Frauenarzt-Kosten-Verhütung

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Ich denke, da kommt es auch darauf an, ob das jeweilige Verhütungsmittel auch wirklich NUR Verhütungsmittel sein soll. Von meinen bisherigen Freunden hat sich noch nie einer an der Pille beteiligt, und ich wäre auch nicht auf die Idee gekommen, danach zu fragen - weil für mich die Pille eben nicht NUR Verhütungsmittel ist. Ich nehme sie so oder so, egal ob ich Sex habe oder nicht, und auch außerhalb einer Beziehung, und deshalb bezahle ich sie auch selbst.

Wenn wir irgendwann schonmal Kondome gebraucht haben, hat die auch mal der Partner gekauft, manchmal auch ich, wie es sich eben ergeben hat. Wobei bei mir auch das Geld nicht wahnsinnig knapp ist - würde ein Mann ERWARTEN, daß ich die Pille nehme, während sie mir zu teuer wäre, dann würde ich wohl auch sagen "wenn du das willst, beteilige dich auch".
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ja, ich finde es auch gut, wenn sich der Partner beteiligt.
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Haltet ihr es für angebracht, dass sich der Mann bei den Kosten für diese Sache auch beteiligen sollte?

Ja natürlich!!!
Es geht um Verhütung und nicht darum, dass die Frau es so unglaublich schick findet so ein Ding in sich zu haben!
Verhütung ist eine gemeinsame Sache, auch finanziell. Der Mann hat auch was davon, deswegen wird geteilt.
Ich habe meinem Ex gesagt, wenn er sich nicht beteiligen würde, würden wir eben auf die älteste Verhütungsmethode der Welt zurückgreifen: Kein Sex.
Nicht, weil ich einen Mann erpressen will, sondern weil es eine gemeinsame Sache ist, die man gemeinsam genießt und auch gemeinsam verantwortlich ist.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich weiß nicht so recht. Generell denke ich, könnte der Mann sich schon daran beteiligen. Bei mir selbst denke ich allerdings, dass mein Freund schon oft genug irgendwas bezahlt, sich nicht vom Gegenteil überzeugen lassen will und dann ist es in Ordnung, wenn ich die Pille allein zahle. Die 50 € alle 6 Monate bringen mich ja nicht um. Bei einer größeren Summe würde ich evtl. nachfragen, ob er was dazu legen könnte.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Ich halte es durchaus für angebracht, in der Tat habe ich aber bisher immer alles selbst bezahlt und auch nie eine entsprechende Forderung gestellt. Eigentlich möchte ich das ändern. Ich nehme schon die Zusatzbelastung auf mich, da ist es nur das mindeste, dass er mitbezahlt. ER will ja auch kein Kind, Verhütung ist nicht allein meine Sache...

Die Frau sollte es meiner Meinung nach selbst bezahlen. Schließlich wird ja sie auch schwanger !
Ausserdem ist bei ner Beziehung sowieso immer der Mann der, der mehr finanziell beitragen muss. Dann ist es ja nicht zuviel verlangt, dass die Frau die Vehütung zahlt !

Halloooo Steinzeit :rolleyes:

Aber jo, stimmt schon, sie wird dann schwanger. Dann musst du erst richtig zahlen :tongue: In dem Fall hättest du wohl besser ein paar € für die Pille gelöhnt...

Der zweite Satz ist sowieso schlicht falsch.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
Die Frau sollte es meiner Meinung nach selbst bezahlen. Schließlich wird ja sie auch schwanger !

von allein oder wie? unbefleckte empfängnis oder wie? :ratlos: :kopfschue

zum thema: find ich gut, wenn sich frau und mann die kosten teilen würden.
 
G

Benutzer

Gast
Die Frau sollte es meiner Meinung nach selbst bezahlen. Schließlich wird ja sie auch schwanger !
Ausserdem ist bei ner Beziehung sowieso immer der Mann der, der mehr finanziell beitragen muss. Dann ist es ja nicht zuviel verlangt, dass die Frau die Vehütung zahlt !

ja das seh ich auch so. ich hab mich auch noch nie an der pille beteiligt. steht ja schon oben das sich der mann mehr finanziell in der beziehung beteiligen muß. mir wäre die idee garnicht gekommenn......
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Ich finde es auch richtig, wenn die Kosten geteilt werden.
 
G

Benutzer

Gast
Bei solch größen Anschaffungen in einer festen Beziehung würde ich mich freuen, wenn er sich an den Kosten beteiligt, zumal er ja auch seinen Nutzen davon hat.
 

Benutzer54698 

Verbringt hier viel Zeit
Mhh ja bin ich schon für :smile:

Bei uns ists so, dass ich die Pille bezahle und er die Gummis.. :smile:

Find ich gut so.
 

Benutzer61325 

Verbringt hier viel Zeit
Bei einer festen Beziehung oder Ehe finde ich das angebracht. Schliesslich wollen ja beide kein Kind, warum soll nur einer dafür zahlen?
 

Benutzer11623 

Verbringt hier viel Zeit
Ich zahl die Hälfte dazu, dass hab ich bereits fix mit ihr ausgemacht. Ich hätte sogar die ganzen Kosten übernommen.
 
G

Benutzer

Gast
@negativbewerter und damit ich nicht heulen muß, soll sie sich ja auch die pille o. ä. holen. schließlich will sie ja auch nicht schwanger werden.
 

Benutzer45886 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde es mehr als angebracht, wenn sich auch der Mann an den Kosten der Verhütung beteiligt.
Mein Freund zahlt auch die Hälfte der Pille.
 

Benutzer74509  (38)

Verbringt hier viel Zeit
ja ich finde, da sollte man sich als mann schon dran beteiligen. schliesslich hast du ja auch vorteile dadurch...
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Ich zahl meine Pille selber, ich nehm sie ja nicht nur zur Verhütung, sondern auch um die Periodenschmerzen zu lindern. Sind umgerechnet auch nur 5-10 Euro im Monat, das ist kein Problem. Wenn ich ein sehr teures Verhütungsmittel bräuchte, das man auf einen Schlag zahlen muss (Spirale, Implanom etc), fänd ich es schon angebracht, dass man es sich teilt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren