frauen und ihre komplexe:(

V

Benutzer

Gast
bei mir kommt es immer auf die tagesform an, ob ich Komplexe habe oder nicht (wer kenn die Scheiß-HM-Kabinen nicht :grin:)

Ich denke aber auch, dass es wichtigere Dinge gibt, über die ich mir den Kopf zerbrechen kann als das ein oder andere überflüssige Fettpölsterchen.
Ich finde, dass oft eh viel zu viel Wert auf Äußerlichkeiten gelegt wird.
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
Dawn13 schrieb:
*g* Ja den Spruch hast du mal erwähnt, da hätt ich auch gelacht :grin: Mir hat ja mal einer gesagt, er stünde auf grosse Brüste, so mindestens C, eher mehr und am liebsten drei oder vier Brüste :rolleyes: Ich hab grad mal B. Kratzt mich das? Nö, wenns ihm nicht passt, soll er sich doch ne D-Freundin suchen :zwinker:

Lol - ein Ex hat mir mal erzählt, dass die ideale Größe zwischen 1,70 und 1,75 liegt (ich bin 1,59) und dass er auf laaaange Haare steht, am liebsten bis kurz vor der Hüfte (meine waren damals noch nicht einmal schulterlang!) *ggg*

Ich hab' ihn dann damit aufgezogen, als er mir erzählte, dass ich genau sein Typ sei usw. :grin:
 

Benutzer24200  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ich meine diese Komplexe kommen von den Medien. Sie übermitteln fast immer die top-Figur der frauen. Alle frauen, die man im Fernsehen sieht, sind dünn und so wollen alle anderen Frauen auch sein - "so will ich auch aussehen" und "die hat so eine tolle Figur". Das Fernsehen und alle andern Medien, wie den Printmedien, übermittelt den "idealen" Körper. Man kann nichts dagegen machen :rolleyes2
 

Benutzer10282 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke auch, dass die Medien zu einem nicht unerheblichen Teil Schuld an diesen ganzen Komplexen sind. Das zeigt sich schon allein darin, dass, seit es verstärkt Männer als Sexsymbole in der Werbung gibt, es immer öfter Fälle von Magersucht auch bei Männern gibt. Und ich glaube, dass sich auch viele Männer in ihrem Frauengeschmack von den Medien beeinflussen lassen, vielleicht sogar, weil es ihnen peinlich wäre, eine Freundin zu haben, die dem Massengeschmack nicht entspricht.
Was die 50 kg angeht - ich bin 1,75 m groß und wiege ca. 63 kg. 50 kg will ich aber auf keinen Fall wiegen, ich wäre auch mit 55 kg zu dünn. Aber - wie fast jede Frau - würde ich gern 2 bis 3 kleine Spreckröllchen loswerden. Aber deswegen weniger zu essen oder mehr Sport zu treiben? Nö, dafür setzt man ja auch am Busen an :grin: :bier: ...
 

Benutzer15731 

Verbringt hier viel Zeit
in der hinsicht ich wär zu dick hab ich nun echt keine komplexe, krieg immer gesagt dass ich dünn bin!!

nur worin ich komlexe hab sind meine little titten!!!
 
S

Benutzer

Gast
mir ist das mittlerweile egal was eine frau über sich denkt, habs aufgegeben da eh nur negatives bei heraus kommt. ich finde meine süsse toll mit mal mehr mal weniger auf der waage und wenn sie sich zu dick fühlt was soll ich da schon zu sagen ausser mach sport ernähr dich richtig und hör auf zu jammern. komisch nur das immer die gutaussehenden frauen am rumnörgeln sind. ich denke das ist so ne masche, wenn eine mit einer guten figur sich beschwert das sie zu dick ist dann bestätige ich das häufig mit einem etwas fiesen satz wie : ja hast recht, deine hüften waren auch mal schmaler. und dann gucken die schon oft blöd...
 
C

Benutzer

Gast
(ma)donna schrieb:
1,70 cm 63 KG. Jeder stellt sich jetzt ein ultrafettes Weib drunter vor.

Mumpitz! :angryfire

Ihr wisst natürlich sehr wohl, dass Männer nicht jedes Gramm auf die Goldwaage legen und dass es vor allem auf das Gesamtbild ankommt. Und all' die genannten Zahlen fallen locker in den grünen Bereich. Wie war doch nochmal kürzlich das Ergebnis einer Umfrage mit den Mädels, deren Fotos und Daten irgendwo hier gepostet wurden? Diejenigen mit den durschnittlichen Werten haben am besten abgeschnitten... :zwinker:

Ich glaube es ist eher so wie Honeybee es sagt: Fishing for compliments! :grin:
 
T

Benutzer

Gast
Das mit den Medien ist im überigen nen sehr schwaches Argument ... man schau ma in die Geschichte - Im alten Ägypten war es schon so dass die Frauen dünn sein mussten ... während es bei den Mongolen nen Gebährfreudiges Becken sein musste - Vergleich Europa - Mittelalter und Barock da musste man auch dick sein weil man dann als Gesund galt - während in den 1920ern die Korsage aufkam und man wieder schlank sein wollte - alles ohne Medien ... tja ich glaub einfach das liegt einfach nur an den Frauen ... irgendwann gibts wieder nen entgegengesetzten Trend (siehe die s.g. Drogen Models ala Kate Moss die auch schon wieder out sind)

Also - Frauen schön ist was gefällt.
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Werbespruch einer FRAUENzeitschrift für ihre Diät- und Fitness-Seite:

Warum ist es schön, einen flachen Bauch zu haben ?

Weil man ihn dann beim Sex nicht mehr einziehen muss.

:angryfire :kotz: :rolleyes2 :madgo:

Wenn schon Frauenzeitschriften solchen Müll ablassen, dann muss man(n) sich über nichts mehr wundern.
 

Benutzer23132 

Verbringt hier viel Zeit
lol? *verwirrt*...
Als wenn alle Frauen solche Komplexe hätten.
 

Benutzer18534  (36)

Verbringt hier viel Zeit
komisch nur das immer die gutaussehenden frauen am rumnörgeln sind. ich denke das ist so ne masche, wenn eine mit einer guten figur sich beschwert das sie zu dick ist dann bestätige ich das häufig mit einem etwas fiesen satz wie : ja hast recht, deine hüften waren auch mal schmaler. und dann gucken die schon oft blöd...

Das hab ich manchmal auch das Gefühl, dass sie durch das rumnörgeln an ihrer Figur einfach eine Bestätigung suchen.
 

Benutzer17424  (38)

Verbringt hier viel Zeit
sind das denn wirklich so viele? also mal im ernst, in meinem bekanntenkreis sind alle die tatsächlich "komplexe" (wobei komplexe hier sowieso falsch gebraucht wird, nur weil man etwas an sich auszusetzen hat hat man noch lange keine komplexe) wegen irgendwas haben in folgende kategorien einzuteilen:

1. sie sind zurecht unzufrieden (also einfach übergewichtig oder was auch immer) (das ist der größte prozentsatz)

2. sie sehen fantastisch aus und machen so als ob (teilweise eh nur gegenüber ihrem freund) um komplimente zu bekommen oder andern frauen das gefühl zu vermitteln "oh verdammt, die sieht so gut aus, viel besser als ich, und trotzdem nicht zufrieden, ich seh also mindestens mal unterdurchschnittlich aus"

3. sie haben zu unrecht komplexe und haben sie auch tatsächlich, ich schätze das sind so 10-20% von denen mit komplexen, und nur die sind durch medien oder männer begründbar, wobei auch hier oft was ganz anderes der auslöser war (geschwister, eltern, andere frauen, partner...)


noch zum punkt übergewicht: auch hier sind natürlich komplexe nicht angebracht, allerdings sollte meiner meinung nach JEDER mensch mit übergewicht einen gewissen drang haben abzunehmen, denn es ist einfach ungesund auf dauer und es ist nur ein natürlicher drang ein optimales gewicht (wir sind ja jäger und sammler :grin: ) zu haben, ich selbst habe momentan auch so 5-7 kg zu viel, es interessiert mich aber überhaupt nicht was andere davon halten (sieht wahrscheinlich eh keiner) aber trotzdem will ich die wegbekommen, man fühlt sich ja allein schon viel gesünder mit normalgewicht...
 

Benutzer22353 

Meistens hier zu finden
sterni schrieb:
noch zum punkt übergewicht: auch hier sind natürlich komplexe nicht angebracht, allerdings sollte meiner meinung nach JEDER mensch mit übergewicht einen gewissen drang haben abzunehmen, denn es ist einfach ungesund auf dauer
ist auch meine Meinung

natürlich sind Komplexe immer schlecht.
Aber so ein gewisses selbstkritisches Verhältnis zu seinem Körper, sollte man schon haben. Und mir ist schon klar warum viele Frauen Komplexe haben zu dick zu sein. DAs ist nämlich ganz einfach: Viele sind wirklich zu dick und das ist nicht durch die Medien eingeredet oder wegen Männersprüchen. DAs ist einfach zu hohe Kalorienaufnahme bei zu wenig Bewegung. Und wenn die Komplexe ein Ansporn sind mal etwas abzunehmen dann haben die Komplexe ja auch eine gute seite.
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
waschbär2 schrieb:
Werbespruch einer FRAUENzeitschrift für ihre Diät- und Fitness-Seite:

Warum ist es schön, einen flachen Bauch zu haben ?

Weil man ihn dann beim Sex nicht mehr einziehen muss.

:angryfire :kotz: :rolleyes2 :madgo:

Wenn schon Frauenzeitschriften solchen Müll ablassen, dann muss man(n) sich über nichts mehr wundern.

Es ist doch logisch, dass Frauen es selber sind, die sich gegenseitig Komplexe machen :rolleyes2

Genauso, wie Frauen einander viel öfter als Schlampe bezeichnen
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren