Frauenfußball und sexuelle Gesinnung

Benutzer67028 

Verbringt hier viel Zeit
An alle Mädels, die Fußball spielen...

lesbisch, bi oder hetero?
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Komisch...bei meinem Freund sind die Fussballerinnen zu 50% tatsächlich lesbisch...:ratlos:
 

Benutzer37992 

Verbringt hier viel Zeit
Dass die fußballspielenden Frauen lesbisch oder bi seien, ist meiner Meinung nach nur ein Vorurteil!!
Klar kann das manchmal der Fall sein, siehe hier:
Komisch...bei meinem Freund sind die Fussballerinnen zu 50% tatsächlich lesbisch...:ratlos:
:smile:
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
es is schon weit mehr als ein vorurteil. bin davon überzeugt, dass die mehrzahl der fußballerinnen lesbisch ist.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich kenne zumindest einige Frauen, die eine Zeit lang Fußball gespielt haben (ob sie es noch machen, weiß ich nicht) und von diesen war keine einzige lesbisch.

Und ich meine, gehört zu haben, dass in dieser Frauenmannschaft von ein paar Jahren genau eine lesbische Spielerin war.

Ich glaube, dass es nur ein ziemlich blödes Vorurteil ist, dass viele Frauen, die Fußball spielen, lesbisch sind.
 
L

Benutzer

Gast
nach schwulen männern im herrenbereich fragt nie jemand, dabei ist dort die quote genauso hoch wie im "normalen leben" auch, einer von elf männern ist schwul.
 

Benutzer14119  (38)

Verbringt hier viel Zeit
das thema finde übrigens sehr interessant. meines wissen hat sich kein profifußballer in deutschland wärend seiner aktiven zeit dazu bekannt schwul zu sein. die von Lenny angesprochene quote drüfte ja vor fußballern keinen halt machen.
ist in diesem sport warscheinlich auch der karrierekiller nummer eins, schade
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich habe mal gespielt, bin hetero.

Eine Freundin von mir (lesbisch) spielt auch jetzt noch Fußball und bei ihr sind mindestens 50% der Mitspielerinnen Lesben. :grin:
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
nachdem ich grad mit fussball aufgehört hab, hatte ich eine kurze beziehung zu einer frau, also kann ich schlecht sagen ich wäre komplett hetero *g*

aber mit fussball hatte das herzlich wenig zu tun *g* bei mir im verein ist nur eine lesbe, soweit ich informiert bin.
 

Benutzer76250 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich treib mich viel beim Frauenfußball rum (aus echtem Interesse am Sport - leider muss ein Mann in meiner Altersgruppe das häufiger mal anmerken :kopfschue ), und ich kenne wenige, die mindestens bi sind. Aber in den Mannschaften, die ich besuche, ist der größte Teil hetero (merkt man daran, wenn die Freunde und Ehemänner da sind :zwinker: ). Spricht aber normalerweise nichts dagegen, wenn zwei Mädels aus einer Mannschaft was miteinander haben - nur sollte eben die Leistung nicht drunter leiden und es nicht zu Zickereien kommen, die das Mannschaftsgefüge nachhaltig stören (siehe Grings/Voss bzw. Bresonik/Grings). Und ein Vereinswechsel, besonders wenn es dann irgendwann gegeneinander geht, sollte kein Problem darstellen. Als Trainer würde ich in meiner Mannschaft auf solche Sachen achten - und aussortieren, falls es solche Probleme gibt. (Ausnahme: In Landes- und Bezirksliga ist das auch relativ scheißegal, da geht's um nix.)

Ansonsten: Wayne? Who cares? Solange es sich nicht negativ auf die Leistung bzw. auf die Mannschaft auswirkt, ist es doch scheißegal, wer Homo, Hete oder Bi ist. Oder?
 

Benutzer15499 

Verbringt hier viel Zeit
nur sollte eben die Leistung nicht drunter leiden und es nicht zu Zickereien kommen, die das Mannschaftsgefüge nachhaltig stören (siehe Grings/Voss bzw. Bresonik/Grings).

Du hast Holger Fach vergessen, der hatte da doch auch seine Finger im Spiel :zwinker:

In meiner Mannschaft ist eine, die mit einer Frau verheiratet ist. Ansonsten sind die Mädels entweder mit Männern zusammen/verheiratet bzw ich weiß nicht, ob sie lesbisch, bi oder hetero sind.
Interessiert mich auch nicht sonderlich, wer mit wem was wie hat, wir spielen Fußball, sonst nichts.
 
L

Benutzer

Gast
munky schrieb:
das thema finde übrigens sehr interessant. meines wissen hat sich kein profifußballer in deutschland wärend seiner aktiven zeit dazu bekannt schwul zu sein. die von Lenny angesprochene quote drüfte ja vor fußballern keinen halt machen.
ist in diesem sport warscheinlich auch der karrierekiller nummer eins, schade
richtig, also es gibt schwule fußballer in der bundesliga wie in anderen ligen auch. im magazin "rund" war da mal ein spannender bericht. einige haben sogar frau und kinder, quasi als alibi, da homosexualität wirklich ein karrierekiller ist. die fifa schützt da auch keine spieler, obwohl sie es müssten - in den grundsätzen stehts zumindest.
 

Benutzer77785  (35)

Verbringt hier viel Zeit
In meiner Mannschaft sind auch einige dabei die lesbisch sind. Aber die Mehrzahl steht auf Kerle :tongue:
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
hetero... und ich hatte auch nie lesbische oder bi(ische?) manschaftskolleginnen
 

Benutzer28114 

Verbringt hier viel Zeit
In meinem Fussballverein gibt es auch eine Damenmannschaft und da sind meines Wissens 2 lesbisch (von insgesamt 20).
 

Benutzer70315  (33)

Beiträge füllen Bücher
hetero... und ich hatte auch nie lesbische oder bi(ische?) manschaftskolleginnen

bisexuelle:zwinker:

und @topic: ich hab zwar kein fußball, aber handball gespielt. ich weiß nicht genau aber ich glaube ich war dort in meiner mannschaft die einzige, die auf frauen steht.

andererseits hab ich scho einige fußballerinnen kennen gelernt, die zumindest bi waren. und auch in anderen handballmannschaften gab es durchaus einige.

ich bin der meinung, dass die quote tatsächlich höher ist. ABER nur etwas. denn größtenteils handelt es isch hier bestimmt um ein klishee.
 
3 Woche(n) später

Benutzer84165 

Verbringt hier viel Zeit
Hmmm. Ich spiele gern Fußball, aber nicht im Verein und bin bi. Kann mir aber nicht vorstellen, dass die sexuelle Orientierung etwas mit dem Sport zu tun hat...
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Meine Freundin spielt Fussball, und ich nehme nicht an dass sie lesbisch ist :grin:

Ich könnte sie ja mal fragen, wie es in ihrer Mannschaft mit der sexuellen Orientierung aussieht. Aber ich denke, das sind eher Vorurteile.
Von zwei Frauen weiss ich, dass sie sich in Frauen verlieben. Aber die spielen beide NICHT Fussball!
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Dieses Klischee war sicherlich auch vor einigen Jahren, als Frauenfussball noch eine ziemlich verpönte Randgruppensportart war, eher zutreffend.
 
G

Benutzer

Gast
Hallöchen, ich spiele auch Fußball und in meiner Mannschaft ist niemand lesbisch - auch wenn sich immer alle auf's gemeinsame Duschen freuen. :grin:

Aber ich finde die Idee des Threads sehr interessant, denn den Begriff "Kampflesbe" für eine bestimmte Art von Frauen ist sicherlich auch ein bisschen im Sportbereich und vielleicht sogar im Fußball entstanden. ;-)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren