frauen die sich sexy geben aber dennoch nicht angemacht werden wollen

G

Benutzer

Gast
Ich sags mal so: der ton macht die Musik. ÜBer nette Komplimente oder sowas würd ich mich auch freuen, aber es gibt auch so Männer, die dann einfach nur rumglotzen oder dumme Sprüche machen. Und das muss ich nicht haben...
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
Was definierst du als sexy? Komplimente sind meistens eignetlich ok, aber die gibts eigentlich eher selten. Und es gibt auch typen, die mich dann mit blöden Sprüchen anmachen, obwohl mein Freund direkt daneben steht, wie blöd kann man sein?
 

Benutzer57345 

Benutzer gesperrt
Was definierst du als sexy? Komplimente sind meistens eignetlich ok, aber die gibts eigentlich eher selten. Und es gibt auch typen, die mich dann mit blöden Sprüchen anmachen, obwohl mein Freund direkt daneben steht, wie blöd kann man sein?

Die laden vermutlich nur ihren Frust ab weil Du nicht an deren Seite stehst
 

Benutzer29817 

Verbringt hier viel Zeit
Es kommt wirklich darauf an, wie man angesprochen wird... Und nur weil ich mal einen Rock anziehe heißt das noch nicht, dass ich mich speziell sexy anziehen will...
Ich finde schon dass Männer das akzeptieren sollten.
 

Benutzer24318 

Verbringt hier viel Zeit
Ich laufe gerne aufreizend rum, habs auch gerne, wenn dann jemand guckt oder so, aber in manchen Situationen, vor allem wenn man allein in ner Bahn oder so ist, ist es unangenehm angesprochen zu werden, wobei das dann auch wieder stark auf den Mann ankommt, der einen da anspricht...
 

Benutzer38297 

Verbringt hier viel Zeit
wenn eine frau sich (betont) sexy anzieht, muss man ihr dann verständnis zeigen, das sie sich belästigt fühlt, wenn männer sie anbaggern, obwohl sie keinen bock darauf hat? sie müsste doch damit rechnen, das sie das interesse auf sich zieht, wenn sie sich aufreizend auftakelt...

Ja, da muss man Verständnis zeigen. Du weißt doch überhaupt nicht, warum sie sich so angezogen hat. Vielleicht nicht nur für dich. Vielleicht nur für sich. Vielleicht nur für eine andere Person.
Keine Klamotte in der Welt zeigt an, dass eine Frau blöde Sprüche von dir hören will.

natürlich kann sie anbaggern einkalkulieren, und wahrscheinlich tut sie das, aber solche klamotten sind kein freischein.
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Sexy Kleidung ist nicht notwendigerweise gleichbedeutend mit der Aussage "Ich bin scharf auf Sexkontakte".

Wenn man das so sehen würde, müssten ja alle vergebenen Mädels in Sack und Asche rumlaufen. Meine Freundin zieht auch gerne mal Sachen an, in denen sie sexy aussieht (ist natürlich ein weitgefasster Begriff, den jeder anders sieht). Trotzdem ist sie nicht zu haben und ansprechen zwecklos, sich am Anblick erfreuen muss reichen. :zwinker: :tongue:
 

Benutzer2295  (37)

Sehr bekannt hier
CCFly schrieb:
ich finde, dies ist ein freies land und man sollte sich so anziehen wie man will, ohne dass gleich ein haufen kerle drauf spekulieren, dass die frau das nur wegen ihnen tut. :kopfschue

metamorphosen schrieb:
Sexy Kleidung ist nicht notwendigerweise gleichbedeutend mit der Aussage "Ich bin scharf auf Sexkontakte".

Wenn man das so sehen würde, müssten ja alle vergebenen Mädels in Sack und Asche rumlaufen. Meine Freundin zieht auch gerne mal Sachen an, in denen sie sexy aussieht (ist natürlich ein weitgefasster Begriff, den jeder anders sieht). Trotzdem ist sie nicht zu haben und ansprechen zwecklos, sich am Anblick erfreuen muss reichen. :zwinker: :tongue:

Ganz genau.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich habe Probleme mit dem Begriff "sexy". Was ist das denn genau? Die einen sehen dahinter eine etwas "billige" Aufmache, andere wiederum betrachten es als körperbetonte Verhüllung des Körpers.

Bei mir verhält es sich so, dass ich schon gerne zeige, was ich habe und mich dementsprechend kleide. Allerdings kann aufreizende Kleidung auch im Auge des Betrachters liegen...ein langer Rock, bei dem hin und wieder das Bein hervorblitzt...oder eine unschuldige weiße Bluse, bei dem nur leicht der Brustansatz zu sehen ist, können oftmals mehr bewirken als extrem viel nackte Haut.

Für mich bedeutet Kleidung Ausdruck der Persönlichkeit und diese Freiheit nehme ich mir...das heißt aber noch lange nicht, dass der Mann die Freiheit besitzt, mich Anmachen zu dürfen. Natürlich genieße ich bewundernde Blicke (aber kein Starren mit offenem Mund) und Komplimente, (wenn sie ernst gemeint sind und nicht plump) aber das ist mit Sicherheit kein Freifahrtschein für Aufdringlichkeiten.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Vom einfachen Angesprochen werden fühl ich mich nicht belästigt und dass man besondere Beachtung auf sich zieht, wenn man aufreizende Kleiudung trägt, ist klar. Nervig wird es dann, wenn die Männer davon ausgehen, dass man sich so anzieht, damit man jemanden aufreißt. Und die sich dann nicht abwimmeln lassen oder primitiv werden und sozusagen eine Aufforderung hineinlesen, die man nicht geäußert hat.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
typisch mann, nur weil ich mich sexy anziehe, steht auf meiner stirn doch nicht:

"Ich will angemacht werden!"

ich ziehe mich sexy an für mich, für mein selbstwertgefühl!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren