Freund lässt mich wegen WoW und PC links liegen

Benutzer27233 

Verbringt hier viel Zeit
ich würde ihm ganz einfach eine entscheidung abverlangen!

Entweder er nimmt sich mehr zeit für dich oder er kann das spiel heiraten!

Mein Freund ist auch verrückt nach dem Spiel, aber ich hab dann immer Vorrang, er fragt mich dann auch immer, ob er noch das eine vertigmachen kann, dann kommt er aber auch.

Ich mach ihm dann aber auch keinen Vorwurf, wenn er später kommt, als versprochen.

Du kannst ihm ja einen Kofpromiss vorschlagen. Einen Tag kann er nach Herz und Laune spielen, am anderen Tag kann er an dir "spielen" :grin:

Oder nur stundenweise??

Frag ihn doch einfach mal direkt, was ihm denn wichtiger ist, du oder das spiel??
 
M

Benutzer

Gast
Bis jetzt hatten wir noch nicht einen Moment wieder für uns. Ich hab ihm Freitag und Samstag angeboten bei mir zu schlafen.
Aber nein, er meinte es würde sich nicht lohnen. Wenn er wirklich gewollt hätte wäre das kein Problem gewesen, da es Spätschicht hatte und hätte den ganzen vormittag hier sein können. Ich will nämlich nicht so gern über das Problem reden, wenn unsere besten Kumpels dabei sind. Selbst den beiden ist seine "Sucht" schon aufgefallen, aber trotzdem müssen die das nicht mitkriegen.

Mittwoch haben wir erstmal ein Treffen ausgemacht, ich hoffe dass das auch klappt. Ich hab nämlich auf keinen Fall vor, das per Telefon, Email oder ICQ zu klären.
 
1 Monat(e) später
B

Benutzer

Gast
hm
also ich hab auch WoW gezockt und muss sagen es macht in der tat recht viel spass und man vergisst schon einiges dabei, allerdings hatte ich dann ca 4 wochen nach dem WoW release eine neue freundin und habe dann auch sofort aufgehört zu zocken.
ich finde bei sowas sollte man dann echt mal nen punkt machen und sich entscheiden.

ansonsten kann ich dem großteil nur zustimmen und sagen, dass du dich mal ne woche oder so nicht melden solltest.
 

Benutzer2633  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin selber ein Realitätsflüchter, und als solcher weiss ich das ich mir WoW nicht anschaffen darf. Wobei ich bei dem Starwars game schon gerne der Versuchung mal erliegen würde. Aber am deutlichsten merke ich das immer wenn ich Outcast spiele wo man wirklich wie in eine andere Welt abtauchen kann und von dort wieder raus zu kommen ist als wenn jemand die Heizung abdreht und Nebel im Zimmer aufsteigt.

Aber es ist sehr verlockend sein Privatleben in eine Welt zu verlegen in der Man sich selber gestalten kann, wo man bei einem Fehler einfach das letzte Savegame aufruft und je realgetreuer die Spiele werden und je interaktiver und freier der Spielverlauf wird (Bsp. Outcast mit den riesigen Ländern wo man machen kann was immer man will oder die ganzen mmorpg mit den endlosen Möglichkeiten) desto mehr sind wir Realitätflüchter bedroht den fehlenden Erfolg im realen Leben im Spiel wieder auszugleichen und der Erfolg ist es der einen schnell süchtig macht.

Ich will dir nicht raten ihn da raus zu holen und ich will dir noch weniger raten selber damit anzufangen damit du irgendwie bei ihm sein kannst aber das du dich eine Weile einfach mal nicht melden solltest kann ich unterstützen das hat mich damals auch aus der ersten Euphorie eines Spiel gerissen als ich dann um 1:00h morgens noch immer nichts von ihr gehört hatte war ich schon bisschen unsicher. Nebenbei solltest du aber viel mit Freunden unternehmen am besten noch so das er es mitbekommt unternehmt was, dass ihm sonst auch spass gemacht hat.

Vielleicht aber auch nur vielleicht kannst du ihm ein anderes Hobby angewöhnen ... wo er seine Erfolgserlebnisse genauso einfach bekommen kann wie bei dem Game.
 

Benutzer23100  (34)

Kurz vor Sperre
mach schluss.....

weis ja net was des für einer is dein freund aber sowas is kein "freund" dem der pc wichtiger is als du..... ich mein auf sowas könnt ich verzichten auf so ne freundin der was anderes wichtiger wär als ich..... (materielle dinge) eltern und so das die einem wichtiger sind ist klar..... aber deine sache.....
 

Benutzer7610 

Verbringt hier viel Zeit
so, jetzt hab ich alles mehr oder minder gründlich gelesen. hier meine portion senf:

@minya: sei mal was froh, dass deiner noch arbeiten geht. meiner ist auch süchtig nach wow und spielt den ganzen tag (ungelogen!) dieses kackspiel. klar hat er ein recht auf seine hobbies. gesteh ich meinem auch zu - aber nicht mehr, wenn er außer wow nichts mehr im schädel hat, nicht arbeiten geht, sein studium schleifen lässt, seine miete bald nicht mehr bezahlen kann... ich hab schonmal im heißesten streit den i-net-stecker gezogen. er hätte mich fast erwürgt deswegen und war richtig stinkig danach. ich glaube, ich werde demnächst wow deinstallieren und die cd's zerkratzen...

mitspielen find ich übrigens müll. hat ja nicht jeder soviel zeit für solchen käse. und "ernsthafte konsequenzen androhen" hat nur sinn, wenn man selbige auch bereit ist durchzusetzen...

bei cs mag's ja noch gehen, da ist ein war nach ner bestimmten zeit zu ende. aber wow hört einfach nie auf, da ist dort noch was und da noch was... und schatzi kommt dann immer mit seinem standardsatz "nur noch zehn minuten, dann komm ich ins bett!". dass er das nicht einhält, ist klar. mittlerweile bin ich dazu übergegangen, dass er einfach aus unserem schlafzimmer ausgesperrt wird, wenn er seine eigenen versprechen nicht einhält. und dann muss er auf seiner steinharten pritsche in seinem zimmer schlafen...

cs spiel ich auch selbst, aber nur zum abreagieren zwischendurch und aus fun, nicht so ernsthaft wie manch andere. ich hab auch nichts dagegen, wenn schatzis kumpel mal für ne kleine lan rumkommen, da mach ich auch gerne mit.

wow ist doch ein spiel für triefnasen, die es im rl nicht gepackt haben und sich in der virtuellen welt beweisen wollen, wie toll sie doch sind und was sie alles für tolle fähigkeiten haben...

ein kompliment haben die macher von wow allerdings verdient: sie haben es geschafft, ein spiel auszutüfteln, das so schnell nicht langweilig wird...

wie wär's mit ner unterschriftenaktion von benachteiligten frauen, deren männer wow verfallen sind?
 

Benutzer29278 

Meistens hier zu finden
ein Berschwerdebrief an die WoW macher (Blizzard), denn mein bester Freund und ihr werdet es kaum glauben eine meine besten Freundinnen, spielen auch nur noch dieses bescheuerte Spiel. Man sollte es auf den Index setzen! :frown:

So, da ich jetzt lustiger weise schon einige PN's bekommen habe, in denen ich gefragt wurde, wie die Adresse von Blizzard lautet will ich sie gleich hier öffentlich schreiben:

Kontakt-Informationen

Blizzard Entertainment
Vivendi Universal Games Deutschland
Paul-Ehrlich-Str. 1
63225 Langen

Verkauf - Information/Bestellung
Shop
direktkundenservice@vup-interactive.de
Fax:frown:06103) 9940 155


Internationale Kontakte
Technischer Support
Mit unserem umfassenden Informationssystem bieten wir Ihnen einen einzigartigen Service. Sie haben die Möglichkeit in unserer Datenbank die neuesten Informationen über Probleme und Lösungen für ihre Produkte zu erhalten:

www.blizzard.de/support


Desweiteren steht Ihnen unser technischer Kundendienst telefonisch Montag bis Samstag von 9.00 bis 21.00 Uhr zur Verfügung.

Tel. Deutschland: 0190 - 15 12 00
(0,62 Euro/Min)

Tel. Österreich: 0900 - 24 12 34
(0,67 Euro/Min)

Tel. Schweiz: 0900 - 48 04 85
(1,00 CHF/Min)


Sie können sich auch per Email an uns wenden:

techsupport@vup-interactive.de

Für Fragen des Produktaustauschs wenden Sie sich bitte an den Fachhändler, bei dem Sie das Produkt erworben haben.

Hoffe das ist das Richtige, ansonsten weisst ihr mich sicher darauf hin.

ps. Alle Angaben wie immer ohne Gewähr
 

Benutzer7610 

Verbringt hier viel Zeit
sehr geil bikkje :smile:

darf man denen mit mord, totschlag und briefbomben drohen?
 

Benutzer29278 

Meistens hier zu finden
lool, bitte lasst mich bevor ihr ihnen Briefbomben etc. sendet, ihnen schreiben, dass ich für dass alles hier verantwortlich, ähm nicht vernatworlich *gg* bin. Und ich unschuldig bin. ^^ Auch wenn es mich freut :smile:. Vielleicht hab ich dann bald die beiden Freunde wieder, wenn der Support für das Game eingestellt wurde. ^^
 

Benutzer7610 

Verbringt hier viel Zeit
nee jetzt aber mal ehrlich... wie formuliert man sowas halbwegs sachlich und mit guten argumenten, wenn man doch selbst betroffen ist und eine mordswut im bauch hat?? :angryfire (lol und sowas fragt die germanistin... verdammt ich kann nicht mehr klar denken bei diesem thema :flennen: )
 
H

Benutzer

Gast
hm. was wollt ihr blizzard denn für argumente bringen?
wenn ihr sagt, dass eure freunde abhängig sind, dann sehen die ihr konzept doch für bestätigt.

wenn sie nicht mehr loskommen vom pc, dann deinstalliert das game und macht cds kaputt oder schneidet internetkabel ab

oder wenn er vom pc hockt, dann rückt im mal richtig auf die pelle. also so richtig nerven

oder ihr macht ihn richtig heiß und lockt ihn ins bett ^^
 

Benutzer31723  (40)

Verbringt hier viel Zeit
WoW hat nur Nachteile

1. man muss zahlen dafür !
2. es macht extrem süchtig (gott sei dank ich hab es mir nie gekauft) !
3. es beansprucht sehr viel Freizeit, was auf Kosten (Vernachlässigung) anderer geht !
4. es ist und bleibt ein Beziehungkiller, es sei denn beide spielen es !

ps: wer ne Freundin hat und sie vernachlässigt, selbst wenn sie mit ihren weiblichen reizen lockt (z.b Sex) und lieber sein WoW oder anderes Spiel spielt muss ein an der Klatsche haben !
 

Benutzer8444  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Gottseidank habe ich keine Gamer in meinem Freundeskreis..
Wer wegen einem Spiel seine zwischenmenschlichen Beziehungen vernachlässigen würde, wäre die längste Zeit mein Kumpel gewesen!
 

Benutzer11586  (36)

Verbringt hier viel Zeit
ich kenne das auch nur gut genug, freudne zocken und autos ohne ende und dann muss ich mir das auch als anhären etc.
naja ihm war und ist das leider egal.
wie es mir dabei geht is wurscht interresiwert ja eh keinen :frown:
jetzt will er keinen kontakt mehr mit mri haben toll ich nerve ihn zu sehr bin auch voll fertig mit dern nerven...
ich habe jetzt nicht den kontakt abgebrochen oder so nur wegen dem pc..
ist echt ätzend aber wenn du ihn wirklich liebstz dann musste nunmal mit leben aber dann hast du einfach auch mal keine zeit für ihn oder hast auch ganz wichtige themen zum bereden.
 

Benutzer35220  (37)

Verbringt hier viel Zeit
alles fing damals an mit Quake 3D oder sowat...
dann gings weiter mit NFSU, das hab ich dann aus Frust mitgezockt...
dann folgten lauter Zocker-Sessions mit irgendwelchen Kumpels und letztentdlich saß er immer vorm PC...

Das :kotz: hab ich bekommen, als er plötzlich mit seinem Laptop und Firmen-D2-W-LAN-Karte im Bett hockte und auch da noch anfing...
Da war das "Komm ins Bett oder schlaf im Wohnzimmer" auch ohne Wirkung. :grrr:

Tja... aber mittlerweile ist er mein EX... soll ichs wiederholen???


Ein Kumpel von mir ist Student, arbeitet auch quasi nicht, nur ab und zu in der Uni, steht zwischen 12:00 und 18:00 Uhr auf und spielt dann WoW bis 6:00 Uhr, dann geht er wieder pennen. Toll, oder? Aber am WE ist er immer für einen da...
 

Benutzer26827 

Verbringt hier viel Zeit
Tja, davon kann ich leider momentan auch ein Lied singen. Mein Kerl spielt auch schon seit wochen mit seinen Freuden irgendein dummes PC spiel und leider interessiert es ihn momentan nicht wirklich ob ich das jetzt gut finde oder nicht. Wenn seine Freunde zum daddeln einladen, ist er sofort dabei.
Ich muss schon ziemlich langfristig planen. Aber ich hab die Zeit genutz und was mit meinen Freundinen zu unternehmen und wenn er dann mal angerufen hat um sich mit mir zutreffen, hab ich auch mal abgesagt. Momentan ist es nicht mehr ganz so schlimm und wir sehen uns wieder öfters, aber ich denke diese "Spieltriebphasen" tretten öfters mal ein und damit muss ich wohl leben.
 
K

Benutzer

Gast
hab jetzt nur erste seite durchgelesen aber erstma:
WoW is scheisse *gg*
Also ich bin selber ein zocker war auch mal nur noch am pc nichts konnte mich ablenken ^^
Eigentlich kannst du nix dagegen machen, ausser ihm zu sagen das er ein arschloch ist? :what:
nein ich würd sagen ein zocker der seien frau nicht über alles liebt, bei dem lohnt sich die beziehung nicht, weil ihm dann der pc wichtiger ist als seine freundin.
Bei mir wars dann so das sich das ganze zocken nach 4 jahren dauerspielen gelegt hat, und ich dann eine freundin "gesucht habe" vorher wars sowiso nix ^^ hatte uach gar kein bock dazu....
Aber ne harte metode aber wahrscheinlich wirkungsvoll:
Geh zu ihm sag ihm er sei ein arschloch das er dich sitzen lässt wegen dem pc wenn er noch was von dir will soll er kommen und mehr zeit für dich einsetzen.

So würd ich das wahrschindlich machen wenn meine freundin zocken würde ^^
Haut rein
 

Benutzer35956 

Verbringt hier viel Zeit
mir geht es ähnlich wie der Thread-Erstellerin. Mein freund hockt auch nur noch vor dem Kasten und zockt sich die Seele aus dem Leib.
Es war schon so weit das ich mich fuer ueber eine Woche von ihm getrennt habe, und wir wohnen zusammen. Da hat er es endlich geschnallt und achtet nun ein wenig mehr auf meine Bedürfnisse und Wünsche. Es ist zwar immer noch schwer ihn davon wegzubekommen, aber wenn es sein muss, dann geht es auch.

Liebe Gruesse
Nadine
 

Benutzer16516 

Verbringt hier viel Zeit
also, in einer beziehung sollte man es aber schaffen, mehr für seine freundin da zu sein als für seinen pc. ok, ich bin zwar selbst viel am pc, aber meine freundin wär mir auf jeden fall wichtiger.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren