Freindin findet Sex "schmutzig"

Benutzer60259 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatte so einen Fall auch mal. ... Ich tat folgendes:

Ich verzichtete auf den Geschlechtsverkehr, und versuchte sie einfach jedesmal so heiß wie möglich zu machen. ...

Gut gemacht :zwinker:
Daran sollte sich der Threadstarter mal ein Beispiel nehmen. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass Sex sonderlich befriedigend ist, wenn einer dabei nichts empfindet.

Was die Diskussion über das nächtliche Fingern angeht:
Ich finde, wenn man in einer Beziehung ist, sollte man selbst abschätzen können, ob das ok ist oder nicht. Ich sehe da kein Problem drin und die Schilderung des Threadstarters klang für mich nicht so als hätte er vorgehabt gegen den Willen seiner Freundin zu handeln.
 

Benutzer44735  (40)

Verbringt hier viel Zeit
wie kannst du mit einer frau schlafen, die dir auch noch sagt, dass sie das nur deinetwegen über sich ergehen lässt?
wie kannst du bloß?!?

wie kannst du das mit deinem gewissen vereinbaren? das find ich echt schrecklich...
 
S

Benutzer

Gast
Ne Frage lieber Alex, hat sie gesagt ER soll sie im Schlaf Fingern? Ja oder Nein.
Nein? Dann hast du mein Beitrag verstanden!
Ich steh nicht drauf im Schlaf gefingert zu werden!


Off-Topic:
Weil du da nicht drauf stehst, müssen ja noch lange nicht alle Frauen so denken! :schuettel
Ich finde das auch in einer Beziehung völlig normal und okay. Mir gefällt das auch.

Jeder Mensch ist anders. Mein Freund braucht sich bei mir auch keine Einverständniserklärung abholen, wenn er geil auf mich ist und umgekehrt auch nicht.... :kopfschue
 

Benutzer56054  (33)

Kurz vor Sperre
Off-Topic:
Weil du da nicht drauf stehst, müssen ja noch lange nicht alle Frauen so denken! :schuettel
Ich finde das auch in einer Beziehung völlig normal und okay. Mir gefällt das auch.

Jeder Mensch ist anders. Mein Freund braucht sich bei mir auch keine Einverständniserklärung abholen, wenn er geil auf mich ist und umgekehrt auch nicht.... :kopfschue
Brauchst ne Brille oder hast es überlesen?
Ich habe geschrieben das es Menschen gibt die drauf stehen aber sowas MUSS man vorher absprechen oder lässt du dich ohne einwilligung Fesseln schlagen peitschn Ficken Analv.?
Wow alle Achtung!
Wenn das so ist!
Wenn er GEIL ist lässt du dich einfach ficken?? :kopfschue
Da sagt man das Sex aus 2 Personen besteht und nicht aus einer!
Sonst ist man ja immer zu 2 heiß.
Jetzt ist es auf einmal nur 1 Person die heiß ist und drauf los ficken darf wann die Person eben will.

Er hat keine Aussage darüber gemacht ob solche Aktionen abgesprochen waren. Ich tendiere ebenfalls dazu anzunehmen das es nicht abgesprochen war. Ziemliches Risiko für ihn, aber sie hat es nicht negativ aufgefasst. Zudem steht dieser Punkt ja auch garnicht zur Diskussion, das Thema ist ja etwas anderes.



Das habe ich wohl verstanden, und kann es auch vollkommen nachvollziehen. Nur jetzt sind wir wieder beim "fingern" und vorhin noch beim "ficken".

Ich kann deine Entrüstung ja nachvollziehen, bitte bleibe doch trotzdem bei den genannten Fakten.



Der Begriff "passiver Geschlechtsverkehr" steht für das beidseitige Einverständnis, jedoch ist ein Partner absolut passiv. D.h. es geht nicht unbedingt um die Befriedung des passiven. Was du meinst ist der passive Part beim Geschlechtsverkehr, das klingt ähnlich ist aber was anderes. (Zur Unterscheidung s. z.B. "Wild Things" von Paul Joannides)

Gruss
AleX
Du weißt schon das aus Fingern ( Das Vorspiel, der Petting) ganz schnell Sex wird, auch wenn man vorher nicht darauf aus war ne?


Das mein ich doch! Einverständnis würde ich das nicht so nennen man muss eben miteinander Reden über den Sex.
Was will man, was hätte man gerne was will der andere usw.
Er schrieb ja als sie aufwachte war "leider" alles vorbei.
Also war es doch nicht ohne "Folge"
Vieleicht hat sie aber im Schlaf den Genuss gehabt (weils sie Sex ja bei Tag schmutzig findet)und als sie aufwachte Realisierte sie was grad geschah.
Sex Schmutzig zu finden hat immer ein Hintergrund und wenn man als Freund schon weiß wie sie zu Sex steht, braucht man nicht vor Geilheit sie im Schlaf "Geil" machen.
Man muss seine Lust unter kontrolle halten können ohne dabei aus der Bahn zu geraten.

wie kannst du mit einer frau schlafen, die dir auch noch sagt, dass sie das nur deinetwegen über sich ergehen lässt?
wie kannst du bloß?!?

wie kannst du das mit deinem gewissen vereinbaren? das find ich echt schrecklich...
Wie er kann? Na wie wohl.. er war zu Geil drauf und konnte es nicht lassen.
 

Benutzer19015 

Verbringt hier viel Zeit
Könnte lachen – wenn es nicht so traurig wäre. Ich finde es auch interessant, dass hier die Argumente in den Mund genommen werden wie „wie kannst Du nur mit ihr schlafen wenn sie keine Lust hat“. Es wird mal wieder schön pauschal verurteilt aber die Kehrseite dieser Medalie will keiner sehen. Auf der anderen Seite sagen meistens genau diese Stimmen „wie kannst Du die Beziehung nur aus dem Grund „kein Sex“ beenden!“ Mich würde das mal interessieren wie man dieses Problem löst.

Spaß an Sex sollte schon vorhanden sein – und dieser Spaß sollte von beiden gelebt werden. Alles andere spaltet die Beziehung in meinen Augen.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
@playbunny:

Versteh Deine Aufregung nicht. Aber ich betracht das mal aus der Sicht eines Mannes: wenn meine Partnerin mir im Schlaf einen blasen würde, fällt mir absolut kein Grund ein, was dagegen zu haben bzw. sie vorher um Erlaubnis zu fragen. (Ich spreche dabei von normalem Sex und nicht irgedwelchen SM-Praktiken) Vielleicht sehen Frauen das anders, kA.
Als Partner - wenn man länger zusammen ist natürlich - kennt man sich doch gut genug, um abschätzen zu können, was für den anderen ok ist und was nicht.
Ich jedenfalls bin mir sicher, dass meine Partnerin nix dagegegen hätte. Wenn's für Dich nicht ok ist, nun gut, Deine Sache....
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Viele schreiben hier, dass man sich in einer Beziehung doch gut genug kennt, um abschätzen zu können, ob die Partnerin darauf steht, nachts im Schlaf gefingert zu werden. Damit haben sie völlig recht.

Der TS weiß, dass seine Freundin ein Problem mit Sex hat, es schmutzig findet und nicht gerne macht oder mag.

Was folgt daraus? Er hätte abschätzen können, dass sie eine solche nächtliche Aktion nicht mag. Weil er sie kennt. Dafür spielt es keine Rolle, wie andere Leute das in ihrer Beziehung erleben würden, weil es hier um die Beziehung der beiden geht.

Ich kenne ein Paar, die ähnliche sexuelle Probleme hatten, wo ihr der Sex überhaupt nichts gab. Die Beziehung wäre mit absoluter Sicherheit zerbrochen, wenn sie nicht in eine Paar-Therapie gegangen wären, wo die Therapeutin mit ihnen gemeinsam über längere Zeit gearbeitet und geredet hat und den beiden geholfen hat, ihre Sexualität anders zu gestalten. Die beiden sind inzwischen glücklich verheiratet.

Ich denke, dass das der einzige qualifizierte Ratschlag ist, den man den beiden hier geben kann. Hier hilft kein "Du böser Mann" oder "Du frigide Freundin" oder "Ich bin aber ganz anders, mir gefällt so was". Paartherapie wegen kaputtem Sexualleben. Bei dem befreundeten Paar hat das sogar die Kasse bezahlt, die Therapeutin hat das entsprechend begründet, das geht also. Denn eine solcherart beeinträchtigte Sexualität ist eine massive Beeinträchtigung für eure Beziehung und euer körperliches und geistiges Wohlbefinden.
 
S

Benutzer

Gast
Brauchst ne Brille oder hast es überlesen?
Ich habe geschrieben das es Menschen gibt die drauf stehen aber sowas MUSS man vorher absprechen oder lässt du dich ohne einwilligung Fesseln schlagen peitschn Ficken Analv.?
Wow alle Achtung!
Wenn das so ist!
Wenn er GEIL ist lässt du dich einfach ficken?? :kopfschue
Da sagt man das Sex aus 2 Personen besteht und nicht aus einer!
Sonst ist man ja immer zu 2 heiß.
Jetzt ist es auf einmal nur 1 Person die heiß ist und drauf los ficken darf wann die Person eben will.


Off-Topic:
Erstens mal: Wenn du dich nicht im Griff hast und meinst beleidigend werden zu müssen, dann bist du hier definitiv falsch!
Das ist ein Forum für Leute, die in der Lage sind, VERNÜNFTIG zu kommunizieren!
Zweitens: Die Thematisierung liegt beim FINGERN. Keiner meint "schlagen peitschen, SM, Analverkehr". Ich auch nicht.
Drittens: Klar gehören zum Sex immer zwei. Aber wenn nur einer von beiden geil ist, kann er ja z.B. den anderen verführen....


@radl_django: Du hast völlig recht!
....
 

Benutzer56054  (33)

Kurz vor Sperre
@playbunny:

Versteh Deine Aufregung nicht. Aber ich betracht das mal aus der Sicht eines Mannes: wenn meine Partnerin mir im Schlaf einen blasen würde, fällt mir absolut kein Grund ein, was dagegen zu haben bzw. sie vorher um Erlaubnis zu fragen. (Ich spreche dabei von normalem Sex und nicht irgedwelchen SM-Praktiken) Vielleicht sehen Frauen das anders, kA.
Als Partner - wenn man länger zusammen ist natürlich - kennt man sich doch gut genug, um abschätzen zu können, was für den anderen ok ist und was nicht.
Ich jedenfalls bin mir sicher, dass meine Partnerin nix dagegegen hätte. Wenn's für Dich nicht ok ist, nun gut, Deine Sache....
Wenn das so ist Warum wissen gewisse paare nicht naxch 2 Jahren was die andere im Bett gerne hat? :zwinker:))))))))))))))
Wie sagt ihr älteren so schön? reden Reden, bitte Rede mit ihm/ihr!
*gg+
Nein Frauen und Männer sind nicht gleich!
Nicht jeder Mann steht auf Blondinen, nicht jede frau steht auf Muskeln.

Sonnenblume: Du siehst es als Beleidigung
Weißt du wenn dir deine mutter sagt "hast du Tomaten auf den Augen? nennst es dann auch als Beleidigung?
Nein dann weiß du was mit dem Satz gemeint war.
Das ist das selbe als wenn mein Freund sagt "Bist du Blind oder hast du den Käse übersehen"
Im Schlaf kann man keinen Dorf Trottel verführen denn er Schlummerlt im Schlummerland.
Man kann ihm nur gezwungenermassen etwas reinstecken wovon er Tagsüber Angst hat oder es nicht mag wie eben das hier "Sex findet sie schmutzig" dennoch hat er ihr den Finger in ihre Intime Welt ungewollt rein getahn.
Ob es nun um fingern geht oder um Anal sorry das dürfte egal sein, Nicht mögen und mögen sind zwei paar schuhe. Reden und schweigen sind 2 paar Getrennte Schuhe.
was meinst du bitte wie das Aussieht wenn mein Partner mich im Schlaf hernimmt mir meine Beine breit macht mich etwas nass macht, und immer mehr macht plums aufeinmal werde ich wach na wie sieht so etwasaus. Wenn ich gesagt hätte das ich auf sowas abfahre ist das was anderes als wenn es nicht toll ist.
Ist jetzt etwas übers Thema ABER:
Dann braucht man sich über
Misshandlungen auch nicht aufregen da wird auch nicht gefragt und der Täter ist oft der Freund des Opfers.
Na hallo warum sperren wir solche Leute in eine Ecke wenn das doch ok ist jemanden ins Bett zu nageln ohne das sie überhaupt will? Noch dazu im schlaf? Im schlaf hat man Träume wo man auch Feucht werden kann, und wenn dazu noch eine Hand ungewollt im unterbewusstsein dazu kommt , ja das heißt aber für einen Junge nicht das er sich die Gelegenheit nimmt.

Wie gesagt man braucht sich dann nicht über kleinere Dinge aufregen wenn das auch ok ist.
Sex sollte für beide gut tun.
Wenn man im Shlaf hin genommen werden will wird das doch zu sagen sein.
Aber wie soll der andere wissen das man im Schlaf nicht gevögelt werden will wenn soetwas unerwartet kommt.
Garnicht!
 

Benutzer67139 

Verbringt hier viel Zeit
ich verstehe die ganze aufregung auch eigentlich nicht.. wenn man in einer beziehung ist und sich gut genug kennt, sollte man wissen was man sich "erlauben" darf oder was zu weit geht. mein freund hat das auch schon einmal gemacht (mich gefingeret) als ich geschlafen habe.. und oh gott, ich fand was er tat garnicht schlimm.. ich fands sogar toll als ich dann aufgewacht bin. ich weis wie er es gemeint hat und er wusste wie ich darauf reagieren würde. wenn man sich gut kennt und den partner abschätzen kann, ist das in meinen augen kein problem.. es kommt immer auf die eigene persönlichkeit und partner an :smile:

jetzt zum eigentl. thema:
zum TS:
ich würde echt versuchen mit ihr zu reden. irgendwas kann da ja nicht stimmen. vllt hatte sie ein schlechtes erlebnis in der vergangenheit, dass ihr die meinung gibt, dass sex schmutzig ist. ich will jetzt nicht übertreiben, aber ich kann mir das gut bei vergewaltigungsopfern vorstellen. rede mit ihr oder gehe mit ihr (wenn sie das ok findet) zum therapeuten.. der kann auch nur helfe.. und versuchen kann man es ja. ich wünsche dir auf jeden fall viel glück. und deiner freundin auch
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Viele schreiben hier, dass man sich in einer Beziehung doch gut genug kennt, um abschätzen zu können, ob die Partnerin darauf steht, nachts im Schlaf gefingert zu werden. Damit haben sie völlig recht.

Der TS weiß, dass seine Freundin ein Problem mit Sex hat, es schmutzig findet und nicht gerne macht oder mag.

Was folgt daraus? Er hätte abschätzen können, dass sie eine solche nächtliche Aktion nicht mag.

Ja das seh ich auch so und wundert mich doch stark, dass niemand sonst auf diese irgendwie doch sehr logische Schlussfolgerung gekommen ist...

Ach ja, ich für meinen Teil finde Sex nicht schmutzig o.ä. und ich hätte dennoch ein arges Problem damit wenn ich mitkriegen würde, dass mein Freund mich während des Schlafs fingern würde. Das geht für mich durchaus in Richtung "gegen meinen Willen sexuelle Handlungen ausführen" und das geht in ner Beziehung unabhängig von deren Dauer oder Tiefe mal ganz und gar nicht.
 

Benutzer48397 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
.

Dann braucht man sich über
Misshandlungen auch nicht aufregen da wird auch nicht gefragt und der Täter ist oft der Freund des Opfers.
Na hallo warum sperren wir solche Leute in eine Ecke wenn das doch ok ist jemanden ins Bett zu nageln ohne das sie überhaupt will?

Dieser Vergleich hinkt und ist unter aller Sau!


Ich find auch nicht, dass er sie hätte fingern dürfen, eben weil er weiß, dass sie nicht sonderlich viel Spaß dran hat, aber bei nem gesunden Sexleben find ich das generell nicht schlimm.

Ich denke du solltest dich an discoverys Rat halten :anbeten:
Wenn das nicht funktioniert, solltet ihr es wirklich mit einer Paartherapie versuchen oder du musst dir überlegen, ob du sie genug liebst, um mit wenig bis garkeinem sex zurechtzukommen- denn ich glaube auch, dass du nicht viel dran ändern kannst, wenn du mit ihr darüber redest...
 

Benutzer44735  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Wie er kann? Na wie wohl.. er war zu Geil drauf und konnte es nicht lassen.


playbunny, du hast mich mal wieder mit deiner überschäumenden intelligenz geschlagen.

mädel, mach, was du am besten kannst, geh spielen und verschone uns mit deinem überflüssigen gefasel!

zum thema: natürlich ist an sich nichts dagegen einzuwenden, wenn der partner den anderen auf etwas ungewöhnliche art verführen will.
aber wenn ich weiß, dass meine freundin ein problem mit sex hat, dann ist das, was der TS gemacht hat, schlichtes ausnutzen ihrer situation, nämlich der schlaf! sie konnte sich nicht wehren und genau deswegen hat der TS das gemacht. und sowas findeich einfach nur schlimm.

ich an ihrer stelle könnte doch nicht mehr ruhig schlafen.
 

Benutzer69334 

Verbringt hier viel Zeit
WOW!
Ich bin neu im forum so habe ich nicht wirklich so viele Antworten erwartet also als erstes Danke an alle.

Ich möchte als erstes etwas klar stellen wo zu vielen Diskussionen gebracht hat: "fingern im schlaf".:engel:
Also die ganze geschichte ist eigentlich so. Wir sind gerade von eine lange Reise zuruck gekommen und hatten nur 4-5 Stunden zu schlafen und dann müssten wir Arbeiten gehen. Weil wir schon am Morgen geduscht haben und nicht wirklich schmutzig geworden sind, sind wir ohne Dusche ins Bett. Das ist nicht normal für mich weil sonst immer dusche vors Bett. Sie hat mir dann gesagt das wenn ich duschen gehe, dann sex haben könnten. Ich habe mich geduscht und bin (so wie sie) eingeschlafen. Als ich aufgewacht bin habe ich sie dann "gefingert". 1° hatte sie ja vor etwas zu tun 2° weil sie schon ein Paar männer in ihren Leben gehabt hat, wollte ich etwas "neues" ausprobieren 3° weil ich auch (so wie die meisten von euch) das das Problem im Kopf steckt, wollte ich profitieren das den Kopf "ausgeschaltet" ist um zu sehen ob es dann klapt das sie auch spass hat.

@Alle Frauen die mich als bad boy gesehen haben:
1°Also so "gegen ihren willen" war es auch nicht!
2°Ich hatte eine 2 jahrige beziehung die eigentlich auf den prinzip basiert hat "wer zuherst aufwacht, fängt an" und wir waren eigentlich so Glücklich.
3°wenn man aufwacht kann mann als Frau auch "nein, ich will nicht sagen" und das ist nicht passiert.

Weiter zum Thema:
ja, sie hatte eigentlich 2 schlächte erlebnise in ihren Leben und der 3 ist gerade gestern passier:
-Sie wurde praktisch von einer Kollegin verkauft um sex zu haben mit ein Mann.
-sie war mit ein Mann zusammen und ist Schwanger von Ihm geworden aber die Familie hat Ihr verboten Ihn zu sehen. Noch Heute hat sie zwar kontact mit diesen Mann aber er weiss nicht das er Vater ist.
-(gestern) ein Engländer hat 2 Türen aufgebrochen und sie fast vergewaltigt, zum Glück war ich rechzeitig dort um es zu verhindern.

Über den ersten haben wir geredet und sie meinnt auch das es nicht so schlimm war weil sie auch ein bisschen auf ihn gestanden ist und er samft umgegangen ist. Den Zweiten findet sie nicht schlimm weil ihre Mutter um Ihr Kind Kümmert wärend Sie Arbeiteit.
Ich habe ihr auch gesagt das auch wenn sie schlimmen Sachen Männer erlebt hat, das sie eigentlich vielen guten Männer in Ihren Leben gehabt hat und sollte eigentlich nicht von Ihnen abgeneigt sein. Dass sie ein bisschen von Männer abegeneigt ist habe ich gemergt als Sie sachen sagt wie "Wenn Du ein Transexuellen währst ohne Schwanz, währe aller viel besser zwischen uns". Auf die Logische Frage "lesbisch?" sagt sie nein, nie Probiert aber könnte noch kommen.
Den Letzten erlebnis hat vielleicht gute/schlechte spuhren interlassen, das werden ich noch sehen. Sie konnte sich noch mehr von Männer entfernen oder mir näher gekommen sein weil ich mich für sie eingesezt habe (habe sicher noch 1 woche einen schwarzen Auge :zwinker: ) und sie aus der patsche geholfen.
Die Terapie wäre sicher etwas gutes wenn Sie sich "krank" fühlen würde aber sie möchte (glaube ich) nicht "geheilt" werden aber auf der andere seite merke ich auch eine gewisse neugierde weil sie weiss das ich vieles erlebt habe und das ich es geniesse sex zu haben.
Es bleibt mir nichts übrig als entweder sex verzichten und hoffen das sie irgend wann sich "heilt" oder/und wie der wo auch so eine Freundin hatte, das ganze ganz langsam angehen aber leider bleibt sie nicht lange im Land und weiss noch nicht ob sie zurück kommt.:cry:
Hoffe auf noch mehr interessante Post von euch.
 

Benutzer57222 

Verbringt hier viel Zeit
Hast du auch mit ihr darüber geredet, was vielleicht in der Vergangenheit passiert ist...?!

Warum findet sie Sex denn schmutzig?
Wie wurde sie denn Erzogen?
Das sind ja alles Faktoren, die da eine große Rolle spielen...

LG Meem
 

Benutzer48397 

Verbringt hier viel Zeit
WOW!
Es bleibt mir nichts übrig als entweder sex verzichten und hoffen das sie irgend wann sich "heilt" oder/und wie der wo auch so eine Freundin hatte, das ganze ganz langsam angehen aber leider bleibt sie nicht lange im Land und weiss noch nicht ob sie zurück kommt.:cry:
Hoffe auf noch mehr interessante Post von euch.

Also hab ich das richtig verstanden, dass sie wegzieht?Willst du mit ihr gehen, oder werdet ihr überhaupt zusammenbleiben?Kurzfristig bringt eine Paartherapie natürlich nichts...Also ich würde dir raten, den Sex für ne Weile einfach mal völlig außen vor zu lassen...Wenn sie jetzt auch gerade wieder ein schlechtes erlebnis hatte, dann wird sie wahrscheinlich eh nicht wollen. Und so zeigst du ihr, dass sie dir vertrauen kann und du sie zu nichts drängst was sie nicht will. Vielleicht kommt ihr euch dadurch etwas näher.
und wie kann das sein, dass man jemand anderes zum Sex verkauft???Das will nicht so recht in meinen kopf rein?
 

Benutzer69334 

Verbringt hier viel Zeit
Hast du auch mit ihr darüber geredet, was vielleicht in der Vergangenheit passiert ist...?!
Ja, entweder Lugt sie und die schlächte erfarungen haben sie mehr getroffen als sie zugeben will oder sie hat noch andere geheimnisse die sie mir noch nicht gesagt hat.

Warum findet sie Sex denn schmutzig?
Sie hat generell ein "Sauberheit Komplex": Duscht und wechselt mehrere mal pro Tag die Kleider, schläft nicht 2 nächte mit dem gleichen Pijama, etc... Du kannst dich wohl vorstellen was für sie ihren liebessaft heisst, die Stelle anzufassen woher auch NS und periode herkommen und natürlich auch mein Liebessaft und Sperma.

Wie wurde sie denn Erzogen?
Eigentlich sollte sie streng erzohgen worden sein aber ist sehr jung ausgerissen und wilde Zeiten erlebt (alkohol, drogen, partys...) aber sie hat sich jetzt gehändert und ist eigentlich lieb, nett und bleibt fast immer zu Hause, will nicht viel Kontact zu andere Leuten.

Also hab ich das richtig verstanden, dass sie wegzieht?Willst du mit ihr gehen, oder werdet ihr überhaupt zusammenbleiben?Kurzfristig bringt eine Paartherapie natürlich nichts...Also ich würde dir raten, den Sex für ne Weile einfach mal völlig außen vor zu lassen...Wenn sie jetzt auch gerade wieder ein schlechtes erlebnis hatte, dann wird sie wahrscheinlich eh nicht wollen. Und so zeigst du ihr, dass sie dir vertrauen kann und du sie zu nichts drängst was sie nicht will. Vielleicht kommt ihr euch dadurch etwas näher.
und wie kann das sein, dass man jemand anderes zum Sex verkauft???Das will nicht so recht in meinen kopf rein?
Sie arbeitet momentan im Land aber muss in 4 Monate weg, könnte wahrscheinlich wieder kommen aber möchte aber nicht. Mit zu gehen währe möglich aber es ist zu früh für mich und sie möchte das auch nicht, jedes mal das ich sage das sie nicht weg gehen soll, sagt sie mir das ich bevor ich sie kennengelernt habe auch gelebt habe und also auch ohne sie weiter leben soll so wie es ich vorher gemacht habe.
Sex weg lassen habe ich eigentlich seit wir ein Paar sind gemacht und das erste Mal sollte eigentlich mein Weihnachts geschenk werden aber es ist ein bischen früher gekommen. Ich habe immer gedacht das sie gescherzt hat wenn sie gesagt hat das "sex schmutzig" findet aber leider musste ich festellen das es die Wahrheit war. Leider lauft uns die Zeit davon aber wie ich vorher geschrieben habe, sie ist neugierig so gibt es noch hoffnung das vielleicht sie sich in diese Zeit ändert kann (wohl gemergt ihr entpöhrte Frauen: ich habe nicht geschrieben das ich sie ändern kann).
Leider ist der neuste vorfall nicht gerade gut für die situation oder vielleicht doch weil ich vielleicht ihr gerade gezeigt habe das ich für sie in jeder situation da bin. Mal schauen.

Wie sie verkauft geworden ist? Wie gesagt hatte sie wilde Zeiten hinter sich und ein Mal als sie besoffen war hat die Kollegin (wo verschprochen hatte aus ihr aufzupassen), sie in einen Raum gelockt wo diesen Typ gewartet hat und gegen Drogen alleine gelassen. Den Typ hat dann von hir (meine jetzige freundin) profitiert.

Danke an alle:smile:
 
1 Woche(n) später

Benutzer69334 

Verbringt hier viel Zeit
Nur ein update
Bin zwar verwirrt aber glücklich.
Seit den letzten vorfall, hat sich vieles gehändert.
Sie ist mir näher gekommen, sachen gemacht die nie in Fragen gekommen sind oder ummöglich waren:
-sie hat mich oral geliebt (ok sie war besoffen aber ich habe nur gefragt ob sie probieren möchte und sie hat es wirklich gemacht).:wuerg:
-ich konnte sie oral lieben (dieses mal war sie nicht besoffen :zwinker: )
-und was vielleicht das wichtigste ist, sie hat initiative gezeigt und Stunden lang gestreichelt, geküsst, geliebt und umharmt geschlafen.
Bin eigentlich glücklich aber möchte heraus finden was/warum vorher anders war. Sie zeigt sich jetzt von eine fast "wilde" Seite, macht zweideutige sprüche, greifft mir einfach mitten in der nacht am Schw***, will immer eine zweite Runde nach dem das wir uns geliebt haben, will das ich sie sie jeden Tag besuche u.s.w.

Also wie ihr sieht (auch im zweiten Satz) ....:ratlos: :drool: :eek: :cool1: alles im allem...:smile: :smile: :herz: :herz: :herz:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren