Fraunearzt!!

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich wurde auch bei meinem ersten Termin gleich untersucht, war damals auch noch Jungfrau. Ich fand das auch sehr gut so, denn man will ja auch wissen, ob alles in Ordnung ist, grade wenns um die Pille geht.
Aber grade bei jüngeren Mädchen hab ich öfter gehört, dass beim ersten Termin nur geredet wird.
 

Benutzer43315 

Verbringt hier viel Zeit
:eek: Bitte was? Aber doch nicht beim ersten Besuch!!! Ich meine, ziehst du dich vor jemanden aus, in jungen Jahren, den du nicht kennst?:kopfschue


LG

Off-Topic:
Ich hab beim ersten mal mit ihm geredet, und dann mich gleich untersuchen lassen oO und ich war da jünger als die TS...
 

Benutzer39246 

Verbringt hier viel Zeit
kommt auf den FA an... gibt sehr wohl welche die das so handhaben!
was ich weiß wird man nur nicht gleich unterswucht wenn man noch jungfrau ist, aber wenn man schon sex hatte gibts auch beim ersten besuch eine gynekologische untersuchung!

Das meine ich doch! Meine FÄ meinte auch im ersten Satz, dass sie mich erst untersucht, wenn ich Geschlechtsverkehr hatte. :tongue:

Na ja wäre ja auch schlecht da gleich nackig anzurücken...
Ich weiß ja nicht, wie das bei deinem FA ist, aber ich musste mich jedes Mal VORHER ausziehen, bevor ich in das Behandlungszimmer rein musste. Also das passt wohl nicht zu deiner Aussage....

Ein FA der die Pille ohne vorherige Untersuchung verschreibt gehört meiner Meinung nach verboten!!!
Und es hat auch niemand davon gesprochen, dass man nicht "untersucht" wird. Mindestens eine Ultraschalluntersuchung müsste einer Pillenverschreibung vorangehen. :ratlos: Außerdem gehe ich ja davon aus, dass jemand keine Problem hat. Wenn jemand natürlich Schmerzen hat, oder irgendwelche gesundheitlichen Probleme, dann ist eine Untersuchung wohl Pflicht-ganz klar!

LG
 

Benutzer56731 

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß ja nicht, wie das bei deinem FA ist, aber ich musste mich jedes Mal VORHER ausziehen, bevor ich in das Behandlungszimmer rein musste.

Also ich gehe ins Behandlungsziemmer, unterhalte mich mit meiner FÄ und während sie dann alles vorbereitet für die Untersuchung (Handschuhe anziehen, Handtuch hinlegen, etc.) ziehe ich mich aus. Da wird nicht gleich an mir rumgedoktort wenn ich da nur reinkomme...

Mindestens eine Ultraschalluntersuchung müsste einer Pillenverschreibung vorangehen.

Als ich die Pille verschrieben bekommen hab wurde bei mir eine Zyste im Gebärmutterhals festgestellt und zwar nur durch das abstasten durch meine FÄ. Allein durch Ultraschall der Gebärmutter und Eierstöcke hätte sie das Ding nicht gefunden und das hätte ganz schön ins Auge gehen können, wenn ich dann einfach so die pille genommen hätte. Die regen das Wachstum ja z.T. noch zusätzlich an... ^^ Also halte ich das schon für sinnvoll...

Was ich nicht verstehe ist das hier so ein Wirbel um so ne kleine Untersuchung gemacht wird!!! Da wird man einmal kurz abgetastet, dass is bei meiner FÄ ne Sache von max einer Minute und dann noch Brust abtasten und gut is... Das ist doch nicht schlimm, da braucht sich niemand zu schämen oder irgendwie künstlich aufzuregen... Hier lesen auch jüngere mit, die ihren ersten Besuch beim FA noch vor sich haben und manche hier tun, als wäre ne Untersuchung beim FA gleichzusetzen mit ner Vergewaltigung!!!! Wichtig ist einfach nur, dass der FA einem von Anfang an sympathisch ist und man vertrauen entwickelt, ist das nicht so, dann rate ich jedem sofort wieder umzudrehen und zu gehen!!!
 

Benutzer39246 

Verbringt hier viel Zeit
Hier lesen auch jüngere mit, die ihren ersten Besuch beim FA noch vor sich haben und manche hier tun, als wäre ne Untersuchung beim FA gleichzusetzen mit ner Vergewaltigung!!!!
Off-Topic:
:kotz: :kopf-wand

Wichtig ist einfach nur, dass der FA einem von Anfang an sympathisch ist und man vertrauen entwickelt, ist das nicht so, dann rate ich jedem sofort wieder umzudrehen und zu gehen!!!
Nichts anderes wird -auch von mir- ausgesagt....

LG
 

Benutzer57699 

Verbringt hier viel Zeit
Als ich die Pille verschrieben bekommen hab wurde bei mir eine Zyste im Gebärmutterhals festgestellt und zwar nur durch das abstasten durch meine FÄ. Allein durch Ultraschall der Gebärmutter und Eierstöcke hätte sie das Ding nicht gefunden und das hätte ganz schön ins Auge gehen können, wenn ich dann einfach so die pille genommen hätte. Die regen das Wachstum ja z.T. noch zusätzlich an... ^^ Also halte ich das schon für sinnvoll...
QUOTE]

ich hatte auch ne zyste(wurd im ultraschall festgestellt),aber das war absolut kein problem...sie meinte sogar,dass die mit der Pille nach einiger Zeit weggeht...bei mir wars so,ka wies bei anderen ist.die zyste war ne halt ne hormonsache bei mir...leichte hormonstörung und meine pille wirkte der entgegen..meinte sie zumindest..naya,geholfen hat es.
 

Benutzer18867 

Verbringt hier viel Zeit
Also als ich zum Frauenarzt zum ertsen Mal ging, war ich auch Jungfrau und ich wurde untersucht und ich hätt mir gar nicht gedacht dass es anders sein sollte...:kopfschue wenn man zum Proktologen geht, egal ob Vorsorgeuntersuchung oder Probleme, wird einem auch gleich in A... gefasst und nicht zuerst 3x zum Kaffee trinken eingeladen...:schuechte
Versteh nicht warum man hier so ein Trara drum macht. Bevor die Pille verschrieben wird, soll frau untersucht werden. Punkt. Steht ja nicht umsonst in jeder Packungsbeilage u.ä.
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
also bei meinem fa ists so:

jungfrau und keine bescherden --> keine untersuchung
jungfrau und beschwerden --> untersuchung
jungfrau und pille wollen --> untersuchung
keine jungfrau mehr --> in jedem fall untersuchung
 

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Der Arzt klärt dich über die Nebenwirkungen und Risiken der Pille auf und spricht mit dir, warum du die Pille haben möchtest.

Dann fragt er nach Krankheiten, die das Einnehmen der Pille verhindern könnten.

Dann untersucht er deine Brust bzw. er tastet sie ab. Dann halt noch Untersuchungen der inneren Geschlechtsorgane, Abstrich und fertig ist man.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren