Fremdgegangen- Wat nun?

Benutzer29369  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Passiert ist passiert...es ist seine Entscheidung, ob und wie es jetzt weitergeht - dir bleibt wohl leider nichts anderes übrig, als abzuwarten.
 
D

Benutzer

Gast
Dazu stehen was du gemacht hast (bitte nicht im Sinne von Stolz, aber erst recht nicht schön reden). Weder mit Rechtfertigungen (Alk, etc.) noch mit der Mitleidstour ("es geht mir soo dreckig") kommen. Ganz klar sagen: Ich hab Scheisse gebaut. Ich hab dich verletzt. Dafür gibt es letztenendes keine Rechtfertigung.

Er entscheidet.

Selbst wenn er sich für dich entscheidet: Zunkünftig ganz kleine Kuchen backen. Wenns dir schwer fällt drüber zu reden, eindeutig im Handeln zeigen, dass du draus gelernt hast. Aber du wirst nicht drum rum kommen darüber zu reden. Und Vertrauen aufbauen dauert, das ist ein langer Weg mit viel Arbeit.
 

Benutzer21337  (34)

Benutzer gesperrt
Dazu stehen was du gemacht hast (bitte nicht im Sinne von Stolz, aber erst recht nicht schön reden). Weder mit Rechtfertigungen (Alk, etc.) noch mit der Mitleidstour ("es geht mir soo dreckig") kommen. Ganz klar sagen: Ich hab Scheisse gebaut. Ich hab dich verletzt. Dafür gibt es letztenendes keine Rechtfertigung.
Hab ick schon.

Er is ganz furchtbar schlecht im Entscheiden. Normalerweise überlässt er schwierige Entscheidungen mir. Vielleicht weiß er jetzt gar nich wie er dat angehen soll...
 
D

Benutzer

Gast
Er is ganz furchtbar schlecht im Entscheiden. Normalerweise überlässt er schwierige Entscheidungen mir. Vielleicht weiß er jetzt gar nich wie er dat angehen soll...
Es gibt genau eine Person auf der Welt, die hierbei wirklich nix machen sollte. Sag ihm deinen Standpunkt und dass du die Beziehung willst. Aber red ihm bloss nicht in die Entscheidung.

Das einzige, was du machen kannst, ist zusehen, dass er mit Leuten darüber redet, die überlegt und vernünftig handeln (d.h. nicht mit Leuten, die nur Pro-Ramalam sind, sondern die ihm nicht zu Kurzschlussreaktionen verleiten und wissen, was in ihm vorgeht). Sonst kann es dazu kommen, dass er unüberlegt Schluss macht oder dass ihr wieder zusammenkommt und die Sache im wesentlichen nicht ins Reine gebracht wurde und dann Dauerstress in der Beziehung ist.
 

Benutzer21337  (34)

Benutzer gesperrt
Es gibt genau eine Person auf der Welt, die hierbei wirklich nix machen sollte. Sag ihm deinen Standpunkt und dass du die Beziehung willst. Aber red ihm bloss nicht in die Entscheidung.
Na dat sowieso nich, wie sollte ick dat auch anstellen?

Das einzige, was du machen kannst, ist zusehen, dass er mit Leuten darüber redet, die überlegt und vernünftig handeln (d.h. nicht mit Leuten, die nur Pro-Ramalam sind, sondern die ihm nicht zu Kurzschlussreaktionen verleiten und wissen, was in ihm vorgeht). Sonst kann es dazu kommen, dass er unüberlegt Schluss macht oder dass ihr wieder zusammenkommt und die Sache im wesentlichen nicht ins Reine gebracht wurde und dann Dauerstress in der Beziehung
Dat hat er schon. Dummerweise mit jemandem, der grad selbst betrogen wurde von seiner Freundin. Und der hat ihm geraten Schluss zu machen.
Mit meiner Schwester hat er tollerweise auch geredet, wat die ihm geraten hat weiß ick allerdings nich.
 

Benutzer56022 

Meistens hier zu finden
Dann kam der Voltilehrer auf die Idee wir könnten ja Büderschaftstrinken machen. Davon war ick angetan und wir führten dat durch. Traditionell leckt man sich danach ab.
Wie mit Zunge..? Ich kenn das auf "Brüderschaft trinken" ..nur so wenn man einen gebechert hat..das man sich ein Bussi auf den Mund gibt..Ist mir ja völlig neu...:zwinker:

Na das er sich gemeldet hat hört sich doch schonmal ganz gut an. Aber da kannst du net viel machen..ist allein seine Entscheidung ob er dir verzeihen tut. Für mich wäre sowas kein Trennungsgrund. Klar is net die feine Englische Art aber.. Wenn er dich wirklich "liebt" wird er dir verzeihen..Und ich hoffe du hast daraus gerlernt!!!
 

Benutzer21030 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde, man sollte das Ganze mal nüchtern betrachten:

Du hast einen anderen Mann geküsst, mit ihm geknutscht, nicht aus Liebe, nicht aus Leidenschaft, sondern aus Spaß und purer Gedankenlosigkeit. Das ist eigentlich ziemlich belanglos. (Obwohl ich verstehen kann, dass es Deinen Freund verletzt hat, und dass Du ein schlechtes Gewissen hast.)

Was dagegen entscheidend ist: Dein Freund liebt Dich und will Dich nicht verlieren, und Du liebst Deinen Freund und willst ihn nicht verlieren.

Ich rate Dir: Sage Deinem Freund, dass Du ihn liebst und ihn nicht verlieren willst, dass das für Dich entscheidend ist. Dass die Knutscherei Dummheit und für Dich belanglos war. Ich glaube, er wird das verstehen und bald ebenso denken wie Du.

Meine Süße und ich sind inzwischen seit fast 5 Jahren ein Paar. Auch ich habe schon "fremdgeknutscht", auch sie hat schon zwei andere Männer geküsst. Es war jeweils Alkohol im Spiel, es war jeweils völlig belanglos, weil keine Liebe, keine Leidenschaft im Spiel war.

Was jeweils entscheidend war: Wir lieben uns und wollen uns nicht verlieren.

Als sie mir vor 2 Monaten erzählt hat, dass sie in der Disse mit einem netten Mann rumgeknutscht hat, mir aber gleichzeitig versichert hat, dass es für sie eigentlich völlig belanglos war und sie nur mich liebt, musste ich zwar zuerst schlucken :ratlos: , habe dann aber nur gesagt: "Na ja, ich habe Deine Lippen schließlich nicht gepachtet."

Wünsche Dir viel Glück, bin mir aber sicher: Das wird schon wieder. :zwinker:
 

Benutzer28635 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
...sowas kannjedem passiren...
AHJA ICH FINDE ES AUCH ECHT KAKE JEDER SCHREIT DAS MADCHEN NUN HIER AN ABER JEDEM KANN ES PASSIEREN DAS ER MAL FREMD GEHT...
Mir nicht! Ich finde es echt das Letzte, wenn man dann auch noch Alkohol als Grund vorschiebt. Sowas ist ein ganz mieser Charakterzug.
 

Benutzer58521 

Verbringt hier viel Zeit
Was lernen wir daraus? Alkohol ist böööösseee :jee:
 

Benutzer37149 

Verbringt hier viel Zeit
ich hab den Text hier auch mal durchgelesen. An deiner Stelle würd ich wirklich nochmal genau deinen Standpunkt vertreten, bzw. wenn du nicht über deine Gefühle reden kannst, dann schreib ihm nen Brief? Und wenn du schon am Anfang gesagt hast, dass sowas passieren kann wenn du Alkohol trinkst, vielleicht solltest du von dir aus erstmal auch auf Alkohol verzichten? Zumindest stark einschränken, dass du nichtmehr besoffen wirst? Und das würd ich ihm auch gleich so sagen.

Etwas unangenehm finde ich allerdings, dass er gleich deinen Voltegierlehrer geschlagen hat - ich hoffe er löst nicht immer so seine Probleme.

Aber im Endeffekt - lass ihm Zeit und dann wird das schon wieder, da glaub ich fest dran :smile:

Edit: noch etwas vergessen:

für manche Menschen ist ein Kuss übrigens intimer als Geschlechtsverkehr ... also kann ich seine Gefühle schon verstehen.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Off-Topic:
Mir nicht! Ich finde es echt das Letzte, wenn man dann auch noch Alkohol als Grund vorschiebt. Sowas ist ein ganz mieser Charakterzug.

Dem stimme ich zu! Zeugt nicht gerade von Charakterstärke, sich mit Alk die Birne zuzudröhnen, und dann solche Geschichten passieren. Wenn ich ne Freundin hätte, die ich besoffen auf ner Party vorfinden würde, würde ich zunächst mal eine ordentliche Standpauke halten. Und dabei müssten nicht mal Kussszenen stattgefunden haben. Und wenn sie dann auch noch mit jem. rummachen würde, wäre bei mir der Ofen aus!
Wenn Frauen sich betrinken, zum :kotz:
 

Benutzer37149 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn Frauen sich betrinken, zum :kotz:

ach, und was ist mit Männern dann? So eine Einstellung finde ich zum :kotz:

Ab und zu einfach mal abschalten und sich auch besaufen ist ok. Aber es muss ja nicht jedes WE passieren. Ich mach das 3-5 mal im Jahr und mir reicht das.

Aber es geht ja auch nicht um das betrinken, sondern was dann passiert ist. Also back to topic ....
 

Benutzer49917 

Verbringt hier viel Zeit
Er is jetzt weit weg in der Berufsschule, wir haben gerade telefoniert und er weiß nich, ob er Schluss machen soll oder nich. Er sagt er liebt mich noch, könne mir aber nich mehr vertrauen.
Wat soll ick jetzt machen?

Also darf ich ganz ehrlich sein?
Für mich gibt es bei fremdgehen nur einen Rückschluss: die Beziehung läuft super schlecht.
Warum machst DU nicht Schluss?
Wozu weiter quälen? Du bist jung, leb dein Leben.

Wenn du allerdings auf jeden Fall mit ihm zusammenbleiben möchtest, dann solltet ihr beide mal ganz in Ruhe über eure Beziehung reden. Vielleicht sieht er ja dann auch aus welchen Gründen du dir nen anderen gesucht hast. Dann verzeiht er dir sicher auch eher.
 

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
Also für mich wäre das auch sofort ein Trennungsgrund, liegt vielleicht daran dass meine Ex mich wohl einen längeren Zeitraum betrogen hat. Natürlich muss dann das nochmal definieren zwischen vorsätzlichem mehrfachem Betrügen, und einem "Ausrutscher"... Aber verzeihen würde ich beides nicht mehr!
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
@Ramalam:
Wenn er Dir wirklich nicht mehr vertrauen kann, dann ist es am Ende besser, ihr macht Schluss.
Ich denk, Du hast bei dieser Geschichte was gelernt. Zumindest scheinst Du Deinen Fehler ja eingesehen zu haben....
 

Benutzer1789  (38)

Sehr bekannt hier
Wenn du allerdings auf jeden Fall mit ihm zusammenbleiben möchtest, dann solltet ihr beide mal ganz in Ruhe über eure Beziehung reden. Vielleicht sieht er ja dann auch aus welchen Gründen du dir nen anderen gesucht hast. Dann verzeiht er dir sicher auch eher.

Aber sie hat doch keinen anderen gesucht. Er kam doch auf die idee brüderschaft zu trinken (kenn es auch nur mit bussi) und sie hat mitgemacht, weil sie nicht überlegt hat.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Aber sie hat doch keinen anderen gesucht. Er kam doch auf die idee brüderschaft zu trinken (kenn es auch nur mit bussi) und sie hat mitgemacht, weil sie nicht überlegt hat.

Eben! Hier muss man unterscheiden zw. vorsätzlichem Betrug und Ausrutscher. Und in diesem Falle handelt es sich ja um einen Ausrutscher. An sich wäre ja sowas verzeihlich, ist aber abhängig davon, inwieweit das Vertrauen des Partners darunter leidet.
 

Benutzer19015 

Verbringt hier viel Zeit
Bin ich doof - oder habe ich was überlesen ? Es geht hier doch um einen Brüderschaftskuss - oder ??? Wo ist da bitte schön das "fremd gehen" - also ich habe ja ziemlich konservative Meinungen - aber das empfinde ich nun wirklich nicht als fremd gehen.
 
P

Benutzer

Gast
Was lässt du dich auch erwischen:tongue:.

Nein, im Ernst, das ist ziemlich blöd gelaufen. Ich weiß nicht, ob ich sowas verzeihen könnte. Aber es wurde ja schon gesagt, du musst jetzt auch dazu stehen und es ausbaden indem du warten musst, wie sich dein Freund entscheidet. Vielleicht braucht er Zeit, aber das solltest du jetzt schon hinnehmen, schließlich bist du diejenige, die Scheiße gebaut hat, nicht er.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren