Frage

Benutzer46495  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe mal eine frage...bissl peinlich aber egal

es ist komisch...beim vorspiel ist meine freundin immer richtig gut feucht...
nur wenn das vorspiel länger dauert verändert sich dieser zustand wieder...dann ist sie gar nicht mehr feucht

beim sex ist sie wiederum feucht...

ich farge mich, ob sie zwischendrin gekommen ist oder wieso das so ist...
 

Benutzer47027 

Verbringt hier viel Zeit
hm keine ahnung

naja aber solang sie dann beim sex wieder feucht ist ist das ganze ja kein problem oder? :smile:
 

Benutzer24402  (33)

Beiträge füllen Bücher
nur weil sie nicht mehr feucht ist ein orgasmus?!??!? nein, das sicher nciht :zwinker: den orgi würdest schon anderwertig merken :zwinker:
 

Benutzer49889 

Verbringt hier viel Zeit
Also wenn das Vorspiel zu lange dauert, dann werde ich auch sehr schnell wieder trocken.
Dass ich kontunuierlich nass bleibe, ist eh nur beim eigentlichen Sex der Fall.
Trocknet eben ruckzug wieder...

Die Knalltüte
winktiny.gif
 

Benutzer52337 

Verbringt hier viel Zeit
Genau das Problem habe ich auch!
Kann mir das auch nur so erklären, das dann gewisse Stellen ja nicht ständig berührt werden und dadurch wieder trocken werden.

Oder wir Frauen neigen ja auch dazu zu viel zu denken, das merke ich bei mir auch ab und zu mal und dann ist es leider auch ganz schnell vorbei...:ratlos:
 

Benutzer47940 

Verbringt hier viel Zeit
naja, wenn du da unter anderem öfter mal mim finger drübergehst, dann wischst du ihr "glibber" ja auch weg. ist bei mir auch oft so! müssen dann schauen, dass beim poppen dann wieder genug da is, vorallem außen, sonst reißt das so leicht ein.
also is ganz normal. mit nem orgasmus muss das gar nix zu tun haben.
 

Benutzer54100 

Verbringt hier viel Zeit
also wenn Sie beim fingern gekommen wäre, dann hättest du es bestimmt gemerkt. Aber so wie´s aussieht wird es wohl ein komisches Phänomen bleiben.... Naja - so what, wenn sonst alles passt.... :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren