Fremdgehen...

K

Benutzer

Gast
Ich finde es ganz wichtig, hier noch mal klarzustellen, dass nicht Du die unmoralischste in dieser Sache bist, sondern ganz klar ER!!!

Klar, dass man von vergebenen Leuten die Finger lässt. Würde sich keiner auf jemanden in einer Beziehung einlassen, wären alle treu.

Aber der Idiot ist jawohl ER! Weiß er überhaupt, was Hochzeit bedeutet? Ich bin erschrocken, wie leichtfertig alle heiraten, sich verloben, etc.
Der gute Mann hat dann Verantwortung zu tragen. Sowohl rechtlich, als aber auch ganz bestimmt MORALISCH. Und was er da tut, ist meiner Meinung nach moralisch gesehen unter aller Sau!

Ich finde, seine arme Freundin sollte gewarnt werden. Laß Dich nicht auf ihn ein. Wer sowas einmal macht, macht das immer wieder. Du könntest nur verlieren.

Sieh zu, dass Du früh genug daraus kommst, ohne Gefühle zu entwickeln.

Viel Glück
 

Benutzer31189  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Das stimmt schon, und wenn er es bei dir nicht schafft, wird er es wahrscheinlich bei einer anderen versuchen. Aber indem du dich da raushältst, verlierst du nichts (und es geht hier schliesslich vor allem um dich).

Ausserdem, willst du dich wirklich auf solch ein A... einlassen? Dem ist doch nichts heilig, wenn er auf diese Art auf seinem Eheversprechen rumtrampelt...
 

Benutzer8194  (37)

Verbringt hier viel Zeit
mir an deiner stelle wär des zu dumm, mir nen vergebenen kerl anzulachen. nachdem ihr euch ja so offenbar schon ganz gut versteht, wär mir des zu heftig, mich dann NUR für sex herzugeben.

aber wenn du damit kein problem hast.....
is seine sache, wie er des verantwortet.
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würd die Finger davon lassen.
Ich find das auch paradox: den Fremdgeher anprangern, aber sich selber drauf einlassen. Fragt sich dann schon, wer besser ist.

Obiges ist nicht nur theoretisch. Ich war schon in der Situation und hab mich rausgehalten - trotz Gefühlen beiderseits (!).
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
lillakuh schrieb:
mir an deiner stelle wär des zu dumm, mir nen vergebenen kerl anzulachen. nachdem ihr euch ja so offenbar schon ganz gut versteht, wär mir des zu heftig, mich dann NUR für sex herzugeben.

aber wenn du damit kein problem hast.....
is seine sache, wie er des verantwortet.

ich würds auch net tun - auch aus angst, dass die "gute freundschaft" danach für' arsch ist.
passiert bei vielen (net allen) "guten freunden" nämlich schnell, wenn da sex ins spiel kommt...

lass dich net weiter auf ihn ein, als du es bisher getan hast, sex unter freunden macht oft sehr viel kaputt.

ausserdem finde ich, dass seine verlobte irgendwie ein recht drauf hat, zu erfahren, was er mit dir will... auch wenn es nicht passieren sollte.
es ist einfach fair...
 

Benutzer8194  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ShavedGirl schrieb:
ausserdem finde ich, dass seine verlobte irgendwie ein recht drauf hat, zu erfahren, was er mit dir will... auch wenn es nicht passieren sollte.
es ist einfach fair...
ne!
also des geht ja gaarnich!!!!
ich find, des is ne beziehungsinterne angelegenheit, in die sich nach meinem verständnis niemand einzumischen hat.
laß des bloß bleiben! (des wird eure freundschaft in jedem fall dem untergang weihen)
 
A

Benutzer

Gast
Quiffy schrieb:
Ich persölich würde da nicht mitmachen!!!

Er will so nur ein art abenteuer...dagegen ist nicht wirklich was zu sagen...Aber des Problem ist, dass wenn ihr euer Abenteuer, aus welchen Gründen auch immer beendet, ihr seid Arbeitskollegen...

Ich denk mal dass ein eigentlich ein ziemlich angenehmes Arbeitsklima dann weg is...

Meine Meinung:Finger Weg!!!

Quiffy

Wie komst du jetzt darauf das es ein Arbeitskollege sein könnte? Das würde mir schon gar nicht in den Sinn kommen. Arbeitskollegen sind Arbeitskollegen und nicht mehr. Da hätte ich viel zu viel Angst im Bezug auf Tratsch und Kündigungen ect....



@all:

Ich habe mir das ganze auch ncchmal genau überlegt und ich muss sagen ich sehe das ganze eigentlich auch eher nur als Spiel an. Vom Anfang an war von meiner Seite her nie der Gedanke da das es etwas ernstes werden wird und auch jetzt eigentlich auch immer noch nicht (Im Bezug auf Gefühle jedenfalls.)
Was mich eher etwas verwirrt ist, das mein Umfeld auch zum grössten Teil gesagt hat das ich es einfach geniessen soll und nicht über später nachdenken.Den eigentlich denke ich schon eher das Gegenteil so wie ihr, und ich fragte mich ob ich wirklich so anders Denke als die anderen. Aber wie es hier aussieht haben die meisten doch in etwa die gleiche Meinung wie ich sie habe.

Und eigentlich war es für mich von anfang her klar das ich es sicher nicht zum Sex gekommen wäre. Den ich hätte auch ein mega schlechtes Gewissen der Verlobten gegenüber und eigentlich kann ich es auch nicht mit meinen eigenen Philosophien vereinbaren können.
Es hat mich einfach eher interessiert wie andere in dieser Situation reagieren würden.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren