frage zur pille

Benutzer98824 

Benutzer gesperrt
ab wann wirkt die pille eigentlich genau? ich habe gelesen, dass sie ab dem ersten einnahmetage wirkt, wenn dies auch der erste tag der regelblutung ist. soweit so gut. was ist aber, wenn man die pille einfach mittendrin nimmt?
beispiel: meine freundin hat seit gestern ihre tage nicht mehr. kann sie die pille jetzt einfach schon nehmen und wann wirkt sie dann?
oder muss sie bis zur nächsten regel warten?
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Auch ohne Blutung kann man anfangen. Dann wirkt sie nach 7 Tagen. :zwinker:
 

Benutzer98824 

Benutzer gesperrt
ok danke :zwinker: sie nimmt übrigens die petibelle. beeinträchtigt diese pille die libido zum negativen? gibt es da erfahrungswerte?
 
V

Benutzer

Gast
Alle Hormonpräparate können die Libido beeinflussen.
Bei mir hat die Pille (hatte eine andere) nichts zum Negativen beeinflusst. Muss man einfach ausprobieren und ggf. die Pille wechseln, FALLS nach mehreren Monaten eventuell vorhandene Beschwerden anhalten sollten.
Jeder Körper reagiert da anders.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
sie nimmt übrigens die petibelle. beeinträchtigt diese pille die libido zum negativen? gibt es da erfahrungswerte?

Also ich hab die Petibelle fast 9 Jahre genommen und meine Libido hat sie nie beeinträchtigt. :smile:
Auf die Libido drücken sehr häufig die sog. antiandrogenen Pillen (=Hautpillen). Generell kann diese Nebenwirkungen aber bei jeder Pille auftreten. Das muss man einfach abwarten.
 

Benutzer98824 

Benutzer gesperrt
meine freundin glaubt mir nicht, das nach 7 tagen der schutz da wäre. sie meint sie müsste erst einen blister genommen haben. ihre frauenärtzin und ihre schwester meinen das auch. jetzt will sie keinen sex bis sie 21 pillen genommen hat...
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Na ja zwingen wirst du sie schlecht können.

Welche Pille nimmt sie denn?
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ach steht ja oben schon. :grin: Sorry!

Wie gesagt, wenn deine Freundin warten will, dann musst du das wohl akzeptieren. Oder warum verhütet ihr bis dahin nicht zusätzlich mit Kondom?
 

Benutzer98824 

Benutzer gesperrt
ist das warten denn wirklich unnötig? sie hat jetzt glaube ich schon 11 pillen genommen, heute abend die 12. dann.
warum sagen dann ihre frauenärtzin, die frauenärztin ihrer schwester, ja sogar meine ex, das man erst einen monat die pille nehmen muss, bevor sie wirkt?

sie soll ja sofort wirken wenn man sie am ersten regeltag nimmt, aber ausserhalb der regel behaupten da viele andere dinge, sogar ärzte.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Das sind einfach noch so uralte Sachen, die in den Köpfen drin sind. Ich kenne den Beipackzettel der Petibelle nicht, was steht denn da drin?

Fest steht, nach 21 Tagen ist es sicher. Die Aussage ist insoweit ja nicht falsch :zwinker: Nur ist es eben auch schon nach 7 Tagen sicher. Das mit dem ersten Regeltag fand ich immer sehr ungenau, dann dümpelt die Blutung mal vor sich hin und man weiß nicht genau, welcher der erste Tag war. Da finde ich das mit den 7 Tagen sehr einfach.

Ich denke mal, dass deine "Frauen" einfach noch die alten Beipackzettel im Kopf haben. Den von der Belara haben sie auch erst vor kurzem geändert, da standen z.B. auch die Unterschiede von den verschiedenen Wochen nicht drin, nur immer "wenn sie eine Pille vergessen haben, könnten sie schwanger sein, fragen sie ihren Arzt". Also auch nicht so super ergiebig. :hmm:
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Das mit den 21 Pillen wird oft auch einfach pauschal empfohlen - sicherheitshalber sozusagen .:zwinker: Falsch macht man damit ja auch nichts, also ist diese Empfehlung nicht gefährlich oder so.
Nur ist sie inzwischen eben überholt.
 

Benutzer98824 

Benutzer gesperrt
so, ich muss mich jetzt nochmal hierzu melden. am samstag hatte ich mit meiner freundin sex, ohne kondom wohlbemerkt. ich konnte sie davon überzeugen das diese 7 tage regel stimmt. zu diesem zeitpunkt hatte sie 12 pillen genommen. nur jetzt macht sie sich totale sorgen das trotzdem was passiert sein könnte und droht mir sogar mit trennung falls sie nun wegen mir eine abtreibung über sich ergehen lassen müsste. sie hätte mir ja jetzt in diesem punkt vertraut das nach 7 tagen die pille wirkt und andernfalls hätte ich ihr vertrauen missbraucht. jetzt habe ich echt angst das was schief gegangen ist.

wie gesagt, sie hatte neu mit der pille begonnen, nachdem sie sie mal abgesetzt hatte. fing auch nicht während der regel mit der einnahme an, sondern ein paar tage nachdem die regel vorbei war. hatte zum zeitpunkt des sex bereits 12 pillen genommen, immer zur selben zeit gegen 22 uhr abends. durchfall und antibiotika gab es auch keine. ist es wirklich sicher gewesen?? bitte zahlreiche antworten!!

danke!!
 

Benutzer86199 

Meistens hier zu finden
bitte zahlreiche antworten!!
Wozu? Die Antwort auf deine Frage kennst du selbst.

Off-Topic:
Was ich mich allerdings frage, ist, warum du deine Freundin anscheinend dermaßen unter Druck setzt ohne Kondom mit dir zu schlafen. Hättest du dir einen abgebrochen, wenn du einen Zyklus abgewartet hättest? Wenn sich deine Partnerin beim Sex mit dir nicht gut aufgehoben fühlt, kann der Schuss ganz schnell nach hinten losgehen. Das nur so am Rande.
 

Benutzer90353 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn sie die Pille regelmäßig und ohne Fehler genommen hat, ist da nix passiert :zwinker:

Off-Topic:
hab mir als ich mit der Pille angefangen habe, auch tierische Paranoia geschoben.. gebetet, dass sie auch gewirkt hat.. :grin: Aber wie man sieht völlig unbegründet. Dick bin ich davon noch nicht geworden :tongue:
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Na ja was für Antworten willst du denn?
Gibt doch schon genug.
Und dass die Aussage mit den 7 Tagen stimmt, wird deine Freundin wohl erst bestätigt bekommen, wenn sie 19 Tage nach eurem GV einen Test macht und der negativ ausfällt. Wobei es dann genauso gut noch Glück gewesen sein könnte.
 

Benutzer98824 

Benutzer gesperrt
wieso sollte es dann gut glück gewesen sein???
warum seid ihr euch alle eigentlich so sicher mit diesen 7 tagen? ihr seid alle keine ärzte und selbst frauenärzte sagen man sollte vorher einen streifen genommen haben...warum tun die das dann?
habe angst das was passiert sein könnte, ist das denn wirklich so abwegig?
habe das zwar mit den 7 tagen auch schon im internet gelesen, aber auch da steht ja bekanntlich nicht immer die wahrheit drin...
 

Benutzer99413 

Verbringt hier viel Zeit
Weil das in den Packungsbeilagen steht. Wenn deine Freundin sich unsicher ist, sollte sie mal einen Blick drauf werfen oder/und ggf. bei der Firma anrufen.
Weißt du denn auch, was die Ärzte konkret gesagt haben? Vielleicht kam von ihnen ja auch ein "Wenn Sie sich noch nicht sicher fühlen, dann nehmen Sie erstmal einen ganzen Blister." und nicht ein "Erst nach einem Blister sind Sie geschützt.". Sowieso finde ich es merkwürdig, wenn sich deine Freundin auf dich verlässt (und du wiederum auf das Forum hier)? :ratlos: Sie ist doch erwachsen genug, um zu wissen, ob sie der Pille vertraut und sie Sex ohne Kondom möchte.

Ansonsten gibt es auf der Seite von Petibelle auch genügend Info: Informationen zu Pille, Gewicht und PMS -> dort auf "Fragen und Antworten" und dann auf "Ab wann besteht Empfängnisschutz und bin ich auch in der 7-tägigen Pause geschützt?".
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
wieso sollte es dann gut glück gewesen sein???
Ganz einfach, weil man nicht immer schwanger wird, wenn man ungeschützten Sex hat.
warum seid ihr euch alle eigentlich so sicher mit diesen 7 tagen? ihr seid alle keine ärzte und selbst frauenärzte sagen man sollte vorher einen streifen genommen haben...warum tun die das dann?
Meine FÄ hat das nie gesagt. :ratlos:
Und die PIllenhersteller garantieren es nunmal bzw. schreiben es in ihre PBs. Würden sie wohl kaum machen, wenns nicht so wäre. Die Pillenhersteller testen ihr Präparat ausführlich, kennen es am allerbesten und mir ist eine PB 10x verlässlicher als die Aussage eines Gyns.

Trotzdem schadet es natürlich kein bisschen, wenn man länger zusätzlich verhütet. Aber du wolltest doch nicht warten und hast deine Freundin bequatscht. Worüber beschwerst du dich jetzt? :hmm:

habe angst das was passiert sein könnte, ist das denn wirklich so abwegig?
habe das zwar mit den 7 tagen auch schon im internet gelesen, aber auch da steht ja bekanntlich nicht immer die wahrheit drin...
Sicher steht im Netz auch viel Mist, aber wenn du dir unsicher bist, warum poppst du dann erst und fragst hinterher, ob eigentlich Schutz bestand?
Es hätte euch ja nicht umgebracht, wenn ihr einfach noch 2 Wochen gewartet hättet...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren