Fremdgehen ?

A

Benutzer

Gast
Hallo leute,
ich bin in einer festen beziehung seid über 2 jahren, und ich liebe meine freundin sehr. Nur habe ich manchmal das verlangen, sie zu betrügen. bisher hab ich es noch nie, und habe es eigentlich auch nicht vor. Aber immer wieder ertappe ich mich selber dabei wie ich lust auf eine andere Frau bekomme.
hat jemand ähnliche probleme, oder weiß abhilfe ?
 

Benutzer89584 

Meistens hier zu finden
Meiner Meinung nach hängt der Haussegen bereits gut schief, wenn man über sowas nachdenkt... Also rede mit meiner Freundin, was nicht passt...

Oder reden wir davon, dass du nur hier und da mal eine geil findest und Kopfkino an geht?
 
A

Benutzer

Gast
naja kopfkino würde ich schon sagen. es ist z.b. so dass wenn ich mit kumpels weg geh ich schon lust habe mit ner fremden frau heimzugehen. aber es ist nicht so dass ich aktiv versuche eine abzubekommen, sondern dass ich nicht weiß wie ich reagiere wenn ich die möglichkeit hätte.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Ich glaube nicht, dass zwangsläufig der Haussegen schief hängen muss, nur weil man Lust auf andere Menschen verspürt. Hast du das Thema mal mit deiner Freundin besprochen? (Natürlich nicht mit "Schatz - ich mag fremdgehen", sondern eher wie "Ich verspüre Lust auf fremde Haut"?)

Wenn ja: was hat sie dazu gesagt? Wenn nein: welche Reaktion befürchtest du?
 
A

Benutzer

Gast
nein angesprochen habe ich das noch nich weil ich befürchte sie würde mega eifersüchtig werden und mir was an den kopf werfen dass ich sie nicht mehr liebe und so[DOUBLEPOST=1350411298,1350411268][/DOUBLEPOST]sie sagt auch immer dass sie nur mich will und ich erwiedere das natürlich
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Also erstmal:

Bevor du tatsächlich fremd gehst, bitte zuerst eines oder beide der folgenden Dinge machen:

- Rede mit deiner Freundin drüber und such ein Kompromiss
- Mach Schluss

Was du nicht tun sollst: Nichts tun und abwarten, bis sich mal die Gelegenheit ergibt und du im Rausch der Lust die absolut falsche Wahl triffst und deine Freundin betrügst.


Ich persönlich bin tolerant gegenüber allen möglichen Beziehungskonstrukten, gerade bei einer Fernbeziehung. Allerdings muss man sich richtig verhalten und das beinhaltet ein ernsthaftes Gespräch mit dem Partner. Ich glaube, Lust auf fremde Haut ist nichts, was ungewöhnlich ist in einer Beziehung. Das ist auch nicht unbedingt etwas, was gleich angesprochen werden muss. Wenn man allerdings nicht sicher ist, wie man einem offenen Angebot gegenüber eingestellt wäre, dann sollte man mal die Notbremse ziehen und die Sache auch mal thematisieren.
 
A

Benutzer

Gast
glaube das sollte ich schon machen. ich will ihr nur nicht das gefühl geben dass sie denkt, dass wenn ich alleine weg bin sie betrügen würde, was bisher ja noch nicht vorgekommen ist
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Nun, da ist noch die Sache mit dem Vertrauen, was in einer intakten Beziehung vorhanden sein sollte. Natürlich kann sie dich falsch verstehen, sich Sorgen machen, Eifersucht bekommen usw. Nur hast du sie ja de facto nicht betrogen und das muss sie dir schon glauben. Du musst ihr vermitteln, dass es einen Teil von dir gibt, der sich das wünscht und das du ihr das nicht vorenthalten willst, weil sie dich eben als ganzes kennen sollte.

Wenn sie mit offener und ehrlicher Kommunikation nicht klar kommt und dir offen misstraut, dann läuft das zwischen euch so schief dass eure Beziehung wahrscheinlich schon an leichteren Problemen zerbrechen könnte, als an diesem. Das waren dann leider nur 2 Jahre Sonnenschein.

Falls sie vielleicht nach einem anfänglichen Schock aber darüber Bescheid weiß, ist schon einmal eine gemeinsame Basis vorhanden, um an den Problem zu arbeiten. Ihr könnt dann gemeinsam darüber nachdenken und du wirst auch ihre Perspektive daraufhin erfahren. Da kann dann alles passieren - vielleicht erledigt sich dein fremdes Verlangen, vielleicht ist es für sie in Ordnung und ihr findet Regeln, um es auszuleben oder vielleicht trennt ihr euch - dann aber im Guten und nicht, weil ein Vertrauensmissbrauch begangen wurde. Wenn man so ein Problem als Paar aber gemeinsam durch steht, kann das auch ein großer Liebesbeweis sein und die eigene Beziehung noch stärker machen. Es also definitiv wert, dass du es versuchst.

Überlege dir also gut wie du es ansprichst, aber lass es nicht einfach laufen.
 

Benutzer117428 

Benutzer gesperrt
Wahrscheinlich stehe ich hier damit alleine da, aber ich würde nichts sagen. Mit diesem "wir sind ganz offen und reden über alles" kann ich nix anfangen. Meiner Meinung nach ist das oft kontraproduktiv.
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Solange es keine fixe Idee ist und Du nicht dauernd an andere Frauen denken mußt, würde ich auch Ritter Lanze folgen.
Wenn Du ihr davon erzählst könnte sie anfangen sich Gedanken zu machen, und Dir nicht mehr zu vertrauen.
Das alleine wegen einer Laune? Bloß nicht...
 

Benutzer6428 

Doctor How
Moment mal...
vielleicht wird hier was verwechselt...
Handelt es sich wirklich nur um "Kopfkino"? Wenn ja, dann ist das völlig normal und bedarf weder eines Gesprächs mit dem Partner, noch einer Aktion, bei der man Fremdvögelt!

Falls das aber irgendwie in Kombination mit einer schief laufenden Beziehung läuft, oder aber eine direkte Absicht dahinter steht, dann sollte man sich mal hinsetzen und über sich selbst nachdenken...

Was genau ist es bei dir?
 

Benutzer92087 

Meistens hier zu finden
Ich hab das so verstanden, dass es durchaus Kopfkino ist bisher, er aber nicht garantieren kann, wirklich immer treu zu bleiben. Und ich finde der Fairness halber sollte er mit ihr darüber reden. Manchmal ist Reden auch zuviel, stimmt sicher. Ich denke nur in dem Zusammenhang gibt es keine Abmachung a la "Schatz, wenn etwas passiert, ich wills lieber nicht wissen". Und so soll auch sie die Möglichkeit haben die andere Seite ihres Freundes kennen zu lernen, einfach, dass sie nicht wie das naive Dummchen zuhause sitzt und denkt ihr Freund ist gedanklich nur bei ihr, obwohl das in Wahrheit gar nicht stimmt.
Sie sollte durchaus die Chance haben zu wissen mit WEM sie zusammen ist, und das ist keinesfalls abwertend dem TS gegenüber gemeint (solche Gedanken kenne auch ich, ich verurteile da nicht).
 

Benutzer123024 

Öfter im Forum
solltest Du mal doch diesem Gefühl nachgeben: Sei diskret! Deine Kumpels sollten das nicht wissen oder mitkriegen. Das ist, wenn es rauskommen sollte, sehr verletzend... zusätzlich zum Fremdgehen. Zudem: Finger weg von gemeinsamen Freundinnen und Bekannten. (nach dem Motto - scheiß nicht dahin, wo Du isst.)

Generell finde ich das Thema nicht so schlimm, egal aus welcher Perspektive. Du bist neugierig und jung. (Ich finde, die beste Zeit, um auch mal einen Fehler zu machen, aber das ist nur meine Meinung)
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Hm, vermutlich ist es Ansichtssache, aber ich finde doch, dass man bedenken sollte, was man da für einen Schaden anrichten kann. Menschen, die in ihrem Leben von ihrem/ihrer Liebsten betrogen wurden und das auch rausgefunden haben, können dadurch ziemlichen Schaden mitnehmen. Richtige Strategie in meinen Augen ist nicht, den Betrug durch weitere Lügen zu vertuschen, sondern eben ehrlich zu sein. Das körperliche Fremdgehen ist für Frauen meist viel weniger schlimm als der Vertrauensbruch, der da mit einhergeht. Und dann ist halt wirklich die Frage, ob man riskieren will, dass der eigene Partner für die Zukunft möglicherweise geschädigt ist und ein Vertrauensproblem bekommt, weil er in einer vorherigen Beziehung hintergangen wurde. Will man da wirklich das Risiko eingehen und potenziell seinem Partner sowas antun? Wer so egoistisch ist, mit dem will ich gar keine Beziehung führen.
 
A

Benutzer

Gast
also an sich denke ich nicht dass ich darüber reden sollte, weil ich meine freundin kenne und sie sich nur unnötig sorgen machen würde. vllt liegt es mit daran das ich von sex mehr erwarte als sie. aber ehrlich gesagt mach ich nicht schluss nur weil sie manche dinge beim sex nicht mag die ich vllt möchte. daher kommt vllt auch das verlangen mit anderen frauen zu schlafen.
 

Benutzer92087 

Meistens hier zu finden
Die Frage an dich lautet aber: Wie hast du vor mit dem Verlangen umzugehen? wie wirst du reagieren, falls du sie wirklich mal betrügst?
Denkst du, du kannst immer mit ihrer Haltung zu Sex umgehen? Wie wird das in ein paar Jahren aussehen?
Hast du schon versucht mehr Pepp in euer Sexleben reinzubringen? Nicht nur "ich hätte gerne..", sondern einfach selbst spontan sein? Sie mal im Wald vernaschen, etc, was dir halt so gefällt?!
 
A

Benutzer

Gast
ich werde sie eher nicht betrügen. so wie ich mich einschätze tu ich des net weil ich nicht so drauf bin. ich werd mal versuchen ihr mehr lust auf andere dinge zu machen.
 

Benutzer123036 

Ist noch neu hier
Ich bin seit 9 Jahren in einer festen Beziehung. Auch ich habe selbstverständlich zwischendurch mal Lust auf eine fremde Frau. Ich finde dies auch kein Wunder angesichts der Tatsache, wieviele schöne und attraktive Frauen es auf dieser Welt gibt. Zudem gehört dies doch auch zur Erotik. Die Gedanken sind frei. Die Lust ist eher wenig mit dem Verstand steuerbar. Aber deswegen gehe ich doch nicht gleich fremd, oder plane ein Abenteuer.
Zwischen der Lust in der Fantasie und der ausgeführten Handlung liegen doch Welten....
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren