Fremdgegangen - komme mit mir selbst nicht mehr klar

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Haha, nein :grin:
Ich hab jetzt erst wieder reingeschaut.

Ersteinmal danke für eure Antworten, da musste ich ja weniger Dresche einstecken, als ich erwartet hatte. Einige eurer Beiträge haben mir wirklich weitergeholfen, werde mir jetzt wahrscheinlich wirklich erstmal 2-3 Tage nur für mich nehmen und die ganze Situation überdenken. Er wird sich dann zwar eh schon denken können, dass was nicht stimmt, aber sagen werde ich es ihm ja wahrscheinlich so oder so. Hoffe ich zumindest.


Das mit der "Dresche" ist so eine Sache. Wenn es ums Betrügen geht, dann kochen halt immer die Emotionen hoch...für manche sind Fremdgeher Schwerverbrecher und kommen gleich nach den Mördern. :zwinker:

Wichtig ist, dass du Denkanstöße bekommen hast - egal von welcher Seite aus.

Ich halte auch eine Bedenkzeit für legitim, wobei du natürlich immer darauf gefasst sein musst, dass dein Partner jederzeit fragen könnte, was mit dir los ist, wenn du dich "merkwürdig" und "anders wie sonst" verhältst.
Es könnte sogar sein, dass er dich direkt damit konfrontiert, ob du fremdgegangen bist...liegt vielleicht nahe, wenn du gerade alleine im Urlaub warst.

Da solltest du dir dann aber schon ein paar Worte zurechtgelegt haben...

Wenn du möchtest, dann kannst du uns gerne berichten, wie es mit euch weitergegangen ist...
Vielleicht kommt für ihn das auch gar nicht aus heiterem Himmel, denn du hast ja geschrieben, dass ihr darüber schon einmal gesprochen, weil es doch schon interessiert und du gewisse neugierige Unruhe verspürst, wie es sich mit einem anderen Mann anfühlt. Schließlich ist dein Freund bis vor kurzem der Erste und Einzige gewesen mit dem du Sex hattest...
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Eine Anmerkung zum Thema "Beichte":

Ich persönlich würde es an Stelle deines Freundes auf jeden Fall wissen wollen. (Manche sind auch anderer Meinung aber ICH will das wissen, denn dann kann ICH entscheiden, ob und wie ich die Beziehung noch weiterführen möchte. Wie oben gesagt finde ich das ist das mindeste. Denn DU überlegest dir ja jetzt auch ob und wie du die Beziehung überhaupt noch weiterführen möchtest..)

Es ist dabei auch eine Frage, WIE man das macht. Natürlich solltest du ihm keine Details um die Ohren hauen und man muss dem Partner auch nicht erzählen in welchen Stellungen man ihn betrogen hat und auch nicht, wie extrem geil es doch war.. Selbst wenn er nach Details fragt, lass sowas nicht raus - die Bilder fressen einen auf..
 

Benutzer119934 

Öfters im Forum
Ich erlaube mir, hierzu etwas zu schreiben, obwohl ich nur die Beiträge auf der ersten Seite komplett gelesen habe:

Einen Rat möchte ich nicht erteilen, aber aus eigener Erfahrung weiß ich wie er sich vermutlich fühlen wird, wenn Du Deinem Freund eröffnest, was los ist. Entweder er setzt Dich vor die Tür, dann ist es wie es ist. Dann kann es sein, daß Du nur noch ab und an mal wehmütig an Eure schöne Zeit zurückdenkst und es bleibt Dir nix anderes über, als es zu bedauern, daß es nicht mir so ist.

Oder Ihr bleibt zusammen: falls Ihr zusammenbleiben solltet, wird er Dir früher oder später immer wieder im Laufe der Zeit Vorhaltungen machen, es wird auf Deinen "Ausrutscher" Anspielungen bei jeder erdenklichen Gelegenheit geben und Du mußt vielleicht sogar damit rechnen, daß er sich irgendwann mal dafür revanchiert und auch fremdgeht.

Ich habe keine Ahnung wieviel Erfahrungen Du sonst schon in Beziehungen gesammelt hast, aber vielleicht hilft es Dir, wenn Du Dir die Situation spiegelbildlich, mit vertauschten Rollen vorstellst. Stell' Dir vor, er hätte genau das gemacht und Du wärst derweil Deiner Ausbildung nachgegangen. Stell Dir auch vor wie es dann sein könnte, wenn er in 3, 4 oder 5 Jahren mal später von der Arbeit heimkommt. Was würdest Du dann denken, wenn seine Erklärung nicht ganz wasserdicht ist? Wenn ihr zusammenbleibt, schwebt das immer über Euch. Es wird Euch immer begleiten.

Vielleicht hilft Dir das etwas mehr, sich in seine Lage zu versetzen, wenn er erstmal Bescheid weiß.

Was noch hinzu kommt: wenn er es seinem besten Freund erzählt, oder seiner Familie, oder es sonst irgendjemand mitbekommt, dann hast Du vermutlich keine Möglichkeiten mehr, die Situation zu beeinflußen...

Aber was viel wichtiger ist, deshalb schreibe ich das hier auch ausdrücklich: es ist Dein Leben, niemand kann Dir hier eine Entscheidung wirklich abnehmen. Laß Dir Zeit, denk über alles genau nach: die nächsten Tage, dann die kommenden Wochen, Familienfeiern, Weihnachten, vielleicht über Hochzeit, Kinder, Haus und Hund. Wichtig ist am Ende WAS und mit WEM Du es Dir wie vorstellen kannst.

Es ist schwierig, aber ich drücke Dir die Daumen, daß Du - in ein paar Wochen vielleicht schon - wieder glücklicher bist.

lG h2o2
 

Benutzer118751 

Öfters im Forum
Off-Topic:
(Bevor ich mich zu der Sache an sich äußere: Seid mal nicht so hart. Sie ist SIEBZEHN Jahre alt. Und nicht verheiratet und mit Kind und betrügt ihren Mann. Dass man in dem Alter Fehler macht, ist ja wohl mehr als normal.)

Ich bin auch 17 und trotzdem brav. Ich habe Respekt vor meinem Freund und genug Selbstachtung um zu wissen, was ich ihm und mir antue und welche Grenzen ich überschreite.
 

Benutzer56402  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Warum betonen hier eigentlich immer alle, dass sie erst 17 ist?
Nur weil jemand jung ist, ist das noch lange kein Freifahtsschein um Fehler zu begehen. Klar, es handelt sich hier nicht um Lebensgefahr oder sowas, aber echt...
Mit 17 sollte mann/frau schon durchaus in der Lage sein, moralisch richtig zu handeln und vor allem die Konsequenzen für die eigenen Handlungen zu tragen.
Wie verkommen ist die Welt eigentlich, dass hier der Großteil dazu rät, dass sie es ihm nicht sagen, also verschweigen und somit bewusst anlügen soll...
Sicherlich, der der frei von Sünde sei, werfe den ersten Stein. Ich bins definitiv auch nicht.
Aber: Den armen Kerl anzulügen und so zu tun als ob nichts passiert und alles Friede-Freude-Eierkuchen sei ist wohl mehr als dreist.
Genau, das Ganze hat nämlich sehr viel mit gegenseitigem Respekt zu tun. Wer keinerlei Skrupel besitzt andere Menschen anzulügen, besitzt auch nicht den nötigen Respekt vor ihnen.
Dann sag ihm klipp und klar ins Gesicht, dass du erstmal rumvögeln willst und die Sache hat sich.
 

Benutzer118751 

Öfters im Forum
In jedem Fall, egal was passiert: Sag es ihm. Er hat ein Recht darauf, es zu wissen. Und wenn du siehst, wie weh ihm das tut, lernst du mit einer deutlich größeren Wahrscheinlichkeit aus dem Schei* den du gebaut hast.
Ich würde ihn aber tatsächlich vor die Wahl stellen (wenn du dich zur Fortführung der Beziehung imstande fühlst), ihm aber dabei sicherlich genug Zeit geben, alles abzuwägen. Wenn du Glück hast wird er nur eine Zeit lang seine Ruhe haben und nachdenken wollen, dann hast du immer noch eine Chance.
Komm dann aber nicht mit den großen Entschuldigungen. Sag es ihm wie es war, beschönige nichts. Entschuldige dich ein einziges Mal dafür. Wenn du es öfter tust machst du es nicht besser, er wird sich im Extremfall bedrängt fühlen. Sag es ihm und warte ab.
 

Benutzer119934 

Öfters im Forum
Off-Topic:
Weil Fremdgehen in einer als monogam vereinbarten Beziehung eine grundlegende Basis verändert. Es ist ein einseitiger Bruch einer essenziellen Übereinkunft beider Partner. Für die meisten Monogamen dürfte Fremdgehen das Schlimmste sein, das man ihnen antuen kann (außerhalb der gesetzlich verfolgten Dinge natürlich).
Und ich persönlich denke, ich habe ein verf... Recht darauf, es zu erfahren, wenn meine Partnerin diese grundlegende Vereinbarung, auf der u.A. auch Vertrauen und gegenseitiger Respekt fussen, von sich aus bricht. Und ja, ICH will entscheiden können, ob für MICH die Basis für ein Weiterführen der Beziehung noch vorhanden ist. Denn es nicht zu wissen ändert nichts daran, dass meine Partnerin etwas Grundsätzliches zwischen uns einfach mal eben über den Haufen geworfen hat. Es als Betrogener nicht wissen zu WOLLEN, hieße für mich nur: mich nicht dem Konflikt stellen zu müssen.

Ich gebe Mark11 vollkommen und ausnahmslos recht. Punkt.

Aber das Ding mit dem "ihrem Freund treu sein" ist für sie jetzt gelaufen, das holt niemand mehr zurück! Da die TS noch so jung ist, hat sie alle Möglichkeiten sich noch ein wenig auszutoben und findet vielleicht beim Toben den passenden Spielgefährten, bei dem es dann 'für immer' ist.

Es ist so ein bisschen wie mit dem Fahrradfahren: wenn man die ersten Meter alleine zurückliegt, geht halt auch ab und an was schief und man holt sich ne blutige Nase.

Es ist natürlich absolute Schei**, wenn man dabei die eigene Gesundheit und noch dazu die des unwissenden Partners riskiert. Das kann man gar nicht deutlich genug sagen!

Wie ich bereits oben geschrieben habe: Sie muß wissen was sie will. Dabei ist zweitrangig ob sie JETZT bei ihm bleiben möchte. Erstmal muß sie sich konkret den Alltag mit ihm vorstellen und entscheiden, ob sie genau DAS will. Da es aber irgendwo klemmt - sonst wäre das ja nicht passiert - muß sie sich darüber klar werden, was sie wirklich will. Leider sagt ja die Erfahrung, daß der Geist niemals zurück in die Flasche geht, sprich: hat man erstmal genascht, ist die Verlockung es wieder zu tun immer gegeben...

Und nun noch was für die eher konservativ Denkenden: Guter Sex ist einer der Hauptpfeiler für eine glücklichen Beziehung. Ist der Sex öde, wird die Beziehung nicht glücklich verlaufen können.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:



By th way: Da die TS nicht mehr schreibt ist der ganze Thread schon längst OT :zwinker:

Die TS hat sich heute schon einmal geäußert und ist m. E. nicht verpflichtet hier ständig reinzuschauen und auf jeden Beitrag zu antworten.
Da hätte sie echt viel zu tun, wobei es mittlerweile auch recht unübersichtlich geworden ist...

Und mal ehrlich: Wieso soll sie sich an dem ganzen OT-Geschreibsel beteiligen, in dem jeder irgendwie seinen Standpunkt untermauern muss.
Wenn Diskussionsbedarf besteht, dann kann man auch mal einen eigenen Thread eröffnen. Wäre meiner bescheidenen Meinung nach vielleicht der TS gegenüber auch fairer.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren