Frauen nur Puppenfleisch?

Benutzer15152 

Verbringt hier viel Zeit
Oh man, wie kann man auf so einem Board so verklemmt sein. --Sex ist BÖSE--- *buuuh* *buhh*.Mal zu den Leuten, die immer behaupten : Eine Frau ist auch ein Mensch.. Klar, nur ist sie ja Mensch UND Objekt der Begierde. Wäre ja auch blödsinn, wenns anders wäre. Wofür habt ihr den euren Körper, eure etwas "andere" Anatomie als Männer??? Aus Spaß an der Freude???? Ich hab die Erfahrung gemacht: Wenn man die Frau als Sexualobjekt sieht, ist man ein notgeiler Bock, wenn man euch als Mensch betrachtet (und auch behandelt) ist man schwul *toll*. Man kanns euch ja eh net recht machen. Und der Mann stellt sich euch als potentielle Partnerin vor. Sowas, so ein Kapitalverbrechen, köpft ihn!!!
Vielleicht sollte man mal eins klären: SEX an sich ist nichts böses, ok??? Ihr stellt es immer gern so dar. Es ist ein Grundbedürfniss (schaut in den UN-Charta nach).. dann könntet ihr genausogut den Schaf oder das Essen als "böse" (bäh, ich mag dieses Wort nicht!!) darstellen. Irgendwie lächerlich, oder??? Könnt ihr Frauen nicht einfachmal akzeptieren, das Mann und Frau eben NICHT gleich sind??? SIE SIND ES NICHT!!! Da könnt ihr euch aufn kopf stellen wie ihr wollt. Männer haben aufgrund des höheren Testosteronspiegels einfach einen größeren Sexualtrieb. Sie sind deswegen nicht gleich simpel oder??? Darf ich mal Nietzsche zitieren:
Für solche gesagt, welche etwas sich zurechtzulegen wissen: Die Weiber haben den Verstand, die Männer das Gemüt und die Leidenschaft. Dem widerspricht nicht, dass die Männer tatsächlich es mit ihrem Verstand so viel weiter bringen: Sie haben die tieferen, gewaltigeren Antriebe.
[Menschliches I, 411]

Würde seine Frau wochenlang auf dem Boden schlafen und kaum was Essen, nur um ein BILD zu vollenden. Van Goch tat es...

Und hier hat mal jemand was davon gesagt, das Menschen halt den Intellekt haben, um Triebe zu unterdrücken. Nun, das wurde im Mittelalter auch gemacht, da es ja "Sünde" wäre, voerehelichen Sex zu haben. Nun war das Mittelalter ja eine nicht wirklich friedliche Zeit, das kann ja wohl niemand leugnen.

Und an die Kampfemanzen hier: Ihr verurteilt auch das Feuer, weil es brennt oder?? (Ich stell mir das lustig vor, wie ne Radikalfeministinnengruppe ein Lagerfeuer ausschimpft :grin: :grin: )

Und an die Piratin: Nur weil du's net wahrhaben willst, das Männer so sind, oder weil du es verurteilst, wird sich daran nicht das geringste ändern. Ich glaub, wenn Männer nicht so wären, wäre die Menschheit längst ausgestorben (Moment, Deutschland tut das ja gerade :grin: :grin: :grin: )
 

Benutzer23730  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Vielleicht kommt Lars damit besser klar, weil er mehr Lebenserfahrung hat.

bla bla Lebenserfahrung bla bla
76.gif
...
ja genau, nur weil ich nicht die Ansichten dieses 30-jährigen
Mannes teile, ist er mir menschlich vorraus. Handhabst du das
eigentlich immer so, dass du menschliche Reife und Lebens-
erfahrung an der Anzahl der Übereinstimmungen mit deinen
Ansichten bemisst ? :rolleyes2
 

Benutzer15152 

Verbringt hier viel Zeit
bla bla Lebenserfahrung bla bla
76.gif
...
ja genau, nur weil ich nicht die Ansichten dieses 30-jährigen
Mannes teile, ist er mir menschlich vorraus. Handhabst du das
eigentlich immer so, dass du menschliche Reife und Lebens-
erfahrung an der Anzahl der Übereinstimmungen mit deinen
Ansichten bemisst ? :rolleyes2

:grin: "Alter schützt vor Tohrheit nicht" :grin:
 

Benutzer23730  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Bombsquad85;1849644 schrieb:
Oh man, wie kann man auf so einem Board so verklemmt sein. --Sex ist BÖSE--- *buuuh* *buhh*.Mal zu den Leuten, die immer behaupten : Eine Frau ist auch ein Mensch.. Klar, nur ist sie ja Mensch UND Objekt der Begierde. Wäre ja auch blödsinn, wenns anders wäre. Wofür habt ihr den euren Körper, eure etwas "andere" Anatomie als Männer??? Aus Spaß an der Freude???? Ich hab die Erfahrung gemacht: Wenn man die Frau als Sexualobjekt sieht, ist man ein notgeiler Bock, wenn man euch als Mensch betrachtet (und auch behandelt) ist man schwul *toll*. Man kanns euch ja eh net recht machen. Und der Mann stellt sich euch als potentielle Partnerin vor. Sowas, so ein Kapitalverbrechen, köpft ihn!!!
Vielleicht sollte man mal eins klären: SEX an sich ist nichts böses, ok??? Ihr stellt es immer gern so dar. Es ist ein Grundbedürfniss (schaut in den UN-Charta nach).. dann könntet ihr genausogut den Schaf oder das Essen als "böse" (bäh, ich mag dieses Wort nicht!!) darstellen. Irgendwie lächerlich, oder??? Könnt ihr Frauen nicht einfachmal akzeptieren, das Mann und Frau eben NICHT gleich sind??? SIE SIND ES NICHT!!! Da könnt ihr euch aufn kopf stellen wie ihr wollt. Männer haben aufgrund des höheren Testosteronspiegels einfach einen größeren Sexualtrieb. Sie sind deswegen nicht gleich simpel oder??? Darf ich mal Nietzsche zitieren:
Für solche gesagt, welche etwas sich zurechtzulegen wissen: Die Weiber haben den Verstand, die Männer das Gemüt und die Leidenschaft. Dem widerspricht nicht, dass die Männer tatsächlich es mit ihrem Verstand so viel weiter bringen: Sie haben die tieferen, gewaltigeren Antriebe.
[Menschliches I, 411]

Würde seine Frau wochenlang auf dem Boden schlafen und kaum was Essen, nur um ein BILD zu vollenden. Van Goch tat es...

Und hier hat mal jemand was davon gesagt, das Menschen halt den Intellekt haben, um Triebe zu unterdrücken. Nun, das wurde im Mittelalter auch gemacht, da es ja "Sünde" wäre, voerehelichen Sex zu haben. Nun war das Mittelalter ja eine nicht wirklich friedliche Zeit, das kann ja wohl niemand leugnen.

Und an die Kampfemanzen hier: Ihr verurteilt auch das Feuer, weil es brennt oder?? (Ich stell mir das lustig vor, wie ne Radikalfeministinnengruppe ein Lagerfeuer ausschimpft :grin: :grin: )

Und an die Piratin: Nur weil du's net wahrhaben willst, das Männer so sind, oder weil du es verurteilst, wird sich daran nicht das geringste ändern. Ich glaub, wenn Männer nicht so wären, wäre die Menschheit längst ausgestorben (Moment, Deutschland tut das ja gerade :grin: :grin: :grin: )

Tausch' die Fixiertheit auf Sex ein paar mal gegen andere
Bedürfnisse wie Nähe, Liebe und Zuneigung aus, und mir
bleibt nichts anderes übrig, als das hier zu sagen:
>>>
bier.gif
 

Benutzer15152 

Verbringt hier viel Zeit
Sorry, war gerad nur etwas aufgebracht, als ich mir wieder sowas durchlesen musste. Hast Recht
 

Benutzer9402 

Meistens hier zu finden
wildchild;1849692 schrieb:
Tausch' die Fixiertheit auf Sex ein paar mal gegen andere
Bedürfnisse wie Nähe, Liebe und Zuneigung aus, und mir
bleibt nichts anderes übrig, als das hier zu sagen:
>>>
bier.gif
Full ack. Sehr guter Beitrag von Bombsquad85.
 

Benutzer44775 

Verbringt hier viel Zeit
Gut, dann werde ich mal eine meiner Freundschaften zu einem Mann darstellen:
Als ich ihn kennenlernte, verliebt ich mich in ihn.
Für ihn wäre ich aber nur ein Abenteuer gewesen, das war mir zuwenig.
Und so wie es hier gesagt wurde, haben wir >unsere< Regeln festgelegt, damit keine Missverständnisse aufkommen: Über Sex reden etc. ist ok, aber er wird zwischen uns nicht stattfinden:zwinker:

Da schließe ich mich Chris (?) an, dass mir die Freundschaft wichtiger ist, als ihn ganz zu verlieren.
 

Benutzer39596 

Verbringt hier viel Zeit
wildchild schrieb:
NEIN, er muss mich umhauen, er muss mich fesseln, ich muss Bock haben, MEHR von ihm zu hören und mit ihm um die Häuser zu ziehen !
Und für mich - und viele andere Männer - ist sowas grundsätzlich
NICHT mit einer Frau möglich


Und warum nicht? Klar ist das was du sagst eine Backpfeife mitten ins Gesicht- und zwar für jede Frau!

du sagst grundsätzlich haut dich die Persönlichkeit keiner Frau um, sie fesselt dich nicht, und du hast keinen Bock mehr von ihr zu hören oder mit ihr wegzugehen...

Also; entweder kennst du die falschen Frauen oder dir ist zum einen wegestecken das was du als Gesprächspartner inakzeptabel findest gerade gut genug...

Noch ne Frage: Warum unterhältsts du dich eigentlich mit mir- ich bin eins dieser sterbenslangweiligen Wesen? (du vergleichst übrigens alle Frauen mit Geist mit der, die dir stundenlang von ihrem Labello erzählt hat- BODENLOSE frechheit- du RÜPEL! )
 

Benutzer37  (36)

im Ruhestand
Würde seine Frau wochenlang auf dem Boden schlafen und kaum was Essen, nur um ein BILD zu vollenden. Van Goch tat es...
Der wird "Van Gogh" geschrieben - und dass ich das im Gegensatz zu dir weiß, erklärst du jetzt wahrscheinlich durch meinen höheren Intellekt oder so...

Ja, solche Methoden sind mir durchaus nicht fremd.

Übrigens: Ich habe im letzten Semester ein Seminar belegt, wo es unter anderem um Aktionskunst ging, vor allem um schmerzhafte und gefährliche Aktionskunst. Dort ging es um Menschen, die in der heutigen Zeit ihre Gesundheit und ihr Leben als Kunstform auf's Spiel setzten - sei es, indem sie sich die Haut aufschneiden ließen oder sich in brennende Kreise legten, in denen sie erstickt wären, wenn niemand von den Zuschauern sie gerettet hätte.
Außerdem ging es um Schauspieler und Schauspielerinnen, die in der heutigen Zeit ihren Körper für Filme extrem verändert haben.

Wie gesagt, in der heutigen Zeit, in der Frauen als Künstler genauso anerkannt sind wie Männer (was man zu Zeiten Van Goghs wahrlich nicht behaupten konnte)... und ich kann in diesem Bereich zahlenmäßig keinen Unterschied feststellen.

Davon abgesehen: Van Gogh hat sich vor lauter Verrücktheit ein Ohr abgesäbelt - wenn es das ist, was der "männliche Trieb" deiner Ansicht nach hervorbringt, sollte man die armen Männer dringend vor sich selbst schützen.

Aber zum Glück ist das ja alles nicht so. Zum Glück ist keines der beiden Geschlechter hilflos seinen Trieben ausgeliefert, und zum Glück besitzen sowohl Männer als auch Frauen weiterhin Triebe, auch wenn diese sich zumindest kurzfristig unterdrücken lassen - bei dem Einen mehr, bei dem Anderen weniger.
Ich verurteile keinen Mann, der bei einer Frau die sexuellen oder die partnerschaftlichen Gedanken nicht vollständig ausschalten kann - das funktioniert eben nicht bei jedem. Ich selbst kann hier auch offen gestehen, dass ich die Sexualität bei vielen Männern auch nicht komplett ausblenden kann - wobei ich aber ebenfalls sagen muss, dass ich sie (bei fehlender Verliebtheit) eigentlich nie so dringend in mein Bett oder eine Beziehung bekommen möchte, dass das irgendeine Rolle spielen würde.
Was ich aber regelrecht unverschämt finde, ist, wenn Frauen unterstellt wird, nur mit ihren Reizen zu spielen, wenn sie sich abends in der Disco einfach mal eine Runde nett unterhalten möchten - wenn ein Mann jede noch so alberne Bewegung als Reiz wahrnimmt, kann eine Frau da wahrlich auch nichts für, und es gibt nunmal Menschen, die sich abends gerne einfach nur mal gut unterhalten. Damit muss man rechnen. Und demjenigen, der ein nettes Gespräch ablehnt, weil er die Frau nicht als seine Freundin oder zumindest als One-Night-Stand haben kann, unterstelle ich entweder schiere Verzweiflung (der scheint ja ganz dringend noch heute Nacht eine zu brauchen, wenn er nichtmal Zeit mit einem netten Gespräch verschwenden kann) oder eine leichte Beschränktheit ("Sex und Kuscheln ist was Tolles, aber mit sowas Komischem wie einer netten Unterhaltung kann man doch keinen Abend genießen!").
 

Benutzer25779 

Benutzer gesperrt
sorry, aber ich seh immernoch nicht wo jetzt das problem liegt ..

man nehme eine party ..
peter ist auf der party .. peter hat ein tolles leben .. guten job ..
viele freunde .. aber ist single.
er sieht anne .. anne ist attraktiv und hat viele leute um sich herum .. scheint also auch was interessantes zu ezählen zu haben.

denkt sich peter: hey, die sprech ich doch mal an .. ne partnerin wär schon super.
er geht hin .. sie sagt sie hat nen freund .. er bedankt sich für das gespräch und geht weg ..
warum genau ist peter jetzt ein arschloch? er hat ein ausgefülltes leben .. keine zeit für eine weitere freundschaft .. außerdem kennt er die person überhaupt nicht.
muss jetzt jeder mann jedesmal ne platonische freundschaft eingehen, wenn er ne frau anspricht die nen freund hat oder einfach kein interesse hat um kein arschloch zu sein?
so kommt es hier nämlich rüber.
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
muss jetzt jeder mann jedesmal ne platonische freundschaft eingehen, wenn er ne frau anspricht die nen freund hat oder einfach kein interesse hat um kein arschloch zu sein?
so kommt es hier nämlich rüber.

Nö, aber er sollte diese nicht automatisch ausschließen. Nur, weil sie eine Frau ist
 

Benutzer50712 

Verbringt hier viel Zeit
Naja er schließt sie nicht aus weil sie ne Frau ist, sondern weil sich nicht mehr als ne Freundschaft entwickeln könnte, was nunmal nicht sein Ziel ist.
Wenn er ne Freundin hätte würde er sich sicher weiter mit der Frau unterhalten:zwinker:
 

Benutzer23730  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Und warum nicht? Klar ist das was du sagst eine Backpfeife mitten ins Gesicht- und zwar für jede Frau!

Weiter lesen ^.^ ...

poppy schrieb:
du sagst grundsätzlich haut dich die Persönlichkeit keiner Frau um, sie fesselt dich nicht, und du hast keinen Bock mehr von ihr zu hören oder mit ihr wegzugehen...

Naja, an der Formulierung kann man sich ja jetzt aufhängen
rolleyes.gif
;
was ich damit zum Ausdruck bringen wollte, ist, dass ich bis
jetzt noch keiner Frau in meinem Leben begegnet bin, die
dem, was du so schön zusammengefasst hast, widerspricht.
Das soll nicht heißen, dass ich total festgefahren allen Frauen
abspreche, dass sich unter ihnen die ein oder andere Person
verbirgt, die sich eben nicht dieser ernüchternden Statistik
fügt, allerdings zeichnet sich im praktischen Leben doch immer
wieder die gleiche Erkenntnis ab... schade =/ ...

poppy schrieb:
Also; entweder kennst du die falschen Frauen

Wär' möglich =/ ...

poppy schrieb:
oder dir ist zum einen wegestecken das was du als Gesprächspartner inakzeptabel findest gerade gut genug...

hm ? (Verständnisproblem *g*)

poppy schrieb:
Noch ne Frage: Warum unterhältsts du dich eigentlich mit mir- ich bin eins dieser sterbenslangweiligen Wesen? (du vergleichst übrigens alle Frauen mit Geist mit der, die dir stundenlang von ihrem Labello erzählt hat- BODENLOSE frechheit- du RÜPEL! )
Weil...

  • deine Antworten auf einen denkenden Menschen rückschließen
    lassen
  • du nicht auf den Mund gefallen bist.
  • du weeeit davon entfernt bist, total verblödet durch die Welt zu laufen
  • deine Meinung somit nicht unter den Teppich zu kehren ist
    und ernst zu nehmen ist
  • bei dir von einer oberflächlichen Art und Betrachtungsweise
    auf's Leben nicht die Rede sein kann
thumbsup.gif


Allerdings empfand' ich es an einer Stelle recht anstrengend.
Das kam daher, weil wir uns im Gespräch komischerweise recht
stark gegenüberstehen, und das mein' jetzt gar nicht mal wegen
Meinungsverschiedenheiten, sondern viel mehr, weil es den
Anschein macht, als wenn du und ich uns in unseren Gesprächen
bewähren wollen.
Es harmoniert nicht so recht, und das hab' ich an einer Stelle
ganz deutlich gespürt, als ich nur des Verständnis halber kurz
noch mal etwas wiedergegeben habe, ob ich es denn auch
richtig verstanden habe, und du dann mit "Halt ! Stop ... u.s.w."
geantwortet hast. Da dacht' ich an der Stelle "Huch, wo bin ich
denn gelandet ?! :what:'' " ... naja, ich hoffe, du verträgst ein
paar kritische Töne *g* ...
 

Benutzer13381 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube dieser Thread kann geschlossen werden, das führt zu nichts mehr. Manche beharren hier so sehr auf ihr Recht das man sich wie im Kindergarten fühlt...

Mädels müssen halt immer recht haben... :rolleyes:
 

Benutzer39596 

Verbringt hier viel Zeit
wildchild schrieb:
Naja, an der Formulierung kann man sich ja jetzt aufhängen
rolleyes.gif
;
was ich damit zum Ausdruck bringen wollte, ist, dass ich bis
jetzt noch keiner Frau in meinem Leben begegnet bin, die
dem, was du so schön zusammengefasst hast, widerspricht.
Das soll nicht heißen, dass ich total festgefahren allen Frauen
abspreche, dass sich unter ihnen die ein oder andere Person
verbirgt, die sich eben nicht dieser ernüchternden Statistik
fügt, allerdings zeichnet sich im praktischen Leben doch immer
wieder die gleiche Erkenntnis ab... schade =/ ...

Wär' möglich =/ ...

Ich hänge nichts auf, du hast sie so gewählt, und ich denke schon, dass du bisher nicht auf die Art weiblicher Exemplare getroffen bist, die sich zB hier in so einem Fred, zu diesem Thema entrüsten und die ein wenig mehr auf dem kasten haben als ihre Zeit zwischen Solarium und Pyjama-Party-Abenden zu organisieren...

Aber das reicht noch nicht für ein allumfassendes Bild und schon gar kein "grundsätzlich...", wie ich finde.



wildchild schrieb:
hm ? (Verständnisproblem *g*)

Nee, gar nicht - mehr macht man dann mit der Partnerin ja nicht groß..

wildchild schrieb:
Weil...

  • deine Antworten auf einen denkenden Menschen rückschließen
    lassen
  • du nicht auf den Mund gefallen bist.
  • du weeeit davon entfernt bist, total verblödet durch die Welt zu laufen
  • deine Meinung somit nicht unter den Teppich zu kehren ist
    und ernst zu nehmen ist
  • bei dir von einer oberflächlichen Art und Betrachtungsweise
    auf's Leben nicht die Rede sein kann
thumbsup.gif


joah ne ich wollte eigentlich nur wissen warum du dich zwar sehr angeregt mit mir unterhalten kannst und auch mehr oder minder offensichtlich Freude daran hast so wie ich, aber dich hier hinstellst und sagst, Frauen sind nicht so interessant wie Männer, das was wir praktisch besprechen , das besprechen Freunde...

Warum also erzählst du es mir wenn ich doch eigentlich keiner sein kann, gemäß dem was du gesagt hast.



wildchild schrieb:
Allerdings empfand' ich es an einer Stelle recht anstrengend.
Das kam daher, weil wir uns im Gespräch komischerweise recht
stark gegenüberstehen, und das mein' jetzt gar nicht mal wegen
Meinungsverschiedenheiten, sondern viel mehr, weil es den
Anschein macht, als wenn du und ich uns in unseren Gesprächen
bewähren wollen.

Es harmoniert nicht so recht, und das hab' ich an einer Stelle
ganz deutlich gespürt, als ich nur des Verständnis halber kurz
noch mal etwas wiedergegeben habe, ob ich es denn auch
richtig verstanden habe, und du dann mit "Halt ! Stop ... u.s.w."
geantwortet hast. Da dacht' ich an der Stelle "Huch, wo bin ich
denn gelandet ?! :what:'' " ... naja, ich hoffe, du verträgst ein
paar kritische Töne *g* ...

Vertrage ich schon, komme aber nicht ganz mit... Du und ich, wir müssen uns nicht bewähren, bloß haben wir beide das starke Bedürfnis und glasklar und eindeutig und auch mit aller Entschiedenheit äußern zu wollen- daher diese vermeintliche Heftigkeit, die mir nix ausmacht ( so red ich immer : D )

Und wo sollst du gelandet sein? Ich verstehs nicht- ihr sprecht mit dem was ihr sagt den Frauen (die ihr bisher kennt) eine anziehende Persönlichkeit ab, die man auch rein platonisch anziehend finden kann. Deswegen ist es beleidigend, denn jemand der mich nicht interessant und lustig findet, mit dem will ich auch keine Beziehung haben- so sehen das die meisten Frauen. Sie wollen eben als Mensch gemocht und geliebt werden- wenn alle Männer so denken würden... dann würde ich hier und heute freiwillig meine gesamte Sexualität an den Nagel hängen.

Und wenn ein Mann sagt er interessiert sich für mich, und er dann aber kein Interesse an meiner Person mehr hat wenn er hört :what: da hat schon ein anderer Kerl sein Revier markiert, dann nehme ich sein Interesse gar nicht ernst, denn es kann nur sexueller Natur gewesen sein, wenn er denn geht wenn Sex/Kuscheln blabla^^ ausgeschlossen ist...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren