Frauen habens leicht, Frauen haben die Macht

N

Benutzer

Gast
zumindest kommt das bei mir an. klar sollte dies nicht unbedingt ein gehüpfe sein. ein mann der tanzen kann, beeindruckt mich ungemein *schwärm*.

Gilt auch für die Frauenwelt, wenn Männer gucken. Es sollte nach tanzen aussehen, nicht nach nem eppileptischen Anfall :grin:




Bei dem was Frauen für einen Typ Mann haben wollen gehen die Geschmäcker scheinbar ( noch weiter ) auseinander als ich bislang dachte. Die einen wollen einen starken Typen mit Führung, andere Mädels wollen auch mal dominieren und wieder andere haben den Softie gerne, bei dem sie permanent die Oberhand haben. Aber ich denke die meisten Damens wollen schon eine gewisse Führung und ne Schulter zum anlehnen.
 

Benutzer38269 

Verbringt hier viel Zeit
Nur-Lag schrieb:
Gilt auch für die Frauenwelt, wenn Männer gucken. Es sollte nach tanzen aussehen, nicht nach nem eppileptischen Anfall :grin:


*lach* das glaube ich dir. ich tanze für mein leben gern ....

Nur-Lag schrieb:
Bei dem was Frauen für einen Typ Mann haben wollen gehen die Geschmäcker scheinbar ( noch weiter ) auseinander als ich bislang dachte. Die einen wollen einen starken Typen mit Führung, andere Mädels wollen auch mal dominieren und wieder andere haben den Softie gerne, bei dem sie permanent die Oberhand haben. Aber ich denke die meisten Damens wollen schon eine gewisse Führung und ne Schulter zum anlehnen.

ich kann nur von mir sprechen, hatte bisher typen, wo ich eigentlich ziemlich stark war. irgendwann hat man keinen bock mehr, ständig - zwar nicht die führung übernommen zu haben - aber im leben zu stehen, ohne gleichwertige unterstützung!
ich verlange nicht, das er grundsätzlich stark sein muss und mich führen sollte. aber ein ausgleich wäre schon mal fein. und das habe ich bisher noch nicht gefunden - den unterdrücken lasse ich mich auch nicht!
 

Benutzer38647 

Verbringt hier viel Zeit
Also meine Erfahrungen mit Versuchen mich anzubaggern erinnern so ziemlich alle an Nötigung. Zumindest scheint es zum Glück noch nicht normal zu sein von der Tanzfläche aus nach draußen zu "einem ruhigen Gespräch" gezogen zu werden oder wenn man einfach da sitzt, dass dann so ein Typ kommt, sich danebensetzt und versucht mich auf seinen Schoß zu ziehen. (Im Übrigen hat er mitgekriegt, dass betrunkene Mädchen kooperativer sind und hat mich dann in Ruhe gelassen.)
Und wenn ich mir jetzt ernsthaft anhören soll, dass ich es leichter habe, wenn ich abends weggehe und gar nicht angegraben werden will, dann krieg ich das echt das :kotz:
Denn die meisten meiner Freundinnen gehen abends weg um sich ein bisschen (vllt. mit Freundinnen) zu amüsieren und nicht um den Mann für's Leben (oder auch nur für eine Nacht) zu finden.

Ach ja, vielleicht liegt's ja daran, dass ich bi bin, aber ich mag manchmal dieses leicht hilflose bei einem Mann. Wenn er mir gefällt tut das keinen Abbruch. Es muss halt irgendwie passen.
 
L

Benutzer

Gast
missy001 schrieb:
der typ war so alt wie ich! auch wenn frauen mittlerweile selbstständiger sind und auf männer nicht angewiesen sind, wollen sie dennoch diesen beschützerinstikt! und das kommt nicht wirklich an, wenn jemand unsicher ist!?!?!?

Vor 50 jahren vielleicht. Heutzutage sollte sich dies erledigt haben.
Wenn ihr frauen darauf bestehen würdet, dass der Mann eine beschuetzende Rolle einnehme, dann finde ich, dass ihr euch erue Rechte im Laufe der Zeit nicht verdient habt.
Ihr selektiert von vornerein menschen, die körperlich nicht in diese Beschützerrolle passen. Da ich dazu gehöre, empfinde ich solches Verhalten als
Erniedrigung.
 

Benutzer38269 

Verbringt hier viel Zeit
LovesuckZ schrieb:
Vor 50 jahren vielleicht. Heutzutage sollte sich dies erledigt haben.
Wenn ihr frauen darauf bestehen würdet, dass der Mann eine beschuetzende Rolle einnehme, dann finde ich, dass ihr euch erue Rechte im Laufe der Zeit nicht verdient habt.
Ihr selektiert von vornerein menschen, die körperlich nicht in diese Beschützerrolle passen. Da ich dazu gehöre, empfinde ich solches Verhalten als
Erniedrigung.

irgendwie ist die aussage total schwach?!?!? nur weil du dich von der gesellschaft irritieren lässt, reagierst du wie ein kleines baby, das dir den schnuller weggenommen hat. tut mir echt leid, das ich jetzt persönlich wurde. aber alleine deine meinung: unsere Rechte nicht verdient haben?!?!?!?
was spricht gegen gleichberechtigung?
was spricht dagegen, das frau dennoch schwach ist, auch wenn sie nach außen hin ziemlich stark wirkt?

männer die körperlich im vorteil sind,müssen noch lang nicht das leben im griff haben. davon habe ich einige kennengelernt. das ist keine garantie für ein behütetes leben!
 
L

Benutzer

Gast
missy001 schrieb:
was spricht gegen gleichberechtigung?

Eure Arroganz.

---------------------------------------------

Nicht jeder hatte ein behutsames Leben voller Freude und Freunde. Nicht jeder ist aufgeschlossen und geht auf jeden Fremden zu.
Dir schonmal in den Sinn gekommen, dass es ihm sehr schwer viel, dich überhaupt anzusprechen? Vielleicht wirkte er hilflos dabei, dann sollte man erst recht ihn nicht eine reintreten, sondern helfen.
Aber soviel mitgefuehl habt ihr gegenüber anderen Mitmenschen nicht, außer "wenn er gut ausgesehen hätte und so gewesen wäre, wäre er wenigstens interessant optik-halber."
Nein, die Annerkennung dafür, dass schüchterne Menschen überhaupt solch einen Schritt gehen, gibt es nicht. Nur Ablehnung und Spott.
Ihr seid wahrlich grausam.
 

Benutzer5958  (34)

Verbringt hier viel Zeit
LovesuckZ schrieb:
Vielleicht wirkte er hilflos dabei, dann sollte man erst recht ihn nicht eine reintreten, sondern helfen.
Aber soviel mitgefuehl habt ihr gegenüber anderen Mitmenschen nicht, außer "wenn er gut ausgesehen hätte und so gewesen wäre, wäre er wenigstens interessant optik-halber."
Ja entschuldige Mal, aber man sucht doch einen gleichwertigen Partner und keinen 'Sozialfall'.
Würdest du aus lauter Mitgefühl eine Beziehung mit jemandem anfangen?
Oder anders herum, fändest du es gut, dass ein Mädchen mit dir ausgeht, weil du ihr Leid tust?

Das kann ja wohl nicht dein Ernst sein.
 
F

Benutzer

Gast
Nur ein WEICHEI lässt sich von dem Sexmonopol der Frauen beeindrucken!


Ein RICHTIGER KERL kann seine Frauen auspicken!


In diesem Jammerthread, so scheint mir, sind echt nur verzweifelte Weicheier unterwegs!

PLONK
 

Benutzer25149 

Verbringt hier viel Zeit
hmmm, das hat jetz gedauert das alles zu lesen. insgesamt bin ich der meinung das jedoch diese ganze diskussion sinnlos ist. zum einen, wohin soll das führen?, zweitens empfindet jemand eine bestimmte situation anders als andere. beispiel ein sensibler typ der leicht schüchtern ist sammelt all seinen mut und spricht eine frau an von der er denkt das er sie eh nicht bekommen kann. -> Abfuhr bekommen. -> höchstwahrscheinlich deprimiert. durchschnittstyp, locker und witzig, spricht die gleiche frau an (denkt auch das er sie sowieso nich bekommen kann)-> auch abfuhr, denkt sich nichts dabei, versuchts bei anderen mädels die ihm gefallen.

was ich sagen will, alle erfahrungen die hier aufgelistet wurden, die Frau und Mann in einen bestimmte Schiene pressen wollen, sind aus der persönlichen eigenen auffassungsgabe der jeweiligen Situationen entstanden. möglich das dabei natürlich auch welche vom gleichen standpkt. aus das gleiche empfunden haben. Ich sehe es als pures Glück an. ein kerl der den frauen gefällt und angenommen auch 30 nummern kriegen könnte, muß nicht zwangsläufig eine frau finden, die er so lieben wird wie vllt ein Paar aus mann und frau die man als den durchschnitt ansehe würde.

ich denke aber auch das ich ein wenig radikaler bin, für mich gibt es entweder hässliche oder schöne frauen, wobei ich die durchschnittlichen auch zu den schönen zähle. ganz einfach aus dem grund das z.b. meine freundin in meinen Augen einfach nur unbeschreiblich schön ist, der nächste aber vllt nur ganz in ordnung und der nächste wieder naja nich so mein fall sagt.

ich bin der meinung man kann zwar sagen das die kerle mehr baggern würden als frauen, aber fragen woran das liegen könnte tut scheinbar niemand. statisktik ; junge frauen haben öfter ältere kerle als umgekehrt. man stelle sich vor es steht ein 19 jähriger in einer disco mit angenommen nur einem Kumpel, ein 16 jähriges mädel sagt sich, "hach der is ja süß". wird sich aber im leben nicht trauen ihn anzusprechen (ausnahmen bestätigen die Regel), umgedreht ist das schonwieder was anderes. spricht der ältere aber ein junges mädel (16 ) an und sie will nichts von ihm, kann eine abfuhr genauso kommen. viele frauen wollen auch erobert werden. scheinbar sind die gründe dafür das frauen nicht mit baggern anfangen stärker als die die es fördern würden.

im großen und ganzen bin ich der meinung das ein disco besuch für beide geschlechter die auf partnersuche sind auf gleiche weise frustierend sein kann. für jeden einzelnen ist es unterschiedlich und sich an die eigenen erfahrungen zu orientieren ist ein zu geringes betrachtungsfeld. wenn dann müsste man sich schon die erfahrungen von tausenden einholen um eine halbwegs genue statistik aufzustellen. dabei ist aber auch die auffassungsgabe jedes einzelnen anders und macht meiner meinung nach auch solch eine große statistik ungenau und verfälscht sie.

kurz : warum hier über verhalten der geschlechter diskutieren wenn man jetzt vllt als single draußen beim einkaufen vllt den partner fürs leben findet.
 

Benutzer38269 

Verbringt hier viel Zeit
LovesuckZ schrieb:

eure arroganz?!?!? eure? = wer soll das sein. kennst du jede frau persönlich?

LovesuckZ schrieb:
Nicht jeder hatte ein behutsames Leben voller Freude und Freunde. Nicht jeder ist aufgeschlossen und geht auf jeden Fremden zu.
.

Warum redest du von der Vergangenheit. Ich rede von der Zukunft, das ich das haben will!
Ach.. wirklich .. ich sag dir was... ich gehe auch nicht auf Fremde zu, weil ich Angst davor habe! Und was jetzt?!?!??

LovesuckZ schrieb:
Dir schonmal in den Sinn gekommen, dass es ihm sehr schwer viel, dich überhaupt anzusprechen? Vielleicht wirkte er hilflos dabei, dann sollte man erst recht ihn nicht eine reintreten, sondern helfen.

Bin ich ein Samariter? Mich interessiert dieser Mensch nicht. Wenn ich JEDEN der mit leid tut, helfen müsste, ........
Ich habe MEINE Leute um mich denen ich so gut wie es geht beistehe und helfe. Ich investiere MEINE ENERGIE nicht an irgendwelche fremde Menschen, die mir leid tun. Ich habe genug ERNSTERE Probleme UM MICH.

Eine Abfuhr ist nicht das ENDE eines Lebens.
ICH BIN NICHT FÜR DIESEN TYPEN VERANTWORTLICH.

LovesuckZ schrieb:
Aber soviel mitgefuehl habt ihr gegenüber anderen Mitmenschen nicht, außer "wenn er gut ausgesehen hätte und so gewesen wäre, wäre er wenigstens interessant optik-halber."

Na sicher ist es so! Ich gefallen auch nicht ein jeden!!!!
 
A

Benutzer

Gast
toxicity schrieb:
Geb den Threadstarter vollkommen recht. Wenn man ein durchschnitts Mann ist der nicht besonder gut aussieht stehen die chancen verdammt schlecht.


Also ich bin weiss Gott kein Adonis. Hatte bis vor einem Jahr auch ziemlich Übergewicht. Aber ich habe nie Probleme gehabt, Frauen zu bekommen. Man darf sich eben nur nicht anstellen, wie ein Bubi von zwölf Jahren.
 

Benutzer38269 

Verbringt hier viel Zeit
LovesuckZ schrieb:
Nein, die Annerkennung dafür, dass schüchterne Menschen überhaupt solch einen Schritt gehen, gibt es nicht. Nur Ablehnung und Spott.
Ihr seid wahrlich grausam.

Ach herrje.... ich bekam auch genug Körbe. Wer das ganze überwertet, ist seine Sache.
 
A

Benutzer

Gast
Ich bin dafür, wir töten alle Frauen und werden schwul. Dann haben wir das Problem nicht mehr.
 

Benutzer12443  (39)

Meistens hier zu finden
klar, frauen haben es leichter als männer, wenn es darum geht, schnellen sex zu bekommen. dumm ist nur, dass zumindest ich das gar nicht will. in allen anderen gebieten des lebens haben frauen es viel schwerer. davon haben männer schlichtweg keine ahnung. und ich persönlich kenne mehr männer, die sich durchs leben "schnorren", indem sie sich von vorne bis hinten bedienen lassen.

ich erteile niemals "abfuhren". ich bin wirklich zu jedem, der nett auf mich zukommt, ganz freundlich, unterhalte mich gerne. das problem ist dann, dass ich ja nicht mehr will oder kann, weil ich vergeben bin. wenn ich aber mit einem kerl nun ein gespräch geführt habe und man sich gut unterhalten hat, dann verlangt dieser immer, dass ich gefälligst was mit ihm anzufangen habe. zumindest geht er davon aus, denn ich habe ihn nicht abfahren lassen. ich lasse mir niemals etwas ausgeben oder ähnliches. trotzdem komme ich an diesen punkt.

also entweder ich blocke von vornherein ab. das passt euch männern nicht. oder ich unterhalte mich, wir lachen, lernen uns bissl kennen und trinken was zusammen. dann läuft aber nicht mehr. das passt den männern auch nicht. ist irgendwie etwas schwierig, findet ihr nicht auch?

bei diesen dingen gilt nur alles oder nichts. ihr wollt es doch so, das wurde mir immer wieder gezeigt. dann versteh ich die beschwerden nicht.
 

Benutzer36856  (45)

Verbringt hier viel Zeit
missy001 schrieb:
was spricht gegen gleichberechtigung?
was spricht dagegen, das frau dennoch schwach ist, auch wenn sie nach außen hin ziemlich stark wirkt?

Weil es ganz einfach lächerlich ist. Nach außen hin spielt man das supi-selbstbewußte Girlie und bei der Partnerwahl setzen sich dann doch die araischen Triebe nach einem Beschützer durch (der notfalls auch mal zuschlägt, auch wenn man selbst das Opfer sein sollte).
Im Übrigen ist das auch ein Problem hinsichtlich der Anspruchshaltung. Eine starke Frau sucht immer einen noch stärkeren Mann. Ich bezeichene das als "nach oben selektieren"

Eine Frau darf gerne einen dominanten Mann wollen. Dann aber bitte konsequent und ab an Herd und Küche :bier:

missy001 schrieb:
Ach herrje.... ich bekam auch genug Körbe. Wer das ganze überwertet, ist seine Sache.

Überbewertet?
Wenn man pro vergebenem Korb 10 verteilt, fällt der eine in der Tat untern Tisch.

Gruß Tommi,

der bis zum Alter von 26 NUR Körbe bekommen hat und keinen vergeben
 

Benutzer38269 

Verbringt hier viel Zeit
TomK schrieb:
Weil es ganz einfach lächerlich ist. Nach außen hin spielt man das supi-selbstbewußte Girlie
Eine starke Frau sucht immer einen noch stärkeren Mann. Ich bezeichene das als "nach oben selektieren"

ich hab schon geschrieben, das ich zur abwechslung mal eine gleichwertige beziehung haben möchte, wo auch ER fähig ist, mir eine Schulter bieten zu können......
ich möchte nicht die mutterrolle übernehmen!

nicht stärker.... gleich-stark!
 

Benutzer38269 

Verbringt hier viel Zeit
TomK schrieb:
Überbewertet?
Wenn man pro vergebenem Korb 10 verteilt, fällt der eine in der Tat untern Tisch.

Gruß Tommi,

der bis zum Alter von 26 NUR Körbe bekommen hat und keinen vergeben


tja... bei mir wars noch schlimmer.... ich bekam keine körbe für den anfang, sondern wurde oft fallen gelassen. auch eine tolle erfahrung. zuerst sich einem menschen anvertrauen und dann hat er es sich anders überlegt.....
und das passierte mir nicht nur einmal! aber deshalb verfluche ich jetzt nicht die männerwelt....
ich kann jetzt deshalb nicht sagen, alle sind schweine und arrogant. man selbst macht sich nur mehr das leben schwer.......

irgendwann mal wird es klappen.. und wenn es der 1000st versuch ist.....
 

Benutzer27545 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube, was den meisten hier widerstrebt, sind die Frauen, die es sich zu einfach machen mit dem abblitzen lassen oder sich sogar nen Spass draus machen. Kann das irgendwie schon verstehen, wenn das die 1000ste Anmache am selben Abend war. Und da sind die Typen ja irgendwie selbst dran auch schuld, wenn sie ein Sternchen (ich benutz diesen Begriff jetzt mal für alle aufgetackelten, super-gestylten, sich schön findenden Frauen, die kein Mann von der Bettkante stossen würde) einfach aus heiterem Himmel anmachen, da würde ich als Frau wahrscheinlich den Typen nicht mal mehr anschauen, wenns schon der 50ste des Abends wäre. Solche Sternchen sind für Typen, denen das Anmachen alleine schon Spass genug macht und Körbe locker wegstecken können. Wie wärs, wenn man vorher ein wenig Augenkontakt herstellt, dann merkt man schon wie sie reagiert wenn man zu ihr hingeht. So hab ich z.B. ein Sternchen kennengelernt, das aber auch an mir interessiert war. Ohne den Augenkontakt hätt ich sie niemals angesprochen. Und schlussendlich war sie garnicht son Luder wie ich es mir gedacht hätte, sondern ganz lieb :grin:

Wieso geht ihr nicht mal auf Mädels zu, die unscheinbarer sind? Könnt ihr euch ein wenig unterhalten, euer Ego aufpolieren und vielleicht habt ihr dann auch mal die "Macht", wenn sie dann doch interessiert wäre und könntet sie auch mal abblitzen lassen. Wie schon einige Mädels hier geschrieben haben: Schliesslich wollt ihr ja nicht mit jeder was anfangen, nur weil ihr euch mit ihr unterhaltet.
 
D

Benutzer

Gast
Oh mein Gott die armen Männer. Da flirten sie tanzen sie spendieren sie und dann doch wieder Handbetrieb, man ist das ungerecht

Ich hab seit eine Fernbeziehung gehe also oft ohne meinen Freund aus. Die erste Zeit war ich völlig genervt als Girly allein auf ner Party oder in der Disko
was ich blöd angebaggert wurde teils sogar betatscht voll eklig. Ich wollte nur
etwas tanzen und Spass. Mit den meisten Kerlen kann man sich weder auf Party noch in der Diko normal unterhalten ohne dass sie sich Hoffnungen machen. Und wenn die sich dann zerschlagen bin ich eine arrogante Schlampe.
Das belastet mich so das ich am liebsten nur noch in Begleitung anderer weggehe wie mein bester Freund oder meine Schwester mit ihrem Freund.
Die Männer die halt immer nur ablosen sollten sich nicht selbstbemitleiden. Vielleicht mal über sich selbst nachdenken.

Wenn man natürlich so Klopper Bringt:
TomK schrieb:
Sucht euch halt nen Typen mit Kohle. Müsst ihr eben beim Aussehen Abstriche machen. Frau kann manchmal nicht alles haben. :jaa:
Dann ist jedes Girl bei dem der nette TomK chancenlos ist zu beneiden.

Mein Rat an dich lieber TomK nagel dir deine Verdienstbescheinigung auf die Stirn und du findest die Partnerin die zu dir passt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren