Freund hat mit meiner Schwester Sex gehabt?

Benutzer35680  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Sorry, so sehr ich sonst auch Fan von "Reden" bin, in diesem Fall gäbe es für mich überhaupt gar nichts mehr zu sagen. Der könnte sich so was von verpissen und wenn ICH dann Lust habe, mich in ein paar Tagen zu melden, dann kann ich das immer noch tun. Er hätte gar nichts zu sagen, weil auf die lächerliche Heulerei und "es tut mir ja alles so leid"-Scheisse könnte ich persönlich unmittelbar nach der Entdeckung seines Betrugs mehr als dankend verzichten.

Aber eben...

Das sehe ganz genauso. ich könnte ihm nun nicht in die Augen sehen...
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Also ich glaube, in der Situation wäre ER erstmal der allerletzte, mit dem ich reden wollen würde.

Sorry, so sehr ich sonst auch Fan von "Reden" bin, in diesem Fall gäbe es für mich überhaupt gar nichts mehr zu sagen. Der könnte sich so was von verpissen und wenn ICH dann Lust habe, mich in ein paar Tagen zu melden, dann kann ich das immer noch tun. Er hätte gar nichts zu sagen, weil auf die lächerliche Heulerei und "es tut mir ja alles so leid"-Scheisse könnte ich persönlich unmittelbar nach der Entdeckung seines Betrugs mehr als dankend verzichten.
Dem kann ich nur zustimmen... Ich bin ja sonst auch der Meinung, daß man alles bereden kann und sollte, aber es gibt Dinge, die muß man einfach erstmal "verdauen".
 

Benutzer72148 

Meistens hier zu finden
Ich glaube ich würde auch mit ihm reden. Einfach um mich da nicht so reinzusteigern, um das Gefül zu bekommen eine Erklärung zu bekommen.
Vielleicht auch, weil ich nie die Chance auf ein letztes Gespräch bekommen hab als ich es gebraucht hätte um abzuschließen.
Ich würde die vielen offenen Fragen, die ich hätte noch beantwortet haben wollen bevor ich den Typen nie wieder seh.
 

Benutzer63135  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du willst red mit ihm, wenn nicht dann nicht... ist deine Entscheidung. Tut mir wirklich leid für dich! :geknickt:
 

Benutzer62819 

Verbringt hier viel Zeit
Du arme!

Ich würde entweder sein gesamtes Zeug nehmen, und ihm auf den Kopf werfen... (du hast ja gesagt, er hat viel bei dir?

oder

zur Schwester gehen, und ihr sagen, dass sie sich endlich um ihren Besuch kümmern soll.


Lass dich nicht auf diese Ebene hinunter. Du schaffst das!:herz:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Mir fehlen echt die Worte, wozu gleich zwei Menschen fähig sind, die einem Nahe stehen und denen man Liebe und Vertrauen entgegenbringt.

Was du durchmachst muss die Hölle sein und dann auch noch zwei verschiedene Versionen der Geschichte zu hören, die die Wahrheit verschleiern und dich noch wahnsinniger werden lässt, dürfte alles noch viel schrecklicher machen.

Wer letztendlich mehr "Schuld" hat, macht die ganze Sache nicht besser...nur eines solltest du nicht tun: DIR die Schuld geben!
Schreie, weine, tob dich aus, aber tu' uns bitte einen Gefallen und sehe dein Leben als nicht weggeworfen an...nicht für einen Mann, der sich als gewissenloses Etwas entpuppt und auch nicht wegen deiner Schwester, die den Namen nicht verdient hat.

Außerdem finde ich, dass du die Sache nicht mit dir und den Beteiligten alleine ausmachen solltest...(ich denke nämlich, das zur langsamen Findung deines Seelenfriedens und Verarbeiten der Sache irgendwann Gespräche stattfinden müssen, auch wenn es momentan verständlicherweise unvorstellbar ist, jemals nur ein Wort mit einen der beiden zu wechseln)...für mich ist das klar ein Fall für den "Familienrat" - sprich: Die Eltern gehören eigentlich involviert.

Rufe bitte eine Freundin an und verlasse die Wohnung - es wird dir helfen, wenn du darüber redest...selbst wenn du es noch nicht kannst, solltest du nicht alleine bleiben, denn Wärme, Geborgenheit und Verständnis zu bekommen, dürfte für deine innere Leere bisschen Balsam sein und dir zeigen, dass es noch Menschen gibt, die es wirklich gut mit dir meinen.

Ich wünsche dir für die kommende Zeit viel Kraft und Mut, weil es wohl nicht einfach wird, da dieser Betrug dein Leben komplett erschüttert hat.

EDIT: Nein, ich halte es für nicht gut, wenn du ihm aufmachst. Sag ihm, er solle dich gefälligst in Ruhe lassen, auch wenn es in deinem Hirn permanent hämmert: WARUM NUR?! Er wird die Sache herunterspielen, sich als Opfer ansehen und versuchen, dich weichzuklopfen.
 

Benutzer30954 

Verbringt hier viel Zeit
Worüber soll sie denn deiner Meinung nach noch mit ihm sprechen?!
Wurde doch eigentlich schon alles "wichtige" gesagt!
Ich würde mit so einem Arsch nichts mehr zu tun haben wollen!
Genau Gazalias Meinung!

Ich würd ihm nicht aufmachen! Höchstens noch den Müll auf seinen KOpf schmeissen.

Red mit ihm, wenn du dich bissi beruhigt hast und Zeit verstrichen ist. Hast du eine gute Freundin mit der du reden kannst?
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
wäre ich die schwester würde ich mich nichtmal mehr heim trauen oder aus meinem Zimmer kommen. Wissen deine Eltern davon ?
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
:knuddel:

Tut mir sehr leid für dich! Das hast du sicher nicht verdient und das nach 3 Jahren Beziehung. Ich denke dein Freund ist ziemlich unreif wenn er wenns mal Sexprobleme gibt gleich mit ner anderen in die Kiste steigt. Ich denke wenn man den Partner liebt gibts auch in so einer Situation Lösungen.

Und mit deiner Schwester würd ich erstmal nichts mehr reden! Was anderes hat die nicht verdient!

Alles Liebe!
 

Benutzer81091 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde entweder sein gesamtes Zeug nehmen, und ihm auf den Kopf werfen... (du hast ja gesagt, er hat viel bei dir?
Das habe ich auch gerade gedacht...Fenster auf und Klamotten raus.

Am besten wäre du würdest beide gemeinsam konfrontieren,sie hat erzählt er hätte sie verführt,seine Story war umgekehrt.

Ich fürchte nur, das wirst du momentan nicht schaffen mit beiden in einem Zimmer zu sein.

Was ist denn mit deinen Eltern,an ihrer Stelle würde ich deiner Schwester aber ganz gehörig den Marsch blasen.

Ihr(beide) verhalten ist unter aller Sau,zumal die Geschichte wohl schon länger läuft
und sie dich weiter hintergangen hätten wenn du sie nicht "erwischt" hättest.

Heute reden halte ich für keine gute Idee,dafür bist du viel zu aufgebracht,
er soll verschwinden und vielleicht könnt ihr in ein paar Tagen noch einmal darüber sprechen,
wie du dich dann entscheidest....dafür gibt es keinen Rat,das kannst nur DU wissen.:knuddel_alt:
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Am besten wäre du würdest beide gemeinsam konfrontieren,sie hat erzählt er hätte sie verführt,seine Story war umgekehrt.

Meiner Meinung nach ist es VÖLLIG unerheblich, wer wie wann warum angeblich angefangen hat. Beide sind sie absolut unterste Schublade, beider Verhalten war mehr als nur indiskutabel und jedes weitere Wort in deren Richtung ist pure Verschwendung. Ich bin wirklich tolerant und könnte einiges verzeihen, aber das hier NIEMALS.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Mich würde ehrlich gesagt schon interessieren wesse "Geschichte" stimmt? Ob die der Schwester oder des Freundes. Steht ja Aussage gegen Aussage, die TS weiß ja gar nicht wem sie was glauben soll. Ich würde die Wahrheit wissen wollen. Und ich denke sie verdient die Wahrheit!
 

Benutzer34698 

Verbringt hier viel Zeit
:knuddel: Arme Maus!
Man kann nur im entferntesten nachvollziehen was du jetzt fühlen musst!
Das erinnert mich stark an den Film "in den Schuhen meiner Schwester" der vor kurzem im TV kam. Fast genau dieselbe Situation. Vielleicht magst du ihn dir mal anschauen. Er hat ein Happy End...sozusagen..aber nicht auf den Typ bezogen. Tut mir wirklich leid, er hat dich nicht verdient!
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, das kann man so oder so sehen. Mich würde es nicht interessieren. Ganz abgesehen davon, dass ich das Wort "verführt" nicht ausstehen kann, das klingt immer so, als wäre der Typ das arme, hilflose Männchen, das ja gar nichts tun konnte, weil sich das böse Weibchen an ihn rangeschmissen hat :wuerg: Auch sein Kommentar, sie könne ja zu ihm ziehen wegen der bösen Schwester klingt wieder genau so ("ich kann nix dafür, deine Schwester ist die dumme Schlampe") - und toppt für mich damit echt alles. Da hätte ich ihm gleich nochmals eine geklatscht.

Mich würde hier nur eins interessieren: beide haben es zugegeben und es war mehr als einmal. Mehr müsste ich nicht wissen und meine Entscheidung wäre definitiv gefallen.
 

Benutzer81091 

Verbringt hier viel Zeit
Was sollen die Eltern da denn bitte machen?
Wie sie geschrieben hat, wird die Schwester von den Eltern sehr verwöhnt .

Wahrscheinlich glauben die, sie wäre noch das kleine nette unschuldige Nesthäkchen,
erstmal würde ich sie "zwingen" sich bei ihrer Schwester zu entschuldigen,
und mögliche Disko-etc.Besuche für die nächste Zeit komplett streichen.

Auch das Thema Taschengeld sollte man nicht außer Acht lassen.

Da gibt es schon so einiges, womit man einer 15jährigen "weh" tun kann.
 

Benutzer56073 

Meistens hier zu finden
Was sollen die Eltern da denn bitte machen?

na, die würden sich bestimmt wundern, wenn ihre beiden töchter kein einziges wort mehr wechseln und sich total aus dem weg gehen oder sich gar anschreien...
und der freund der TS auch nicht mehr ihr freund ist.

ich glaube auch kaum, dass die TS mit ihrer "schwester" normal umgehen kann, nach allem, was sie ihr angetan hat.

oder wenn die TS vorrübergehend doch woanders unterkommen will (bei einer freundin etc.), dann hat das die eltern sicher zu interessieren.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Was sollen die Eltern da denn bitte machen?

Ich finde schon, dass es die Eltern etwas angeht, wenn die 15jährige Tochter mit dem Freund ihrer anderen Tochter ein sexuelles Techtelmechtel hat...außerdem wird der Familienfrieden massiv gestört sein und das werden sie wohl oder übel mitbekommen.
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Was sollen die Eltern da denn bitte machen?

Na ja aktiv machen vielleicht nicht viel... kommt auf die Familie an. Aber zumindest verstehen sie dadurch den umgang zwischen den 2 Schwestern. Dieser wird sich nämlich verändern!
Und dann ists schon gut wenn die Eltern bescheid wissen.


Hast du ihn denn nun reingelassen?

Ich glaub ich hätt ihn nicht reingelassen....

Bleib auf jeden Fall stark und lass dich nicht bequatschen. Was die 2 gemacht haben ist echt das allerletzte. Und es ist egal wie es dazu gekommen ist.

Auch dass die Schwester gar nicht dafür kann glaub ich nicht. Sie ist 15! Nicht 12...
Und da weiß sie durchaus was sie da macht. Und wenn sie das mit sich machen lässt, obwohl sie weiß, was sie ihrer Schwester damit antut (und das muss man wissen!!) dann hat sie eindeutig mit Schuld.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Die werden das zwangsweise ohnehin rauskriegen und hoffentlich entsprechend reagieren. Zum aktuellen Zeitpunkt würde ich es aber nicht aufbringen, denke ich, ich persönlich müsste das vorerst einmal mehr oder minder verdauen. Wäre es ein fremdes Mädel gewesen, gings ja noch, dann hätte ich das evtl. meiner Mutter auch sofort erzählt. Aber bei der eigenen Schwester? Könnte ich nicht...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren