Frauenarzt

bissifil  

Sorgt für Gesprächsstoff
Mein erster Besuch beim Frauenarzt steht jetzt bald an, ich habe aber mächtig Angst vor dem berüchtigen Gyn Stuhl.

Wie lief euere erste Untersuchung beim Frauenarzt ab. Was muss man alles ausziehen (Socken?). Wie kommt man am besten auf den Stuhl drauf?

Habt ihre euren Freund zum Frauenarzt mitgenommen? Geht ihr zu einem Mann oder einer Frau?

Thanx vor Antworten.
 

Mietzie  

Sehr bekannt hier
Benutz mal die Suchfunktion :zwinker: Es gibt jede Menge Threads mit Erfahrungen und Tipps zum ersten Besuch.

Also erstmal: keine Angst. Nervosität ist ganz normal, aber du wirst sehen es ist halb so schlimm.
Dein FA wird dir beim ersten Mal alles ganz genau erklären. Die Untersuchung dauert nicht lang und ist nicht schmerzhaft. Höchstens ein bissl ungewohnt und manchmal ist das Spekulum ein bissl kalt :zwinker:

Zum ausziehen: Socken kannst du anlassen :zwinker: Zieh am besten einen Rock an, dann musst du nur die Unterwäsche ausziehen und kommst dir nicht so nackt vor. Oder auch ein langes TShirt.

"rauf" --> ganz normal. Die meisten Gyn-Stühle sind nicht hoch :zwinker: Sondern werden dann hochgefahren (wie beim Zahnarzt). aber da gibts verschiedene Varianten. Ansonsten ist da ne Stufe.. also daran wirds nicht scheitern :zwinker:

Ich war schon bei männlichen FAs und auch bei einer weiblichen. Du musst schauen, womit du dich wohler fühlst. Da hat nichtmal nur das Geschlecht was zu sagen... einfach mal hingehen und testen udn wenn du dich nicht wohlfühlst kannst du ja beim nächsten Mal eine andere Praxis testen.

Wenn dein Freund mitkommen mag ist das bestimmt eine Hilfe. Überleg dir einfach, wie es dir lieber ist :smile:
 

Caelyn  

Sehr bekannt hier
Ich gehe zu einer Gemeinschaftspraxis mit 2 Frauen und war schon immer alleine dort. Normal läuft das so ab, dass man erst mal ganz normal wie bei jedem Arzt auch aufm Stuhl sitzt und bespricht ob man eventuell Probleme oder Beschwerden hat. Wenn das alles geklärt ist, dann bittet sie mich, mich untenrum frei zu machen (deshalb ist es immer ganz angenehm ein etwas längeres Oberteil anzuhaben). Das kann man bei meiner in so einem abgegrenzten Raum machen, dh du musst dich nicht vor ihr ausziehen. Dann geht man eben zum Stuhl und wird eben untersucht. Ich finds nicht super angenehm, aber schlimm ist es echt nicht, und ich bin eigentlich was Ärzte angeht ein großer Schisser.
Dann darf ich mich untenrum wieder anziehen und muss mich obenrum freimachen, weil sie dann meine Brust abtastet. Und dann kann man sich wieder ganz anziehen und ist auch schon fertig.
 

CCFly   (40)

live und direkt
ich zieh schuhe, hose und slip aus. beim brustabtasten schieb ich oberteil und unterwäsche einfach hoch.
man stellt sich vor den stuhl, dreht sich um, legt die hände auf den stuhl und zieht sich rauf. dann kommen die beine in die halterungen und man rutscht ganz hinter bis zur lehne.
mein freund war einmal dabei, er hat im wartezimmer gewartet. ansonsten war ich paar mal mit meiner mutter da, wenn die auch nen termin hatte. zu 99% geh ich aber alleine.
ich geh zu einer ärztin, einmal musste ich am wochenende zum notdienst und das war ein mann, das war mir unangenehm.
 

krava   (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich geh zu einer Frau, mein Freund war noch nie dabei und auch sonst niemand. Ich mach das lieber allein. Meinen Freund würde ich nur mitnehmen, wenns um Schwangerschaftsvorsorge ginge.

Ich lass die Socken immer an, sonst krieg ich kalte Füße. :grin: Ich geh immer im Februar hin. Würde ich im Sommer hingehen, wäre ich wahrscheinlich barfuß und dann wäre es was anderes.

Meine Ärztin spricht immer zuerst mit mir und dann folgt die Untersuchung. Ihr Stuhl hat übrigens auch eine Stufe zum Raufsteigen. :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren