@Frauen: Sex mit anderen Männern in einer glücklichen Beziehung?

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Er würde aber akzeptieren, dass ihr (während er dabei ist) mit anderen Männern Sex habt.
Wäre für euch sowas denkbar?
Einen Partner, der sowas akzeptieren würde, würde ich nicht wollen! Sexualität ist für mich eine sache, die sich nur zwischen den Partnern abspielen sollte. Da haben Dritte nichts zu suchen! Und mit einem Partner, der das anders sieht, könnte ich nicht leben.

Und nein, ich würde meinen Freund nicht verlassen, wenn es im Bett nicht super klappt. Sexualität ist doch so facettenreich, da gibt es bestimmt Sachen, die beiden Spaß machen. Außerdem gibt es für mich Dinge, die wesentlich wichtiger sind für eine glückliche Beziehung.
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Ich würd ihn fragen, ob er eigentlich noch alle Tassen im Schrank hat. Man löst ein Problem doch nicht, indem man sich ihm NICHT stellt!

Ich würde versuchen, den Sex für beide unter den gegebenen Umständen so gut wie es eben geht zu gestalten. Sollte das für beide nur frustrierend und nicht befriedigend sein, wird die Beziehung wohl irgendwann zu Ende sein. Aber ich würde mich auch mit einer "halben" Lösung zufrieden geben, dass der Sex halt schlechter ist als mit anderen in meiner Vergangenheit, aber trotzdem zufriedenstellend. Damit könnt ich leben.
 

Benutzer25356  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich wirklich verliebt bin, will ich so oder so keinen Sex mit jemand anders. Entweder würde ich die Situation also akzeptieren oder nach einer gewissen Zeit Schluss machen.
Sehe ich auch so.
Wenn ich in einer Beziehung bin, will ich keinen Sex mit einem anderen Mann. Und schon gar nicht vor den Augen meines Freundes. :ratlos:
Ach ja, und wenn er so einen Vorschlag machen würde, wäre ich schon sauer und verletzt.
 

Benutzer78348 

Verbringt hier viel Zeit
Nein, wenn ich verliebt bin, akzeptiere ich, dass der Sex schlechter ist

Also wenn die Beziehung sonst perfekt ist. Ich würde in einer Beziehung eh nie fremdgehn. Wenn dann aber andere Sachen noch dazu kommen, dann denke ich das es schneller zu einer Trennung kommen könnte.
 
7 Monat(e) später

Benutzer40311  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Aktuelle Meinungen dazu?
Wäre - wieder mal - aktuell.
 

Benutzer21537  (41)

Verbringt hier viel Zeit
ich würde das weder zulassen, noch wollen, noch akzeptieren :kopfschue
 

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
Ähm, erstmal musste ich mir deine Auswahlmöglichkeiten dreimal durchlesen, um zu verstehen, was du eigentlich wissen willst.

Wenn ich mit jemendem zusammen bin und auch glücklich, so wie du es schreibst, dann interessieren mich keine anderen Männer.
Wenn es ein sexuelles Problem gibt kann man darüber reden und nach einer Lösung suchen. Einfach den Sex woanders zu holen wäre mir zu einfach und das ist nicht mein Ding.
 

Benutzer54458 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde einen solchen Vorschlag für total beknackt halten und mich niemals darauf einlassen.
Das Sexleben kann auch ohne den eigentlichen Akt überaus befriedigend gestaltet werden.
Ich bezweifele außerdem stark, dass das der Beziehung gut tun würde. Wie muss das für den Mann sein - zuzusehen, wie seine Frau von einem anderen gef**** wird, während er selbst es nicht bringen kann? Ich glaube, da läge bei ihm auch psychisch einiges im Argen.
 

Benutzer40311  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Der Vorschlag gefällt mir nicht gerade.

Ich halte viel von offenen Beziehungen, aber dieser Vorschlag mit dem Zusehen und alles... nee, das wär ein ziemlicher Schlag.


:kopfschue
Du willst auch nicht wahrhaben, dass ziemlich viele Frauen das anders sehen.

OK, streicht mal das mit dem Zusehen.

Ein sehr kleiner Penis ist eine wirklich extremes Handicap beim Sex. Ich habe eigentlich gar keine Frau kennengerlernt, der das überhaupt nichts ausgemacht hätte.
 

Benutzer84910 

Verbringt hier viel Zeit
Mal ein bisschen was Pikanteres:

Stellt euch mal Folgendes vor:

Ihr habt einen Freund, in den ihr total verliebt seid und die Beziehung klappt wunderbar.
Nur im Bett stimmt es in einem bestimmten Punkt nicht. Und zwar in einem Punkt, der nicht zu ändern ist (Penis zu klein oder kommt immer zu früh).

Er würde aber akzeptieren, dass ihr mit anderen Männern Sex habt.
Wäre für euch sowas denkbar?

Die Frage beinhaltet einen Widerspruch in sich.
Wie kann man eine Beziehung als glücklich bezeichnen wenn wenn es in Sachen Sex nicht klappt?
In einer Beziehung muß oder sollte Alles stimmen, dann kann man von einer glücklichen Beziehung reden.
Wenn es Leute gibt, Die der Meinung sind, sich von Jedem etwas, bei verschiedenen Partnern holen zu können dann können Die das germ machen, dann aber Bitte nicht von glücklichen Beziehung sprechen :kopfschue
 
L

Benutzer

Gast
Never :ratlos:

an Problemen wie zu schnell kommen kann man arbeiten, indem mans übt :drool:
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
auf keinen fall! ich brauche gv gar nicht. mich macht es glücklich, ihn glücklich zu machen und das geht auch oral oder manuell oder mit füßen, tittensex usw.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren