Freund hatte schweren Unfall

A

Benutzer

Gast
Ginny hat auch schon mal was kluges dazu geschrieben, erwarte nicht zu viel von anderen. Meine Erfahrung sieht identisch aus, gibt Menschen die können Dir nachempfinden, meist diejenigen, die etwas ähnliches erfahren haben. Die anderen können es nicht, selbst wenn sie wollen. So viel Hilfe von Außen gibt es da nicht. Insofern finde ich Deine Art der Verarbeitung erstmal sehr gesund. Aber das wird so ein langer Prozeß, ist ein schwerer Weg, den Du zu gehen hast.
 

Benutzer67156 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Pink Bunny,

ich habe deinen Thread verfolgt und ich finde es wirklich grauenvoll, dass das passiert ist.
Wenn Menschen aus unserem Leben gehen, dann fühlt sich das irgendwie immer ungerecht an und wir haben das Gefühl, dass etwas fehlt, das da eine Lücke ist.
Lass das Gefühl zu und gib dir etwas Zeit, das ganze erstmal ein bisschen alleine zu verarbeiten.
Ich kann dich gut verstehen, dass du es deinen Freunden noch nicht sagen wolltest.
Allerdings rate ich dir, langfristig professionelle Hilfe zu suchen um besser mit dem Verlust klarzukommen und um es vernünftig zu verarbeiten. Freunde und Familie helfen in solchen Situationen kaum, weil sie selber mit der Situation überfordert sind.

Ich wünsche dir alle Kraft der Welt, dass du diesen Verlust bewältigen kannst und dass du deinen Freund für immer in deinem Herzen trägst!
Die Kleene
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Aber das wird so ein langer Prozeß, ist ein schwerer Weg, den Du zu gehen hast

deshalb bin ich sehr froh das ich auch noch mit seinen eltern reden kann. Immerhin machen sie das jetzt schon zum zweiten mal durch und ich kann immer zu ihnen kommen
 

Benutzer10784  (36)

Verbringt hier viel Zeit
du bist der tapferste mensch, den ich je gesehen habe... :cry:

Das finde ich auch.

Es tut mir so unheimlich leid für dich. Ich habe diesen Thread erst jetzt grade entdeckt und der Ausgang der Geschichte hat mich wie ein Blitz getroffen.

Ich sitze jetzt hier vorm PC,... meine Freundin liegt hinter mir im Bett und schläft... mich überkommt grade so eine große Angst, dass mir je soetwas zustoßen könnte.

Die nächste Zeit wird sehr schwer für dich werden.. ich wünsche dir alle Kraft der Welt und werde in Gedanken bei dir sein.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
An alle die einen Partner haben: Nehmt ihn nie für zu selbstverständlich denn das Glück was man hat kann nur allzuschnell vergehn. Von heut auf Morgen und dann begreift man erst was man an ihm hatte :cry: Dann sind alle streitereien vergessen und mann will den oder die geliebte so schnell wie möglich zurück haben.
Erst jetzt begreife ich wie viele wertvolle Momente wir zusammen hatten und die werde ich nicht mehr vergessen.
 

Benutzer50561 

Verbringt hier viel Zeit
Immerhin machen sie das jetzt schon zum zweiten mal durch und ich kann immer zu ihnen kommen
Ungerechtigkeit lässt sich also doch noch steigern =(


Ich kann mich dem einsamenEngel anschließen. Du wirst wahrscheinlich immer wieder auf diesen Tag zurückkommen, aber auch sehr glücklich über das eine Jahr sein, das ihr zusammen verbringen durftet.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ein Jahr kann so kurz sein wenn man bedenkt das wir unser ganzes Leben miteinander verbringen wollten. Wir dachten ja das wir noch so viel Zeit hätten und ich weiß das wir ewig zusammen geblieben wären :herz:
 

Benutzer73914 

Verbringt hier viel Zeit
Es tut mir schrecklich leid was passiert ist...
Ich verfolge den thread von anfang an, und ich war/bin immernoch fassungslos was für ein ende es genommen hat.

Ich habe vor kurzem das buch "ps. ich liebe dich gelesen", wo es um eine frau geht, die genau das durchmacht was auf dich jetzt noch zukommt, und schon da flossen die tränen bei mir...

Aber wenn man hört, das jemandem sowas wirklich passiert, ist es einfach nur entsetzlich...

Ich hoffe du stehst das alles irgendwie durch..

Und ich glaub uns allen wird klar, wie unwichtig unsere kleinen problemchen sind, mit denen wir uns 'rumquälen' und wie du schon sagtest, wenn man sowas hört, werden alle kleinen streitereien die man so tag für tag mit seinem partner hat, unwichtig...

ganz, ganz liebe grüße :herz:
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Das tut mir so schrecklich leid :geknickt: ...

Ich weiß gar nicht, was ich schreiben soll -jeder Trost wäre doch nur ein schwacher. Dein Freund scheint ein ganz besonderer Mensch gewesen zu sein -warum muss es immer nur die Guten treffen?
 

Benutzer50561 

Verbringt hier viel Zeit
Ein Jahr kann so kurz sein wenn man bedenkt das wir unser ganzes Leben miteinander verbringen wollten. Wir dachten ja das wir noch so viel Zeit hätten und ich weiß das wir ewig zusammen geblieben wären :herz:
Alles andere wäre auch falsch gewesen.

Sei ihm einfach nicht böse, dass er gehen musste, er wäre sicherlich länger bei dir geblieben und wünscht sich auch jetzt ganz sicher dass du glücklich bist.
 

Benutzer53748 

Meistens hier zu finden
Es tut mir so furchtbar leid für dich!

Das ist so...schrecklich, selbst beim Lesen habe ich mich dir nahe gefühlt obwohl ich das wahrscheinlich nicht vollends kann, aber es hat dafür gereicht, dass mir die Tränen kamen.. :cry:

Ich bewundere dich für die Stärke die du an den Tag legst und wünsche dir ganz, ganz viel Kraft, Hoffnung, Stärke, eine Familie und Freunde die dich unterstützen und Zeit, dass Ganze zu verarbeiten!

:cry: :cry: :cry:

*Biene*
 

Benutzer78348 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab grad fast geweint als ich das gelesen habe. Ich weiß ganz genau was du fühlst. Ich kenne diese Situation leider auch. Mein erster Freund starb als ich 15 war.
Ich weiß das dir das nicht weiter hilft, aber ich denk an dich und hoffe das du irgendwann mit dem Schmerz umgehen kannst.
Ich weiß das das nicht einfach ist.

Fühl dich ganz lieb von mir gedrückt :knuddel: :knuddel:

Ganz Liebe Grüße

Lisa
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Morgen. ich lasse bewusst das "guten" weg weil nichts gut an dem Morgen ist.

Ich weiß echt nicht wie ich die erste Nacht überstanden habe.
wenn man davon absieht das ich mich die ganze nacht nur übergeben habe und mich weinend in mein issen gekrallt habe, war die nacht wohl relativ gut. Das aufwachen war aber noch schlimmer.
Ich wollte mich gar nicht rumdrehn denn da wo immer mein Schatz schlief steht jetzt nur noch sein Bild und eine Kerze für ihn. Ich habe es die Nacht so vermisst das er wie immer seinen Arm um mich legt oder sich an mich ran kuschelt :cry: Ich habe verzweifelt nach seinem Atem gelauscht,Aber dann viel mir ein das ich ihn nie wieder hören oder spüren werde :flennen:

Normalerweise liege ich immer noch eine Weile im bett bis ich aufstehe aber diesmal musste ich sofort raus. Ich bin froh das ich nicht alleine wohne denn so konnte ich gleich zu meinen Eltern gehn . Kurzzeitig konnte ich sogar etwas schmunzeln weil mein Vater sich wieder etwas schusselig angestellt hat ^^
Obwohl sie ihn auch sehr vermissen vesuchen sie für mich den Alltag so normal wie immer zu gestalten.

Wann die beerdigung ist wird noch geklärt aber ein steht schon fest. Wir wollen alle in weiß dort hin gehen weil das seine Lieblingsfarbe war und es für ihn schon immer unlogisch gewesen ist schwarz zu einer beerdigung anzu ziehn.

Ich will ihn so gerne wieder haben :cry:
 

Benutzer53748 

Meistens hier zu finden
Oh man Pink Bunny.. da weiß man echt gar nicht mehr was man sagen soll.. :cry:


vielleicht:

.... die Zeit heilt alle Wunden.... ?


oder:

.. lass die Tränen und die Trauer raus,rede mit anderen Menschen, dann gehts dir irgendwann besser, als wenn du alles in dich rein frisst....


aber nein... irgendwie.. klingt das alles... so... unbeholfen und nach irgendwelchen Moralpredigten....

aber ich denke alle die diesen Thread gelesen haben sind in Gedanken bei dir und stützen dich so gut es geht, vor allem morgen, wenn die meisten Menschen der Welt fröhlich unterm Tannenbaum sitzen... ich werd an dich denken und für dich, deine und seine Familie beten.

Alles, alles Liebe,

*Biene*
 

Benutzer62369  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Das tut mir so unendlich leid.. Mir geht es ähnlich wie SexySellerie, ich kann deinen Schmerz nicht im Ansatz nachempfinden, aber mich berührt deine Geschichte und dein Schicksal sowas von, und dann kommt wiedermal der Punkt, an dem ich mich frage, wo eigentlich DER GOTT da oben ist..
Hat er in diesem Moment nicht aufgepasst?
Hat er weggesehen?
Oder hat er dabei zugesehen, aber nichts unternommen..?
Ich verstehs nicht. Die Welt kann so ungerecht und gemein sein.
Und so oft trifft es die Falschen. Diejenigen, die doch immer zu "den Guten" gehörten.. Das ist unfassbar und unvorstellbar und man will es einfach nicht wahrhaben, aber man MUSS mit der Trauer, dem Schmerz, dem Leid umzugehen lernen..
Und ich bin mir sicher, dass du das mit der Zeit schaffen wirst.
Du bist jetzt schon so stark und so tapfer. Dann wirst du alles andere auch hinbekommen, mithilfe deiner Familie und deiner liebsten Freunde.
Sei stark, Pink Bunny, vor allem morgen, an Weihnachten.
Ich werd ganz arg an dich denken und hoffen, dass du trotzalledem die Feiertage wenigstens ein klitzekleines bisschen genießen kannst.
Natürlich werden sie nie so werden, wie sie die letzten Jahre waren, aber vielleicht tut es dir ganz gut, in der Gesellschaft deiner Familie zu sein, die dich ablenken wird.
Ich wünsch dir ein fohes Fest, viel Kraft, Ausdauer und Tapferkeit für die Zukunft, und dass dein Schmerz irgendwann mit der Zeit gelindert werden kann.. :knuddel:
 

Benutzer68810 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hoffe für Euch alle das Ihr bald wieder in eine Neue schönere Zukunft schauen könnt. Das ist alles schon verdammt hart, als ich das alles gelesen habe! Leider war ich auch schon desöfteren in der Situation wie Du es jetzt bist und beim lesen kam doch wieder vieles zum vorschein! Ich kann mir Vorstellen wie es Dir geht, aber das wirst Du und alle anderen auch schaffen! Sei Stark und gib deinen Lebenswillen nicht auf!
 

Benutzer53548  (34)

Meistens hier zu finden
Ich sitze heulend vorm PC, weil mich das total mitnimmt. Ich habe nie soetwas empfunden, was du gerade empfinden musst. Allerdings wird es wohl mit das schlimmste sein, was man überhaupt empfinden kann. Es tut mir so wahnsinnig leid für dich. Ich hab den Thread von Anfang an verfolgt und war optimistisch, dass er es schafft (wer geht denn auch gleich vom Schlimmsten aus?). Als ich dann gelesen habe, dass er eingeschlafen ist, konnt ichs nicht glauben.

Ich kann dir nur mein Beileid aussprechen und dir sagen, dass es mir wahnsinnig für dich, seine Familie und Freunde leid tut.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Sei Stark und gib deinen Lebenswillen nicht auf!

Ich versuche es. ich habe es ihm ja versprochen. Besonders schlimm für mich ist das ich meine Zukunft jetzt ohne ihn planen muss. Eine Woche vor dem Unfall haben wir das noch zusammen gemacht. Da haben wir wegen so sinnlosen sachen disskutiert wie : wo soll die wohnung sein, oder welches bett wir kaufen. ich habe diese Alltägliches Sachen mit ihm imme sehr genossen aber jetzt muss ich da alleine durch :geknickt:

Ich und er waren eigendlich zu einer Hochzeit einer Freundin von uns eingeladen. Sie heiratet in zwei wochen, aber ich weiß echt nicht ob ich da hin soll :cry:

Ich weiß noch wie wir über Bräuche wie Braut entführung geredet haben und er zu mir sagte : " Sowas würde bei mir nie klappen .Weil ich dich die ganze Zeit ganz fest halten würde und dich nie allein lassen würde so lange du lebst. Deswegen klappt so ne Brautentführung auch nicht " und dann hat er gelacht.
Ich vermisse sein Lachen so sehr :flennen:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren