fremde Körper

Benutzer85317  (35)

Verbringt hier viel Zeit
puuuuh, 4-5 männer in der woche finde ich auch seeeehr viel:eek: .aber nun gut, keiner hat das recht dich dafür zu verurteilen. allerdings frage ich mich, ob du damit wirklich so gar kein problem selber hast (immerhin zeigt dieser thread, dass du dir zumind. gedanken über dein verhalten machst und über den rat deiner freunde nachdenkst). und du musst halt stark und selbstbewusst sein, da eine frau (oder teilweise auch ein mann) mit ständig wechselnden sexualpartnern in unserer gesellschaft eben doch noch nicht ganz anerkannt ist. dein ruf hat also vermutlich schon sehr gelitten, aber wie gesagt: lass die leute reden wenn es für dich okay ist und du dahinter stehst.
was mich persönlich angeht, ich kenne nicht einmal 5 männer, mit denen ich ins bett gehen WÜRDE, ich bin da viiieeel zu wählerisch, fänds irgendwie eklig jeden tag mit nem anderen intim zu werden, keine ahnung. wo lernst du denn immer die männer kennen und bist du dann diejenige, die gleich zur sache kommt? würd mich wirklich mal interessieren!!
kann dein verhalten zwar überhaupt nicht nachvollziehen, aber selbstverständlich respektieren. jedem das seine. deine freunde machen sich wahrsch. nur sorgen um dich, da sie evt. irgend ein problem dahinter vermuten (bitte nicht immer gleich neid unterstellen!).
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Also ein "an die darf jeder ran" Ruf macht natürlich "begehrt" (kurzfristig). Teilweise sehen das Männer schon sportlich (a`la: wie du hast noch nicht mit der? Mit der haben doch schon alle....), ganz abgesehen davon dass sie im Puff was bezahlen müssten. Harte Worte, aber so isses!

Ich finde allerdings auch, dass du in deinem eigenen Interesse wählerischer sein solltest. Peppst du dein Selbstbewusstsein mit diesem Verhalten auf? Dann ist das der absolut falsche Weg; wie Männer über solche Frauen denken dürfte hinlänglich bekannt sein (abgesehen von ultratoleranten Typen die auch mit einer Prostituierten zusammen sein würden, ohne ein Problem mit ihren vielen Männern zu haben).
 
H

Benutzer

Gast
ich finds auch nicht "normal". wenns für dich oke ist meinetwegen. aber ich halte von menschen wie dir offen gesagt nicht sonderlich viel, eine potentielle partnerin wärst du nicht. meiner meinung nach schließt sowas auf den charakter und somit passt du mal garnicht in mein beuteschema. es mag typen geben, die das toll finden, geschmäcker und meinungen sind schließlich unterschiedlich. und sicher lässt sich auch darüber streiten, welche die "richtige" ist, aber ich halte viel von stil, stolz etc, und so ein verhalten verbinde ich mit diesen begriffen mal garnicht. jemanden wie dich könnte ich wohl nicht respektieren :ratlos:

die andere frage ist noch, wie man als frau auf sowas neidisch sein sollte. so gut wie jede frau hätte kein problem damit, 4-5 männer die woche zu haben, von daher...


mach einfach dein ding. aber bedenke die konsequenzen.
 

Benutzer85317  (35)

Verbringt hier viel Zeit
stimme piratin da zu.
anders herum würde ich auch nieeeee einen mann wollen, der schon mit zig frauen geschlafen hat und "jede" nehmen würde:wuerg: , da kommt mir der ekel hoch, ist für mich absolut nicht begehrenswert. (gleichzeitig möchte ich nicht implizieren, dass du das auch tust, aber besonders wählerisch KANNST du ja nicht sein. )
 

Benutzer71796 

Sehr bekannt hier
wenn jemand in meinem bekanntenkreis jede woche 4-5 verschiedene personen hätte, wäre mir dies egal..

wenn es aber darum ginge, dass diese person etwas von mir möchte, würde ich ablehnen, da ich nicht einer von vielen sein will. heist nicht, dass meine partnerin keine erfahrungen gemacht haben darf, aber eine person die einfach so immer wieder div. sexpartner hat, ist für mich einfach nicht begehrenswert. würde mir bei der person wohl auch sorgen machen wegen der treue, was wieder ein argument gegen eine beziehung wäre..
 

Benutzer62510  (58)

Verbringt hier viel Zeit
Auch wenn gerade ich oft manchmal moralingefüllt hier rüberzukommen scheine, denke ich, daß das relativ wenig mit Moral zu tun hat. Es ist nur eine Frage der Wertungen.

Welchen Wert hat dann der einzelne Mann noch (oder im umgekehrten Fall die Frauen)? Wenn das Gegenüber darum weiß und es ihm nicht auf diesen Wert ankommt, soll das alles egal sein. Nur ich würde mich nicht so unter Wert feilbieten. Also eher eine Frage des Stolzes...
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Solange du verhütest und deine Sexpartner wissen, dass es nur um einen One geht finde ich es ok.
Ich finde es zwar wirklich eine verdammte Menge und auch ih würde dich in dieser Hinsicht wohl als Schlampe bezeichnen (nicht böse sein, sagst du ja selbst auch :grin: ), aber solange mit offenen Karten gespielt wird, warum nicht? Wenn dich die Anzahl der Männer nicht stört und es dir Spaß macht... Du solltest dich aber nicht wundern, wenn du wohl auch von anderen als Schlampe gesehen wirst (selbst in einer Großstadt dürften 4-5 Männer pro Woche auffallen).
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Bin ja gespannt, ob sich die TS hier nochmals blicken lässt...


Eigentlich verstehe ich die Problematik nicht so ganz. Auf der einen Seite wird scheinbar nahezu alles gepoppt, was frau unter/über und hinter den Körper bekommt und es scheint tatsächlich Spaß zu machen, weil man ja momentan so begehrt ist und diese Phase durchaus "sinnvoll" genützt werden muss...aber auf der anderen Seite bezeichnet sich die TS selber als Schlampe. :ratlos:
Mir persönlich wäre es völlig egal, was andere von mir denken, wenn ich rein aus Lust Sex mit sehr vielen Männern habe...hat das aber krankhafte Züge und ich vernachlässige deswegen so ziemlich alles oder muss damit anderweitig etwas kompensieren, dann sollte ich mir vielleicht mal wirklich ernsthaftere Gedanken machen.

Ach ja - noch ein Tipp: Vielleicht sollte man Freunden und Bekannten nicht unbedingt alles brühwarm erzählen und bisschen mit den Sexgeschichten hinterm Berg halten...(grenzt womöglich sogar an Prahlerei, was vielleicht das Ego putscht)...dann muss man nämlich weder diskutieren, noch sich irgendwie rechtfertigen, wenn das eben nicht gewünscht und unangenehm ist.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Was ich oder wer anders davon hält, ist nicht so entscheidend - die Frage ist eher, wie du von deinem Umfeld wahrgenommen werden willst, wie du dich präsentierst und wie wichtig dir deine Reputation ist.

Was nun "Schlampe" ist und was nicht ist halt nunmal eine sehr subjektive Sache. Wenn du bei deinen Freunden aneckst und das nicht willst oder du mittlerweile den Titel der Dorf- oder Stadtmatraze hast und dich das stört (was ich unterschwellig herauslese), dann solltest du was dagegen unternehmen!

Wenn du auf diese Form der Freizügigkeit (die bei dir vermutlich nicht sonderlich diskret abläuft?) nicht verzichten willst, musst du halt mit den Konsequenzen leben.
 

Benutzer12283 

Verbringt hier viel Zeit
[...]Dann ist das der absolut falsche Weg; wie Männer über solche Frauen denken dürfte hinlänglich bekannt sein (abgesehen von ultratoleranten Typen die auch mit einer Prostituierten zusammen sein würden, ohne ein Problem mit ihren vielen Männern zu haben).

Tja, es ist halt die Frage, ob sie das interessieren sollte. Sind denn Männer, die entsprechend über "solche Frauen" denken denn überhaupt für sie als potentielle Partner geeignet? Muss man sich verbiegen, um irgendwann einen Partner zu haben, der dann mit seinen moralischen Ansichten eigentlich gar nicht zu einem passt?

"Gleich und Gleich gesellt sich gern." Und so sollte es auch sein. Nur so kann man auch passende Menschen fürs Leben bekommen. Eine weitere wichtige Lebensweisheit lautet: "Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert." :grin:

Tschööö, nomoku (Der nix Schlechtes über "solche Frauen" denkt und auch einige kennt)
 

Benutzer57292 

Verbringt hier viel Zeit
Mir ist es ehrlich gesagt egal. Es ist dein Recht, so zu leben, wie du es möchtest. Kommt halt darauf an, wie du von deinem Umfeld wahrgenommen werden willst.

Für mich wäre das nichts, aber das ist meine Meinung. Würde das meine Freundin so machen und rumerzählne, wäre ich wohl etwas kritisch, aber die Freundschaft würde ich ihr sicher nicht kündigen und es wäre auch ihr und in dem Falle dein Leben..

Ich kann mir übrigens auch nicht vorstellen, dass jeder Mann so leicht zu haben ist. (?) Ich hoffe es zumindest. ;-)

Es könnte höchtstens ein Problem mit potentiellen Beziehungspartnern geben -- die wenigsten kommen mit so vielen Sexgeschichten klar, wie man hier ab und zu mitlesen kann.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren