@Frauen – Trennungsgeschenk?

Benutzer103327 

Sehr bekannt hier
Unangebracht trifft es meiner Meinung nicht ansatzweise... :schuettel:

Wenn er auf die selten dämliche Idee käme, mir etwas zur Trennung zu schenken, bekäme er nachträglich von mir auch ein "Trennungsgeschenk".....!
Wahlweise einen Jahresvorrat an Viagra oder eine Penispumpe :teufel: :grin:
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Ich hätte nicht zwingend etwas gegen ein Geschenk, aber sehr wohl etwas gegen ein Geschenk, das den Trennungsschmerz lindern soll. Wie bescheuert ist das denn?
 

Benutzer113220 

Sehr bekannt hier
Ich fände es auch absolut unangebracht und würde es nicht annehmen. Als könnte man jemanden damit vertrösten... nein. :schuettel:

Erleichtern würde es die Trennung auch nicht. Obwohl… es würde mir höchstens die Trennung erleichtern, weil ich damit sehen würde, dass ich mit einer Person die auf so eine Idee kommt nicht zusammen sein will. :zwinker:
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Das ist ja quasi die reversed Nutte, man zahlt den anderen nicht für Sex, sondern damit er/sie sich ohne viel Aufhebens verpisst oder wie?
 
S

Benutzer

Gast
allerdings würde das geschenk maximal ne woche bei mir rumliegen, bevor ich es für bares übers internet vertickt hätte - und über geld freut man sich doch immer :tongue:

(jaja, ich bin in der hinsicht sehr pragmatisch und weniger emotional :zwinker:)

Haha, genau das hab ich auch gedacht. Man könnte aus der Trennung doch noch Profit schlagen, das Geschenk teuer verkaufen und von dem Geld shoppen, reisen etc. Die perfekte Ablenkung vom Trennungsschmerz. :grin:
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Käme wohl drauf an worum es geht. :grin: Ist zwar bissl komisch aber wär mal auf alle Fälle was neues.
 

Benutzer116121  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Sobald man mir was Teures schenken würde, um mich loszuwerden, wäre ich nicht nur gekrängt, sondern sauer!
Würde dann aber heißen, dass ich mir meine Sachen inkl Geschenk schnappen würde. Pff, warum auf was Feines verzichten - wenn ich's komisch finde, das zu behalten, kann ich's immernoch bei ebay reinsetzen. :zwinker:
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Womöglich würde mir das tatsächlich helfen, die Trennung besser wegzustecken. Die "Ich mach Schluss mit dir - da hast du nen Lolli zum Trost"-Nummer würde mich wohl jeglichen Respekt vor dem Kerl verlieren lassen; und über jemanden, für den ich null Achtung übrig habe, komme ich etwas leichter hinweg. :zwinker:
 

Benutzer100177 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich würde wenn es wirklich sehr sehr wertvoll ist das Geschenk nehmen und für teures Geld verkaufen und von dem Geld viel aus und feiern gehen und mich von dem Sch***kerl ablenken....
 

Benutzer98383 

Verbringt hier viel Zeit
"Ich verlasse dich, danke für deine Dienste, hier ein teures Geschenk und nun geh und halt die Klappe"

Nein danke! Ich würde mir dann wie bezahlt vor kommen. Und Schmerzen mit materiellen Dingen lindern? Nee. Wenn ich ihn nämlich wirklich liebe zum Zeitpunkt der Trennung, habe ich schließlich mit das Wertvollste meines Lebens verloren. Wie soll da ein Auto oder so helfen?
Etwas zerbrechliches würde ich vielleicht nehmen und ihm direkt vor die Füße werfen. :zwinker:
Schmuck könnte man auch vor seinen Augen im Klo runter spülen. :grin:
Vielleicht regt ihn das ein wenig zum "nachdenken" an.
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Natürlich ist das unangebracht. Wenn mein jetziger Freund mit so etwas ankäme, würde ich vermuten, dass er dem Einfluss irgendwelcher persönlichkeitsverändernden Drogen untersteht.
 

Benutzer67523 

Sehr bekannt hier
keine Angst, viele Frauen nehmen sich ihr Trennungsgeschenk selbst, je nach dem musst nix anbieten.
Zahl z.B jahrelang ihre Miete, weil Du viel mehr verdienst als sie, und wenn sie auszieht, nimmt sie die Einrichtung mit, die Du gekauft hast. Bis und mit Festnetztelefon. :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren