Frauenproblem

Benutzer102080 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo ihr Lieben,

habe mich heute mal mit meiner Mutter unterhalten und dabei hat sie mehr oder weniger nebenbei erwähnt, dass sie in letzter Zeit ständig eine rötung an der Scheide hat. Vor ca. 3-4 Wochen schonmal und jetzt seit zwei Tagen wieder.

Sie hat keine Schmerzen und keinen Juckreiz. Und sie meinte es wäre kein Pliz, das könne sie mittlerweile schon unterscheiden. Kann sowas denn von zu engen Hosen kommen? Angeblich ist ihr das nämlich augefallen, dass es immer bei ihren neuen Jeans ist, die relativ eng sitzen. Was kann sie denn jetzt dagegen tun? Von alleine verschwindet es bestimmt nicht oder? Zum Doc oder erstmal was aus der Apotheke besorgen?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Kann natürlich einfach ein Wundsein von den Hosen sein.
Dann dürfte es aber sehr schnell verschwinden, wenn man andere Hosen trägt.

Ansonsten kann es sicherlich auch ein Pilz sein. Die Symptome sind vielfältig, sodass man das nicht immer unterscheiden kann.

Sie soll einfach mal "normale" und nicht scheuernde Hosen tragen und wenns trotzdem nicht besser wird, dann eben zum Gyn gehen.
 

Benutzer101481 

Verbringt hier viel Zeit
wenn es öfter und länger auftritt unbedingt mal beim arzt vorbeischaun :smile2:
 

Benutzer100650 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich würde auch sagen am besten zum Arzt dahin, denn auch Pilzarten gibt es sehr unterschiedliche...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren