@Frauen: Verbale Erniedrigung des Mannes

Benutzer20277 

Meistens hier zu finden
An die Frauen:

Dominanzspiele sind ja gar nicht so selten, auch im Forum liest man ja häufig davon, dass auch insbesondere viele Frauen gelegentlich auch gerne mal eine devote Seite von sich beim Sex ausleben.
Wie schaut das aber umgekehrt aus? :smile:

Habt ihr es schon mal erlebt, dass der Mann (sei es nun eine feste Beziehung oder auch eine Sexaffaire) darauf stand, (verbal) erniedrigt zu werden? Falls ja, habt ihr Euch darauf eingelassen? Würdet Ihr es machen, hätte ihr auch Spaß daran? :smile:

Vielen Dank schon mal für Eure Antworten!
 

Benutzer102526  (30)

Benutzer gesperrt
Hab das bisher nicht erlebt, ist mir auch nicht wichtig das zu erleben, da es mir ganz recht ist wenn ich den eher devoten Part beim Sex einnehmen kann. Wenn ich aber mal einen Partner hätte dem das wirklich wichtig ist und der voll darauf steht dann würde ich das schon machen, denke ich. Aber nicht unbedingt weil ich riesig Spaß daran hätte, sondern ihm zuliebe.
 
M

Benutzer

Gast
Mein Mann hat Spaß dran und es wird deshalb recht oft in unserem Sexleben mit eingebaut. Und ja, ich hab da ebenso Spaß dran wie er.
 

Benutzer100759 

Sehr bekannt hier
Ich nehme im Bett immer den dominanten Part ein, aber das läuft bei uns sehr vanilla ab. Da ist nichts Erniedrigendes; ich lebe meine Dominanz einfach anders aus - es geht mir dabei auch um etwas Andres. Verbale Erniedrigung wäre weder mein noch sein Fall, daher will und werde ich das auch nicht ausprobieren. Würde mich auch überhaupt nicht reizen.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Ich habe liebend gern einen dominanten Partner im Bett und muss diese Rolle nicht unbedingt selbst ausfüllen, was bisher auch nicht vor kam. Wenn er das wünscht, würde ich mich sicher mal daran versuchen. Ich weiß nicht, ob ich da wirklich Spaß dran hätte. Ich schließe es zwar nicht aus, halte es aber eher für unwahrscheinlich.
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Hm, verbale Erniedrigung ist so gar nicht meins. Erniedrigung im Allgemeinen nicht, wobei ich andere Facetten des Devotions(?)/Dominanzzeugs durchaus interessant finde. Folglich: Ne, sprachlich würde ich mich da nicht austoben wollen.
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Für mich sehr schwierig auch wenn mein Partner sich das durchaus von mir wünschen würde. Ich weiß auch nicht ob ich dabei jemals Spaß entwickeln könnte.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich habe ein Jahr lang in einer Beziehung mit einem Switch gelebt ...
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich erniedrige nicht, schon gar nicht verbal. Ich gebe mich durchaus gerne mal etwas devot, lasse mich aber auch nicht verbal erniedrigen. Die Dominanz, die ich grundsätzlich gerne an den Tag lege, äußert sich anders - und auch eher vanilla wie bei chelle.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich habs noch nicht gemacht und es ist mir auch noch kein Partne roder eine Sexaffäre unter die Augen gekommen, wo sich das anbot, ich fürchte ich sende andere Signale aus.:grin:

Aberi ch könnte inzwischen Switchen, dass weiß ich.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Was genau verstehst Du denn unter verbal erniedrigen? Wo ist da für Dich die Grenze zu... eher "fies versaut"?
Off-Topic:

Er meint sowas wie: "Hey du Nichts mit deinem Minischwanz, denkst du wirklich du dürftest meine saftige Muschi mit deinem Schwanz berühren, meinst du ich spüre den überhaupt!?":mad::mad::grin:
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Off-Topic:
Off-Topic:

Er meint sowas wie: "Hey du Nichts mit deinem Minischwanz, denkst du wirklich du dürftest meine saftige Muschi mit deinem Schwanz berühren, meinst du ich spüre den überhaupt!?":mad::mad::grin:

Lollypoppy hats drauf ;-)
Ich bin echt zu nett für sowas, fürchte ich... Was meinst Du Tortenesser?
 

Benutzer20277 

Meistens hier zu finden
Das von Lollypoppy genannte wäre nur EIN Beispiel. :smile: :tongue:
Ich habe die Frage aber bewußt offen gestellt, da es ja durchaus Interpretationsspielraum gibt, was einzelne Beteiligte als entsprechende verbale Erniedrigung verstehen. Ich meinte aber schon Situationen, die schon darüber hinausgehen, dass der eine (oder die eine) im Bett den Ton angibt und gewissermaßen etwas "führt".
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren