freude wegen trennung...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer67011 

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß zwar, dass ich jetzt fies, gehässig, doof und so weiter bin, aber ich muss jetzt doch mal etwas mit etwas genugtuung loswerden:

es hat sich ein pärchen getrennt, ich hab nichts damit zu tun, ich hab seit 4 jahren keinen kontakt mehr mit beiden, aber ich muss breit vor mich hin strahlen!

allein dieses gehässige freudige gefühl ist ein grund für den kummerkasten.

aber von anfang an: ich hatte vor vier jahren eine beste freundin, für dich ich mein letztes hemd gegeben hätte. ich habb mich um sie gekümmert als es ihr schlecht ging und so weiter. damals hatte ich einen freund, mit dem ich eine fernbeziehung hatte. ich habe die beiden natürlich einander vorgestellt.
danach hatte sie eine einen freund, mit dem ich eine fernbeziehung hatte und ich nciht mehr...
Sind zusammen in eine andere stadt gezogen, und sie studiert, sie haben gemeinsame haustiere und so weiter und sofort...
unsere gemeinsame clique wurde zu ihrer clique weil ich die beiden eher umgebracht hätte als mich daneben zu setzen und zuzusehen wie sie sich abgelutscht haben.

jetzt erzählte mir eine gemeinsame freundin heute, dass die beiden sich getrennt haben... und ich habe ein leichtes hochgefühl...


(btw: ich bin mit meinem jetzigen freund absolut glücklich, mir geht es nur ums prinzip bei diesem gefühl!)
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich finde, dass ein wenig Schadenfreude ab und an schon in Ordnung ist. :zwinker:
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Sie hat sich deinen Freund gekrallt? Dann kann ich dich verstehen, dass du dich freust.
 

Benutzer67011 

Verbringt hier viel Zeit
Naje, eigentlich haben sie sich gegenseitig gekrallt, soweit ich das verstanden habe, aber die initiative ging von ihm aus soweit ich das von gemeinsamen freunden vernommen habe...
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
ich könnt wohl auch nich mehr aufhören zu grinsen ^^
 

Benutzer46910 

Meistens hier zu finden
Dass du in der Situation Schadenfreude empfindest, find ich nicht so verwerflich.
Man ist halt nicht immer der Gutmensch, sondern hat auch ganz normale Gefühle. Und die darf man auch bei sich selbst mal rauslassen.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Also wenn man nach vier Jahren immer noch so emotional gegenüber Menschen ist, mit denen man nix mehr zu tun hat, finde ich das kindisch.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
bei mir gibts auch so einen, dem ich seinen nächsten (sicheren^^) misserfolg sehr gönnen werde,.... so sind wir eben, wir menschen.
 

Benutzer78363 

Meistens hier zu finden
Also ich kann das Gefühl gut verstehen :grin:.

Als mein Exfreund damals von dem Mädel abserviert wurde, wegen der unsere Beziehung in die Brüche gegangen ist hab ich mir diese Schadenfreude auch nicht verkneifen können (besonders, nachdem er mir dann auch noch erzählt hat, dass all die Sachen, die ihn an mir gestört haben und die bei ihr eben genauso waren, wie er sichs immer gewünscht hat doch nicht so toll waren und er erst nachher gecheckt hat, was er an mir hatte :grin:)
 

Benutzer67011 

Verbringt hier viel Zeit
Also wenn man nach vier Jahren immer noch so emotional gegenüber Menschen ist, mit denen man nix mehr zu tun hat, finde ich das kindisch.

naja, das waren vier jahre voller treffen mit gemeinsamen freunden, bei denen ich abwägen musste, ob ich hin will oder nicht. vier jahre, in denen unsere freunde rücksicht drauf genommen haben, dass wir uns nicht zu nahe kommen, damit alle das unbeschadet überleben, etc.
 

Benutzer62675  (28)

Verbringt hier viel Zeit
ich denke mir würde es da genau so gehen... ist halt ne blöde sache, wenn die beste freundin und der eigene freund zusammenkommen... auch nach 4 jahren ist es sicherlich ein komisches gefühl, vor allem, wenn man die beiden ab und zu noch sieht.
menschen sind nunmal schadenfroh, da kann man nichts machen :grin:
 

Benutzer67011 

Verbringt hier viel Zeit
ich denke mir würde es da genau so gehen... ist halt ne blöde sache, wenn die beste freundin und der eigene freund zusammenkommen... auch nach 4 jahren ist es sicherlich ein komisches gefühl, vor allem, wenn man die beiden ab und zu noch sieht.
menschen sind nunmal schadenfroh, da kann man nichts machen :grin:

zusammenkommen klingt so nett..
der haken an der sache war, dass er vergessen hatte, vorher mit mir schluss zu machen...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren