@Frauen: "Arschgeweih" - Noch zufrieden damit?

A

Benutzer

Gast
Am Arschgeweih speziell stört mich, dass es DER Audruck eines blinden, unindividuellen Nachlaufens hinter einem Trend ist.
DAS Beispiel für weiblichen Rudeltrieb.
gut zu wissen dass keine einzige frau, die sich ein arschgeweih stechen lässt das machen lässt weils ihr gefällt. kann ja wirklich NUR der rudeltrieb sein der eine frau zu sowas veranlasst...

wer is jetzt eigentlich der oberflächliche der nach dem ersten anschein geht und danach was die mehrheit (das rudel) sagt?

is es nicht genauso blindes nachlaufen eines trends wenn man ein arschgeweih NICHT macht obwohls einem gefällt, nur weils ja schon jede hat und das ja alles tussis sind und das mega-out ist?
 

Benutzer61009  (43)

Benutzer gesperrt
gut zu wissen dass keine einzige frau, die sich ein arschgeweih stechen lässt das machen lässt weils ihr gefällt. kann ja wirklich NUR der rudeltrieb sein der eine frau zu sowas veranlasst...

Ach Gottle, jetzt kommen die Wortklaubereien. Es gefällt ihnen schon, aber nur deshalb, weil es anderen gefällt...Rudeltrieb..:zwinker:
 
A

Benutzer

Gast
Ach Gottle, jetzt kommen die Wortklaubereien. Es gefällt ihnen schon, aber nur deshalb, weil es anderen gefällt...Rudeltrieb..:zwinker:
wieso darf es ihnen nicht einfach so gefallen?
ich kann nur sagen: MIR haben die tattoos an dieser stelle schon gefallen, als sie noch ganz selten waren und noch kein mensch von arschgeweih gesprochen hat...
(und ich mag färbige tattoos normalerweise lieber als s/w und tribals an andren stellen (als überm steiß) gefallen mir zB gar nicht, bin also kein dedicated follower of fashion)
 
S

Benutzer

Gast
Ach Gottle, jetzt kommen die Wortklaubereien. Es gefällt ihnen schon, aber nur deshalb, weil es anderen gefällt...Rudeltrieb..:zwinker:

und dir gefällt es nicht, aber nur deshalb, weil es anderen nicht gefällt... rudeltrieb... :zwinker:

:rolleyes_alt:


@pierced

:anbeten: DANKE!
 
D

Benutzer

Gast
Meiner Meinung nach ist das mit dem Rudeltrieb ziemlich an den Haaren herbeigezogen. Ein Tattoo soll ja erst Recht die Individualität herausstreichen und all diejenigen, die sich eins stechen lassen, pauschal zu unterstellen, sie würde nicht aus eigenen Antrieb heraus handeln, ist schon grenzwertig. Es gibt vielleicht tausend Argumente gegen ein Tattoo, aber so eine Unterstellung ist schon sehr seicht; das ist noch nicht mal mehr seicht, das ist eher plump.
 
S

Benutzer

Gast
Oh je, jetzt wird ganz tief in die rhetorische Mottenkiste gegriffen.:eek: :kopfschue

wenigstens leide ich sonst nicht an mottenbefall was meine einstellung zur persönlichen entscheidung anderer leute angeht. es is schlicht eine frechheit was du hier von dir gibst.
 

Benutzer42262 

Verbringt hier viel Zeit
Also nachdem ich die Bilder, die birdie reingegeben hat gesehen habe, kann ich nur meine Meinung bekräftigen, dass ich Arschgeweihe den absoluten turn-off finde.

Gegen ein kleines, süßes Tattoo sag ich ja nichts, aber sowas ist wirklich nur der Ausdruck eines Gruppenzwangs bzw. des sich-anpassen-wollens. Abgesehen davon wirkt es doch in sehr vielen Fällen recht prollig.

Entweder ist Frau kreativ und lässt sich ein individuelles Tattoo machen (und ein Arschgeweih ist nicht mehr individuell, weil es einfach zu verbreitet ist) oder sie lässt es besser bleiben.

:wuerg: mir reichts jedenfalls...
 
D

Benutzer

Gast
... aber sowas ist wirklich nur der Ausdruck eines Gruppenzwangs bzw. des sich-anpassen-wollens. ....

So.... jetzt beleg mal nachvollziehbar, dass es sich
a) um Gruppenzwang handelt
b) um sich anpassen wollen.

Genau die 2 Argumente sind so haltlos wie stupide. Und ich hab keine Ahnung, warum die hier ständig wiederholt werden.
 

Benutzer61009  (43)

Benutzer gesperrt
wenigstens leide ich sonst nicht an mottenbefall was meine einstellung zur persönlichen entscheidung anderer leute angeht. es is schlicht eine frechheit was du hier von dir gibst.

Naja, ich bilde mir nur meine eigene Meinung. Aber sei beruhigt: Ich vögle auch mit Arschgeweihträgerinnen. Keine Diskriminierung insoweit.:smile:
 

Benutzer19495 

Benutzer gesperrt
Ein Arschgeweih-Tatoo ist das letzte Tatoo was ich mir machen würde. Fnde es sieht zu 80% immer irgendwie scheiße aus. Entweder das Motiv ist schlecht, es ist schlecht platziert oder die Frau hat die falsche Figur dafür.

Also bei den meisten die ich bisher gesehen habe sah es im Gesamtbild ziemlich billig aus. finde so ein Tatoo hat nicht viel Stil.
 

Benutzer28659 

Verbringt hier viel Zeit
Ich sehe schon, bei dem Thema gehen die Meinungen sehr weit auseinander.....

Aber das wichtigste ist, das der, oder die "Trägerin" mit dem Tattoo zufrieden ist, ich bin es: :zwinker:

dsc035805ou.jpg
 

Benutzer19495 

Benutzer gesperrt
Ich sehe schon, bei dem Thema gehen die Meinungen sehr weit auseinander.....

Aber das wichtigste ist, das der, oder die "Trägerin" mit dem Tattoo zufrieden ist, ich bin es: :zwinker:

dsc035805ou.jpg

das fänd ich zum Beispiel viel zu hoch (zu nah an der Taille). Sieht irgendwie verloren auf dem rücken aus. So alles hätte man es wahllos draufgemacht. Und das Motiv....na ja auch nicht gerade das schönste. So wie halt alle aussehen. Nichts besonderes.
 

Benutzer28659 

Verbringt hier viel Zeit
das fänd ich zum Beispiel viel zu hoch (zu nah an der Taille). Sieht irgendwie verloren auf dem rücken aus. So alles hätte man es wahllos draufgemacht.
Ich weiss, dass es bei vielen anderen etwas tiefer sitzt, aber ich hab es so lieber. Ist auch schöner, wenn man es ganz sieht, als wenn es immer zur Hälfte verdeckt ist......
 

Benutzer61009  (43)

Benutzer gesperrt
das fänd ich zum Beispiel viel zu hoch (zu nah an der Taille). Sieht irgendwie verloren auf dem rücken aus. So alles hätte man es wahllos draufgemacht. Und das Motiv....na ja auch nicht gerade das schönste. So wie halt alle aussehen. Nichts besonderes.

Zustimmung.
Und es passt vom Typ her überhaupt nicht zur Trägerin
 

Benutzer27833 

Verbringt hier viel Zeit
Oh Gott, jetzt darf man nicht mal mehr ein Tattoo an der Stelle haben, wenn man nicht wasserstoffblond und solariumbraun ist??

Mann, mann, mann habt ihr keine eigenen Probleme?
 
A

Benutzer

Gast
Ich sehe schon, bei dem Thema gehen die Meinungen sehr weit auseinander.....

Aber das wichtigste ist, das der, oder die "Trägerin" mit dem Tattoo zufrieden ist, ich bin es: :zwinker:

dsc035805ou.jpg
entschuldigt mal, aber das ist KEIN arschgeweih :zwinker:
dafür sitzt es viel zu weit oben (egal ob das einem so weit oben nun gefällt oder nicht) :grin:

wenns nach mir ginge könnts allerdings ein bissl weiter nach unten und ein bissl breiter sein, aber geschmäcker sind verschieden, wo gibts das nicht? :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren