Fragen zu AIDS

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
hm aber wenn jemand ne wunde hat im mund, und dann gelangt ja davon auch ein bisschen blut oder wundsekret an des glas bzw. in das glas. dann könnte das schon passieren, oder?
Das wären dann so geringe Mengen, dass das Risiko vernachlässigbar ist. Ich habe nicht aus Jux "vollgeblutet" geschrieben... (naja, ein bisschen vielleicht :zwinker:)
Du kannst auch aus einem Glas mit einem HIV-Infizierten trinken, ohne dich einem Rosiko auszusetzen.
 

Benutzer10199 

Verbringt hier viel Zeit
ok dankeschön.
und wie ist es, wenn man herpes hat und dann jemanden küsst oder aus dem gleichen glas trinkt mit jemand der infiziert ist?
und wie is es bei fußpilz wenn blut oder ne wunde eines infizierten da drankommt?
ich arbeite zur zeit in nem schulsekretariat. und ich hab schon oft bei den anderen die da arbeiten gesehen, dass sie keine handschuhe anziehen wenn sie die kinder verarzten..
was is wenn sie ihre hände danach nich waschen und dann was essen mit den händen?
was is, wenn man ne wunde hat und jemand verarztet, aber dabei handschuhe anhat? da kann ja eigentlich nix passieren, aber was is wenn man die handschuhe auszieht? weil beim ausziehen kommt man ja auch außen an die handschuhe ran, sonst kann man die ja nich ausziehen bzw. kommt nich gut raus.da kann man dann ja au an die wunde dran kommen mit dem blut verschmierten handschuh.. kann da dann was passieren?
was is wenn man jemand verarztet ohne handschuhe und sich nich die hände wäscht und sich dann ins auge greift bzw. sich das auge reibt?

sorry dass ich so viele fragen habe, aber ich kenne mich damit leider nicht so gut aus, und ich will einfach auf nummer sicher gehen um mich nicht anzustecken..
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
ok dankeschön.
und wie ist es, wenn man herpes hat und dann jemanden küsst oder aus dem gleichen glas trinkt mit jemand der infiziert ist?
Ungefährlich, weil man ohnehin nur mit Speichel in berührung kommt (aber wenn ich Herpes hätte, würde ich niemanden küssen... man muss auch mit Herpesviren nicht um sich werfen).
und wie is es bei fußpilz wenn blut oder ne wunde eines infizierten da drankommt?
Wenn die Haut intakt ist, kein Problem. Gibt es Läsionen und kommt dort Blut dran, kann etwas passieren.
was is wenn sie ihre hände danach nich waschen und dann was essen mit den händen?
Da kaum jemand mit Blutverschmierten Händen essen wird - ungefährlich.
Selbst wenn jemand das tun sollte, ungefährlich, solange man selber keine Wunde im Mund hat.
was is, wenn man ne wunde hat und jemand verarztet, aber dabei handschuhe anhat? da kann ja eigentlich nix passieren, aber was is wenn man die handschuhe auszieht? weil beim ausziehen kommt man ja auch außen an die handschuhe ran, sonst kann man die ja nich ausziehen bzw. kommt nich gut raus.da kann man dann ja au an die wunde dran kommen mit dem blut verschmierten handschuh.. kann da dann was passieren?
Solange man selber keine Wunden an den Händen hat - ungefährlich. Davon ab kann man sich Handschuhe auch ausziehen, ohne mit der Außenseite in Berührung zu kommen. Sonst könnte man sich die auch sparen.
was is wenn man jemand verarztet ohne handschuhe und sich nich die hände wäscht und sich dann ins auge greift bzw. sich das auge reibt?
Siehe die Sache mit dem Essen.
 

Benutzer10199 

Verbringt hier viel Zeit
direkt blutverschmiert waren die hände der frauen ja nicht, aber ans blut sind sie trotzdem dran gekommen mit den händen und die haben die dann net gewaschen..

wenn man fußpilz hat un im solarium damit rumläuft auf dem boden, dann kann man ja kein aids bekommen, oder? das würd zwar keiner machen, aber nur mal so theoretisch um es besser zu kappieren..
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
direkt blutverschmiert waren die hände der frauen ja nicht, aber ans blut sind sie trotzdem dran gekommen mit den händen und die haben die dann net gewaschen..
Bedenklich, wenn auch nicht in erster Linie wegen Aids... Soviel Hygieneverständnis sollte eigentlich jeder haben.

wenn man fußpilz hat un im solarium damit rumläuft auf dem boden, dann kann man ja kein aids bekommen, oder? das würd zwar keiner machen, aber nur mal so theoretisch um es besser zu kappieren..
Du willst es kapieren?
Gut, dann denk mal selber nach.
Also, wir nehmen mal an, du hast Fußpilz und offene Stellen an den Füßen und latschst damit durchs Solarium.
Wo müsstest du reintreten, um dich zu infizieren?

Richtig. Frisches Sperma, Blut, Scheidensekret.
Unwahrscheinlich, dass das im Solarium rumschwimmt? Auf jeden Fall.

/edit:
Muttermilch könnte es auch noch sein.
 

Benutzer10199 

Verbringt hier viel Zeit
ja schon, das wäre sehr sehr unwahrscheinlich..

und fußpilz hab ich zum glück nicht *ggg*

danke für deine hilfe *g*
 

Benutzer51328 

Verbringt hier viel Zeit
Komisch, eigentlich müsste doch jeder über AIDS in der heutigen zeit aufgeklärt sein:ratlos:

Natürlich kann ein Kind nach der Geburt AIDS haben, auch wenn die Eltern negativ sind!
Wenn ihr, wie z. B. in manchen dritten Welt Ländern, mit schon einmal benutzen Operationsuttensillien auf die Welt kamt und sich daran Blut eines HIV Infizierten befand und dieses zusätzlich auf eine offene Wunde kam, würdet ihr ziemlich sicher auch HIV Positiv sein!
Die Warscheinlichkeit ist zwar gering, aber sie ist gegeben!:cool1:

Folgende Infektionsmöglichkeiten sind gegeben:
-Direkter Blutkontakt eines Fremden mit einer offenen Wunde (Drogenspritzen, Wunden...)
-ungeschützter Geschlechtsverkehr
-ungeschützter Oraler Verkehr (schlucken!)

Durch folgendes wird man NICHT angesteckt:
-Küsse jeglicher Art, solange keine offenen Wunden in BEIDEN Mündern bestehen
-Körperkontakt mit einem HIV infiziertem Menschen
-Saver Sex:tongue:
-Kontakt mit Speichel

..................

Hoffe, damit ist nun alles beantwortet:engel:

Off-Topic:
Signed Off: Lernen :tongue:
 

Benutzer49751 

Verbringt hier viel Zeit
ich muss sagen ich finde das erschreckend dass viele leute so wenig über HIV/Aids wissen. Sollte das nicht in der schule oder von den eltern gelehrt werden?
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
Folgende Infektionsmöglichkeiten sind gegeben:
-Direkter Blutkontakt eines Fremden mit einer offenen Wunde (Drogenspritzen, Wunden...)
-ungeschützter Geschlechtsverkehr
-ungeschützter Oraler Verkehr (schlucken!)

Durch folgendes wird man NICHT angesteckt:
-Küsse jeglicher Art, solange keine offenen Wunden in BEIDEN Mündern bestehen
-Körperkontakt mit einem HIV infiziertem Menschen
-Saver Sex:tongue:
-Kontakt mit Speichel

..................

Hoffe, damit ist nun alles beantwortet:engel:

Off-Topic:
Signed Off: Lernen :tongue:

Was hat das mit Schlucken zu tun? Wenn er in meinen Mund spritzt, und ich eine Wunde im Mund habe, er HIV-positiv ist, kann ich mich auch anstecken, ohne dass ich schlucke. Das ist doch völlig irelevant, ob ich schlucke oder nicht.
 

Benutzer51328 

Verbringt hier viel Zeit
Was hat das mit Schlucken zu tun? Wenn er in meinen Mund spritzt, und ich eine Wunde im Mund habe, er HIV-positiv ist, kann ich mich auch anstecken, ohne dass ich schlucke. Das ist doch völlig irelevant, ob ich schlucke oder nicht.

Nicht jeder Mensch hat "Wunden" im Mund:eek:
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
Nicht jeder Mensch hat "Wunden" im Mund:eek:
Schon mal auf die Zunge gebissen? Oder Zahnfleischbluten gehabt?
Du tust ja gerade so, als müsste eine Wunde im Mund imense Ausmaße haben und als sei das total unwahrscheinlich.

Außerdem können Viren auch über die Mundschleimhaut aufgenommen werden.

manhattan hat schon recht, also einigen wir uns auf die Formulierung: "Blasen ist gefährlich, wenn der Mann im Mund der Frau kommt." Denn nicht jede Frau schluckt ja :zwinker:
 

Benutzer67582 

Verbringt hier viel Zeit
ich muss sagen ich finde das erschreckend dass viele leute so wenig über HIV/Aids wissen. Sollte das nicht in der schule oder von den eltern gelehrt werden?

ich sehe das genauso. bin extrem schockiert über so einige posts hier. ich muss zugeben das ich im ersten moment echt mal lachen musste, aber im zweiten moment ist mir mal klar geworden wie heftig es auffällt und wie gefährlich es eigentlich auch ist, wenn so viele menschen nicht gut genug aufgeklärt sind...
 

Benutzer8664  (53)

Verbringt hier viel Zeit
dazu muss aber auch gesagt werden, dass die medien nicht mehr aufklären.
wenn ich zurück überlege als aids anfing, war es schon fast an panikmache wie die aufklärten und berichteten. heutzutage hört man kaum noch was zum thema aids.

ich wurde sogar schon gefragt obs aids noch gibt.

ja es gibt nach wie vor aids und ja, es ist nach wie vor brandaktuell!

und dass eltern ihre kinder nicht unbedingt gut aufklären, weiß ich schon lange. dank der vielen foren zu diesem thema.
 

Benutzer51328 

Verbringt hier viel Zeit
Jetzt hab' ich aber auch mal eine Frage!
Mal angenommen ich habe mir auf die Zunge gebissen, aber es blutet NICHT mehr!
Wenn ich nun mit Zunge eine Aids infizierte küssen würde, würde ich mich dann infizieren wenn der Speichel (der ja im Vergleich wenig Viren besitzt), meine Wunde berührt?:eek:
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
Jetzt hab' ich aber auch mal eine Frage!
Mal angenommen ich habe mir auf die Zunge gebissen, aber es blutet NICHT mehr!
Wenn ich nun mit Zunge eine Aids infizierte küssen würde, würde ich mich dann infizieren wenn der Speichel (der ja im Vergleich wenig Viren besitzt), meine Wunde berührt?:eek:
Das Risiko ist (wie es so schön heißt) zu vernachlässigen, da Speichel, wie du schon sagtest relativ wenig Viren enthält und aufgrund seiner Bestandteile auch kein Optimales Klima für Viren bietet.

/edit:
Gilt natürlich nur, wenn der Infizierte Partner keine blutende Wunde im Mund hat.
 

Benutzer51328 

Verbringt hier viel Zeit
Okay!
War damals mit meiner EX zusammen und ich vermute das sie AIDS hat, lief aber nicht mehr als knutschen (1 Woche zusammen:grin: )!
Hatte da lange Zeit bedenken, ob ich mich (falls sie es hat), nicht infiziert habe! Aber da ich keine blutende Wunde gemerkt habe, gehe ich mal nicht davon aus.

Und jetzt kommt mir nicht mit AIDS Test, ich hab ne Spritzenphobie oder wie das heisst und lasse mich deswegen nur ungern Impfen usw:smile:
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
Okay!
War damals mit meiner EX zusammen und ich vermute das sie AIDS hat, lief aber nicht mehr als knutschen (1 Woche zusammen:grin: )!
Hatte da lange Zeit bedenken, ob ich mich (falls sie es hat), nicht infiziert habe! Aber da ich keine blutende Wunde gemerkt habe, gehe ich mal nicht davon aus.

Und jetzt kommt mir nicht mit AIDS Test, ich hab ne Spritzenphobie oder wie das heisst und lasse mich deswegen nur ungern Impfen usw:smile:
Warum vermutest du, dass sie Aids hat? Ich würde mal sagen, Aids sieht man jemandem an. So nennt sich nämlich die Krankheit, die durch HIV ausgelöst wird und die geht nicht spurlos an einem vorüber. Was du meinst ist sicher, dass du vermutest, dass sie HIV infiziert ist. Was bringt dich zu der Annahme?

Und mit der Spritzenphobie brauchst du mir nicht kommen.
Ich selber habe panische Angst vor Spritzen und klappe dem Arzt jedes Mal schon beim Anblick der Spritze fast ab. Trotzdem gehe ich (fast) jeden Monat zur Blutabnahme. Und zwar, weil es nötig ist.
Wenn du wirklich glaubst, infiziert sein zu können ist es unverantwortlich dir und deinen Mitmenschen (Sexualpartner, Ärzte und andere Leute, die mit deinen Körperflüssigkeiten in Berührung kommen) gegenüber dich nicht testen zu lassen.
Ich glaube zwar eher, dass du dir was einredest, aber auch schon in deinem Alter sollte man den Arsch in der Hose haben, das kleine Übel einer Blutabnahme über sich ergehen zu lassen, wenn es um seine eigene Gesundheit und die anderer geht.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Und jetzt kommt mir nicht mit AIDS Test, ich hab ne Spritzenphobie oder wie das heisst und lasse mich deswegen nur ungern Impfen usw:smile:

Also du wirst ja wohl eine kleine Blutabnahme überstehen! :kopfschue
Was sollen da andere sagen, die regelmäßig, vielleicht täglich Spritzen ertragen müssen? :ratlos:

Ich weiß zwar nicht, warum du vermutest, dass deine Ex HIV- infiziert war, aber wenn dein Verdacht wirklich so konkret ist, wie kannst du dann ohne Test noch ruhig schlafen? :ratlos:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren