Freund ist sich unsicher (Minderwertigkeitskomplexe).

Benutzer185670  (26)

Ist noch neu hier
Hallo, ich bin mit meinem Freund bereits vier Jahre in einer Beziehung und alles ist super angenehm. Allerdings besteht zwischen uns ein beträchtlicher Größenunterschied. Dafür schämt er sich offenbar sehr. Bisher gab es eine lange Zeit, in der das nicht so eine große Rolle gespielt hat, jedoch ist jetzt das Thema für ihn wieder im Focus, den beim Einkaufen hat eine Verkäuferin ihn für meinen Sohn gehalten. Nun der Bezug ist tatsächlich komisch da er wirklich nicht so aussieht aber seit dem hat er sehr mit sich zu kämpfen. Er versucht zwar immer sich nichts anmerken zu lassen. Jedoch versucht er z.B es zu vermeiden direkt vor mir zu stehen oder geht ähnlichen Situationen aus dem Weg. Hinzukommt das bisher es nie geholfen hat ihn zu sagen, dass es nicht schlimm ist. Darauf folgt immer eine Abwehrreaktion wie das er überhaupt kein Problem habe verbunden mit großer Empörung. Er möchte allgemein nicht darüber reden.
Kent jemand das? Gibt es für solche Sachen Dinge die helfen können?
 

Benutzer174969  (29)

Verbringt hier viel Zeit
das bisher es nie geholfen hat ihn zu sagen, dass es nicht schlimm ist.
Denkanstoß: Für ihn ist es schlimm und mit so einer Aussage redest du sein Gefühl klein. Es hat den Touch von "Stell dich nicht so an", obwohl du es vermutlich nicht so meinst. Und dann folgt "natürlich" die Reaktion "Ich stell mich doch gar nicht an".

Im Endeffekt müsste er überhaupt über "das Problem" reden wollen. Solang der das nicht möchte und auch nicht deine Hilfe möchte, wird es schwierig für dich ihm zu helfen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Braucht es überhaupt Hilfe?
Will er, dass ihm geholfen wird?
 

Benutzer163260 

Verbringt hier viel Zeit
Wie groß ist er, wie groß bist du?
Worauf ich hinaus will: Leidet er darunter, dass du größer bist als er oder leidet er generell darunter für einen Mann sehr klein zu sein?
 

Benutzer185670  (26)

Ist noch neu hier
Für ihn ist es schlimm und mit so einer Aussage redest du sein Gefühl klein
So habe ich das nicht betrachtet. Mein Gedanke ist eigentlich, du fühlst dich minderwertig aber dazu gibt es kein Grund. Deine Größe ist nicht schlimm.
Braucht es überhaupt Hilfe?
Ne wahrscheinlich will er keine aktive Hilfe da er sich offenbar nicht anmerken lassen möchte das er damit ein Problem hat. Es ist auch so wie „wenn ich es nicht erwähne merkt auch niemand das ich klein bin".
Will er, dass ihm geholfen wird?
Also er leidet darunter. Ich glaube, es macht ihn keinen Spaß. Außerdem läuft er vor mir weg. Daher möchte ich ihn Helfen.
Wie groß ist er, wie groß bist du?
Worauf ich hinaus will: Leidet er darunter, dass du größer bist als er oder leidet er generell darunter für einen Mann sehr klein zu sein?
Ich: 1.87m Er: 1.70m ungefähr
Also das ich größer bin als er ist ein Problem. Aber auch wen er nicht wirklich klein ist, stört ihn seine Größe doch auch generell.
 

Benutzer180757  (47)

Öfter im Forum
So habe ich das nicht betrachtet. Mein Gedanke ist eigentlich, du fühlst dich minderwertig aber dazu gibt es kein Grund. Deine Größe ist nicht schlimm.
Das glaub ich Dir zu 100%. Jede Reaktion darauf läuft Gefahr, falsch anzukommen, also mach Dir keinen Vorwurf.

Mit 1,70m ist mann kein Zwerg aber es kann da schon öfter mal Bemerkungen geben. Die sind nicht immer böse gemeint und können trotzdem verletzen. Manch eine/r steht da völlig drüber und anderen setzt das zu (wie bei sonstigen Dingen auch). Wenn er da entsprechend vorgeprägt ist können Bemerkungen wie von der Verkäuferin die negative Wahrnehmung enorm bestärken und da hilft es offenbar nur wenig, dass Du es ehrlich anders siehst.

P.S.: die Verkäuferin ist dämlich: mit ihrer Bemerkung ist sie gleich doppelt ins Fettnäpfchen getreten. Auch ne Kunst! 💁🏻 Denn wie alt schätzte sie den Dich denn wenn Du seine Mutter sein sollst? 🤦🏻
 

Benutzer185568 

Ist noch neu hier
Leidet er darunter, dass du größer bist als er oder leidet er generell darunter für einen Mann sehr klein zu sein?

Super Frage in dem Kontext 👍🏻
Das lässt das Ganze nochmal aus einem anderen Blickwinkel betrachten.

Mein Gedanke ist eigentlich, du fühlst dich minderwertig aber dazu gibt es kein Grund. Deine Größe ist nicht schlimm

"Deine Größe ist nicht schlimm" ist hier der völlig falsche Ansatz. Für ihn ist sie es nämlich offensichtlich.

Mal ein anderes Beispiel; Stell dir vor, du hast einen Unfall und verlierst einen Finger. Du bist total traumatisiert, weil du daran nichts ändern kannst. Und ich sage zu dir "Hey, gibt doch gar keinen Grund betrübt zu sein. Du hast doch noch neun andere Finger. Halb so wild!"

Wirst du dich dadurch besser fühlen? - Vermutlich nicht.
Du wirst dir denken, wer bin ich, dass ich glaube zu beurteilen können, was schlimm für dich ist oder nicht. Du musst ja nicht damit leben.

Wenn er an einem Gespräch interessiert ist, könntest du stattdessen sagen "Ich verstehe, dass dich diese Bemerkung gekränkt hat. Aber für mich bist du der Größte!" Oder sowas in der Art.

Denn wie alt schätzte sie den Dich denn wenn Du seine Mutter sein sollst?

Die Überlegung finde ich auch super. So hätte man die ganze Situation vermutlich drehen können um ihn aus dem Fokus zu nehmen. Vielleicht kann man das nachträglich noch irgendwie einfließen lassen 😄


Also ganz generell, verstehe ich ihn schon.
Und man muss ja auch ehrlich sagen, dass du für eine Frau auch relativ groß bist.

Mein Freund ist genauso groß wie deiner, ich bin allerdings nur 2 cm größer.
Zum Glück ist er sehr selbstbewusst und dass er beruflich und privat so erfolgreich ist, hängt mit Sicherheit auch mit seiner Größe zusammen. Es ist oft so, dass Männer, die unter ihrer Körpergröße leiden, versuchen, das Ganze irgendwie zu kompensieren.

Siehst du da bei deinem Partner irgendwelche Zusammenhänge?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren