Freund hat mit meiner Schwester Sex gehabt?

Benutzer81102 

Meistens hier zu finden
Wenn man jemanden ignoriert, dann, um ihm keine Angriffsfläche mehr zu bieten und zu zeigen, dass man drüber steht. Das kommt aber vollkommen auf die Thematik an!

In diesem Fall soll sie ruhig auf den Tisch hauen, denn ihr ist eine Ungerechtigkeit widerfahren und noch dazu darf sie nicht unterstützen, dass das Mädchen mit sowas durchkommt. Das tut auch ihrem späteren Leben nicht gut!

Es ging hier nie um Rache, denn Rache IST UND BLEIBT IMMER
eine unüberlegte und unreife Handlung aus dem Affekt der Wut oder Traurigkeit heraus.
Hier geht es ja um etwas ganz anderes...hier gehts nicht ums Petzen des lieben Petzens Willen sondern darum, dass das Mädchen etwas so dermaßen amoralisches getan hat und noch dazu ohne es zu merken...die Eltern müssen da erzieherisch eingreifen!
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
In diesem Fall soll sie ruhig auf den Tisch hauen, denn ihr ist eine Ungerechtigkeit widerfahren und noch dazu darf sie nicht unterstützen, dass das Mädchen mit sowas durchkommt. Das tut auch ihrem späteren Leben nicht gut!
Also das ihre Schwester ziemlich asozial ist, sollte klar sein, aber im Bezug auf Liebe von Ungerechtigkeit zu sprechen, finde ich doch eher seltsam.
Solche Scheisse passiert halt.

Die Schwester und insbesondere der Freund sind sicherlich moralische Schweinehunde, aber wenn sie das selber nicht erkennen, kann man ihnen auch nicht wirklich helfen.

Ich denke wer 15 ist und Sex und Beziehungen haben kann, ist in gewisser Weise dort auch für seine Handlungen verantwortlich. Ich finde nicht, das Eltern einem beibringen sollen/müssen, wie man mit seinen Mitmenschen umzugehen hat.
 
X

Benutzer

Gast
Off-Topic:
[...]Ich finde nicht, das Eltern einem beibringen sollen/müssen, wie man mit seinen Mitmenschen umzugehen hat.

Äh, wer dann, wenn nicht die Eltern? Allerdings dürfte es dafür i. d. R. schon zu spät sein, wenn man damit erst dann beginnt, wenn die Kinder bereits 15 sind.
 

Benutzer79428 

Meistens hier zu finden
ich glaube nicht, dass es für die schwestern wirklich "untereinander" auszumachen ist und es die eltern nichts angeht. schon alleine weil die kleine schwester wohl viel zu naiv ist, um sowas klären zu können. ich glaube in der schwesternbeziehung muss erstmal zeit vergehen und gras über die sache wachsen. würde die TS den eltern jetzt bewusst nichts sagen, würde sie die kleine schwester irgendwo mit in schutz nehmen und das muss einfach nicht sein. natürlich braucht man nicht die dreckigen details auf den tisch packen, aber dass die kleine schwester und der ex hinter ihrem rücken gemeinsame sache gemacht haben und sie deswegen schleunigst weg will, sollte gesagt werden und wird bestimmt auch verstanden werden.

außerdem ist die kleine 15, ich finde da geht es die eltern in gewisser weise schon noch etwas an, mit wem sie sich abgibt und was sie so im großen und ganzen treibt.
 

Benutzer79369 

Benutzer gesperrt
Du hast es noch deutlich besser ausgeführt als ich! Es geht nicht wirklich um Rache, sondern, dass dem kleinen verwöhnten Balg moralische Grenzen gezogen werden müssen...

moralische ansichten sind nichts verpflichtendes. man kann seine haltung/seine werte vermitteln, aber man kann nun einmal keine allgemeingültigkeit beanspruchen - DIE moralischen grenzen gibt es nicht. und so scheißen manche auf moral. vielleicht lehrt einem das leben irgendwann anderes, vielleicht auch nicht. erkenntnisgewinn mit 15 durch die eltern, naja...
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Off-Topic:


Äh, wer dann, wenn nicht die Eltern? Allerdings dürfte es dafür i. d. R. schon zu spät sein, wenn man damit erst dann beginnt, wenn die Kinder bereits 15 sind.

Off-Topic:
Ähh..keiner?! Unmoralisches Verhalten sollte man ab einem Gewissen Alter schon selber bereuen können, ohne das jemand erst den Kopf in die Scheisse drücken muss.
Ich finde, man sollte schon in der Lage sein, seine Fehler selbst zu erkennen, auch mit 15.
Dass das Verhalten der Schwester ziemlich daneben ist, dürfte wohl auch dem Großteil der 15jährigen klar sein.
 

Benutzer57292 

Verbringt hier viel Zeit
Du hast es noch deutlich besser ausgeführt als ich! Es geht nicht wirklich um Rache, sondern, dass dem kleinen verwöhnten Balg moralische Grenzen gezogen werden müssen....Ignorieren ist in diesem Fall keine Rache der TS, sondern ein Gefallen an ihre Halbschwester, die damit einfach so durchkommt!:kopfschue

Ja, genau das meine ich auch. Mag sein, dass sie die Eltern ignoriert und auf stur schaltet. Aber Eltern sollten es zumindest versuchen.
 

Benutzer47565  (31)

Verbringt hier viel Zeit
So wars ned gemein sry :zwinker:

weiß schon jemand wies um sie steht :frown: ???
 

Benutzer72975 

Verbringt hier viel Zeit
ohje.. wie du da so "ruhig" bleiben kannst.
aber ich muss mich ~sweety~ anschließen. ich könnte auch heulen.. ich kenne zwar weder dich. noch deine familie oder exfreund, aber es geht mir trotzdem unglaublich nahe..

ich hoffe, du hast gute freunde, die dir helfen können und bei dir sind :knuddel:

liebe grüße
 

Benutzer81102 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Ähh..keiner?! Unmoralisches Verhalten sollte man ab einem Gewissen Alter schon selber bereuen können, ohne das jemand erst den Kopf in die Scheisse drücken muss.
Ich finde, man sollte schon in der Lage sein, seine Fehler selbst zu erkennen, auch mit 15.
Dass das Verhalten der Schwester ziemlich daneben ist, dürfte wohl auch dem Großteil der 15jährigen klar sein.

Naja aber wie beschrieben zeigt dieses Mädchen eben keine Erkenntnis!!! Natürlich sollte sie dazu in der Lage sein, aber sie ist es scheinbar nicht und das ist höchst alarmierend wie traurig.
Daher MUSS es doch konsequenzen haben!

Ich finde es viel zu einfach, zu sagen, da soll niemand erzieherisch wirkend eingreifen, weil sich die Moral im Normalfall schon entwickelt haben sollte. Hat sie hier aber eben nicht und deswegen MUSS doch eingegriffen werden.
Und tschuldigung, ein 15 jähriges Mädchen ist noch lange kein Erwachsener oder reifer Mensch, dem man das als Elternteil nicht noch sagen könnte!
Klar ist da schon vorher einiges schief gelaufen, aber deswegen das ganze einfach so weiterlaufen lassen?
Niemals :kopfschue

Und ja, meine Eltern haben noch Einfluss auf mich, sogar heute noch. Und das sollte auch so sein.
 

Benutzer81475 

Verbringt hier viel Zeit
Naja aber wie beschrieben zeigt dieses Mädchen eben keine Erkenntnis!!! Natürlich sollte sie dazu in der Lage sein, aber sie ist es scheinbar nicht und das ist höchst alarmierend wie traurig.
Daher MUSS es doch konsequenzen haben!

Ich finde es viel zu einfach, zu sagen, da soll niemand erzieherisch wirkend eingreifen, weil sich die Moral im Normalfall schon entwickelt haben sollte. Hat sie hier aber eben nicht und deswegen MUSS doch eingegriffen werden.
Und tschuldigung, ein 15 jähriges Mädchen ist noch lange kein Erwachsener oder reifer Mensch, dem man das als Elternteil nicht noch sagen könnte!
Klar ist da schon vorher einiges schief gelaufen, aber deswegen das ganze einfach so weiterlaufen lassen?
Niemals :kopfschue

Und ja, meine Eltern haben noch Einfluss auf mich, sogar heute noch. Und das sollte auch so sein.

Schön gesagt!
 

Benutzer47565  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Naja aber wie beschrieben zeigt dieses Mädchen eben keine Erkenntnis!!! Natürlich sollte sie dazu in der Lage sein, aber sie ist es scheinbar nicht und das ist höchst alarmierend wie traurig.
Daher MUSS es doch konsequenzen haben!

Ich finde es viel zu einfach, zu sagen, da soll niemand erzieherisch wirkend eingreifen, weil sich die Moral im Normalfall schon entwickelt haben sollte. Hat sie hier aber eben nicht und deswegen MUSS doch eingegriffen werden.
Und tschuldigung, ein 15 jähriges Mädchen ist noch lange kein Erwachsener oder reifer Mensch, dem man das als Elternteil nicht noch sagen könnte!
Klar ist da schon vorher einiges schief gelaufen, aber deswegen das ganze einfach so weiterlaufen lassen?
Niemals

Und ja, meine Eltern haben noch Einfluss auf mich, sogar heute noch. Und das sollte auch so sein.


Hmm vll hast du auch bischen den Anstand oder den Respekt gegenüber anderen Menschen beschrieben, finde ich.


Naja, ich finde den Altersunterschied schon so lächerlich...

Sowas macht man einfach ned...

Also die Eltern sollten da schon was machen.

Darum ist sie ja Minderjährig. Solange sie nicht 18 ist sollen müssen die Eltern sich um sie Kümmern. Solange sie nicht 18 ist braucht sie nicht meinen tun können was sie will!!!

Meine ICH :zwinker:
 

Benutzer82592 

Verbringt hier viel Zeit
Darum ist sie ja Minderjährig. Solange sie nicht 18 ist sollen müssen die Eltern sich um sie Kümmern. Solange sie nicht 18 ist braucht sie nicht meinen tun können was sie will!!!

Meine ICH :zwinker:

Auch wenn man 18 ist, sollte man noch auf seine Eltern hören. (auch wenn man es nicht gerne einsieht..:zwinker: ). Nur weil man 18 ist, heißt es nicht, dass man "erwaschen" ist! (Jetzt nur mal allgemein gefasst. )
In diesen Fall ist es zwar nicht der Fall, dass sie 18 ist, aber trotzdem sollte man mit gesunden Menschen Verstand auch mit 15 verstehen, dass das was sie grade tut, absolut nicht in Ordnung ist! Egal ob sie ihre Schwester nun mag oder nicht. Das ist einfach nur so ein Ehrenkodex unter Schwestern (eigentlich auch unter Freunden :zwinker: )
Ich finde, dass die Eltern davon auf jeden Fall etwas wissen sollten. Schießlich sollen sie mal wissen, was sie für eine Göre angezogen haben und vorallem versuchen die Schwester zur Vernunpft zu bringen. Die Eltern sollten auch verstehen, warum die Ältere (für sie ohne Grund) auszieht.
Jo, der Älterunterschied ist lächerlich!! Wahrscheinlich wird der ein oder andere bald merken, dass er zu alt ist bzw. sie zu jung ist. (Hoffentlich!) Und für was das Alles?!
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Der Punkt ist doch, es gibt einfach moralische Arschlöcher und das hat wenig mit dem Alter zu tun. Das Verhalten der Schwester wird ein normaler Mensch mit 14 genauso scheisse finden wie mit 25. Aber gibt halt genug Leute auf der Welt, die auf Moral und Anstand scheissen. Klar darf man denen die Meinung sagen, sollte aber nicht wirklich erwarten, das diese Leute sich ändern.
Und 14 ist vor allem jetzt auch wirklich ein Alter, in dem man so ziemlich am allerwenigsten auf seine Eltern hört.
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Wäre interessant gewesen, wenn die Ts sich nochmal meldet, aber leider siehts wohl nicht mehr danach aus....
 

Benutzer35153 

Benutzer gesperrt
Wäre interessant gewesen, wenn die Ts sich nochmal meldet, aber leider siehts wohl nicht mehr danach aus....
naja, ich denke sie muss sich erstmal beruhigen.

Also ich würde da so schnell wie möglich ausziehen.

Vorher eine Familienkonferenz einberufen mit Mama, Papa, und dem ach so tollen Schwesterlein. Würde alles haarklein erzählen und sagen, dass ich unter diesen Umständen mit sowas unter keinen Umständen unter einem Dach mehr leben möchte.

Und wenn dann der Tag des Auszuges ansteht und alle Sachen im Auto sind, würde ich mich vor meine Schwester stellen und ihr eine feuern, mcih dann umdrehen und gehen. Und ab da wäre ich (gefühltes) Einzelkind.
 

Benutzer70864 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Ähh..keiner?! Unmoralisches Verhalten sollte man ab einem Gewissen Alter schon selber bereuen können, ohne das jemand erst den Kopf in die Scheisse drücken muss.

Naja, um mal abzuschweifen, unmoralisches Verhalten ist nicht gleich unmoralisches Verhalten. Es gibt soviele Situationen, so viele verschiedene Möglichkeiten. Ich denke da kann schon mal etwas "neues" auf eine 15-jährige zukommen, was für sie moralisch nicht ganz eindeutig einzuordnen ist. Da sollten die Eltern dann doch schon helfen.

Andererseits gebe ich dir in dieser Situation schon recht. Ich glaube auch, dass jede 15-jährige weiß, dass ein solches Verhalten unter aller Sau ist. Und ich weiß, dass es fies ist, von außen jemanden zu verurteilen, aber für mich sieht es immer mehr danach aus, dass das Fräulein sehr wohl versteht, was es angestellt hat. So wie sie sich verhält, scheint ihr das einfach egal zu sein.

Für mich ist es allerdings belanglos, ob sie noch kein Verständnis für moralische Verhaltensweisen besitzt oder ihr das tatsächlich alles egal ist: Die Eltern müssen es erfahren. Ganz egal, was im Kopf dieses Mädchens vorgeht, ob es nun Boshaftigkeit oder Unverständnis sit, es ist in jedem Falle etwas "falsches" und das muss ihr klar gemacht werden.

Abgesehen davon gebe ich einem Vorredner vollkommen recht: Die Eltern sollten auch wissen, dass ihre Tochter jetzt mitm 21jährigen zusammen ist, der vorher mit der großen Schwester zusammen war und schon bei ihnen gewohnt hat und er diese Situation ziemlich ausgenutzt hat und zeitweise vielleicht sogar beide "beglückt" hat. Geschmackloser Kerl.

Ignoranz ist immer die beste Art mit schlimmen Situationen umzugehen, finde ich in diesem Fall aber total unangebracht. Sollen wir die beiden nach solch einer Aktion einfach glücklich werden lassen? Ich finde nicht, dass Republica hier den Kopf einziehen sollte. Wegziehen ja, aber nicht ohne vorher alles klarzustellen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren