Frau soll Initiative ergreifen! (sex)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer122138 

Benutzer gesperrt
Hey :smile:

Mein freund hat mir letztens gebeichtet, dass er sich wünscht, dass ich auch manchmal mit sex anfangen soll! Meistens macht er die ersten schritte, berührungen, andeutungen...

nun ja, ich wollte schon oft den ersten schritt machen, doch ich weiß nie ob jz ein günsiger/richtiger zeitpunkt ist.. zb hab ich schon mal in einem forum gelesen, man kann/soll ihn während dem fern sehn andeutungen machen, od. dergl. --> aber ich bin mir dann immer nicht sicher ob er den film umbedingt sehen will od. ob ich ungelegen komme..

Könnt ihr mir vlt ein paar tipps geben? :smile:

lg
 

Benutzer112177 

Meistens hier zu finden
Es ist immer ein guter Zeitpunkt, das Tolle am angeturntwerden ist ja oft, dass man gerade nicht daran denkt und sich dann freut, dass der Partner Lust hat.
Du kannst ihm beiläufig mal in de Schritt fassen, streicheln... Sexy Blicke zuwerfen... Duscht zusammen und dann ergibt sich vieles von selbst :link:
 

Benutzer44777  (38)

Meistens hier zu finden
Also: wenn es ungelegen ist, wird er es dir schon sagen. Genauso wie er ab und zu mal eine Abfuhr bekommt, wenn du keinen Bock hast.. :zwinker:
 

Benutzer122163 

Benutzer gesperrt
Es reicht schon, wenn du mehr oder weniger ausgezogen in seinem Blickfeld auftauchst. Mich reizt ungemein, wenn eine Frau sich umdreht und vielleicht etwas vorbeugt; ehrlich, ein reizender Arsch wird dann sofort aufreizend.

Spitze ist, wenn sie von hinten kommt und mir ein bis drei Finger hineinsteckt.

Organisiere es auch mal, dass er hinter dir die Treppe hinauf geht und dabei entdeckt, dass du kein Höschen anhast.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
doch ich weiß nie ob jz ein günsiger/richtiger zeitpunkt ist..
dass weiß dein freund auch nie, und trotzdem wage ich zu behaupten, dass es wenn er ankommt zu 90-95% (mindestens :zwinker: ) der richtige zeitpunkt war :zwinker: - einfach, weil selbst wenn du grad gar net unbedingt an sex gedacht hast, du sofort/recht schnell dann daran denkst und lust kriegst, durch das, was er grad macht.

ist umgekehrt garantiert genauso.

und wenn du wirklich ma nen zeitpunkt erwischst, wo er absolut keine lust hat - auch kein drama.
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Sitzt er denn, wenn ihr euch seht, immer vor dem Fernseher? :what: Da muss es doch auch mal andere Situationen geben.
 

Benutzer122138 

Benutzer gesperrt
Sitzt er denn, wenn ihr euch seht, immer vor dem Fernseher? :what: Da muss es doch auch mal andere Situationen geben.

Nein natürlich nicht! - am anfang war es häufiger doch jz nicht mehr so oft!
Aber wir liegen nachdem wir begrüsungssex gehabt haben immer ein paar stunden im bett und erzählen uns verschiedene sachen - was uns bewegt, was wir erlebt haben und ihn noch nicht erzählt habe (manchmal läuft im hintergrund i.ein film - stört aber nicht)
Wir sind aber auch oft bei ihm zu hause draußen od. im wohnzimmer od. gehen oft aus essen.... verwanten besuchen....
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Zum Fernseher:
Ich denke man weiß ja, ob man gerade etwas schaut, das einen wirklich interessiert oder ob man sich nur berieseln lässt.
Wenn ich gerade das Popcorn geholt, die BluRay eingelegt und es mir bequem gemacht habe, dann ist der Zeitpunkt vielleicht nicht so passend (wobei man Pause drücken kann :grin:). Wenn jetzt aber gerade nur Sendung-X läuft und man eigentlich nur auf der Couch liegt, weil man zu faul für (fast) alles andere ist, dann ran an den Speck!
 

Benutzer6428 

Doctor How
Drehen wirs doch mal um. Was meinst du wie er sich fühlt? Er kann doch auch nicht wissen ob du gerade willst oder nicht. Vielleicht willst auch du einen Fim zuende sehen oder das Buch lesen, oder willst noch schnell den Abwasch machen oder hast einfach keine Lust weil es draussen zu heisst / kalt ist.
Er versucht es auch einfach und schaut was passiert. Beisst du ihn, wenn du gerade nicht willst? Wenn nicht, dann wird er das vermutlich auch nicht tun :zwinker:
Probiers einfach..im Leben gibt es eben für nichts Garantien. Es ist aber relativ sicher, dass man nicht richtig lebt, wenn man nichts wagt. Ohne Einsatz gibt es keinen Gewinn, und das gilt für alle Lebenslagen.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Hallo,

kann es vielleicht sein, dass du aufgrund Unerfahrenheit bisschen verunsichert bist und auch Angst hast, etwas falsch zu machen?
Möglicherweise suchst du auch unterbewusst einen Grund, warum du jetzt keine Initiative starten kannst oder Zeitpunkt womöglich ungelegen kommt, weil du Bammel vor einer Abweisung seitens des Partners besitzt?

Schau, dein Freund hat den Mut gehabt und dir erzählt, was er sich von dir wünscht.
Glaubst du wirklich, er würde dann zu seiner Partnerin sagen "hey, was machst du denn da? Lass das bleiben!"
Ich denke, er wird begeistert sein, wenn du dir seinen Wunsch zu Herzen genommen hast und auch mal selber aktiv wirst.
Welchem Mann gefällt es nicht, dass seine Partnerin ihn sexuell begehrenswert findet, Lust auf Sex hat und das auch zeigt, wobei gewisse Andeutungen nicht unbedingt so aussehen solltet "ähm Schatz...passt es dir gerade. Wenn ja, dann könnten wir ja mal...ähm...du weißt schon..." :zwinker: (und es gibt doch noch so viele andere Gelegenheiten - außer beim Fernsehschauen - dass man mal einen "Angriff" startet. Man kann sich z. B. beim Weggehen den Partner auch schon beflirten und heiß machen. Entweder man findet dann irgendwo ein ruhiges Plätzchen, wo man auch schon einmal sexuell aktiv werden kann oder man vernascht ihn sofort zu Hause)

Zeige ihm doch schon einmal bei der Begrüßung, wie sehr du ihn vermisst hast...
Küsse ihn stürmisch und leidenschaftlich, dränge ihn an die Wand, mache einfach mal sofort die Hose auf, knie dich hin, hole seinen Schwanz heraus und beschäftige dich mit ihm. (also mir ist noch kein Mann untergekommen, der da einen Rückzieher machte)
Es muss nicht immer die zärtliche, langwierige Verführung sein, sondern es darf auch direkt, unverblümt und fordernd ans Werk gegangen werden...da hat man doch überhaupt gar keine Chance mehr, "Nein" zu sagen. :grin:

Und ich sage dir eines. Wenn du dich einmal überwunden hast und die positiven Reaktionen deines Freundes mitbekommst, dann wirst du von Mal zu Mal selbstbewusster, selbstsicherer und traust dich viel mehr - ohne dass du dir dann noch großartige Gedanken machst.
Dir wird das gut tun, deinem Freund wird das gut tun, aber auch eurem Sexleben, denn es ist schon wichtig, dass sich Verführen und Verführtwerden bisschen die Waage hält, wobei man ja auch irgendwann ein Gespür bekommt, wann man jetzt nicht unbedingt mit Sex anzukommen braucht, denn auch diese Situationen wird es hin und wieder in der Beziehung geben.

Also ran an den Mann...du kannst wirklich nur gewinnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren