Freund hat mich beim sex kritisiert- bin stinksauer!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
C

Benutzer

Gast
hey alle.
mein freund mit dem ich seit etwa 1 jahr zusammen bin hat sich heute die krönung der unverschämtheit geleistet.

mitten beim sex fängt er plötzlich an, mich zu kritisieren. es ging um den akt und meine art an sich... und die grundaussage war: "Ich bin echt enttäuscht von dir..."

ich bin natürlich stinkewütend geworden, war superverletzt, habs abgebrochen, mich angezogen und bin weg...

weiß nicht was ich jetzt machen soll... was sagt ihr? wie geht man mit sowas um? ich meine, hallo, ich kann kritik vertragen, pas de probleme, aber WÄHRENDDESSEN? was hat erwartet? ein "oh, achso, na dann, sorry" und weiter geht die post, oder was?

ich meine, wenn wir schon soweit sind, das nichtmal mehr DAS ok ist, was kommt dann als nächstes? "liebling, halt mal deine brüste fest, die wippen so unasthätisch, oder was?" *grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr* :angryfire
 

Benutzer14348  (39)

Verbringt hier viel Zeit
:what:. Man merkt richtig wie Sauer Du noch bist :frown:
...aber verständlich, was soll ich dazu sagen...mhhhh...
Sind Männer eben. Oft ist unsere Direktheit das Problem. Glücklicherweise sind net alle Männer so direkt. Ich glaube dass er es viel. auch net ganz so ernst gemeint hat, wie es viel. bei Dir ankam. Kann das sein?
Jedenfalls kann ich Deine schlechte Laune durchaus nachempfinden!

Gruss Yann
 

Benutzer4223 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist ja mal der Megahammer!
Mein Freund konnte am Anfang auch nicht küssen, aber irgendwie hab ich es ihm auch beigebracht, ohne dass ich es ihm gesagt habe. Sowas muss ja wohl nicht sein.
Warum war er denn enttäuscht? Weil du nicht das gemacht hast, was er wollte (Praktiken o.ä.), oder weil du generell ihn falsch anfasst oder selbst falsch bewegst oder was?

Wahrscheihnlich hat er durch dein Abhauen ja gemerkt, dass er was falsch gemacht hat. Ich an deiner Stelle würd es wohl nicht mehr auf Sex rauslaufen lassen, sondern immer abblocken. Da wird er ja wohl merken, dass er die Situation mal klarstellen muss.


kerle *tsts*
 

Benutzer12147  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Vielleicht hat sie sich ja gar nicht bewegt... :grin:

Dann sollte er mal überlegen, ob das wirklich nur an ihr liegt oder nicht vor allem an ihm.
 
C

Benutzer

Gast
@cinnamon: so sieht auch in etwas mein plan aus (ihm mit sexentzug zu strafen).....ich meine, wie kann ich mich ihm jeh wieder leidenschaftlich hingeben, wenn ich ständig angst haben muss, er beleidigt mich gleich wieder?!

@ cassie burns: naja, das würde ich SO nicht sagen.... mein "hüftschwung" scheint ihm ja das ganze jahr bisher auch gereicht zu haben...oder er hat mich all die monate angelogen und findet den sex mit mir fürchterlich...*bitter grinz*

demnächst kommt sicher der lehrerblick beim akt und n spruch wie "na, das können wir aber auch besser, was, darling?" (im synchronton zum: Lehrer: "nanana, das schreiben wir aber nochmal sauberer ab")
 

Benutzer8458 

Verbringt hier viel Zeit
mädel...

stell' dir mal vor, es gäbe eine sache beim sex mit deinem freund, die dir anfangs nur leicht auf die nerven geht. du verdrängst es, bis es wieder soweit ist...und wieder und wieder und wieder. im grunde willst du gar nichts sagen, aber irgendwann bist du so entnervt, dass es einfach rauskommt. und da du durch dieses "und wieder und wieder" schon gelegenheit genug hattest, dich damit auseinander zu setzen, geht es gleich noch leichter. denn: man will es endlich ausgesprochen haben, damit der partner auch was davon weiss (und es anders machen kann).

der scheiss ist jetzt natürlich, dass du jedes mal dran denken wirst, wenn ihr sex habt/haben wollt. das macht stimmungsmässig ziemlich viel zur sau.
nun die optionen: darüber sprechen oder zu tode schweigen?

such' dir die beste möglichkeit aus


p.s.: ordinären sex-entzug halte ich für leicht...na ja..."infantil". gibt bessere lösungen als DAS (kenne mich selber damit aus)
 
C

Benutzer

Gast
hm...drüber sprechen oder zu tode schweigen?

ich nehm ne kombi aus beidem: ZU TODE SPRECHEN *grrr* :angryfire
 

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
also sex entzug find ich nich so toll!ausserdem bestrafst du dich ja selbst!was hältste du aber von "wie du mir,so ich dir!"damit er selbst mal merkt wie scheisse das is!
 
C

Benutzer

Gast
naja, dann würd er sofort merken das es nur rache ist und mich warsch. nicht ernst nehmen... außerdem bestraf ich mich nicht wirklich selbst... ich bin nicht diejenige die anfändigt nervös zu werden nur weil sie n paar wochen am stück keinen sex hat... er schon. *harhar*
 

Benutzer8458 

Verbringt hier viel Zeit
BigSnoopy schrieb:
was hältste du aber von "wie du mir,so ich dir!" damit er selbst mal merkt wie scheisse das is!
es gibt so 'ne neue erfindung, die man "reife" nennt. als halbwegs erwachsener mensch sollte man doch auch ohne sinnlose spielchen zu einer lösung kommen.
 

Benutzer17051  (32)

Verbringt hier viel Zeit
is ja mal voll krank. weiß nicht wie ich mich da fühlen würde. warscheinlich genauso wie du - total sauer, verletzt und echt geknickt. ich mein, das mindert ja auch das vertrauen. wie du schon sagtest, wir sicher wieder ne weile dauern bis du dich im völlig hingeben kannst. echt dumme aktion von deinem freund. trotzdem- sprech mit ihm drüber.

viel glück

mfg nakoruru
 

Benutzer24695 

Verbringt hier viel Zeit
öhhhhh

WTF???
wasn das fürn hampel..... :wuerg: :wuerg: :wuerg:

ohh gott...an deienr stelle würde ich folgendes...machen....

nächste mal so tun asl wäre nix gewesen..und ihn dann mal kritisieren...okay kidnerkacke


oder du ziehst es durch mit der sexabstinenz...und mahcts ihm klar das das scheiße war....das er sich gefälligts um dich bemühen soll und sich gebürtig entschuldigen mus...


greetz nathakata
 
B

Benutzer

Gast
also sex entzug find ich nich so toll!ausserdem bestrafst du dich ja selbst!was hältste du aber von "wie du mir,so ich dir!"damit er selbst mal merkt wie scheisse das is!

Schließe mich an!!!!
 

Benutzer14348  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Naja, Ihr könntet ja auch wie vernünftige Menschen Euch zusammensetzen und mal "tacheles" reden, wobei Du Ihm dann eben klar machen musst, dass es sowas wie das passierte nicht geben kann, bzw. er es sich eben für einen ruhigen Moment aufheben soll, oder verträgst Du etwa keine Kritik? (Glaube ich net) Zumahl Kritik eh ein hartes Wort ist. :zwinker:
 

Benutzer26732 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich finde das mit dem Sexentzug jetzt auch nicht soooo schlecht.. ich hätte womöglich erstmal sowieso keine Lust mehr, man denkt ja schließlich schon dauernd dran! Oder red halt einfach nomma mit ihm drüber, dass es nicht gerade die feine englische Art war!

Ja aber was hat er denn jetzt kritisiert bzw. was hat ihm nicht gefallen und was hat er ganz genau gesagt??

Ist ja schon ein starkes stück :eek4:
 
C

Benutzer

Gast
och gott neee... immer dieses doofe vernünftig sein...herrgott ich bin 18 und nicht 67... ich DARF unvernünftig sein... vor allem war die kritik ja nicht nur sachlichen inhalts, sondern tief verletzend und persönlich... ihr wisst schon, wie man hochgeht, wenn man auf eine besondere tiefe Angst, bzw schwäche von der man selbst weiß, richtig unsensibel drauf angesprochen wird.

( so, wie wenn man n komplex hat weil man zu dick/klein/rothaarig, was auch immer, ist, und dann einer kommt und sagt: boah du fettes walross/ kleiner gnom,/ rothaarige hexe....)

ich kann mir auch grad nicht recht vorstellen, mich sachlich über sex zu unterhalten... ich geb zu, DAFÜR bin ich noch n bissel zu prüde... ich kann doch nicht darüber diskutieren, und mich restfertigen dafür, wie ich bin....also sorry, aber entweder bin ich da superprüde oder das ist wirklich nicth so simpel wies klingt

@ "kritik ist ein hartes wort" < wenn DAS, was er gesagt hat, keine kritik war, dann isses ne schande, dass es in der deutschen sprache keinen ausdruck für "mordsmäßig hundsgemeine tiefverletzende kritik" gibt.
 

Benutzer14348  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Ich meine ja auch net dass Ihr über Sex dirkutieren sollt! :rolleyes2
Leider hast Du bisher auch nicht etwas detailierter geschrieben um was es denn ging, oder in welche Richtung er Dich verletzt hat.
Man kann jemanden auf viele Weisen verletzen, mal härter und mal nicht so hart. Ich wollte eigentlich nur sagen, dass ein Allgemeines Gespräch Euch vielleicht helfen würde, in dem Du Ihm sagen kannst, was Dich verletzt hat und was DU Ihm als Verbesserung vorschlägst. Damit ER es auch in Zukunft nicht mehr verbocken kann. :zwinker:
 

Benutzer21122 

Verbringt hier viel Zeit
da wir hier alle nicht wissen, was eigentlich passiert ist und er offensichtlich nicht wörtlich gesagt hat "ich bin enttäuscht von dir", finde ich es etwas übertrieben, wie hier auf dem mr. unbekannt rumgebashed wird.

was ist daran megaverletzend, wenn jemand z.B. sagt, dass man mal etwas aktiver sein könnte usw. wenn mein freund direkt beleidigt wäre, wenn ich bei sex mal selber hand anlege, weil er nicht so zielsicher ist, so what - könnte er auch als kritik ansehen. oder wenn er zu mir sagt, ich könnte ruhig mal öfter blasen - da laufe ich ja auch nicht gleich amok. ich bilde mir nicht ein, eine sexgöttin zu sein. und wir haben uns beide auch schon mal in nicht so wilden phasen gesagt, dass wir mit unserem sexleben aktuell nicht so zufrieden sind - daran hätte sich nichts geändert, wenn der andere beleidigt geweisen wäre und sexboykott angeordnet hätte.
 

Benutzer14348  (39)

Verbringt hier viel Zeit
i_need_sunshine schrieb:
da wir hier alle nicht wissen, was eigentlich passiert ist und er offensichtlich nicht wörtlich gesagt hat "ich bin enttäuscht von dir", finde ich es etwas übertrieben, wie hier auf dem mr. unbekannt rumgebashed wird.

was ist daran megaverletzend, wenn jemand z.B. sagt, dass man mal etwas aktiver sein könnte usw. wenn mein freund direkt beleidigt wäre, wenn ich bei sex mal selber hand anlege, weil er nicht so zielsicher ist, so what - könnte er auch als kritik ansehen. oder wenn er zu mir sagt, ich könnte ruhig mal öfter blasen - da laufe ich ja auch nicht gleich amok. ich bilde mir nicht ein, eine sexgöttin zu sein. und wir haben uns beide auch schon mal in nicht so wilden phasen gesagt, dass wir mit unserem sexleben aktuell nicht so zufrieden sind - daran hätte sich nichts geändert, wenn der andere beleidigt geweisen wäre und sexboykott angeordnet hätte.
Schön gesagt, schliesse mich dem nur an...
 

Benutzer3391 

Verbringt hier viel Zeit
Darf man den genauen Wortlaut bzw. die Situation erfahren? Vielleicht würde das mehr Klarheit bringen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren