Frauen habens leicht, Frauen haben die Macht

N

Benutzer

Gast
Oh mein Gott die armen Männer. Da flirten sie tanzen sie spendieren sie und dann doch wieder Handbetrieb.

*LACH*


Ist aber auch krass, dass Männer sich drüber aufregen, dass die schüchternen Männer kaum eine Chance hätten aber gleichzeitig ignorieren sehr viele Männer die etwas zurückhalteneren Damen. Den Fehler mach ich zumindest nicht bei den Damens.
 

Benutzer36856  (45)

Verbringt hier viel Zeit
missy001 schrieb:
tja... bei mir wars noch schlimmer.... ich bekam keine körbe für den anfang, sondern wurde oft fallen gelassen. auch eine tolle erfahrung. zuerst sich einem menschen anvertrauen und dann hat er es sich anders überlegt.....
und das passierte mir nicht nur einmal! aber deshalb verfluche ich jetzt nicht die männerwelt....
ich kann jetzt deshalb nicht sagen, alle sind schweine und arrogant. man selbst macht sich nur mehr das leben schwer.......

irgendwann mal wird es klappen.. und wenn es der 1000st versuch ist.....

Klare Analyse: Du hast zu hohe Ansprüche. Ein bisschen Bettgehopse machen die Alphamänner noch mit, aber für eine richtige Beziehung suche sie unter ihresgleichen.

dirty_beast schrieb:
Mein Rat an dich lieber TomK nagel dir deine Verdienstbescheinigung auf die Stirn und du findest die Partnerin die zu dir passt.

Du wirst lachen, ich habe es in etwa getan. und es klappt :grin:
 

Benutzer38269 

Verbringt hier viel Zeit
TomK schrieb:
Klare Analyse: Du hast zu hohe Ansprüche. Ein bisschen Bettgehopse machen die Alphamänner noch mit, aber für eine richtige Beziehung suche sie unter ihresgleichen.


Was heisst: für eine richtige Beziehung suche sie unter ihresgleiche?
Was meinst du damit?
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
alpha männchen zu alpha weibchen. ein anführer sucht ne anführerin für seine seite. sowie ein mitläufer lieber bei einer mitläuferin ist, weil da die ansprüche passen.

also zum thema frauen im ausland. ja, überall wo ich war, waren die frauen einfach damenhafter und netter im allgemeinen gibt aber natürlich in österreich auch ausnahmen und nette frauen.

aber kennt ihr von wir sind helden das lied aurelie? ist vielleicht genau konträr zum thread passt aber irgendwie auch.

und ja frauen haben es leichter, die guten sind schnell vergeben, und die anderen nun, wer wären wir wenn wir das 2. beste nehmen?
aber auf jeden mann kommen 1 1/2 frauen, immer und zu jeder zeit, statistisch gesehen. also männer haben eigendlich die auswahl, man muss das den frauen nur mal klarmachen, und ihnen nicht wie ein hund hinterherdackeln.
 

Benutzer38269 

Verbringt hier viel Zeit
Reliant schrieb:
..... natürlich in österreich auch ausnahmen und nette frauen.

na bin ich froh :engel:

na gut, das "damenhafte" ist eher eine geschmacksache.
aber kann es nicht auch sein, das man sich sowieso sich ein bißchen anders gibt, wenn man nicht "zu hause" ist, sondern im ausland?
im urlaub verhalten wir uns doch grundsätzlich anders, somit könnte diese unbelastende art bei jeder gut ankommen.

vielleicht denkt man sich deshalb, frauen sind dort anders - aber die wahrscheinlichkeit, das man selbst anders sein könnte - wäre das nicht irgendwie logisch *grübel* :eckig:

hoffentlich war das jetzt verständlich :grin:
 

Benutzer37900 

Teammitglied im Ruhestand
Reliant schrieb:
und ja frauen haben es leichter, die guten sind schnell vergeben, und die anderen nun, wer wären wir wenn wir das 2. beste nehmen?

Ich weiß ja nicht, ob dir das aufgefallen ist, aber eben viele Männer in diesem Thread verlangen dies von den Frauen!

So eine Einstellung ist echt krank. :madgo: Da können wir doch gleich wieder bei null anfangen.
 

Benutzer36856  (45)

Verbringt hier viel Zeit
missy001 schrieb:
Was heisst: für eine richtige Beziehung suche sie unter ihresgleiche?
Was meinst du damit?

Ganz einfach: Ob man es jetzt moralisch gut heißt oder nicht: Fakt ist, der Partnermarkt ist in Attraktivitätskategorien eingeteilt: Attraktive Männer kommen im Regelfall mit attraktiven Frauen zusammen usw.

Für Sex und Kurzzeitbeziehungen können Frauen locker einen Mann einer Kategorie über ihnen bekommen, da beim "Sexmarkt" die Rahmenbedingungen noch traumhafter sind für junge Frauen.
Frauen, mit denen dauernd nach kurzer Zeit schlußgemacht wird, wählen demnach Männer aus einer für sie zu hohen Attraktivitätskategorie.

Reliant schrieb:
aber auf jeden mann kommen 1 1/2 frauen, immer und zu jeder zeit, statistisch gesehen. also männer haben eigendlich die auswahl, man muss das den frauen nur mal klarmachen, und ihnen nicht wie ein hund hinterherdackeln.

:schuettel
Im Altersheim stimmen Deine Zahlen vielleicht. Fakt ist, in Deutschland und Österreich gibt es einen massiven Männerüberschuss im Altersbereich von 15-45. Frauenüberschuss (wie es für eine Gesellschaft eigentlich gesund wäre) herrscht erst in der Alterklasse ab 60.
 
F

Benutzer

Gast
Reliant schrieb:
alpha männchen zu alpha weibchen. ein anführer sucht ne anführerin für seine seite. sowie ein mitläufer lieber bei einer mitläuferin ist, weil da die ansprüche passen.

so siehts aus
 
D

Benutzer

Gast
Reliant schrieb:
aber auf jeden mann kommen 1 1/2 frauen, immer und zu jeder zeit, statistisch gesehen. also männer haben eigendlich die auswahl, man muss das den frauen nur mal klarmachen, und ihnen nicht wie ein hund hinterherdackeln.

Nach deiner Rechnung müssten 60% der Neugeborenen eines Jahres weiblich und 40% männlich sein.

Wo haste die Statistik her?
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
also, die statistik hab ich aus nem buch über genetik, das ich für meine matura brauchte. und wieso es weltweit insgesammt mehr frauen gibt als männer ist einfach das männer komplizierter in der herstellung sind. wegen der abweichung xy von der normalen xx chromosomenpaarung, ists schwerer einen mann zu zeugen als eine frau. x ist immer vorhanden, die chancen dass ein 2. dazu kommt steht 50:50.

wer redet von deutschland/österreich? wir sind leider ein sterbendes volk. was uns bald übel auf den kopf fallen wird aber genug davon. ich meine weltweit, und da gibts nunmal mehr frauen.

@apfelbäckchen
hey ihr frauen sagt doch immer alle männer sind gleich... :smile:
 
F

Benutzer

Gast
Reliant schrieb:
wer redet von deutschland/österreich? wir sind leider ein sterbendes volk. was uns bald übel auf den kopf fallen wird aber genug davon. ich meine weltweit, und da gibts nunmal mehr frauen.

und nachdem ich tausend beiträge gelesen habe in denen noch mehr waschlappen rumflennen, weiß ich auch warum. es gibt eben einfach zu wenige RICHTIGE männer.
 

Benutzer17077  (37)

kurz vor Sperre
so ein Schmarn.

oft ist es so, dass männliche Gesichtsbaracken, die noch dazu weder muskulös noch gut gekleidet sind, absolut scharfe Bräute abbekommen.

Gesterne rst wieder in der stadt gesehen.

kleiner Gangster mit peinlichen Hosen und Kappe verkehrt rum aufm Kopf, war mit ner geilen Minirocktragen TUssi zusammen, der wirklich jeder Mann hinterhergeschaut hat
 
F

Benutzer

Gast
und so ein typ würde sicherlich nicht auf die idee kommen, hier einen flenn-beitrag zu erstellen. der typ hat eben selbstbewußtsein, ausstrahlung und dadurch das "gewisse etwas". er nimmt sich was er will und wann er es will.
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
es ging doch gar nicht darum zu heulen, sondern darauf aufmerksamzumachen, das frauen einen vorteil gegenüber männern haben, zumindest in österreich/deutschland. und darum das nicht österreichisch/deutsche frauen zum großteil höfflicher und offener sind als das was bei uns teilweise rumrennt.
da gehts nicht ums heulen, aber es ist halt so das viele menschen immer das in etwas reininterpretieren das sie an sich selbst stört
 
F

Benutzer

Gast
hast recht. am meisten an mir selbst stört mich, dass ich nie rum heule.

ich spreche gar nicht vom ersten, eigentlichen thema. dessen sinn ist doch schon lange bei der diskussion in der versenkung verschwunden.
 

Benutzer38269 

Verbringt hier viel Zeit
TomK schrieb:
Für Sex und Kurzzeitbeziehungen können Frauen locker einen Mann einer Kategorie über ihnen bekommen, da beim "Sexmarkt" die Rahmenbedingungen noch traumhafter sind für junge Frauen.
Frauen, mit denen dauernd nach kurzer Zeit schlußgemacht wird, wählen demnach Männer aus einer für sie zu hohen Attraktivitätskategorie.


:grin: in meinem falle gibt es genug andere gründe....
vielleicht hätte ich die affären nicht mitzählen sollen :eckig:

männer die länger im bad verbringen als ich, sprechen mich nicht an und ich ihnen auch nicht. somit wäre dieser punkt geklärt :engel:
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Reliant schrieb:
also, die statistik hab ich aus nem buch über genetik, das ich für meine matura brauchte. und wieso es weltweit insgesammt mehr frauen gibt als männer ist einfach das männer komplizierter in der herstellung sind. wegen der abweichung xy von der normalen xx chromosomenpaarung, ists schwerer einen mann zu zeugen als eine frau. x ist immer vorhanden, die chancen dass ein 2. dazu kommt steht 50:50.
Mit deinem letzten Satz lieferst du doch gerade die Begründung, daß xx und xy exakt gleich oft vorkommt?! :ratlos:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren