Frauen und die Tage...

Benutzer90016 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich wollte hier mal Fragen:

An die Männer:
Wie geht ihr damit um wenn die Frauen ihre Tage haben? Und somit in den meisten fällen ziemlich Launisch sind etc.? Geht ihr denen da eher aus dem weg, oder konfrontiert ihr euch unverändert mit der Frau?

An die Frauen:
Wie wünscht ihr es euch, dass Männer sich verhalten während eurer Periode, vor allem wenn eure Laune davon stark beeinflusst wird?

Ich würd gern mal eure Stellung dazu wissen :smile:
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
An die Frauen:
Wie wünscht ihr es euch, dass Männer sich verhalten während eurer Periode, vor allem wenn eure Laune davon stark beeinflusst wird?
Meine Laune wird nicht durch meinen Zyklus beeinflusst. Von daher stellt sich die Frage wohl nicht.
 

Benutzer88878 

Verbringt hier viel Zeit
Wieso sollte ich launisch sein nur weil ich meinen Zyklus habe? :eek: Ich bin dann, wie die meisten Frauen, ganz normal wie immer.
 

Benutzer37583 

Meistens hier zu finden
:grin: willst du jetzt die Antwort die ich dir als vernünftig denkender Mensch gebe, oder die die ich die als momentan nicht launische Frau gebe?

Ich glaube das ist eh nur bei der Partnerin interessant, bei allen anderen Frauen tut man es doch eh als, die hat mal wieder ihre Zickenphase ab.

Ein Mann sollte die Lauen der Frau zwar ernst nehmen, innerlich sollte er sie einfach als Laune der Natur verstehen und es nicht zu ernst nehmen. Einfach nicht angegriffen fühlen und lieb sein.

Ein Mann soll seine Frau umsorgen und auf Händen tragen, schliesslich ist sie ja das leidende Wesen, was sich unwohl fühlt.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Ich gehe jetzt schon mal davon aus, dass du deine Partnerin damit meinst und nicht die Frauen allgemein, die normalerweise kein Schild vor sich hertragen "ich menstruiere gerade".



Viele Frauen leiden vor (Prämenstruelles Syndrom) und selten auch noch während der Tage unter Stimmungsschwankungen, die durch hormonelle Veränderungen verursacht werden.
Aber nicht jede ist dabei launisch...manche neigen dazu, besonders ängstlich zu sein oder auch traurig.

So lange der Mann weiß, dass ich nicht immer so bin und dafür gewisses Verständnis hat, ist alles gut. Er soll einfach wissen, wann, wie und warum ich so bin.
Kein Mann kann sich je in die Lage hineinversetzen und weiß deshalb, welche teilweise sehr üblen körperlichen Beschwerden mit der Periode einhergehen.
Migräneanfälle, üble Bauchkrämpfe, schmerzende Brüste, Übelkeit...selbst wenn die Symptome nicht so heftig sind, dann reicht oftmals ein Blick in den Spiegel und der leicht "aufgequollene" Bauch oder ein Pickel im Gesicht mutieren zum Albtraum.

Aber wenn ich meine Tage habe, werde ich doch nicht gleich zur Furie, die man(n) meiden muss...(da hätten ja einige Frauen eine Dauerperiode *g*)...er soll mich ganz normal behandeln, kein Thema aus einer natürlichen Sache machen, mich auch nicht besonders bemitleiden und höchstens mal ein klein wenig betüdeln.
Außerdem sollte er die Gunst der Stunde nutzen, denn in der Phase könnte es sein, dass ich doch mal ein klein wenig kuschelbedürftig bin. (und ab dem 2. Tag besonders rattig)

Aber es soll ja Männer geben, die jede Zickerei der Frau mit den Worten "hast wohl deine Erdbeerwoche" kommentieren...kommt vielleicht nicht ganz so gut, wenn diese bei der Partnerin grad einmal 3 Tage vorbei ist oder es zu einer Arbeitskollegin, Schulkameradin oder der (platonischen) Freundin gesagt wird. :zwinker:
 

Benutzer87805 

Benutzer gesperrt
Ich bin doch nicht "krank" oder sowas, nur weil ich meine Mens habe! Also soll er mich auch so nehmen wie ich bin und so behandeln wie immer....und die dummen Bemerkungen für sich behalten....

Klar hab ich extremes HEimweh und will mehr meine Ruhe haben. Und kuscheln auch ja......Bisschen mehr Verständnis kann er haben, ich mag kein sex dann und auch nicht gern weggehen in der "heissen Phase" wenn ich öfter wechseln muss...

"Schlimm" ist es 1-3 Tage vorher, da gehts bei mir rauf und runter mit der Stimmung und wuschig bin ich dann auch wie otto.

Meine BF ist schlimmer dran mit richtig Bauchweh und Krämpfe, an die darf nix in die nähe kommen dann rastet die aus.

Aber was ertragen wir nicht alles.....und die Jungs kennen nur eine Stimmung...."wuschig sein"...(is jetzt nich negativ gemeint!! :tongue: )
 

Benutzer82415 

Verbringt hier viel Zeit
Meine Laune wird von anderen Faktoren beeinflusst aber nicht vom Zyklus (da ich nämlich garkeinen habe weil ich die Pille nehme) :zwinker:
 

Benutzer90353 

Verbringt hier viel Zeit
Meine Laune wird dadurch auch nicht beeinflusst :grin:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich selbst hab keine Probleme mit Launenhaftigkeit während der Regel, egal ob mit ohne hormoneller Verhütung.
Ich kenn auch in meinem Freundeskreis keine Frauen, bei denen das so ist.

Wenn ich - aus welchem Grund auch immer - schlechte Laune hab, dann sag ich meinem Partner schon, wie er sich zu verhalten hat. :grin: Bzw. er merkt es auch so, lässt mich in Ruhe o.ä.
 

Benutzer87316 

Verbringt hier viel Zeit
also ich bin generell ein wenig launisch bei Stress, aber bei der Mens kann meine Laune sehr viel schneller umkippen, ich geh wegen Kleinigkeiten an die Decke, wenn's mir zuviel wird :schuechte
Mein Freund hält das ziemlich gut aus, entweder ich sag ihm, er möge mich in Ruhe lassen für 5-15 Minuten oder er versucht mich zu beruhigen, wenn's noch nicht ganz so schlimm ist :herz:
aus dem Weg geht er mir nur, wenn ich ihn darum bitte, ansonsten ist er wie immer
 

Benutzer83533  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Er tätschelt mich dann immer und kümmert sich um mich und hat Mitleid und bringt mir was zu trinken oder sowas:herz: :herz:
 

Benutzer81664  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Manchmal bin ich launisch hab den drang was kaputt zu schlagen oder bin einfach sauer oder schmusebedürftig :tongue: er sollte am besten garnix tun xD mir aus dem weg gehen es sei denn ich kriech zum schmusen an.
 

Benutzer53095 

Verbringt hier viel Zeit
I
An die Frauen:
Wie wünscht ihr es euch, dass Männer sich verhalten während eurer Periode, vor allem wenn eure Laune davon stark beeinflusst wird?

Ich würd gern mal eure Stellung dazu wissen :smile:
Verständnis sollte er haben. Einfach nicht so viel fordern, nicht übel nehmen, wenn ich mal zickiger werde oder mich einfach in Ruhe lassen.

Bei mir ist es meist nicht so tragisch. Ich werd bissl weinerlich und schimpfe vor mich her, aber ich lass daran meine Umwelt so wenig wie möglich teilhaben. Meist verzieh ich mich einfach und will meine Ruhe. :zwinker:
 

Benutzer77130 

Verbringt hier viel Zeit
Generell hab ich eher keine Stimmungsschwankungen. Ich merke dann nur so die ersten ein bis zwei Tage, dass mich normale Dinge etwas schneller nerven und ich da dann doch recht ungeduldig werde... Aber das muss er ertragen wie ein Mann :tongue:
 

Benutzer89311  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Er sollte mich so wie immer behandeln aber vielleicht etwas rücksichtsvoller. :engel: Ich bin immer sehr sensibel während meiner Tage. Also neige dann leicht alles persönlich zu nehmen und weine wegen Kleinigkeiten.
Aber sonst bin ich eigentlich nicht viel anders. Nur meiner Meinung nach, wenn man seine Tage hat und mal was schlechter gelaunt ist schieben das alle immer direkt darauf, aber hätte ich meine Tage nicht würd ich doch genauso rumzicken oder genervt sein von machen Sachen.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Meine Laune ist nicht von meinem Zyklus abhängig, aber vermutlich würde ich einfach nur in den Arm genommen werden wollen und einen Mann, der mir zuhört?! :ratlos:
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Wieso sollte ich launisch sein nur weil ich meinen Zyklus habe? :eek: Ich bin dann, wie die meisten Frauen, ganz normal wie immer.
:grin: Ich bin definitiv nicht normal während meiner Tage. Zicke rum und meistens kriegt das mein Freund ab. :schuechte Er nimmts gelassen. Weiß dass es an den Tagen liegt. ;-)
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Off-Topic:
Ich hab mich schon immer gefragt, ob das mit hormoneller Verhütung genauso läuft? Dann würden sich meine regelmäßigen Angstzustände nämlich erklären^^
 

Benutzer90626  (37)

Sorgt für Gesprächsstoff
Naja wenn es meine Freundin nicht sagen würde, wüsste ich nicht mal ob sie an den bestimmten Tagen Ihre Tage hat. Ich bin halt gestresst von der Arbeit und der Gesellschaft, mache halt viel und vergesse schnell, wann die nächste Periode ist.

Auf jeden Fall glaube ich nicht an den Mythos, dass Frauen zickiger sind. Höchstens, weil sie vielleicht Rückenschmerzen haben oder sonst was. Was ich aber weiss ist, dass Frauen extrem heiss sind, wenn sie Ihre Tage haben. Das konnte ich bis jetzt an 3 Frauen beobachten, mit den anderen trieb ich es nicht während der Tage, also kann ich nichts sagen. Das braucht auch Zeit und Vertrauen, dass es überhaupt soweit ist.

Aber Männer müssen da ganz klar vorsichtig und einfühlsam mit Frauen umgehen. So will es die Natur.
 

Benutzer10610 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Ich hab mich schon immer gefragt, ob das mit hormoneller Verhütung genauso läuft? Dann würden sich meine regelmäßigen Angstzustände nämlich erklären^^
Also bei ner Pillenpause bin ich auch schneller unzufrieden. Aber nicht so schlimm wie früher im normalen Zyklus.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren