, halte die Sache so kurz und abgehackt wie möglich. Darf auch ruhig verschlüsselt sein. Wenn er fragt: "Was ist denn los Schatzi?" oder "Ey was läuft Alte" - Deine Antwort kommt kurz und knapp: "Denk mal nach. Ganz scharf. Vielleicht kommst Du ja drauf. Möbel stehen jetzt draussen." KEINE Ausrufe-, Frage- oder andere emotional geladenen Satzzeichen. Der Punkt ist Dein Freund. ER war fies zu Dir, Du darfst es jetzt auch sein. Fühle Dich als Diva, als Königin. DU DARFST DAS jetzt. Irgendwo hast auch Du eine sadistische Seite - und wenn nicht, dann bilde sie Dir ein.
Zeig ihm, dass Du ihm keine Träne nachtraurerst. Du würdest keinen Pfifferling für ihn hergeben. Sage es nicht, sondern GLAUBE daran. Das erfordert Stärke. Aber Du kannst das, wenn Du wirklich willst. Weinen darfst Du wieder bei der Freundin, Familie o.Ä. Am besten bei jemandem, der ihn gar nicht kennt und 100% den Mund hält. Wenns so jemanden nicht gibt: schreibe hier, im Forum.
Warne ihn, dass, wenn er nach ein paar Tagen seine Möbel nicht abgeholt hat, Du sie auf die Strasse stellen wirst. Aber halt! Eins nach dem anderen... Lass Zeit vergehen. Die Zeit ist Dein Freund. Nicht alles auf einmal, sondern langsam. Lass ih ein wenig leiden und zappeln. Ruft er Dich an, geh erst mal nicht ran. Ruf ihn lieber 2 Stunden später zurück. Es geht ihn auch nichts mehr an wo Du warst und weshalb Du nicht abgehoben hast. "Hey, es gibt Spannenderes als stundenlang mein Handy anzustieren und auf einen Anruf zu warten...". Sätze, die ebenfalls Deine Freunde sind: "Bist Du sicher, dass Dich noch etwas angeht?" und "wieso willst Du das wissen?" Wenn er auf die erste Frage findet: "ja", so lautet Deine Antwort: "aber ich nicht" und falls es bei der zweiten "na hör mal" oder "einfach so" heisst, dann ist eine geeignete Antwort "Das betrachte ich nicht als einen Grund". Wechsle dann das Thema. NIMM DAS GANZE IN DIE HAND. Du hast ein Kind, Steffie, Du weisst, wie man die Fäden in die Hand nimmt.

Will er wissen, was eigentlich läuft, dann sag es ihm. Aber neutral, als ob Du ihm erklärst, dass Du heute morgen Bohnen eingekauft hast: "Ich hab Dich gesehen, dann und dann, dort und dort. Mit dieser Frau." Meinetwegen kannst Du, wenn Du WIRKLICH stark genug bist auch sagen: "ihr seid dann ins Haus gegangen und habt Sex gehabt". WIRF ES IHM NICHT VOR. Die Zeit es ihm vorzuwerfen, hast Du in Deinen Gedanken. Vor und nach diesem Gespräch. Aber NIEMALS während Du mit ihm sprichst. Denk dran, nichts, aber auch WIRKLICH NICHTS könnte Dir egaler sein. Tu das nicht, wenn Du Dich noch nicht stark genug fühlst, es ihm in einem NEUTRALEN Ton zu sagen. Es wird nicht geheult und nicht geschrien. "Du betrügst mich" ist die neutralste Feststellung der Welt. Übe es zu sagen. Schaffst Du es nicht, es völlig egal zu sagen, schreib es ihm. Denk daran, Punkte sind Dein Freund. Schimpfwörter und Beleidigungen kennst Du gar nicht und falls, sind sie ABSOLUT unter Deinem Niveau.
Steffie, sei Dir etwas wert. Die einzige Therapie, die Du brauchst, bist Du selbst. Auch andere Mütter haben schöne Söhne.

Frage Dich: ist es der Weltuntergang, wirklich das ENDE Deines Lebens wenn er geht? Du hast vor 1,5 Jahren auch ohne ihn gelebt... und das ging auch! Du LEBST noch und das ist das grösste Geschenk überhaupt. Versuche jede Emotion die Du fühlst zu geniessen, auch wenn es merkwürdig klingt. Koste den Moment aus. Er wird nie wieder kommen. Diese Zeit jetzt ist wertvoll. DU bestimmst, was aus Dir wird. Du bist selbstständig, autonom und vor allem: stolz. Denk an das, was Du schon geschafft hast im Leben, denk nach - das können winzige Dinge sein, die andere nicht sehen. Oder grosse, bedeutende wie Dein Kind. Stell Dir vor: Du hast Leben auf die Welt gebracht. Wunderbar, nicht?

Ich wünsche Dir alles Gute und viel Kraft,

Semiramis
 

Benutzer55131 

Verbringt hier viel Zeit
Hey Steffi

Auch ich verfolge diesen Thread schon lange - aber habe mir bisher einen Kommentar erspart, da auch ich nur das selbe wie alle anderen dazu gesagt hätte! Das hätte dich auch nicht weiter gebracht!

Doch diese Antwort von Semiramis ist mir echt unter die Haut gegangen - und ich muss Ihr in jedem einzelnen Punkt zustimmen!
Wir alle haben gemerkt, DU hast Kraft - du bist stark, du bist die allerletzte, die so etwas nötig hat und mit sich machen lässt! Er hat die Konsequenzen zu tragen!


In diesem Sinne wünsche ich Dir besonders viel Kraft für die Zukunft und natürlich für den jetzigen Moment - ich bewundere Personen wie dich, die STARK sind! Falls du das Bedürfniss hast etwas loszuwerden, bin ich mir ganz sicher, dass Dir hier zugehört wird!

BlackOut89
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
oje, das ist ja schrecklich :eek:

Was willst du denn jetzt tun? Ich stelle mir so etwas echt schrecklich vor aber zuerst einmal würde ich ihm sagen, dass du ihn mit der gesehen hast! Das er noch die Frechheit besitzt und dir schreibt, er sei bei seinen Eltern angekommen ist ja der absolute Gipfel.

Entweder du schreibst ihm darauf die Antwort, ob er denn einen Zwillingsbruder hätte, der bei ihm in der Wohnung sei und mit Frauen schläft oder wieso er dich so dreist belügt! Am besten wäre wohl aber, wenn du ihn anrufen würdest, so muss er sich sofort rechtfertigen! Aber wenn ich ehrlich bin, wäre mir es das Ganze gar nicht wert.

Ruf ihn an oder stell ihm die Sachen vor die Haustür... Es ist ja echt bitter, was er mit dir abzieht! Du tust mir echt leid :knuddel:

Wie kommt es denn eigentlich dazu, dass ihr euch so selten sieht und wohnt ihr zusammen?
 

Benutzer55647 

Verbringt hier viel Zeit
@San-dee:
Bis jetzt weiss ich immernoch nicht was ich tun soll. Muss mir noch was einfallen lassen. Ich würde ihm gerne in die augen schauen wenn ich ihm sage, dass ich ihn gesehen habe. Aber dazu muss ich das erst noch ein bisschen verarbiten. Seine sachen habe ich gerade in den keller gestellt.

Er studiert seit Oktober ca. 80 km von hier entfernt. Davor haben wir uns hier eine grössere Wohnung gesucht damit er am Wochenende heim kommen kann zum lernen. Aber er hat nie hier gelernt und ist am Anfang jedes Wochenende gekommen und dann immer weniger, da er ja soooooo viel lernen muss. Hab erst versucht damit klar zu kommen ihn so wenig zu sehen und das war auch kein Problem für mich. Aber als dann die Prüfunge rum waren kam er auch nicht öfter. Hab ihn die letzten 4 Wochen gerade man 22 std. gesehen. Und das ist mir echt zu wenig. Aber jetzt weiss ich ja was er in seiner Freizeit macht. Igitt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren