Freund hat kaum Lust auf Sex

Benutzer112220 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich hatte ja nie gedacht, dass ich mal so ein Problem haben werde...
Mein Freund und ich sind jetzt 6,5 Monate zusammen. Relativ frisch also. Anfangs hatten wir ständig Sex, mehrmals am Tag, teilweise bis zu 6 mal nacheinander. Das hat von ihm aus recht fix aufgehört dass es erst 2, 3 mal die Woche war und in letzter Zeit max. alle 2- 3 Wochen!! Dann auch ohne vorspiel und nur eine Runde u er ist durch mit dem Thema... Ich hab schon einiges versucht aber er lässt sich teilweise gar nicht anfassen v mir. Er hat immer andere Ausreden; er ist müde, ihm tut was weh, er kann grad nicht... Manchmal glaub ich er findet das witzig, wenn ich Lust habe u er lässt mich wieder eiskalt um Regen stehn. Auf der anderen Seite liegt er neben mir im bett u befriedigt sich selber (sowas kenn ich aus früheren Beziehungen gar nicht) und wundert sich dass mich das sauer macht.
Ständig sagt er, er liebt mich aber mehr als n bisschen kuscheln is nicht drin. Ich frag mich wie das nach n paa Jahren Beziehung aussehen soll wenn er jetzt schon mit 27 kaum lust hat. Ich mein, wenn man sich liebt, hat man doch auch Lust aufeinander??
Er wusste vorher, dass ich gern sex hab u ich weiss dass er in den früheren Beziehungen nicht so war.
Ich kenn sonst eccht nur Männer, die sich beklagen dass ihre Frauen nicht oft genug wollen.
Ich komm mir manchmal einfach so dumm vor, wenn er einfach wieder mal keine Lust hat u mich abblitzen lässt
 

Benutzer97281 

Öfters im Forum
Ich mein, wenn man sich liebt, hat man doch auch Lust aufeinander??
Nein, wenn man den anderen attraktiv findet dann hat man Lust aufeinander.

Mir fallen meherer Möglichkeiten ein.

1. er findet dich nicht attraktiv.
2. er ist gerade sehr im stress und hat deswegen keine lust.
3. ihr hattet ja am anfang relativ viel sex. vielleicht findet er ihn aber nicht gut und hat deswegen keine lust mehr.
4..
5..

Auf deutsch gesagt, wir werden hier nicht erraten können, wieso er nicht will. Also rede mit ihm, woran das liegt. Und lasse dich nicht abspeisen mit Antworten "ich weiß es auch nicht....". Denn daran ändert sich am Problem nichts. Mache ihm klar das es Konsequenzen geben wird, wenn sich am Problem nichts ändert.
Im Moment ist das alles nämlich nur dein Problem und nicht seines. Sorge dafür dass er es auch als Problem sieht. Ich bin auch der Meinung man kann (muss vll sogar) seinem Partner sagen können:
"Mir ist Sex wichtig, ich brauch das in einer Beziehung. Wenn ich es nicht von meinem Partner kriege, muss ich mir es entweder woanders holen oder die Beziehung beenden"
Ich wiederhole es nochmal, lasse dich nicht abspeisen, denn sonst wird das passieren, was du selbst schon vorhersiehst
Ich frag mich wie das nach n paa Jahren Beziehung aussehen soll wenn er jetzt schon mit 27 kaum lust hat
Ziehe Konsequenzen, denn sonst wirst du in einem Jahr einen neuen Thread aufmachen und erzählen, dass
sich nichts geändert hat.
 

Benutzer111388 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich bin noch sehr jung und habe auch nicht viel Erfahrung, aber ich würde an deiner Stelle nochmals das Gespräch suchen und etwas mehr darauf eingehen...
:S
 

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hast du ihn mal ernsthaft drauf angesprochen, das es dich sehr belastet? Was sagt er, kann er festmachen, woran das liegt?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Du musst mit ihm reden!!
Das hättest du längst tun sollen.
 

Benutzer101504 

Benutzer gesperrt
Hey, das kann wirklich extrem viele Gründe haben... wood hat einige davon ja schon aufgezählt.

-Männer verlieren ab und zu die Lust am Sex wenn sie gestresst sind oder sie etwas schwerwiegendes beschäftigt.
Da würde nur helfen, wenn du der Sache mal auf den Zahn fühlst und rausbekommst was eigentlich mit ihm los ist.

-Was nicht so schön ist, ist wenn er dich tatsächlich nicht mehr atraktiv findet, aber ich glaube dann hätte er bestimmt schon schluss gemacht.

-Die Sache mit dem schlechten Sex ist aber auch recht plausibel. Das heißt nicht, dass du vielleicht nicht gut im Bett bist, aber vielleicht hat er ganz andere vorlieben als du und auch gewisse Fantasien die er gerne ausleben würde. Oft ist da das problem, dass die Partner nicht miteinander reden weil sie Angst haben sich zu blamieren oder gar dafür schämen. Oder es könnte auch sein, dass er Angst hat dich unter druck zu setzen wenn er dir davon erzählt. Auch hier gilt ganz klar drüber reden!

-Den schlimmsten Fall der die Ursache sein kann ist dann, dass er sich das, was er an Sex braucht, woanders holt, aber auch das glaube ich nicht, weil Punkt 1 und 3 dafür viel zu häufig der Fall sind und du sicher schon längst ne Ahnung gehabt hättest und das dann auch hier geschrieben hättest.

-Was auch sein kann, ist dass für ihn eine gewisse Routine eingetreten ist, und er garnicht so sehr auf Sex steht und es Anfangs der reiz des neuen war als ihr so viel Sex hattet und es sich jetzt für ihn normalisiert.

-Körperliche Probleme können auch eine Rolle spielen, dass er schmerzen beim Sex hat ob im Genitalbereicht oder Rücken oder sonst wo ist ja egal, aber dann vermeidet man bestimmt auch den Sex.
Dann gibts da noch eine Körperliche Scharm... hat er vielleicht Körperliche Merkmale für die er sich schämt?
Oder hast du mal über irgendwas nen witz gemacht der ihn getroffen haben könnte?

All das und sicher noch einiges mehr könnte eine Ursache sein... in jedem Fall solltest du mit ihm darüber reden und der Sache auf den grund gehen... für die meisten Sachen gibts Lösungen und wenn ihr keine findet musst du tatsächlich wie wood sagt deine Konsequenzen draus ziehen und vielleicht gegen dein Herz handeln.

Aber red erst mal mit ihm, und zwar nicht vorwurfsvoll, sondern mach ihm einfach klar, wie sehr dich das bedrückt und versuch so an seine Sicht der dinge zu kommen. :zwinker:
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Generell möchte ich mich den Ausführungen von wood anschliessen.

Ddabei begrenze ich (aus persönlicher Einschätzung) die Situation auf zwei Ursachen:
- Er findet Dich nicht mehr attraktiv
- Er hat seelischen Kummer/Probleme. Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass sich das sehr negativ auf das sexuelle Bedürfnis auswirken kann.

Wie auch immer: Wir können hier nur mögliche Urschen aufzählen.
Um die Wahrheit zu erfahren, musst! Du mit ihm reden. In einer gesunden Beziehung sollte auch die nötige Kommunikation vorhanden sein.
 

Benutzer112237 

Sorgt für Gesprächsstoff
ganz im ernst: wenn er dich körperlich nicht anziehend findet, dann zieh die konsequenzen. Wenn du schon viel versucht hast, wäre der nächste schritt dir jemanden zu suchen, den du anturnst. denn wie du schon gesagt hast: wie soll das erst später sein.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
ganz im ernst: wenn er dich körperlich nicht anziehend findet, dann zieh die konsequenzen.

Woraus liest du denn, dass das der Grund für seine Unlust ist?
Die TS erwähnt in ihrem Eingangspost nichts über ein Gespräch oder konkrete Gründe, die ihr Freund genannt hat.
 
F

Benutzer

Gast
Er liegt neben dir im Bett und befriedigt sich selber, aber mit dir schlafen möchte er nicht. :ratlos:
Such dir einen neuen Partner solange noch Zeit ist!
 

Benutzer105123 

Öfters im Forum
Auf der anderen Seite liegt er neben mir im bett u befriedigt sich selber (sowas kenn ich aus früheren Beziehungen gar nicht) und wundert sich dass mich das sauer macht.

das würde für mich ausreichen dass ich aufstehe und aufnimmerwiedersehen gehe.
er soll sich doch wem anderen zum verarschen suchen
 

Benutzer112129 

Benutzer gesperrt
Ich frage mich, wieso so viele Menschen nicht in der Lage sind, in einer Beziehung nicht offen das Problem anzusprechen? Seid Ihr alle so schüchtern? Wenn Ja, Eurem Partner könnt Ihr das sagen, und wenn nicht, ist es keine Gute Beziehung.

Wir wissen alle nicht, was in seinem Kopf vorgeht.
Bitte, geh zu Ihm, frag Ihn. Dankesehr.
 

Benutzer105121 

Benutzer gesperrt
Er liegt neben dir im Bett und befriedigt sich selber, aber mit dir schlafen möchte er nicht. :ratlos:
Such dir einen neuen Partner solange noch Zeit ist!

:mad: Unsinn. Weil das ein Grund ist, sich einen anderen Partner zu suchen. Also bitte denk mal etwas nach, bevor du postest. Bist ja noch schlimmer als ich :tongue:!

Ich würde offen mit ihm darüber reden. Generell kann es wirklich viele Gründe haben. Wir können hier nur mutmaßen!
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
:mad: Unsinn. Weil das ein Grund ist, sich einen anderen Partner zu suchen. Also bitte denk mal etwas nach, bevor du postest. Bist ja noch schlimmer als ich :tongue:!

Ich würde offen mit ihm darüber reden. Generell kann es wirklich viele Gründe haben. Wir können hier nur mutmaßen!
Was ist daran Unsinn? :ratlos:
Wenn sich meine Freundin jeden Tag neben mir an der Muschi spielt, aber mich nicht mehr beachtet, dann wäre sie die längste Zeit meine Freundin gewesen. :zwinker:... so, und jetzt denkst du nochmal nach, bitte real vorstellen.
 

Benutzer105121 

Benutzer gesperrt
Was ist daran Unsinn? :ratlos:
Wenn sich meine Freundin jeden Tag neben mir an der Muschi spielt, aber mich nicht mehr beachtet, dann wäre sie die längste Zeit meine Freundin gewesen. :zwinker:... so, und jetzt denkst du nochmal nach, bitte real vorstellen.

Unsinn deswegen, weil hier immer gleich Beziehung beendet werden, nur weil es viel. sexuel mal nicht so gut läuft? und er hat ja auch noch sex mit ihr, nur weil er ab und zu neben ihr masturbiert soll sie sich trennen? :ratlos: das ist doch gestört! sorry!
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Unsinn deswegen, weil hier immer gleich Beziehung beendet werden, nur weil es viel. sexuel mal nicht so gut läuft? und er hat ja auch noch sex mit ihr, nur weil er ab und zu neben ihr masturbiert soll sie sich trennen? :ratlos: das ist doch gestört! sorry!
Na, dann sind wir eben anderer Meinung. :zwinker:
Nach 6 Monaten geht der Sex von 6 mal am Tag auf höchstens 2 mal im Monat runter und dann ist er auch noch schlecht geworden. Dafür legt er sich lieber neben sie und wichst. Er hält es nicht mal für nötig, sich unbeobachtet einen runterzuholen, das ist eine reine Provokation.
Die Beziehung ist tot... zumindest ist das meine Meinung.
 

Benutzer112220 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich such immer erst den Fehler bei mir wenn solche Probleme auftreten. Bin ich langweilig etc. Das thema ist halt so ne Sache bei uns. Kommts wieder zur Situation, dass ich Lust habe, krieg ich zu hören, ich bin wie n kleines Kind was nicht kriegt was es will. Sorry, aber ständig Abfuhren zu kriegen frustriert einfach. Wenn ich nach dem warum frag, er kann halt nicht od wir haben doch erst (ja, "erst" vor 8 Tagen). Er sagt mir immer wie toll er mich findet, ich hätte es aber lieber er zeigt es mir :frown: is das so schwer zu verstehen, dass ich mich abgewiesen fühle?? Wenn ich ihn in ruhe lasse u abwarte, wart ich halt bis zu 3 Wochen. Ich hab mir schon öfter vorgenommen, ihn dann auch abzuweisen, aber ich bin dann einfach froh, dass er überhaupt mal Lust hat.
Er sagt, ich werde zu feucht, er spürt dann nix mehr. Ich hatte bisher noch keinen Mannden das gestört hat
Ich wär ja schon froh über anderen zärtlichkeitsaustausch wie petting usw. Aber darauf kommt er nicht.
Ich komm mir doof vor, mich über das thema so aufzuregen aber normal is sein verhalten doch nicht.
Hab ihm schon gesagt, dass er damit rechnen kann, dass ich mir, wenn sich nix ändert ne andere Lösung suche (entweder sex m anderen oder ganz gehe). Als single hatte ich teilweise mehr Sex als in dieser Beziehung :frown: seit ner weile kommt er mit macbook ins schlafzimmer u schaut bis nachts irgendwelche serien u dreht mir den rücken zu. Wenn ich bitte das Ding mal auszumachen, kommt er is noch nicht müde
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Vielleicht solltest du das Gespräch mal anders anfangen. Nicht mit Vorwürfen, sondern eher mit Komplimenten. :zwinker:
Also sag ihm wie schön du den Sex mit ihm findest und dass du ihn deshalb eben gerne öfter hättest.
Sagt er denn auch nein zu einem Blowjob zwischendurch? Oder würdest du das gar nicht wollen? Also dass mal nur er auf seine Kosten kommt?

SB ist letztlich eben bequemer. Da muss er auf niemanden eingehen, sich nicht groß bemühen, kann ganz egoistisch sein. Vielleicht steigst du da einfach mal mit ein und übernimmst für ihn. :zwinker: Nicht immer, aber so ab und zu. Also machs ihm einfach mit der Hand. Oder meinst du, er würde das ablehnen?

Dass du sehr feucht wirst, kann durchaus ein Grund sein, warum er wenig spürt. Je nachdem wie er selbst gebaut ist. Aber da kann man schon variieren, die Stellung verändern oder du kannst versuchen, deine Muskulatur anzuspannen oder du machst zwischendurch mal mit der Hand oder mit dem Mund weiter... Da gibts schon Möglichkeiten. Nur müsste er dafür offen sein.

Es muss gar nicht mal sein, dass er dich nicht attraktiv findet. Es kann genauso gut sein, dass dein Partner im Bett einfach faul ist. Wenn ihr Sex habt, wie aktiv ist er denn dann?
 

Benutzer112220 

Sorgt für Gesprächsstoff
Er rasiert sich seit wochen nicht mehr obwohl er weiss ich finds eklich. Da weiss er auch dass ich ihm keinen mehr blase oder es ihm mit der hand mache... Ich finde in einer partnerschaft kann man sich schon so pflegen, dass man dem anderen gefällt u anfangs hat ers ja gemacht. Ihm einen blasen darf immer, dabei bleibts dann f mich aber auch. Hab das schon oft genug gemacht um ihn scharf zu machen, er wollte aber keinen Sex. Umgekehrt tut ers nicht f mich.
Er ist eher aktiv im bett. Stellungswechsel gabs schon länger nicht. Von hinten; nee da mussa ja knien, reiten nee das wird ihm zu schwer... Ich hab genug Spielzeug, reizt den auch nicht.
Ich hab ihm schon oft genug gesagt, dass ich halt sex will, weils spass mit ihm macht u ich da logischereeise mehr von will. "ja du willst immer"
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren