beziehungsunfähig Freund Fußballer, zu wenig Zeit?!

Benutzer168169 

Öfters im Forum
... Er hat mir immer gesagt ich stehe über allem aber er spielt seit 20 Jahren Fußball und will nochmal ein letztes Jahr richtig erfolgreich spielen.

Und sollte er richtig erfolgreich spielen und beispielsweise (nur mal angenommen) einen Profivertrag bekommen können, würdest Du ihm diese Chance verwähren wollen? Denn dann würde er vermutlich jeden Tag trainieren müssen...

Aber bedenke, so eine Profizeit würde vermutlich nur wenige Jahre dauern, in denen er, mit dem Hobby, das er seit 20 Jahren liebt, optimalerweise genügend Geld verdienen würde, damit ihr für den Rest eures Lebens ausgesorgt hättet und euch nach der Profizeit z.B. Reisen oder eurem geplanten Mehrgenerationenhaus widmen und dies, ganz nebenbei, sicherlich auch besser finanzieren könntet.


Mal etwas ganz anderes, was ich mich, bei Deinen ganzen Beschwerden über seine Interessen, die nicht Dich betreffen, frage:

Warum hast Du Dich in ihn verliebt? - Also was genau macht IHN für DICH aus?



Für mich bedeutet bedingungslose Liebe, von Herzen zu geben, ohne dafür eine Gegenleistung zu erwarten...

Von seiner Seite aus sehe ich diese Bemühungen Dir gegenüber, z.B., indem er seine wenige Zeit für Dich opfert und sich trotz längerer Fahrstrecke extra ins Auto setzt, um Dich zu besuchen, obwohl Du krank bist und er es sich gar nicht leisten kann, selbst krank zu werden (Dein anderer Tread).

Im Gegensatz dazu lese ich hier (und in Deinem anderen Thread), von Deiner Seite aus, sehr viel Kritik daran, daß er nicht 24/7 für Dich da ist.


Was tust denn eigentlich DU, um ihm zu zeigen, wie sehr Du ihn liebst?
 

Benutzer167008  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich brauche Hilfe, mir geht es wirklich schlecht :-(

Ja mein Freund macht sehr viel bzw ist er fast immer da wenn kein Fußball ist. Seine Freunde sieht er kaum noch, Dauerkarte hat er nicht verlängert und Kontakt zu seinen Eltern ist auch weniger.

Je mehr er für mich aufgibt desto glücklicher bin ich über diese liebesbeweise. Ich will immer mehr.

Wenn etwas nicht so läuft bzw Zeit eher weniger wird ist das für mich eine Zurüxkweisung.

Im Sommer fährt er mit Freunden eine Woche nach Schottland. Aha, da kann man also 2 Fußball spiele verpassen?! Und mir wird gesagt er MUSS sonntags einfach spielen.

Da werde ich nachher sehr ernst mit ihm reden und ich weiß jetzt schon dass es Tränen geben wird.
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Du sagst es, du brauchst Hilfe und nicht er.
Im Kern - wie hier schon viele gesagt haben - habt ihr einfach ein vollkommen unterschiedliches Nähebedürfnis. Du versuchst deines seit Monaten durchzudrücken, so langsam sollte auch bei Dir der Punkt erreicht sein einzusehen, dass ihr an dieser Stelle nicht auf einen Nenner kommen werdet.

Meine Tante hat mir nach der Trennung von meinem Exfreund ein paar wichtige Worte gesagt:
"Du alleine musst ein ganzer Mensch sein."

Zunächst konnte ich mit diesen Zeilen nicht so wahnsinnig viel anfangen. Mit der Zeit des Alleinseins (im Sinne von single) habe ich aber begriffen, was es bedeutet, die Ruhe oder auch einfach nur die Zeit mit sich selbst zu genießen. Mein Partner ist häufig ganze Wochenenden oder sogar mal die ganze Woche beruflich unterwegs oder in seiner Heimat. Natürlich vermisse ich ihn da manchmal, z.B. abends im Bett oder nach Feierabend auf der Couch, wenn er normalerweise für mich kocht und wir über den Tag quatschen. Dennoch zelebriere ich meine ruhigen Abende und Tage alleine oder mit Freunden.

Mir scheint es, als würdest du weder mit dir alleine klarkommen, noch Freundschaften haben, die du alleine und eigenständig pflegen musst. Und das ist dein ernsthaftes Problem. - Im Grunde, wie deine Mutter schon sagt. Ich bin kein Arzt, aber ich denke schon, dass ein psychisch gefestigter Mensch auch mal mit sich selbst ohne ständige Bespaßung zurechtkommen muss.

Er tut mir langsam wirklich Leid, dass er sich das immer wieder von dir anhören muss. Andererseits kann ich aber auch nicht verstehen, dass er sich nicht von dir trennt. Vielleicht traut er sich nicht, weil er nicht weiß, was aus dir werden soll, wenn er nicht mehr da ist.

Meiner Erinnerung nach hast du die letzten Gespräche immer wieder irgendwelche Vorteile für dich rausgeschlagen. Sollte er den Fußball nicht jetzt bald schon drangeben? Stattdessen spielt er (meines Erachtens vollkommen verständlich) nun noch eine Liga drüber. Merkst du nicht langsam, dass er dein Nähebedürfnis nicht erwidern kann und will und dir die Zugeständnisse dem Anschein nach nur macht, damit du Ruhe gibst?
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Je mehr er für mich aufgibt desto glücklicher bin ich über diese liebesbeweise.
umformuliert: je mehr er für dich aufgibt - und je unglücklicher er wird! - desto glücklicher bist du.
ich frage nochmal: ist das deine definition von liebe, dass dein partner wegen dir unglücklich ist?
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Im Sommer fährt er mit Freunden eine Woche nach Schottland. Aha, da kann man also 2 Fußball spiele verpassen?! Und mir wird gesagt er MUSS sonntags einfach spielen.

Im Sommer gibt es in der Regel kein Fußball, die Liga pausiert. Sommerpause. Ist dir das nicht bewusst? Redet ihr nicht über so etwas?
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Kannst du deine Mama bitten dich zu deinem Therapeuten oder einer Notfallvertretung zu bringen? Du schreibst selbst, du brauchst Hilfe - da schrillen bei mir die Alarmglocken.
Wie sieht es bei dir auf der Arbeit aus? Kommst du zurecht oder hast du auch eher Probleme mit Kollegen, Vorgesetzten usw?
 

Benutzer167008  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Die fahren im August da geht die Saison wieder los.

Nein auf der Arbeit ist alles super. Ich bin „nur“ in der Beziehung zu Männern so. Bei meinen exfreunden ähnlich, meine Laune ist abhängig davon wie oft er mich sehen will bzw wie lieb er schreibt wie sehr er mich vermisst etc.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Magst du die Fragen bezüglich deiner Therapie beantworten?
 

Benutzer167008  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Magst du die Fragen bezüglich deiner Therapie beantworten?
Ich bin bereits einmal die Woche in Therapie weil ich so unsicher bin und der festen Überzeugung bin dass ich einen Partner brauche um glücklich zu sein und der immer für mich da ist. Ich brauche das Gefühl gebraucht zu werden und wichtig zu sein
 

Benutzer20277 

Meistens hier zu finden
Ich brauche das Gefühl gebraucht zu werden und wichtig zu sein
Zum zweiten Teil des Satzes: Wahrscheinlich ja.
Zum ersten Teil: Ich fürchte nicht.

Du brauchst Kontrolle und Selbstaufgabe bis zur Selbstzerstörung. Oder glaubst Du wirklich, irgendein Mann "braucht" eine Frau, für die er Hobby und Freunde komplett aufgeben muss?
 
G

Benutzer

Gast
Und Dein Freund soll deswegen leiden? Weil Du krankhafte Züge hast?
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Warum brauchst du diese Art von Bestätigung?
Warum ist es dir wichtig, ständig Liebesbeweise zu bekommen?
Warum reicht das bisherige nicht?

Ich glaube, wenn du dich damit auseinander setzt, kannst du dir ziemlich weiterhelfen. Dann kannst du am Grund arbeiten.
 

Benutzer130936 

Verbringt hier viel Zeit
Hi :smile:

Ich kann dich gut verstehen mit der Abhängigkeit von einer lieben Person. Das war bei mir bei meiner früheren besten Freundin so, dass ich sie leider sehr eingeengt habe und es für mich wo sie die Freundschaft beendet hat so war, als ob die Welt zusammenbricht. Damals war ich bei einer Psychologin weil ich ohne sie nicht wirklich leben konnte und es hat mir nicht viel geholfen. Geholfen hat es mir, als wir beim Studium verschiedene Krankheitsbilder wie die Dependente (abhängige) Persönlichkeitsstörung durchgemacht haben und mir klar wurde, dass ich viele dieser Züge hatte und auch meine frühere beste Freundin dadurch sehr eingeengt habe. Ich habe daran gearbeitet und kann zwar leider immer noch nicht sagen, dass ich komplett über sie hinweg bin, weil es doch auch einige andere Sachen gegeben hat, aber ich weiß mittlerweile und merke es auch, dass ich mich nicht mehr von anderen Personen abhängig mache, sondern meine eigenen Hobbys und Ziele verfolge.

Dir kann ich nur wirklich den Tipp geben, dass du deinen Freund nicht einengst. Er wird es vielleicht ein paar Jahre lang mitmachen, aber irgendwann wird es zu viel. Dein Freund liebt dich und will dich glücklich machen, weswegen er versucht es dir recht zu machen, aber wenn du immer mehr und mehr Zeit mit ihm verbringen willst und er dafür sein Hobbys aufgeben sollte, wird es ihm wahrscheinlich irgendwann zu viel. Unterstütze ihn lieber bei seinem Hobby und freu dich über die Zeit die ihr verbringt. Falls du das noch nicht gemacht hast, würde ich auch mal mit deinem Freund darüber reden, dass es dir einfach schwer fällt Zeit ohne ihn zu verbringen, du aber daran arbeitest. Oft ist es nämlich gut, dass auch auszusprechen, selbst wenn man meint der Freund merkt das.

Ich wünsche dir ALLES GUTE und dass du es schneller merkst und schaffst deinen Freund nicht einzuengen :smile:
 

Benutzer167008  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo zusammen!

Danke für die Nachrichten! :smile:

Ich nehme mir wirklich vor dass ich das schaffe mit dem Fußball, ich möchte auch eine gute Freundin sein und ihn da unterstützen. Er spielt wirklich sehr gut, steht oft in der Zeitung..aber sobald dann ein Spiel war und die gewonnen haben und alles Richtung Aufstieg läuft..breche ich fast zusammen und bin schlecht drauf.
Zurzeit sehen wir uns 4-5x die Woche und sind wirklich sehr oft zusammen, dafür dass wir in 2 unterschiedlichen städten wohnen. Er macht alles für mich und meinen Hund und versucht mir auch immer alle Sorgen zu nehmen.

Ich bin einfach jetzt schon unruhig weil ich mir Gedanken mache wie das ab der neuen Saison bzw ab der Vorbereitung wird. Er meint in der Regel werden wir uns weiterhin 4x die Woche sehen, als Ausnahme vllt mal 3x. Mich beunruhigt das, obwohl ich ab August auch sehr viel zu tun haben werde, da ich mich beruflich verändere und dort sehr viel machen muss.

Wenn wir uns nicht sehen macht mich das nervös und ich überlege was alles schlecht läuft. Ich verbinde die Quantität des Sehens mit der Intensität der Liebe. Je öfter wir uns sehen umso „beruhigter“ bin ich.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn wir uns nicht sehen macht mich das nervös und ich überlege was alles schlecht läuft. Ich verbinde die Quantität des Sehens mit der Intensität der Liebe. Je öfter wir uns sehen umso „beruhigter“ bin ich.
nun, dann wäre es vielleicht nicht schlecht, wenn ihr euch mal länger nicht seht (was mit seinem urlaub ja immerhin ein anfang ist) und du merkst, dass das nicht bedeutet, dass eure beziehung nachher kaputt ist. also, vorausgesetzt, du killst sie dabei nicht eigenhändig.

ich hatte ja auch lange zeit irrationale panik, dass mein partner mich betrügen würde, wenn er auf einen herrenabend geht. je öfter ich die zähne zusammengebissen und ihn hab gehen lassen, je öfter ich gesehen habe dass er mich nicht betrügt und verlässt deswegen, umso geringer wurde die angst...

klassische konfrontationstherapie oder so, heute ist diese angst weg. hätte ich ihn nicht gehen lassen wäre die wohl heute noch da (also, abgesehen davon, dass er sich das nicht angetan hätte).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren